Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive longss17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Juli 2014
Bella Chatman ist eine Frau mit einer Mission. sie führt als Veterinärin eine Kleintierpraxis und hat nebenbei ein Tierheim. Letzteres verschlingt sämtliche Einnahmen, die sie durch ihre Tierarztpraxis verdient.

Eine ihrer Angestellten kommt deshalb auf die glorreiche Idee sie bei einer Actionshow im Fernsehen anzumelden. Hauptgewinn sind 5 Millionen. Verliert sie, muss sie ihren Konkurrenten heiraten und 1 Jahr lang mit ihm verheiratet bleiben. Letzteres wäre natürlich für ihr Tierheim das absolute Ruin und würde für die dort lebenden Tier den sicheren Tod bedeuten. Denn in Amerika werden nicht vermittelbare Tierheimtiere nach einer bestimmten Wartefrist getötet.

Und Bella hat etliche Tiere in ihrem Tierheim. die niemand mehr haben möchte. Also muss sie gewinnen, um jeden Preis. Schließlich geht es um das Leben der Tiere.

Ihr Konkurrent in der Show ist Evan Mortimer, ein Millionär, der unbedingt eine Frau braucht. Für ein Jahr, länger muss nicht sein, denn ohne ein einjährige Ehe verliert er seine Firma an seinen Bruder.
Genau wie Bella hat Evan nicht vor zu verlieren. Für ihn steht sein Leben in Form seiner Firma auf dem Spiel. Leider hat er ein kleines Problem- er hat Platzangst. Das ist natürlich für ein enges Zelt als Schlafplatz nicht unbedingt eine gute Voraussetzung.

Während dieser Show- oder viel mehr ihrer Aufzeichnung- über mehrere Tage in einem kanadischen Nationalpark schenken sich die beiden Konkurrenten nichts. Jeden Tag müssen sie sich in Wettkämpfen gegeneinander beweisen, angetrieben von einer Regisseurin, die sich auch nicht scheut die gemeinsten Dinge auszugraben....

Dieses mehrere Tage dauernde Duell ist der absolute Knaller. Mal abgesehen von den fiesen, hinterhältigen Spielchen, die sich die Regisseurin ausdenkt, um möglichst hohe Quoten für die Show erreichen, sind die beiden Kontrahenten einfach nur grandios.

Cora Seton hat mit ihnen zwei Figuren geschaffen, die sich absolut in nichts nachstehen. Sie kämpfen gegeneinander, miteinander und schlussendlich als Team heimlich gegen die Filmcrew.

Was mir besonders gefallen hat an der Geschichte ist, dass sogar die Nebendarsteller immer wieder mit eingewebt werden. Es gibt keine Figur, die nur eben kurz auftaucht, um dann in der Versenkung zu verschwinden.

Es liest sich absolut spannend, hat witzige Dialoge und absolut seltsame Situationen (aufgrund der seltsamen Spielideen der Regisseurin). Ich habe oft und herzhaft gelacht.

Das Buch ist einfach nicht zum weglegen geeignet. Man muss einfach wissen, wie das alles zu Ende geht - sowohl das Showduell als auch die Romanze zwischen Evan und Bella.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2014
If you like a good romance and can get over the story being unrealistic from the outset (a billionaire participating in a show on national tv to secure a wife for a year, because that would be less embarassing than buying one? Really?) this is a really good read. It's well written and often funny and I could so identify myself with the characters reactions in many cases, for example with Evan when he really messed up a challenge. I probably would be just as pissed and taking it out on others when I knew perfectly well that it was all my fault (at least in the heat of the moment).
I liked it that even the mean director of the show has been thought through and, towards the end, turns out to be human.
The end is, of course, not much of a surprise, but it's the way you get there that makes this book worth the time.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2015
Wiederholungen wechseln sich mit platten Klischees ab. Dabei ist die Idee eigentlich ganz nett, aber die Ausführung …
Ärgerlich auch die Mogelpackung. Ein Cowgirl kommt in dieser Geschichte überhaupt nicht vor. Nur weil man einer Tierärztin für Kleintiere, die außerdem noch eine Pferde-Phobie hat, einen Hut aufsetzt, wird daraus noch lange kein Cowgirl. Von dem, oft nicht nachvollziehbaren, Verhalten der beiden Protas will ich gar nicht erst anfangen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken