Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
44
4,1 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:19,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Januar 2014
Zuerst als Erwähnung, ich bin seit 1998 Fan und glühender Anhänger von Knorke. War schon auf dutzenden, genialen, Konzerten und daher war es keine Frage, ich musste diese Scheibe kaufen.

Und nun? Hm. Irgendwie ist die Platte enttäuschend. Bei den anderen habe ich eine neue Platte Wochen und Monate lang gehört. Hab mitgesungen, wenn man das als Gesang definieren mag, und mich hineingesteigert. Aber hier? Hier springt der Funke irgendwie nicht über. Weder vom Humor, noch vom Klang. Ja die Platte ist ganz nett, aber nett ist die kleine Schwester von ...

Die drei Sterne geb ich nur, weil ich Knorke im Herzen trage und wegen der DVD, wo ich auch war!^^

Schade, hab auch gehofft, dass Sie wieder TomTom, oder die Tochter von Stumpen mit ins Boot holen, á la Knorkator 2.0, aber so ist die Platte leider nur mittelmäßig. Edit: Ins Boot holen ist hier so gemeint wie der Auftritt beim Spandauer Konzert mit eigenen gesungenen Liedern. Denn auch die kleine hat eine unglaubliche Stimme. Tja, der Apfle fällt halt nicht weit vom Stamm.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2014
Der Trick aufzuhören und vom aufhören aufzuhören ist ja immer gut und man wertet sich selber dabei auf.
Es scheint mir aber so, als würde es in diesem Fall nur ums Geld gehen.
Das was danach an Album abgeliefert wurde, ist größtenteils lieblos, so auch das aktuelle Album.
Konrad und L sind wirklich gute Lieder, das war es aber auch schon, der Rest plätschert vor sich hin.
Schade, denn ich bin ein wirklicher Fan, auf jeder Tour und habe auch für die 2014er Tour schon Karten.
Ich hoffe inständig, dass die alten Hits gespielt werden.........sonst denke ich war es mein letztes Konzert.

Positiv ist aber zu vermerken: Die Bonus DVD.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2014
Ich kenne nur wenige Lieder von Knorkator und habe ansonsten eig. einen anderen Geschmack. Im Allgemeinen höre ich eigentlich alles. Ich finde auf fast keinem Album, egal von wem es ist, mehr als drei Lieder die mir wirklich gefallen. Dieses Album hat es auch nicht geschafft aber es ist trotzdem gut. Zu den drei Favoriten zählen L, Time to Rise und Antwort. Ein ziemlich gut gemischtes Album eigentlich gibt es für jeden etwas solange man sich auf etwas neues einlassen kann. Kann natürlich daran liegen das ich nicht viele der alten Songs kenne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2014
Ich muss mich meinen Vorrednern anschließen. Das Ablum ist alles andere als die Krönung der knorkatorischen Schöpfung.

Fangen wir mit der Hymne an. Ein ruhiger Opener, in dem sich Knorkator selber preist. Mit 2 Strophen und dem Refrain auch kein Wunderwerk der Abwechslung. Ihr wollt ein gutes Lied in diesem Stil von Knorkator? Hört auch lieber Hardcore an. Das Lied hat Klasse.

2. Zoo: Mit einer Spielzeit von 3:37 ca. 1,5 min länger als Hymne. Hier werden Tiernamen runtergerasstelt und der Refrain besteht aus dem Wort Zoo. Mehr bleibt zu dem Lied nicht zu sagen. Was? Ihr mögt Tiere? Aber nur wenn diese auch was machen? Dann empfehle ich Ferien in Algerien.

3. L: Dieses Lied geht in Richtung, die wir von Knorkator unter anderem gewohnt sind. Das Lied hat einen ruhigen Part und einen knackigen Refrain. Auch der musikalische Part kommt hier nicht zu kurz und so sind die 4:10 min auch schnell vorbei, L....eider :D

4. Antwort: Aus diesem Lied hätte man einiges rausholen können, aber es ist einfach zu lieblos geworden. Hier hätte Abwechslung wie in L gut getan. Vor allem hat das Lied tatsächlich auch einen Text, dies ist auf diesem Album mangelware. Warum verhunzt man es dann?

5. Konrad: Dieses Lied dürfte wohl den meisten gefallen. Ebenfalls ein klassischer Knorkator Song. Überraschenderweise einer der Songs, der mir am wenigsten gefällt. Das könnte unter anderem daran liegen, dass das Lied überhaupt nicht zu dem Rest des Albums passt. Aber wie man es dreht und wendet, dieses Lied bietet trotz des überschauberen Textes eine gute Geschichte die man sich gut vorstellen kann. Aber mir fehlt bei dem Lied nunmal noch das gewisse Extra.

6. Fortschritt: Das Lied hätte meiner Meinung nach der Knaller des Albums werden können. In den ersten Zeilen wird beschrieben wie kacke es am Anfang doch war und dann kam der Fortschritt und alles wurde toller. Man wird ermahnt etwas Dankbarkeit zu zeigen und dann.... ja dann werden nur noch Dinge aufgezählt die erfunden worden sind. Hätte man hier nicht noch ein zwei Strophen mehr machen können und etwas weniger aufzählen können? Im Lied Eigentum habt ihr es doch auch sehr gut hinbekommen, was ist hier passiert?

7. Ich geb es auf: Ich auch, an der Stelle ist jedem klar, dass man sein Geld leider umsonst ausgegeben hat.

8. Robert: Das Lied ist ok. Wie der Rest des Albums ziemlich ruhig, aber immernoch besser als der Gesamtdurchschnitt des Albums. Die letzte Zeile des Liedes lautet übrigens "Eigentlich ist hier Schluss, was ich aber nicht befolgen muss". Tja, wäre hier nur Schluss gewesen.

9. Victorius: Das Knorkator gerne mal Lieder auf Englisch bringt ist bekannt. Ich erinnere mich da Beating around the Bush, Ma Baker oder All things she said. Alles tolle Lieder aber Vicorius wird einfach mal ganz schnell wieder vergessen werden.

10. Breaking the Law: Siehe 9.

11. Friederich: Auch das Lied hätte was werden können. Leider fehlt auch hier wieder das gewisse Etwas. Ebenfalls vermute ich hier, dass es schon um einiges besser wirken würde, wenn das Album besser geworden wäre. Denn so schlecht ist das Lied nicht und könnte sich zwischen den ältere Knorkator Werken durchaus einen Platz schaffen. Aber das wird die Zeit noch zeigen.

12. Time to rise: Das letzte Stück auf diesem Album und auch wohl das fehlplatzierteste. Kompletter Schuss in den Ofen.

13. Ade: Nochmal 3 Sekunden Musik, dann eine Weile nichts und dann nochmal etwas Instumental. Wer an diesem Punkt angelangt ist, kann beruhigt die CD rausholen (sich ggf. vorher noch L, und Friederich kopieren) und diese in den entsorgen. Ihr werdet sie nicht vermissen.

Zur Gesamtbewertung (Luxus Edition): Sehr schön gestaltetes Booklet mit allen Texten, bzw. die gesamte Aufmachung ist wirklich sehr gelungen und bekommt daher schonmal einen Stern.
Des weiteren bekommt man noch eine DVD dazu die zwei Konzerte zeigen. Was soll sich sagen, was dort drauf ist, ist eben Knorkator. Weitere 1,5 Sterne.
Zum Abschluss gibt es nochmal 0,5 Sterne damit ich was zum aufrunden habe. Denn es war zudem nicht alles ganz Schlecht und das Geld ist eh weg, also muss ich noch irgendwas gutes finden.

Knorkator: Bitte macht das nächste Album wieder besser. Das war leider ein Satz mit X :(
55 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2014
Man hört sich das neue Album an und sagt: Ja, klingt wie Knorkator. Für den der es mag ist es das Grösste.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2014
Also ich hab mir jetzt wirklich nur die Songtrailer angehört und war hin und weg.
Warum? Weil das wieder wie früher klingt find ich. Endlich singt Stumpen so wie damals und wieder richtig giftig.
Darauf hab ich gewartet das das mal wieder geschieht. Ich weiß nicht wieso jemand behauptet das teil wäre nicht gut? Ich fand die letzten Beiden Alben daher eher mittelmässig.
Man muss sich wohl eine eigene Meinung bilden, zumindest find ich die Texte bei "We want mohr" wesentlich anspruchsvoller und tiefsinniger als die beim Letzten.
Wenn man von Tiefsinnigkeit bei Knorkator überhaupt ausgeht. ;-). Zumindest habe die Texte eine anständige Aussage und vielleicht sogar einen sinnvollen Hintergrund.
Alleine schon die Umsetzung von Herr Conrad ist es schon wert gehört zu werden. Ich leg mir das Album jetzt tatsächlich mal wieder zu, bei den letzten Alben fand ich die Texte zu nichtsagend.
"Mich verfolgt meine eigene Schei***" ooder "Ich bin eine ganz besonderer Mann" sind schon texte die ich wesentliche schöner bescheuerter finde, alles "Du nich". ;-). Und solche Du nicht dinger sind jetzt irgend wie weniger drauf. ;-)Das passt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2015
Die englischen Lieder sind gewöhnungsbedürftig.
Die Struwelpeter - Geschichten sind toll vertont,
ansonsten sind die restlichen Lieder typisch für Krorkator.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2014
Der kunterbunte Mix aus vermeintlich "deepem s*** und Quatsch ist vielleicht zuerst verwirrend.
Aber es hört sich einfach klasse an.
Mal ruhig, dann wieder sehr laut und provokant.
Super Mischung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2014
Da haben sich die Jungs der Boygroup was einfallen lassen. Gelungene Mischung zwischen Leut und leise, mal wieder ist für jeden Geschmack etwas dabei. Struwelpeter á la Knorkator? Auf jeden Fall!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2014
Danke Knorkator! Diese Luxusedition ist wahrlich luxuriös!

... immer wieder ein Vergnügen Euch zu hören! ... Lustig, hintergründig, böse!

Anspieltipp: Konrad
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

10,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken