Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
182
3,9 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:6,79 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. März 2014
Der erste Teil hat mir um einiges Besser gefallen, der zweite Teil ist von der Story her leider zu altbacken und durchschaubar.
Es gibt keinerlei Überraschungen, da relativ schnell klar wird, wie das Essen läuft und überhaupt ist die Story 08/15, was beim ersten Teil ja ganz anders war.
Der Film ist technisch nett gemacht und die Ideen mit dem lebendigen Essen sind auf jeden Fall ausgefallen und ziemlich gut umgesetzt!
Das 3D fand ich jetzt vernachlässigbar und auch sonst ist der Film extrem bunt...
Das ist aber auch Geschmacksache.
Alles in allem hatte ich mir etwas mehr erhofft...
Ach und falls das Cindy sein sollte auf der Bluray hab ich sie nicht erkannt. Ich denke ihre Berliner Schnauze hätte da ganz gut gepasst. Ist aber eh Wurscht, weil der Charakter eh nicht so viel sagt...
Da finde ich die Stimmen der Hauptfiguren erheblich schlechter. Diese sind in einigen Stellen ziemlich emotionslos, was nicht wirklich zu den Szenen passt.
Alles in allem ok, aber auch nicht mehr...
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2015
Vorab: Wer den Film sehen möchte, der muss den ersten Teil nicht gesehen haben. Wer den ersten Teil allerdings auch noch sehen möchte, der sollte sich den zweiten Teil nicht vorab ansehen, denn da wird schon das Ende des ersten Teils gespoilert. Aufgrund dessen macht der Film auch eigenständig Sinn... Vielleicht sogar mehr, als wenn man den ersten Teil kennen würde, denn die Beziehung zu Sam Sparks scheint in diesem Film absolut nicht-existent. Die Reporterin wird innerhalb von Minuten von der Partnerin zur Freundin degradiert und man hat eigentlich keine Ahnung, warum.
Die Story des Films ist dann auch weiterhin flach und Lückenbehaftet. Warum letztlich der FLDSNDFR wieder funktioniert - und dann auch noch in der Form, wie er es tut bleibt ein Geheimnis.
Dass ein eingelegter USB-Stick das tut, was er tun soll ebenso und auch die Frage, warum ein entferntes "Gerät" solche Folgen hat ist nicht verständlich. Von daher ist der Film wirklich nur seichte Unterhaltung für Kinder, aber nicht für junggebliebene Erwachsene, die Dinge auch mal Hinterfragen.
Aufpoliert wird das ganze dann aber wieder durch die schönen Tierkreationen samt deren Bezeichnungen, die den dritten Stern gerade noch so retten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 25. August 2015
Die Fortsetzung von "Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen" ist eine witzige und durchaus hintersinnige Komödie, die den Wert von wahrer Freundschaft betont. Flint Lockwood wird von seinem großen Vorbild, dem Erfinder Chester V., an der Nase herumgeführt. Chester versucht an Flints Maschine FLDSMDFR heranzukommen. Dabei ist ihm jedes Mittel recht. Er versucht Flint von seinen Freunden und seinem Vater zu entfremden, um den naiven Erfinder für seine Zwecke zu mißbrauchen. Doch Flint ist zu gut, um den dunklen Pfad zu gehen. Und natürlich wird dann am Ende das Gute siegen. Schließlich ist dies eine Hollywoodkomödie für Kinder und Jung-Gebliebene. Dennoch ist die Geschichte durchaus pädagogisch wertvoll, wendet sie sich doch gegen skrupellose, lebensverachtende Profitgier und betont den Wert von wahren Freunden, die mit einem durch dick und dünn gehen. Dieser 2. Teil von "Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen" setzt in der Handlung da ein, wo der erste Teil aufhört und ist in der Story noch abgedrehter als der erste, aber so ganz den Charme und Mut des ersten Teils erreicht er nicht, dennoch ist das kurzweilige und komische Unterhaltung auf gutem Niveau. Ich habe viel gelacht und das Ansehen des Films nicht bereut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 7. April 2014
Da ich Teil 1 auch habe wollte ich unbedingt auch den 2 Teil. Meistens ist es so das Nachfolger nicht mehr so gut sind wie die Anfangsteile aber bei diesem Film war ich positiv überrascht. Es gibt jede Menge zusatzmaterial sowie einen Downloadcode für alle Mobil - und Konsolengeräte. Desweiteren war ich überrascht das es am Anfang direkt eine kleine zusammenfassung vom 1 Teil gibt und der Film ( endlich mal wieder ein solcher Film ) direkt an den ersten Teil anknüpft. Die Story ist gut und wirkt nicht nur dahingeworfen um schnell noch Geld damit zu machen. Der Film ist sowohl für Groß als auch für klein geeignet. Wer aber die kurze Zusammenfassung des 1 Teils nicht genau versteht sollte sich auf jedem Fall den 1 Teil nehmen und mit diesem beginnen. Alles in allem ein toller und gelungener Film den ich jederzeit wieder kaufen würde.

Fazit : Klare 5 Sterne für einen tollen Nachfolger mit guter, fantasyvoller Story. Sowohl für Groß als auch für klein ein riesen Spass.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2016
Bewertung allein der technischen 3D-Qualität mit LG-Bluray-Player und
LG-Bildschirm (1920:1080=1,78) mit PolfilterTechnik, Diagonale=140 cm

+ Stärken:
+ Stereoskopisch programmiert
+ Gute Staffelung in großer Raumtiefe
+ Meist ordentliche Tiefenschärfe – das ist 3D !
+ Bewegte Kamera
+ Entgegenkommendes

– Schwäche: Format 2,4 nicht bildschirmfüllend, Schlitzbild mit AuflösungsVerlust von 45 %
auf Bildschirm mit 1080 x 1920 Pixel (keine AuflösungsEinbuße auf 4K-Bildschirm)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2015
Der erste Teil war durch die abgefahrene Idee der Essensmaschine überraschend. Die Geschichte des zweiten Teils ist vorhersehbar und kann nur mit kleinen, witzigen Ideen in den einzelnen Szenen punkten.
Nur weil man in einen Film noch mehr Figuren, noch mehr Action, noch mehr Tempo reinbringt wird er dadurch nicht "größer" - nur hysterischer.

Das Thema des "Einzelgängertums gegenüber Freundschaft" ist auch im ersten Teil fertig erzählt und wird einem im zweite Teil aufdringlich immer wieder vorgesetzt, ohne dabei irgendein Klischee bzw. Stereotyp auszusetzen - klar das Flint dem Megaerfinder Chester erliegt, bevor er erkennt, dass er sich an seine alten Freunde halten muss.

Auch die putzigen Figuren um mehr "Niedlichkeit" in den Film reinzubringen, können mit anderen Filmen (z.B. die Minions aus "Ich einfach unverbesserlich") nicht mithalten.

Der Film ist technisch gut umgesetzt, was aber die Story nicht retten kann.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2016
.. in diesem Film ist für alle etwas dabei : ein paar Gags mit doppelsinnigen Humor für die Erwachsenen, ein paar satirisch überzeichnete Charaktere, tolle, knallbunte Farben, eine rundum an den ersten Teil anschließende Story und tolle Musik.
Gott sei Dank kann man heutzutage streamen ! Nach gefühlten 1.000 mal anschauen wäre die VHS Kassette vermutlich nur noch ein Häufchen zerlaufenes Plastik ..
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2014
Mein elfjähriger Sohn ist begeistert von dem Film. Der Film ist mal so ganz anders , als andere Filme. Hochbegabte etwas durchgeknallte Erfinder, deren Erfindungen etwas außer Kontrolle geraten - lebendiges Essen und natürlich Spannung und Humor in einer guten Mischung - das alles bietet dieser Film.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2016
Dieser Film ist genauso ein Erfolgreicher wie der erste Teil. Flint kehrt in seine Heimat zurück und entdeckt, dass sein Essen lebt. Anfangs gegen das Essen kämpft er am Ende gegen sein Idol um die Tiere und seine Freundin zu retten. Persönlich favorisiere ich die Erdbeere.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2014
..., was nicht immer schlimm sein muss. Jedoch mangelt es hier am Witz und der Spritzigkeit des ersten Teils. Normalerweise schauen meine Zwerge solche Filme immer mehrmals an den folgenden Tagen wieder. Dieser Film lief bisher nur einmal und keiner wollte ihn nochmal sehen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden