Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Hier klicken Slop16 Fire Shop Kindle Roosevelt festival 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. September 2013
Neulich hatte ein Kumpel von mir das Vorgängermodell geordert. Da es qualitativ hochwertig war ging ich davon aus, dass es der Nachfolger auch ist. Doch dazu später detailliert.

Das Modell kam mit 3 fetten Kratzern trotz intakter Verpackung. Ein Punkt, den ich in den Rezensionen anderer Asusprodukte auch bemerkt hatte. Da Amazon aber einen guten Service hat wurde mir der Umtausch angeboten. Leider brauchte ich das Produkt zeitnah und nahm stattdessen eine Ermäßigung von 10%. Das lasse ich aber in der Bewertung außen vor.

Zur Verarbeitung: Dieses Modell ist zum Vorgänger 20% schlanker geworden und ich habe das Gefühl dies ging zu Lasten der Stabilität. Er ist von außen zwar ansprechend und ich mag das Design, doch wenn man ins Detail geht bleibt es nicht so rosig. Die Fläche mit der Tastatur bildet ein großes Stück, Löcher für die Tasten sind ausgestanzt (oder gelasert - sind halt Löcher).
Zudem ist die Tastatur leicht (wirklich leicht) gewölbt, berührt nicht den Bildschirm, aber wenn ich auf das Material zwischen den Tasten drücke gibt es spürbar nach. Ein Punkt wo ich mich frage ob 2 Streben soviel Geld gekostet hätten. Auch ein doller Druck auf eine mittlere Taste wie G oder H lässt die Tastatur sichtbar nachgeben. Dennoch tippt es sich ganz angenehm.

Was ich wirklich unter aller Sau finde ist das Laufwerk. Ich bin mir bis jetzt nicht sicher ob es defekt ist. Beim Herausziehen klackern die Laufschienen da lose rum, es steht leicht raus und lässt sich nur wieder reindrücken wenn ich es gleichzeitig nach unten drücke. Ein fettes Minus, ein Glück benutze ich kaum CD/DVDs.

Wenn ich an den Kanten mit dem Finger entlang streiche, spür ich teils auch Ecken und Kanten. Mich persönlich stört es nicht, aber das muss jeder selbst entscheiden. Es reicht zumindest nicht um sich was aufzuschneiden.

Nebst der genannten Punkte bin ich aber zufrieden mit dem Produkt, aber unter Asus habe ich solche Mankos nicht erwartet. Darum gebe ich in dem Punkt 3/5 Sternen. Das geht besser!

Zur Technik: Diese war einer der Hauptfaktoren warum ich mich für dieses Produkt entschieden hab. Es lässt sich flüssig arbeiten, kleinere Spiele funktionieren auch super. Trotzdem darf man nicht vergessen, dass es um Längen nicht an Leistungsstarke Desktop PCs anknüpfen kann. Auch grafisch anspruchsvolle Games setzen viel auf die Grafikkarte, die bei Laptops eine eher magere Speicheranbindung genießt.

Lautsprecher sind schön laut, Bildschirm in 720p schön hell und schaut alles gut aus.

Von der "IceCool" Handablage merk ich leider gar nichts, genau wie beim Vorgänger. Abgesehen von den Kühlrippen hat der Laptop überall die gleiche Temperatur. Heiß wird er übrigens auch nach Stunden im Arbeitsbetrieb nicht.

Webcam ist wie jede andere durchschnittliche Webcam. Sie funktioniert wie versprochen in dunkler Umgebung, solange man sich nicht viel bewegt. Aber das Leid hat man bei fast jeder Kamera.

Touchpad funktioniert gut, agiert super mit Win 8.

Für die Technik gibt es bei dem Preis unterm Strich volle 5 - Super!

Zum Fazit:
Wer dieses Notebook kauft wird auf der Suche nach einem günstigen Modell mit vergleichsweise viel Leistung sein, die bekommt er auch geboten! Ob man dabei jedoch Abstriche bei der Verarbeitung hinnehmen muss, lass ich mal im Raum stehen. Der Grund warum ich zu Asus griff, war meine gute Erfahrung mit der Marke.
Trotz der Mankos bereue ich den Kauf nicht.

Als Endwertung haben wir 3/5 für die Verarbeitung und 5/5 für die Technik. Macht unterm Strich 4/5 Sternen für dieses Produkt!
44 Kommentare| 119 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2013
Das Notebook kam ohne Kratzer, Schrammen etc an. Die Verabeitung ist im großen und ganzen eigentlich ganz ordentlich, bis auf das Touchpad. Dieses wurde nicht 100%ig eingepasst, sondern steht auf einer Seite etwas höher heraus, als auf der anderen Seite. Dies wurde aber als kleines kosmetisches Problem hingenommen, da das Touchpad sauber und genau arbeitet.

Gehäuse:

Das Gehäuse besteht aus Kunststoff, der mit kleinen Rillen versehen ist, in diesen bleibt gerne Dreck hängen den man mit etwas rubbeln in alle Richtungen aber entfernen kann. Man merkt den Kunststoff, da man immer mit ein bißchen Druck das Notebook eindrücken kann, dies sollte aber zu verschmerzen sein, den für die Dicke und die Ausstattung kann man dies verschmerzen, da man im normalen Betrieb davon kam was merkt.
Die Scharniere des Displays sind gut stramm, aber nicht zu fest. Das Display wackelt nicht und bleibt in seiner Position. Geräusche habe ich bisher nicht wahrgenommen, somit wird wohl kaum etwas viel Spiel haben.

Wenn man das Notebook vor sich hat, befinden sich auf der linken Seite der Netzanschluß, VGA Port, HDMI Port, LAN Port, 1x USB 3, 1x USB 2 sowie einem 3,5 Klinkenanschluß.
Auf der rechten Seite befindet sich das DVD Laufwerk mit einem weiteren USB 2 Port. Die Anschlüße sind gut angeordnet und stören nicht, wenn sie in Benutzung sind.

Display und Sound:

Das Display mit einer 1366er Auflösung spiegelt relativ stark, aber man kann damit noch gut arbeiten. Der Betrachtungswinkel ist zwar nicht gerade der Beste, aber man kann damit noch ganz gut arbeiten. In dieser Preisklasse ist dies aber wohl Standard.

Der Ton ist nicht der Brüller, aber man kann damit schon Musik hören, Spiele spielen oder mal nen Film anschauen.

Tastatur und Touch:

Die Tastatur ist ebenfalls aus Kunststoff, der sich matt/ samtig anfühlt. Die Tastatur fühlt sich in der Umgewöhnung etwas schwammig an, aber das gibt sich nach einiger Zeit. Zwischen Tasten und dem Tastenfeld ist ein kleiner Zwischenraum in dem sich wohl mit der Zeit Staub absetzen wird, und an sich stimmige Aussehen wohl etwas schlampiger wirken lässt.

Die Laufwerke:

Hier wurde eine 1 TB Festplatte von Seagate verbaut, die ihren Dienst leise verrichtet. Das DVD Laufwerk hat zwar kratzendes Geräusch beim öffnen, aber es verrichtet seinen Dienst. Im Betrieb sind nur die typischen Geräusche eines optischen Laufwerks zu hören.

Im Betrieb nimmt man nur sehr selten Lüftergeräusche wahr, und wenn dann wohl nur bei Last und Nutzung der eingebauten Nvidia GraKa.

Fazit:

Alles in allem ist dieses Notebook mit seiner gebotenen Leistung im P/L Verhältnis ordentlich. Die Verarbeitung ist alles in allem in Ordnung, auch wenn bei diesem das Touch nicht so sauber verarbeitet wurde. Die verwendeten Materialien entsprechen dem Preissegment. Man wird bei diesem Notebook wenig falsch machen, wenn man ihn für Office und Multimedia Zwecke nutzt. Zum zocken ist dieses Notebook nicht so geeigent und auch nicht dafür ausgelegt. Es ist handlich und schmal und vom Gewicht her gut zu tragen mit etwas über 2 Kg.

Update vom 08.11.2013

Ich musste das Notebook umtauschen, da es wohl einen Defekt am Akku hat. Das NB hatte besaß 45 Wh sondern nur 23 Wh, desweiteren wurde das NB nicht über 80 % geladen. Da dachte ich zuerst das hier ein Programm die Lebensdauer vom Akku verlängern sollte, und nicht über 80 % laden wollte, dies stellte sich aber als Fehlannahme heraus. Laut Asus Support besitzt dieses Notebook keine Schonfunktion. Das Ersatzgerät wurde von Amazon am nächsten Tag geliefert, es hat keinen Akku Schaden und das Touchpad sitzt hier 1a.
44 Kommentare| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2014
Für meine Anwendung genau das richtige Gerät!

Win 8.1 ist erstaunlich gut und ich mag das aufgeräumte Finish, in den Microsoft Anwendungen wie Mail, Foto usw.

Wer mehr Power benötigt sollte zu der Version mit dem i3 greifen, mir reicht der Pentium Dualcore jedoch selbst für rechenintensive Spiele wie World of Tanks und World of Warplanes.
Dort macht die Intel HD Grafikeinheit einen guten Job, läuft alles wie es soll!

HDD Speicher reicht mir locker, externer ist mittlerweile so billig geworden.

SSD wäre nett, jedoch bootet der ASUS PC extrem schnell, was soll ich da noch mit ner SSD. Den Mehpreis ist Sie mir derzeit nicht wert.

Das Tochpad ist sehr gewöhnungsbedürftig, aber OK.

Die Tastatur ist Gut, zum sehr gut fehlt mir ein wenig der Druckpunkt. Sie ist jedoch angenehm dimensioniert und es lässt sich sehr angenehm darauf schreiben.
Den Nummernblock möchte ich nicht missen!

Das Gehäuse ist gut, nicht sensationell, aber auch nicht billig. Mit einem Mac- oder Ultrabook sollte man dieses Gerät insgesamt nicht vergleichen...

Da ich aber einfach für kleines Geld einen guten Laptop gesucht habe kann ich nur sagen:

Was ASUS mit dem NEXUS7 geschafft hat, ist hier auch unter Win8 hervorragend gelungen! Zukunftssicher, gut verarbeitet und bezahlbar.

Wer nach mehr sucht, schaut wahrscheinlich eh in anderen Gefilden, wer aber einfach keinen Bock hat an die 1000 Euro für einen schnöden Laptop PC auszugeben, für den ist dieses Notebook sicherlich eine gute Option.

Ich mag Ihn sehr!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2016
Für das Geld € 219,00 darf man natürlich keine Wunder erwarten, aber eigentlich hätte das Update auf Windows 8.1 gelingen sollen, jedoch nach vielen Versuchen keine Chance. Habe dann eine günstige Vollversion von Windows 8.1pro erworben und das Notebook neu aufgesetzt und siehe da, alles Bestens.
Habe auch den Arbeitsspeicher verdoppelt! auf 8GB und das tat dem Gerät auch gut, denke ich
Das diese Konfiguration nicht die schnellst sein kann war klar, aber es ist schon sehr träge. Für Büroarbeiten und Schule aber das richtige Preis - Leistungsverhältnis, mehr kann und darf man eben nicht erwarten.
Fazit: Um den Preis ok und empfehlenswert
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 1. September 2014
Dieser Laptop ist bei mir jetzt seit gut einem Jahr im Gebrauch. Ich bin nach wie vor sehr begeistert von diesem sehr günstigen Laptop. Er hat alles was ich brauche. Das WLan ist stark und immer ohne Aussetzer, das Display ist für den Preis außergewöhnlich klar und Kontrastreich. Pixel sucht man vergebens. Der Prozessor ist zwar alles andere als High End, aber für meine alltäglichen Zwecke super! Ich mache einfach alles außer Spielen. Bildbearbeitung, viel im Internet, Videobearbeitung, Officeanwendungen, Astronomieprogramme, alle Googleprodukte... alles läuft super schnell und ohne Beanstandung flüssig. Der Prozessor mit integrierter Graphikeinheit ist sehr sparsam und dadurch immer recht kühl, sodass der Kühler stets wenig zu tun hat. Somit ist der Laptop auch immer schön leise und der Akkubetrieb gut 4 Stunden möglich.
Die Anschlussmöglichkeiten sind auch topp. Sogar HDMI Port und USB 3.0 sind vorhanden. Die 4GB Ram sind mehr als ausreichend. Ich habe im Schnitt meist 2 GB Ram frei.
Außerdem ist dieser Laptop ungewöhnlich leicht. Mein anderer Laptop mit i3 Prozessor und Nvidea Graphikkarte wiegt gut das doppelte und hat ein schlechteres Display.
Windows 8.1 läuft natürlich auch absolut super und lädt in der Startphase super schnell hoch. Mit dem integrierten Mousepad habe ich auch keine Probleme, allerdings habe ich mir um den Arbeitskomfort zu erhöhen noch eine Notebook Funkmouse dazu gekauft.
Sehr zu empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2014
wollte einfach nur einen normalen Laptop für zu Hause und die Uni. Ich mache mit dem Laptop nichts weiter, als im Internet zu surfen, Bilder anzuschauen, E-Mails schreiben und mit Hilfe von Word meine Hausarbeiten schreiben.
Da ich deswegen nicht allzu viel Geld ausgeben wollte und Windows schon installiert sein sollte, habe ich mir dieses Notebook bestellt. Von der Größe her ist es super. Die Oberseite ist eher 'geriffelt', das ist ganz gut, da somit das Notebook nicht so schnell zerkratzen kann. Bei der ersten Nutzung war ich ganz euphorisch, immerhin war es mein erstes eigenes Notebook und ich nutzte vorher nur die Notebooks, die mir der Betrieb stellte.
Das Notebook lief mich Windows 8, was für mich gewöhnungsbedürftig ist, aber okay..
Ich habe keine Ahnung von der technischen Seite, aber ich war enttäuscht, da das Notebook ziemlich lange braucht, um sich 'warmzulaufen'. Nach dem Einschalten braucht es ziemlich lange, bis es das Fenster öffnet, was ich ausgewählt habe. Mit der Zeit wird zwar alles ein wenig schneller, aber wenn ich zum Beispiel mit Word Texte verfasse, ist die Schrift tw. 1-2 Sekunden langsamer als ich tippe. :(
Die Akkulaufzeit ist normal, aber nicht berauschend. Wenn ich am Laptop bin, dann teilweise bis zu 3-5 Stunden und dann muss ich es auch bald schon wieder laden. Dabei schaue ich mir keine Videos, .. an.
Für mich reicht es jetzt, da ich es wirklich nicht oft nutze und wir zwei Notebooks zu Hause haben, für den täglichen Gebrauch finde ich das Notebook eher ungeeignet und zu langsam.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2014
Der Display ist nicht zum Filme, Fotos gucken oder bearbeiten geeignet, schon von der Auflösung her, von den Farben dann aber erst recht nicht mehr, und von der Blickwinkelstabilität könnten höchstens blickscheue Zugfahrer profitieren. Auch ändert er immer kurz nach dem hochfahren die Farben, wenn ich das beurteilen kann, dann ins negative, in einen matten Gelbstich.

Allerdings habe ich die grottenlahme HDD mit einer SSD Samsung EVO840 250gb getauscht und und die HDD in den Laufwerksschacht gebaut,(Kosten ca. 150EUR), das lohnt sich, Jungs. In acht Sekunden komplett gebootet, jetzt kann der Prozessor sich auch ausspielen, Wartezeiten? Noop!! Voll cool. Die Graphik muss jeder für sich selbst beurteilen ich kann mir nichts größeres wünschen, reicht für alles. MS Flight Simulator z.B. ;-)
Der Sound ist überraschend ausgewogen, und laut, auch wenn ich natuülich lieber mit guten Kopfhörern oder Boxen höre, für den Fall hat man schon was anständiges dabei.
Tastatur und touchpad sind wahrscheinlich ungefähr der Durchschnitt, ich hatte an meinem Lenovo ThinkPad twist (ging leider nach 8 Tagen nicht mehr) schon ein besseres Clickpad gehabt und eine überragende Tastatur, macht hier deutlich mehr Lärm und ist nicht so komfortabel aber besser wie die ganzen Dell Latitudes (benutze ich auf Arbeit und kosten zwischen 3000 und 5000 EUR)

WLAN-Empfang ist ein Gedicht, da wo mein Handy nichts mehr empfängt habe ich mit dem Pc noch drei Balken und wirklich ungedrosseltes Internet - Spitze
Leider kein Bluetooth, aber da bin selber schuld, dass ich nicht darauf geachtet habe.
Der SD-Reader ist leider nicht mit den richtigen Treibern ausgestattet, ich sehe und finde Sd-Karten (hab ungefähr 5 getestet) nur in der (Speicherverwaltung)Systemsteuerung nicht aber im Explorer und kann keine Daten draufkopieren, habe aber eh noch einen Usb3.0- Card-Reader, weswegen es mich nicht so stört, vielleicht, bekomme ich den richtigen Treiber ja auch noch bald. der USB3.0-Port hat leider eine nicht so überragende Geschwindigkeit, mehr als 70Mb legt er bei mir nicht hin, Durchschnit ist (40mb) an der Festplatte und am anderen Ende lags nicht, habe bei anderen Geräten auch schonmal mehr gesehen, aber ist immerhin mehr wie die 30Mb bei USb2.0,
Akku hält seinen drei Stunden, kann mich nicht beklagen. (ist übrigens austauschbar)
Warm wird er auch sehr selten, ich glaub er hat meine Körpertemperatur noch nie überschritten. bei Internet wird er höchstens lauwarm. der Lüfter ist entsprechend leise und wir auch nie laut. Hdmi und VGA funktioniert gut.
Jetzt fehlt mir nur noch ein guter Bildschirm, und ich muss herausfinden warum er nach dem Hochfahren nochmal die Farben ansteuert und dann hab ich ein sehr gutes System, dass ich auchmal mit in den Urlaub nehmen kann. Win 8 ist im Übrigen eine sehr gute Erfindung, deutlich schneller als Win 7, habe auf Arbeit auch einen Win 7 Rechner mit einer Samsung SSD und I5vPRo neu bekommen braucht aber trotzdem dreimal so lange und ich find es ziemlich stylisch.
Aufschrauben lässt sich der Pc zwar aber nur mit Mühe die Klippser lösen, dachte schon beim Tausch der Festplatten, es wäre vergeblich bis ich hinter dem Akku einige Klippser gefunden habe sie man mit viel Gewalt aushebeln muss.
Wenn jemand ein Lösung für mein Bildschirmproblem hat nur zu mit den Kommentaren wäre echt stark!!

Kaufen sollte man dass Gerät solange es noch da ist und man nicht zu hohe Ansprüche an Display und Geschwindigkeit hat und auch keine SSD kaufen will, mit SSD ist das traumhaft die Geschwindigkeit!!
review image
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2015
Ich habe den Laptop jetzt ein Jahr und muss sagen der ist wirklich nicht schlecht... wie alle Laptops hat er natürlich etwas Performance eingebüßt aber ist bislang nie abgestürtzt und hatte auch keine gravierenden Probleme damit.
Aber 2 Große Mankos:

1. Punkt abzug für eine Mischung aus den furchtbaren Windows8 und multi-touch, weswegen man mit dem Laptop leider nicht gescheit arbeiten kann ohne das Touchpad auszuschalten oder alle 5 minuten von der App-/Kachelansicht (auf die man ungewollt durch einen rutsch auf dem Touchpad gekommen ist) wieder auf die Desktop-Ansicht zu kommen. Windows8 verdient ohnehin keinen einzigen Stern aber wenn ich downgrade muss ich Windows vmtl wieder Geld in den Rachen stopfen -.-

2. Punkt abzug für die unmengen an Software-Müll die mit dem Laptop oder Windows8 mitgeliefert werden. ich habe bestimmt 10 Programme am Anfang deinstalliert und die Verweise gelöscht bevor ich eine übersicht über die wirklich nützlichen vor- und nachinstallierten Programme hatte.

Fazit: Guter Laptop (auch wenn mir im nachhinein weniger Zoll reichen würden) aber die Software geht gar nicht. Wenn man Ahnung hat am besten alles runter und Win7 oder wenn man richtig Ahnung hat Linux drauf.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2015
Seit einem Jahr etwa habe ich diesen Laptop und bin damit sehr zufrieden. Ließ sich leicht einrichten und zeigte bisher keine Macken. Also von mir aus zu empfehlen. Bin allerdings kein Profi, aber ein erweiterter User, er schon seit Jahren mit PC arbeitet und sehr viele Erfahrungen damit hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2014
Den bisherigen Bewertungen habe ich nur ein kleine Ergänzung hinzuzufügen. Sie betrifft das Touchpad.

Bisher habe ich nie verstanden, warum sich manche kleine Mäuse zum Notebook kaufen. Meine bisherigen – Acer, Samsung, Toshiba – haben mir dazu keinen Anlaß gegeben. Aber dieses hier schon: Das Touchpad reagiert unpräzise und eigenwillig, auch dann, wenn man die von Asus eingerichteten Mausgesten abschaltet. Ich habe mir eine Maus bestellt …

Und ein paar Tasten liegen so unorthodox (insb. Einfügen und die Pfeiltasten), dass ich mich bisher nicht daran gewöhnen konnte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)