Hier klicken May May May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited SUMMER SS17

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
213
3,5 von 5 Sternen
Stil: Mit SBX|Ändern
Preis:100,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Mai 2017
Die verarbeitung ist sowas von Billig, ich habe in Knapp 2 Jahren drei Austauschgeräte gehabt und alle haben nur wenige Monate gehalten. Alles in allem also 4 Headsets !!!!!!!!!!!, für das Geld bekommt man weitaus wertigere Headsets. Mein vorgänger Headset hat ein viertel des von diesem hier gekostet und funktioniert immer noch tadellos.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2014
Hallo alle zusammen,
ich habe dieses Headset nun schon ein gutes halbes Jahr und bin eigentlich von Anfang an nicht wirklich zufrieden damit gewesen.

Der Ton:
Die Soundqualität ist ausreichend. Es ist nicht überragendes, aber auch nicht grottig schlecht. Man kann bei einem Headset aber auch keine super Bassqualität erwarten, denn dazu fehlt einfach der Raum.

Das Mikro:
Die Qualität des Mikros ist ebenfalls nicht schlecht, einige meiner Bekannten sagen, dass ich mich etwas zu hell anhöre als im Original und im vergleich zu einem anderen Headset, was aber denke ich auch noch zu verkraften ist.

Die Verarbeitung:
Auf den ersten Blick wirkt das Headset stabiel und hochwertig, was es der Edelstahl halterung zu verdanken hat. Jedoch ist dieses Edelstahl auch das einzige wirklich hochwertige an dem Headset. Nach gut einem Monat ging die äußere Muschel der Plastikabdekung kaputt (ohne das ich es schlecht behandelt habe). Kurz darauf brach auch die rote halterung der Ohrmuschel, wodurch es noch instablieler wurde als zu beginn. Hier würde ich beim Schulnotensystem eine 5 geben in Sachen Verarbeitung.

Tragekomfort:
Der Tragekomfort ist auf längere Sicht hin gesehen nicht gegeben. Es drückt am Kopf, an den Ohren eigentlich an allen auflageflächen. Was eigentlich hauptsächlich durch die harte Polsterung am Bügel kommt. Selbst jetzt nach einem halben Jahr habe ich mich noch nicht wirklich daran gewöhnt und werde auch demnächst ein anderes Headset kaufen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2014
Nach langer Suche nach einem geeignetem Headset fürs Gaming und Musikhören habe ich mir dieses gewählt, da es

-meine klanglichen Ansprüche erfüllte,
-gut verarbeitet war und
-gut aussah.

(Angaben natürlich laut Hersteller)

Als es nun endlich da war, machte ich mich sofort ans Auspacken. Das Headset kam in einer schicken Verpackung an, alles war sauber eingepackt und fest mit Drähten in einem Plastikrahmen bzw. -schale verbunden, und somit gut gegen mechanische Einwirkungen geschützt. Eine Bedienungsanleitung sowie das typische "Lesematerial" lag wie immer bei. Die Plastikverarbeitung des Headsets wirkte recht stabil, was nicht zuletzt durch die Metallbügel hervorgerufen wurde.

Beim Auspacken fiel mir jedoch ein Aufkleber auf mit der Aufschrift:
"This product contains chemicals known to the State of California to cause cancer, and birth defects or other reproductive harm. Wash hands after handling."
Was auf Deutsch heißt:
"Dieses Produkt enhält Chemikalien, die in dafür Kalifornien bekannt sind, Krebs, Geburtsstörungen und andere Krankheiten auszulösen."
Das brachte mich zum Nachdenken. Nach kurzer Recherche fand ich heraus, dass die Warnung auf das Kopf- und die Ohrpolster eingeht. Das dort verarbeitete Kunstleder enthält Weichmacher (sog. Phthalate), die schädlich auf den Menschen wirken. Besonders bei Kindern und Jugendlichen verursachen diese Phthalate Hormonstörungen, die bis zu Impotenz bei Männern führen können. Weiterhin sind Krebserkrankungen bekannt sowie Fehlbildungen bei Föten und Kleinkindern, da der Weichmacher nicht nur im Kunstleder vorkommt, sondern in allen Weichplasten, besonders den billigen. D.h. in Lenkradüberzügen, Weichplastgriffen von Schraubendrehern, eben Alltagsgegenständen. Dass der Hersteller davor nur mit einem kaum erkennbarem Aufkleber warnt, finde ich sehr schwach, deswegen 2 Sterne Abzug. Meine Lösung ist, dass ich die betroffenen Stellen entfernt habe und in mühesamer Arbeit neue Überzüge aus G1000 (der von Fjällräven patentierte Outdoor-Stoff) angenäht habe. Der Tragekomfort hat sich meiner Meinung nach nicht verschlechtert, der Klang auch nicht, optisch sieht man es kaum.

Weiter zum Klanglichen:
Hier hat mich das Headset vollkommen überzeugt. Einen so guten Klang hatte ich eigentlich nicht erwartet, eher nur erhofft, da man diesen eher im noch höheren Preisbereich findet.
In Spielen (SWTOR, FSX) konnte ich klar rechts und links (logisch, Stereo) und z. T. hinten und vorne unterschieden können. Besonders bei Star Wars the old Republic weiß ich wirklich immer, ob ein Gegner hinter mir rechts oder vor mir links steht. Das bringt einen enormen Vorteil in Situationen, wo man mit der Gruppe unterwegs ist und plötzlich ein getarnter Gegner angreift. Eingeweihte werden wissen was ich meine. Im Flugsimulator X von Microsoft überzeugten starke Bässe und gut verständliche Funksprüche.
Für Musik ist das Headset auch zu empfehlen, wie gesagt, der Bass ist enorm überzeugend, aber auch Mitten kommen nicht zu kurz, was öfters bei Kopfhörern dieser Preisklasse anzutreffen ist. Die Höhen kommmen auch gut an, sie wirken nicht piepsig oder gar kreischend.

Das Mikro ist soweit ok, es ist nicht absolut überzeugend, aber auch nicht schlecht. In Teamspeak 3, Skype, etc. ist man gut verständlich, allerdings ist es ein wenig leise, so wurde mir auch nach eigenen Aufnahmen im TS3 klar, was definitiv keine Einstellungssache ist. Bei mehrmaligem Abziehen und Anstecken wird es jedoch sehr schnell locker, der Klinkenstecker hat bei mir jetzt schon etwa 10° Spiel. Man sollte es also nicht übertreiben, aber so ist es nunmal mit den meisten Dingen im Alltag.

Zum Tragekomfort:
Diesen empfinde ich als angenehm, auch nach mehrstündigem Spielen fällt das Headset nicht auf. Nur manchmal nach etwa 3 Stunden und länger fällt langsam ein Drücken und Hitzegefühl auf, das ist aber, denke ich, verzeihlich. Meine Ohren haben genug Platz, die Meinung anderer, dass es drückt, kann ich hier nicht teilen. (Die Komfort-Tests wurden im Originalzustand durchgeführt, also vor der Umrüstung auf Öko ^^)
Leute, die Probleme mit Platzmangel in den Ohrmuscheln haben, sollten sich die Headsets von Logitech ansehen, diese bieten mehr Freiraum.

Damit bin ich auch schon beim der Software und der Funktechnologie angelangt.
Um das Headset voll einstellen zu können, muss man sich die entsprechenden Programme von der Herstellerwebsite herunterladen, ein Datenträger liegt nicht dem Lieferumfang bei. Jedoch lohnt es sich, nun kann man Dinge wie Crystalizer, Surround, Bass, Stimmverzerrer etc. einstellen. Die Funkübertragung auf der 2 Ghz-Ebene funktioniert sehr gut, das Headset verbindet sich sehr schnell mit dem USB-Adapter und bleibt stabil. Die Reichweite finde ich etwas begrenzt, hier würde ich mir etwas mehr Sendeleistung wünschen, denn auf dem nächsten Stockwerk kann bricht die Verbindung ab. Da kenn ich bessere Technologien, z.B. von Phillips, wo die Reichweite in den Garten und durch 4 Stockwerke hindurch geht! Ansonsten ist es wirklich sehr von Vorteil, wenn man mal schnell etwas zu Essen holen will oder das Fenster öffnen, brauch man nicht vor (oder nach XD) dem Aufzustehen vom PC das Headset abzusetzten.

Nun noch etwas zur Verarbeitung.
Bis jetzt (ich nutze das Headset seit 2 Monaten) sind bei mir keine Mängel aufgefallen, es hält alles, was es hoffentlich auch noch in der Zukunft tuen wird. Eine eventuelle Schwachstelle sehe ich in dem Drehgelenk direkt unterhalb der Metallbügel, da dieses nur aus Kunststoff ist.
Die Akkuleistung, die Creative verspricht, stimmt in etwa, doch auch ich finde es schade, dass man den Akku nicht austauschen kann. Hier verweise ich wieder auf Phillips, da sin d die Akkus austauschbar*.

Nun zum letzten Teil, hier liste ich noch einmal die positiven und negativen Aspekte auf.

Negativ:

-Schadstoffe in den Materialien, die erhebliche Schäden beim Menschen verursachen
-Mikrophon-Verarbeitung, ein wenig wackelig, besonders die Aufnahme am Klinkenstecker
-mangelnde Reichweite

Positiv:

+Sound, gibt es nichts zu bemängeln
+Tragekomfort, für mich langes Spielen/ Musikhören möglich
+restliche Verarbeitung, alles (bis jetzt) stabil

Fazit:

Trotz dem großen Minus mit den Schadstoffen, die wenigstens besser deklariert werden sollten, und winziger Mängel am Mikro, gebe ich eine Kaufempfehlung ab. Jedoch sollte man sich noch einmal genaustens überlegen, ob man sich dem Weichmacher aussetzten will, da dieser sehr gut über die Haut- und Atemwegsorgane aufgenommen wird*. Sonst ist das Headset super fürs Gaming, Musikhören und Filme im Surroundsound schauen geeignet, einen Kauf ist es auf jedenfall wert.

*Zu den Phillips-Kopfhörern: Das genaue Modell weis ich nicht mehr, sie sind auch schon min. 5 Jahre alt, es handelt sich nur um Kopfhörer, doch man könnte ja dieselbe Technologie benutzen?
* Wer sich zu diesem Thema noch weiter belesen möchte, findet im Internet und neuerer Literatur viele Erklärungen und Studien, ich habe mich diesbezüglich genau informiert, um nichts falsches hier rein zu stellen.
22 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Stil: Mit THX|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Was für ein Name: Sound Blaster Tactic 3D Wrath Wireless Gaming Headset! Ich nenne das Teil im Folgenden mal "Kopfhörer".
Die beigelegte Gebrauchsanweisung bzw. Bedienungsanleitung für den Kopfhörer ist umfangreich und reich bebildert - leider verstehe ich keine einzige der Sprachen,
deutsch ist nämlich nicht dabei.
Deswegen ziehe ich aber noch keinen Punkt ab, denn wegen der guten Zeichnungen hab ich das Teil dennoch "in Gang" bekommen.
Die Verarbeitung des Kopfhörers ist hochwertig, alle Teile machen einen wertigen und stabilen Eindruck und sind ganz hervorragend gepolstert.
Ich bin Schriftstellerin und höre bei der Arbeit stundenlang laut Musik - und obwohl ich Brillenträgerin bin, stört und drückt da nichts.
Sehr gut.
Der Klang des Kopfhörers ist sehr gut, Höhen und Mitten klingen hervorragend, Stereo ist sehr gut ortbar.
Die kabellose Technik gefällt mir sehr gut, aber: Wenn ich zwei Zimmer vom Mac entfernt und Mehr als eine Wand dazwischen ist, reisst der Kontakt ab.
Deswegen ein Punkt Abzug.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2012
Erst zum Positiven. Ein Super Klang mit sehr gutem Bass! Installation nach
einigen wenigen Problemen eiwandfrei. Jedoch muss der Treiber heruntergeladen
werden wenn man zusätzliche Features nutzen möchte.
Der Sound ist wirklich gigantisch und die Empfangsstärke + Reichweite sehr gut.

Das Mikro lässt sich gut ausrichten und hat guten "Aufnahmeklang"

Sehr gut finde ich das USB Kabel mit dem man das Headset jederzeit weiter nutzen kann,
sollte der Akku mal leer sein.

Habe das Headset dennoch soeben verpackt um es zurück zu schicken.
Leider drückt das Headset viel zu sehr an den Ohren...
Für längere Spielzeiten in meinen Augen leider ungeeignet.
Im Inneren der "Muscheln" ist eine harte, mit dünnem Stoff
überzogene Vorwülbung. Genau diese ist das Problem.

Schon nach einer Stunde nicht mehr auszuhalten!

Ich hoffe ich konnte weiter helfen!
55 Kommentare| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2012
Stil: Mit THX|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Das CREATIVE SOUND BLASTER WIRELESS HEADSET bietet einen großartigen Sound, aber seine Trageeigenschaften haben mich nicht überzeugt. Es handelt sich bei dem Kopfhörer um ein aufwendig konstruiertes Produkt, das zwar nach ausgereifter High-Tech-Konstruktion aussieht, doch irgendein Fehler muss den Konstrukteuren unterlaufen sein, denn ich empfand das Tragen des Kopfhörers als sehr unangenehm. Die Hörmuscheln liegen nämlich so fest an den Ohren an, dass es schmerzt. Ich gebe zu, dass ich in dieser Hinsicht sehr empfindlich bin, kam allerdings bislang mit Kopfhörern anderer Hersteller im Großen und Ganzen zurecht.

