Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Februar 2016
Ersteinmal die Optik
das Spiel ist wirklich hübsch dank Frostbyte 3 engine.... ob die Effekte überladen sind wie ich in einigen anderen Rezensionen lesen durfte? Nein
alles ist wirklich gut insziniert und sieht optisch hochwertig aus.
Verglichen mit Most Wanted (2012) welches mich permanent blendete nach Tunnelfahrten Linsenrefektion überall, oder katastrophale Raucheffekte der aufqualmenten Reifen der Mitfahrer hatte, was eigentlich immer zu crashes führte bzw. schlechteren Ergebnissen kurz vor Ende des Rennens kolission mit z.B plötzlich aufpoppenden Hindernissen, die man trotz exaktem Hinsehen natürlich nicht ausmachen konnte.

Aber zurück zu Rivals.
Das wohl grausamste ist wider meines Wissens das Intro gewesen.... ich sage mal so 18 Minuten nicht wegklickbare Tutorials von Inhalten die man als nennen wir es mal erfahrenen Rennspielveteran eh schon kannte egal ob man die Reihe Need for speed, oder z.B. Burnout bevorzugt-
kurzum etwas, was man nicht braucht. Spielen darf man das Spiel also nach gefühlten 18minuten auf Seiten der Raser oder auf Seiten der Cops
erst nach diesem total Fail des autopilot tutorials plus der weiteren Einführung in das Autolog.

Pluspunkte kann ich geben für
eine solide optische Präsentation
einen durchaus herausforderndes Rivalen bzw. Cop Karriere Modus, den man jederzeit wechseln kann
die Autolog empfehlungen sind ebenfalls gut, wenn auch eher optional um z.B. bessere Upgrades zu erhalten.
Das Spiel macht auch offline viel spaß ohne, dass man sich ständig mit anderen Fahrern online duellieren muss.
Die Wettereffekte
Die Wagen allgemein
Gute Controler Unterstützung auch die Tastatursteuerung ist gut.
Spannende Streckenabschnitte die recht abwechslungsreich gestaltet wurden
Für mich ganz klar das bessere im Spiel der Cop karriere Modus.
Minuspunkte gibt es für
das besagte Intro
die Nicht Unterstützung von einem Lenkrad seiner Wahl
die recht kurze Karriere beider Parteien
der stätige Onlinemodus aufdrückstandart von Origin bzw Autolog(kann man aber im Untermenü abschalten)
die schwammige Bolidensteuerung(Lichtblick sind hier die Cop fahrzeuge, die ich eh bevorzugte)
die geringe Menge an Autos im Spiel
die ebenfalls überschaubare offene Karte(gibt eigentlich keine Strecken mehr sondern Abschnitte wer damit leben kann ich konnte es)
Saumäßig dumme KI, die ab und an cheatet(kennt man bereits aus das besagte Most wanted 2012)

Für den Preis geht das Spiel vollkommen in Ordnung, Vollpreis hätte ich für das Spiel aber ungern abgedrückt.
Für mich eine Steigerung von Most wanted 2012 und ein klein wenig schlechter als Hot pursuit 2010.... Wobei ich letzteres nie beendet habe.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2017
Das Spiel ist blöd. Ich bin blöd. Ich hätte die vielen schlechten Bewertungen beachten sollen und es nicht kaufen sollen. Ich hab es noch wenigen Minuten deinstalliert.
Das Spiel beginnt mit nervigen Tutorial-Videos, die man nicht wegklicken kann. Man spielt ewig an der Grafikeinstellung rum bis das 30fps-lock weg ist (dann sieht es sehr gut aus - dafür der eine Stern, naja und weil man keine 0-Sterne vergeben kann). Die Quests sind langweilig (Quests, keine Rennen). Mein XBox One Gamepad lässt sich auch mit allen Tricks der Welt nicht zum laufen bringen. Dafür muss ich die voreingestellte extrem dämliche Tastaturbelegung nutzen. Das Fahrverhalten fühlt sich ätzend an.
-> Nur Probleme, kein Spaß.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2014
Gleich. Gleich... LOS. Oh mein Gott.
Auf einen Blick kann ich die Bullen im Rückspiegel nicht mehr zählen.
Mein Wagen fällt gleich auseinander und ich habe MASSIG Punkte
im Kofferraum. Die bekomme ich aber nur wenn ich es schaffe...
Los, wo bist du.

DA mein Versteck. Auf der Karte. Endlich. Ramms wieder schlägt
die Stoßstange eines Polizei-Chargers in mein Heck ein. Oh nein.
Kritischer Schaden... Ich schaffe das.

Oh nein. Was ist das. Auf der Karte taucht ein großes Polizei Symbol auf.
Ein anderer online Spieler. Ein Bugatti Veyron, natürlich. Schießt an mir vorbei, hu.
Versteck in Sichtweite. Der Bugatti wendet. Uih der wendet schnell.
Mein Nitro ist alle. Oh mein Gott. LOS.

EMP-Anpeilung. Natürlich. Da ist die Einfahrt. PULS.
Handbremse. EMP unterwegs. Ich zünde die letzte Gegenmaßnahme.
Und ... bin drin. Baaahhhh.

Endlich mal wieder ein NFS, das den Namen verdient.
Da verzeihe ich die schlampige PC-Konsolen-Konvertierung
(ein Gamepad benutzen zu wollen,habe ich aufgegeben)
oder unübersichtliche Menüführung und die Lags
der Gegner und und und...
Es macht Spaß.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2014
Ganz ehrlich?! Ich kaufte das Spiel nur des Ferrari F12 Berlinetta's wegen. Doch als ich anfing, das Spiel kennen zu lernen, rollte auf mich eine Bug-Wand zu. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Man fährt anfangs einen Porsche Cayman. So weit so gut. Doch sobald die Welt frei befahrbar ist, passieren seltsame Dinge. Du fährst "gemütlich" auf den Autobahn 280 km/h, dann auf einmal wars das! Das Fahrzeug bleibt einfach hängen. Eigentlich habe ich mir zwecks Internet die Lösung erhofft, da ja dieses Spiel seit Dezember 2013 verkauft wird, doch nichts. Es gibt keine einzige direkte Meldung von EA, dass dieser Bug bearbeitet und beseitigt wird. Dann versagte der Controller. Nur das lustige an der Bedienung durch den Controller ist, dass die Pfeiltasten auf dem Controller funktionieren, jedoch funktionieren keine der anderen Tasten mehr. Man kann nur zusehen (je nachdem was man zuletzt gedrückt hat) wie das Fahrzeug unkontrolliert weiter fährt. Da hilft nur Alt+F4; wenn überhaupt.
Nach ewigen Suchereien im Inet kam ich auf die Lösung, dass man damit leben muss.

Dann habe ich in dem Ordner nachgeschaut, wo Profil und Savegame platziert sind. 3 von vier Dateien sind verschlüsselt. Die PROFILEOPTIONS_profile
ist jedoch nicht verschlüsselt.
In der Datei habe ich endeckt, dass die Befehlszeilen ohne Leerzeichen alle miteinander verbunden sind. Ich habe mir spaßenshalber die Arbeit gemacht, mit der Hoffnung auf nichts, die ganzen Befehle zu trennen.
Dann hat auf einmal alles wieder funktioniert .
Doch nach erneutem Start des Spiels und dem darausfolgendem Beenden des Spiels habe ich wieder nach der Datei gesehen, da das Spiel beim zweiten Start wieder die Syptome anzeigt hat wie bisher, um sicher zu gehen, dass sie noch die selbe Einstellung zeigt, hab ich gesehen, dass alle Befehlszeilen wieder miteinander verbunden sind.
Diesen vorherigen Prozess habe ich wiederholt, indem ich die vorher gespeicherte Änderung einfügt habe. Dann hat es wieder reibungsfrei funktioniert.

Fazit:
Befehlszeilen trennen, Datei abspeichern, nach Beendigung des Spiels einfügen, dann läuft alles.

