Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos yuneec Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
150
4,4 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Dezember 2014
Ein echtes Nightwish Album. Der Auftritt in Wacken 2013 wird ein Live-Meilenstein wie das Konzert 2005 in Oslo. Seinerzeit verließ Tarja Turunen die Band und es wurde ein Zeitlang still um die Gruppe. Nachdem Anette Olzon als Sängerin eingespannt wurde kamen 2 gute Alben auf den MArkt. Dark Passion Play und Imaginerium. Beide auf Anette zugeschnitten. Mit Floor Jansen als Sängerin hat Nightwish nunmer einen Volltreffer gelandet. Eine sehr gute Range gepaart mit einem leichten Krtazen ab und an geben Nightwish wieder richtig Schwung. Das Album ist der Beweis dafür. Eine klare Kaufempfehlung. Floor überrascht mir immer wieder. Niemals hätte ich gedacht das eine Frau " Ghost love Score" besser singen kann als Tarja, aber Floor hat es geschafft.

Ein Muss für jeden Liebhaber des Orchestral-Metals :-))
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2013
Meine Rezension bezieht sich zunächst nur auf die Blu Ray (der Mailorder-Edition, aber die sind wohl baugleich). Es ist mir absolut unverständlich, wie diese Veröffentlichung hier derart hohe Wertungen erzielen kann!

Sicher, das Konzert ist als solches spitze, auch stimmen Ausstattung und (im Gegensatz zu End of an Era) auch die Bildqualität (dennoch kann Full HD noch deutlich mehr). Aber Leute, dies ist eine KONZERT-Blu Ray und da entscheided folglich der Ton! Und hier hat NuclearBlast erneut Riesenmist gebaut. Sowohl DTS-HD als auch PCM-Spur enttäuschen (erneut) auf der ganzen Linie! Keine Räumlichkeit, keine Dynamik, einzelne Instrumente sind meist nicht heraushörbar, es gibt paraktisch keinerlei Bass und selbst Floors Gesang scheint einen merkwürdigen Halleffekt zu enthalten. Im direkten Vergleich ist PCM-Spur noch etwas erträglicher

Für ein Musiklabel ist eine solch überhastete (Jaja, die Geldgier) VÖ eine BLAMAGE und für den Fan eine Beleidigung, ganz zumal schon End of an Era (Blu Ray) durch katastrophale Technik und sogar fehlerfahte Track-Startpunkte für Frust sorgte. Bleibt die leise Hoffnung auf einen Austausch der Blu Ray, aber vermutlich kriegt es das Label schlicht nicht besser hin...

Fazit: Wer Wert auf guten Sound legt, meidet diese VÖ lieber. Tipp: Die offiziellen Youtube-Videos haben eine bessere Abmischung - auch wenn es kaum zu glauben ist....
77 Kommentare| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2015
Dieses Live-Album lässt das Studio-Album "Imaginaerum" mit der ehemaligen Sängerin Olzon wie Mäusekino erscheinen.
Musikalisch ist diese Scheibe ein Meilenstein von Nightwish. Absoluter Power-Sound vom Anfang bis zum Ende.
Dazu die vielseitige powervolle Stimme von Floor Jansen, einfach top. Auch die älteren Songs kommen super rüber, auch
wenn man natürlich die Aufnahmen mit Tarja immer wieder gerne hört.
Alles in allem gehört dieses Album von Nightwish für mich mit zu den besten überhaupt.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2015
Die Veröffentlichung von Endless Forms Most Beautiful veranlasste mich mir das Wacken Konzert auf DVD zu besorgen. Ich war etwas traurig dass Anette die Band verlassen hat, mit Floor hat man einen guten Ersatz gefunden. Je öfter ich EFMB höre desto weniger werden meine Zweifel. Wow bei Ever Dream steigt mir regelrecht die Gänsehaut auf, welche Power in der Stimme steckt. Das Konzert in Wacken wurde gut aufgenommen, Bild und Ton sind sehr zufriedenstellend. Man merkt deutlich die gute Stimmung im Publikum.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2014
Ich kann nichts anderes sagen, bin seit Jaaaaahren Nightwish-Fan, hab alle up's and down's miterlebt, aber hierzu fällt mir nur ein: Nightwish is back. Und das Schönste: Alle wirken auf der Bühne wieder glücklich, Charisma ist da, gute Musik sowieso und auch wieder eine "Lead"-Sängerin, eine, die alles kann, vom Operngesang über rockig bis grunts..... Muss man hören/sehen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2014
... immer wieder Ex-Sängerin A. Olsen in Schutz genommen haben,
aber hier sieht man, wie recht all die "bösen Zungen" hatten!
Mit Olson (ich weiß nichtmal mehr ob sie sich mit "o" oder "e" schreibt).
war die Band schlicht TOT. Sowohl mit Studioprodukten, als auch live sprang KEIN Funke mehr über.
Lächerliche Eskapaden oder Bühnenoutfits taten ein Übriges.
(Heulend während eines Konzerts von der Bühne rennen, störender Rauch bei einem OPEN-AIR-Konzert, etc...)
Von der SCHWACHEN Stimme ganz zu schweigen. Aber gut, Anette ist weg, Tarja macht ihr eigenes Ding,
und jetzt ist FLOOR JANSEN die neue Frontfrau, und bringt Nightwish all das was in der Zeit mit Anette gefehlt hat.
Nämlich 1. und Wichtigstes: Eine gewaltige, variable ROCKSTIMME. 2. Eine Ausstrahlung, die aufs Publikum überspringt,
3. eine Bühnenpräsenz und ein Performing, das Rockfans anspricht, obwohl sie keine "gazellenhafte Diva" wie Tarja ist.
Floor ist die Wiedergeburt von Nightwish! Tarja war "the end of an era", Anette war "bad mistake to forget", Floor ist: "Beginning of a new era"!!!!!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2013
Die Doku sowie das Konzert sind inhaltlich sehr gut - Doku ist Nightwish typisch sehr ehrlich/ungeschönt. Die Setlist vom Wacken Konzert empfinde ich als sehr gelungen - natürlich alles Geschmackssache.
Technisch war ich leider enttäuscht - das Bild ist recht Grobkörnig, weder Detailgrad noch Kontrast können (mich) überzeugen - hier ist man doch besseres gewohnt !
Der Ton - hmm - klingt recht undynamisch und irgendwie dumpf, zumindest in der DTS HD MA Variante - hier kommt leider kein HD feeling auf :-( . Auch die Räumlichkeit kommt nur selten richtig zur Geltung - wirkt auch teilweise zu stark bearbeitet und unnatürlich.
Die Stereo PCM Variante ist homogener und wirkt akustisch ausgeglichener, natürlich ist die Räumlichkeit auf die beiden Front Kanäle beschränkt.
Als Extras sehe ich die beiden Audio Cd's des Wacken Konzerts, und das ist recht nice!
Fazit: Dem Nightwish Fan erwartet eine gelungene , leider nicht restlos überzeugende Blu Ray / CD Kombi eines hervorragenden Konzertes in nicht ganz überzeugender Audiovisueller Qualität.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2013
Die 2-CDs-2DVDs-Version von Nightwishs "Showtime, Storytime" ist absolut empfehlenswert. Ich fand die Band früher mal phasenweise ganz gut, sowohl zu Zeiten von Tarja Turunen und Annette Olzon, bin aber nie Hardcore-Fan gewesen. Mit der neuen Sängerin Floor Jansen und dem Flötenspieler Troy Donockley haben Nightwish meiner Meinung nach jetzt aber ihr ultimatives Line-Up gefunden. Floor Jansen bringt eine ganz neue Energie in die Band. Das fetzt jetzt richtig und macht wirklich total spaß, der Band selbst übrigens auch, das kann man merken!

DVD 1 ist das Konzert von Wacken 2013. DVD 2 ist die wirklich super-lange World-Tour-Dokumentation, anhand der man nachvollziehen kann, was das eigentlich für ein monströses Unternehmen ist 1-1/2-Jahre zu touren. Gesprochen wird fast die meiste Zeit auf finnisch, es gibt aber englische Untertitel. Die beiden CDs sind halt einfach die Tonspur des Wacken-Konzerts, die eigentlich auch auf eine CD gepasst hätte. Klanglich alles tadellos.

Das einzige was für den Sammel-Fetischisten wirklich ärgerlich ist, ist die bescheuerte Hülle! Erstens war (zumindest meine) Hülle, die in Buchform in einem Pappschuber steckt, fehlerhaft geklebt, sodass sich die DVD-Halterung vom Buchrücken gelöst hat bzw. abgerissen ist, allerdings nicht so, dass es wirklich stören würde, jetzt gibts halt eine Seite mehr zum Umklappen. Zweitens ist der tolle neuartige DVD-CD-Haltemechanismus eine absolute Fehlkonstruktion und somit die vorprogrammierte Sollbruchstelle. Ein Umtausch wäre vermutlich auch sinnlos, da jede andere Hülle vermutlich auf die selbe Art und Weise leicht kaputt gehen kann. Allerdings ist dies bei einem sagenhaften Preis von 25 Euro für 2 DVDs und 2 CDs (ich meine, wie viel kostet sonst schon ein albernes Album, wenn man es im Laden kauft) und diesem wirklich großartigen Konzert zu verschmerzen!

Also Fazit: Weiche Schale, Harter Kern!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2013
Ich möchte in meiner Bewertung Vergleiche der Sängerinnen ala "X ist besser als Y" mal ganz außen vor lassen. Es ist eindeutig Geschmackssache welchen Stil oder welche Sängerin man besser findet.

zur Vorgeschichte
Ich habe das Imaginaerum Album hoch und runter gehört und fand es richtig klasse. Die Lieder aus Tuomas' Feder sind absolut genial und genau nach meinem Geschmack. Daher habe ich auf Y..t.. zunehmend positiv den Wechsel zu Floor Jansen beobachtet. Bei den oftmals leider sehr sehr bescheidenen Aufnahmen hat man dennoch gespürt was hier stimmlich zu erwarten ist. Ein Song hat mich dann 100% bestätigt "Ghost Love Score (Live From Buenos Aires)" der schon recht früh in sehr guter Qualität zu sehen war. Ehrlich ich bekomme heute nach x-maligem Hören immer noch eine Gänsehaut am Ende.
Jeden Tag hab ich nach weiteren guten Livemitschnitten Ausschau gehalten und war begeistert über die Nachrichten, dass Floor fest Frontfrau wird und dass ein Album erscheint mit Videoaufnahmen.

Wie immer wurde das Album (2CDs+2Blu-Rays) am Freitag (Veröffentlichungstag) von Amazon geliefert - hierfür herzlichen Dank.
Die Premiere hatte es im Auto und ich war von Anfang an begeistert. Mag sein, dass die Ton-Qualität nicht ultra gut ist wenn man entsprechendes HiFi Equipment zur Verfügung hat - ich finde sie gut und auch mit Kopfhörern und jetzt mit Creative 5.1 Soundsystem am PC weiß ich ehrlich gesagt nicht worüber sich die Leute hier so aufregen. Wenn ich da so an manche Tracks der letzten Manowar Alben denke - meine Fresse... Nein, also ich finde die Qualität absolut ok.
Heute habe ich dann das Wacken Konzert angeschaut und war auch hier begeistert - es macht richtig Spaß der Band zuzusehen, man sieht dass die ihren Spaß haben und das auch transportieren.
Was mir sehr gut gefiel: das Einbeziehen der Fans, die Show an sich (Pyro, Licht...) und nicht zuletzt der Sound (Mukke und Gesang von Marco und Floor).
Die Bildqualität finde ich sehr gut, auch der Schnitt ist absolut in Ordnung - im Gegensatz zu vielen Videos im Web sieht man auch das Publikum und die männlichen Bandmitglieder :-)

Selbst mein Bruder meinte nach seiner ersten Aussage "Najaaa...iss schon gut, aber auf Dauer nix für mich bin nunmal keinmetler" heute "absolut gigantische Röhre" - ich stimme der letzte Aussage zu 100% zu ;-)

Insgesamt gefallen mir die erste Blu-Ray und die Audio-CD's sehr sehr gut - die Blu-Ray wird sicher öfter mal gespielt werden ;-) die zweite BR habe ich noch nicht gesehen - to be continued...

Was ich auch sehr sehr positiv finde ist der moderate Preis dieser Kombi von 27,99 für 2 CD's (49+47min) und 2 Blu-Rays (150+135min) also über 6 Stunden.

Daher meine absolute Kaufempfehlung und Wertung 5 + 1 Stern!!!!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2013
Dieses Konzert ist meiner Meinung nach mindestens doppelt so gut wie das auf der End of an Era DVD.
Floor macht einen wahnsinnig guten Job und man merkt der Band wirklich ihre gute Laune auf der Bühne an!
Die Doku ist wirklich sehr interessant und beantwortet so einige Fragen. Es ist jedoch nicht ganz so intim wie auf der letzten DVD und es wird weniger getrunken, aber dafür viel mehr erzählt.
Ein muss für jeden Nightwish-Fan!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,89 €
7,99 €