Insgesamt handelt es sich bei diesem Headset um ein leistungsfähiges Produkt, das vor allem für Gamer interessant sein dürfte. Musik, Stimmen und Geräusche werden so realistisch wiedergegeben, dass man glaubt, mehrere Lautsprecher stünden im Raum. Auch die Sprachqualität bei Telefongesprächen über den Computer ist hervorragend. Die Bedienung ist einfach, ebenso die erste Inbetriebnahme. Mittels USB-Stick wird der Hörer gesteuert, er ermöglicht auch die drahtlose Verbindung zum Computer.

In technischer Hinsicht habe ich also nicht viel zu bemängeln, außer einem leichten Rauschen, das aber nicht immer aufgetreten ist. Praktischer Weise lässt sich das Mikrofon sogar abnehmen oder zur Seite biegen, wenn man keine Verwendung dafür hat. Unproblematisch ist ebenfalls das Aufladen des Akkus über den USB-Anschlusses am Computer (ein Kabel wird mitgeliefert). Nur leider bin ich mit den Trageeigenschaften so unzufrieden, dass ich zwei Punkte bei der Bewertung abgezogen habe. Ein Kopfhörer, der so unbequem ist, dass ich ihn nicht lange auf dem Kopf tragen kann, weil die Ohren schmerzen, erfüllt einfach nicht seinen Zweck.
66 Kommentare| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2015
Sound ist gut, aber die Stabilität ist unter aller sau.
Habe das Headset ein Jahr gehabt, und mir sind die Hörmuscheln von dem Bügel abgebrochen.
An die Leute die es sich gekauft haben. Ich warne euch das Headset nicht zu viel auszudehnen, sonst passiert euch das gleiche.
review image review image review image review image
55 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2013
Wie der Titel schon sagt hat das Headset einen wirklich Hammer Sound!

Der Bass bläst einem die Ohren frei, Jedoch ist der Tragekomfort miserabel :-/ die ersten 2-3 Monate hatte ich schon nach einer halben Stunde tierische Kopfschmerzen bekommen.
nach einiger Zeit gewöhnt man sich an den Druck bzw. er lässt nach.

nach ca 9 Monaten ist mir die linke Ohrmuschel abgebrochen....

Mikrofon ist auch erste sahne ;-) Reichweite vom Funk ist ok jedoch nicht so hoch wie beim Logitech mit diesem konnte ich durch die ganze Wohnung rennen und hatte top Empfang. Beim Creativ verliert dieser schon beim Verlassen des Zimmers den Empfang.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2014
Nach langer Testzeit brechen nun sämtliche Plastikteile auseinander. Leider ist der Kopfbügel ebenfalls nur in Plastik eingeschraubt, dass eben irgendwann bricht (Sollbruch?)
Ohne das gute Tape könnte ich das Ding wegwerfen.

Sound ist in Ordnung.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2012
(Ich hab diesen Artikel nicht bei Amazon.de gekauft, sondern im Einzelhandel)

Ich war bislang stolzer Besitzer eines Creative FATAL1TY Pro Series Gaming Headset. Ich war sehr zufrieden damit, doch was ziemlich stört ist immer das mit dem Stuhl über das Kabel gefahre.
Deshalb hab ich mich für ein Wirless Headset entschieden. Durch die vielen Positiven Kommentaren habe ich mich dann für dieses entschieden.

Die Installation ist wirklich sehr leicht. Den Transmitter in den USB-Slot und Windows installiert auch schon direkt die Treiber. Zusätzlich kann man dann noch die Software laden. Dazu später mehr.
Windows erkennt das Headset sofort und es ist Einsatz bereit.

Der Akku hält ungefähr 8 Stunden, wie beschrieben. Das ist ok! Aufgeladen ist es auch recht schnell.
Zum Ton kann man sagen, eins A! Klar und deutlich. Wenn man aus der Reichweite läuft hört man ein Piepen. Genauso wenn der Akku einmal leer sein sollte.
Im Teamspeak 3 ist die Sprachqualität perfekt. Das selbe kann ich von Skype sagen.
Es macht einfach Spaß damit zuspielen.

Wie bei allen Headset nervt es halt nach einiger Zeit ein Headset aufzuhaben. Da hilft einfach mal die Ohren durch zukneten. (Oder mal eine Pause einlegen)

Zur Software
Ich habe mir die Software wie beschrieben im Handbuch und auch in der Quick-Manuel geladen und auch korrekt installiert. (Inkl. PC neugestartet nach der Installation) und die Software meldet nur, dass die Treiber nicht gefunden wurden. Ist schon ziemlich nervig. Ich hab auch schon versucht die Software neuzuinstallieren. Leider ohne erfolg. Ich habe auch mein PC zurückgesetzt und zuerst die Software installiert und DANN das Headset mit dem PC verbunden. Ohne Erfolg.
Unter MAC OSX läuft die Software aber direkt und das Headset wird auch richtig erkannt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 12 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)