Seitdem ich dieses Problem beseitigt habe, habe ich mit dem Spiel keine Probleme mehr, das Spiel hängt nicht mehr und der XBOX 360 Controller wird dauerhaft anerkannt.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2014
Die ersten Minuten waren klasse

Ich habe mir das Spiel für Origin besorgt und spiele es auf dem Computer

Leider muss ich sagen, dass Spiele die von EA sind nur zu 90% fertig sind wenn sie auf dem Markt kommen.
Die restlichen 10% bekommt man gegen Zahlung durch gefühlte 250 DLCs
Es gibt noch viel zu viele bugs die den Spielspaß nicht nur bremsen sondern auch dafür sorgen, dass man nicht mehr weiter kommt.

Die Strecke vor einem verschwindet und man fällt in die leere
einfaches zurücksetzten oder neu starten ist leider nicht möglich und alle bis zu diesem Zeitpunkt geschafften Missionen sind weg.

Als ich noch klein war hab ich mir im Laden ein fertiges Produkt gekauft
EA schafft es innerhalb von 2 Wochen alles von ihnen veröffentlichte zu löschen und meinen Pc von diesen Geldgeilen Geiern zu befreien ^^

sollte ich euch nicht Überzeugt haben
Viel spaß bei Need for Speed Rivals (PC Version) beim fluchen und verzweifeln ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2014
Das Grundkonzept finde ich großartig. Cops oder Gangster. Man sucht sich aus auf welcher Seite man fährt, danach richten sich die Fahrzeuge, die "Kampf"-Erweiterungen, das komplette Spielsystem quasi.
Aber das Spiel ist einfach nur enttäuschend. Es fühlt sich unvollendet an! Wenn man nur gegen NPC fährt, läuft das Spiel noch flüssig, doch sobald man einem anderen (menschlichen) Spieler nahekommt, fängt das Spiel an zu stocken.
Es ist nahezu unmöglich gegnerische Spieler zu fangen, da sie einfach durch das Bild springen und man nicht mal abschätzen kann wohin man fahren muss, um sie zu ramm o.ä.
Einfach nur enttäuschend!
Erst Spiel fertig programmieren, dann veröffentlichen, EA!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2016
Ja, wie im Titel bereits festgestellt, hat Need For Speed Rivals für mich alles, was ein gutes Autorennnen haben sollte.
Ich habe es zu einem Spitzenpreis von 19,99 EURonen geschossen und den Kauf in keinster Weise bereut.
Es macht mir großen Spaß. Ich habe dieses Spiel zuvor nur auf den Konsolen bei 30fps gezockt und war sehr
positiv davon überrascht, wie gut es sich auf 60fps anfühlt. Standardmäßig läuft es auf 30fps, aber wenn ihr in
Origin als Startparameter diese Zeile einfügt, dann könnt ihr es auch auf flüssigen 60fps genießen:

-GameTime.MaxSimFps 60 -GameTime.ForceSimRate 60

Best regards, KayOneX-24
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2014
multiplayer ... klasse da könnt ja was gehn - eben nicht.keine ahnung wann das mal was wird aber das man in jeder multiplayer-session nur darauf warten kann das man vom spiel aus dem "aktuellem spiel" gekickt wird. "verbindung zum aktuellen spiel verloren" ja super dann waren die ganzen sachen wie adrenalinrausch-verfolgungen fürn popo da alle gesammelten punkte weg sind. ganz toll -also ich für meinen teil kann es höchstens fürs solo game empfehlen, da man sonst echt nur gefrustet wird.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2016
Das Spiel ist einfach schlecht!
Für Kinder bis 12 Jahren geieignet aber darüber hinaus ist es höchstens ein Zeitvertreib wenn man grade kein richtiges Spiel zur Hand hat.
Einfach nur fast schon sinnlos ohne Story ohne Hintergrund herumfahren und hoffen bald das nächste Auto freizuschalten. Die Auswahl der Autos ist wie ich finde auch sehr begrenzt.
Ich fand es nach ca 20 Minuten zu langweilig um weiterzuspielen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2014
Das Spiel Macht Spaß, wird aber im Laufe der Zeit etwas langweiliger.

Irgendwann ist es so ziemlich immer das gleiche was man macht.

Cool ist aber, dass man Cop und Racer spielen kann.

Schön wäre ein ausgereifteres Tuning, statt nur die fertigen Kits zu kaufen.
Es wäre cool die Teile einzeln verbauen zu können wie in Street Legal Redline oder zumindest wie in NFS Porsche.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken