Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle BundesligaLive AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
25
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
20
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:9,32 €+ 3,00 € Versandkosten

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. April 2014
Für mich persönlich zur Zeit eine der geilsten Heavy-CD's überhaupt.

Normalerweise höre ich weniger Speedmetal, aber das was die Jungs hier abliefern ist echt stark. Auch gesanglich bin ich hier total begeistert, das macht richtig Laune.

Und ich muss zugebeben als Kind der Ära AC/DC, Running Wild, Metallica & Co. war ich nur auf der Suche nach was neuem mit tollen Gitarrenriffs, ordentlich Dampf und mit Wiedererkennungswert.Habe ich hierbei gefunden und direkt die zweite Scheibe bestellt.

Ich finde die CD so toll dass diese zur Zeit in beiden Autos rauf und runter läuft.

Einfach mal reinhören, geht bei Amazon echt gut und "King of a day" und "Delivering the black" bieten hier eine gute Grundlage.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2016
Album Nummer 10 von PF ist mal wieder ein echter Brecher geworden. Klasse Produziert von Matt Sinner druckvoll wie zu glorreichen Debüt oder Jaws Zeiten. War das letzte Werk noch sehr Hard Rock lastig und erinnerte einmal mehr an die Hauptband Sinner. Gibt es hier wieder echten Power Metal mit starkem Judas Priest Einschlag. So wie auf dem coolen Debüt seinerzeit. Anspieltipps einfach alles vom Opener King for a day über den Titelsong Delivering the Black bis zu den wirklich genialen 3 ! Bonustracks. Dazu noch ein edles Digipack mit DVD und das für nicht mal einen 10ner. Lohnt voll. Tolles Album klare 5 Sterne einfach stark die Jungs.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2014
Hach der Mat Sinner. Ueberall wo der dabei ist wird es schnell fett und melodisch und einfach nur gut. Das neue PRIMAL FEAR Album "Delivering the Black" liefert schon beim ersten Durchgang ab, was vor allem an der dicken Produktion liegt. Die Scheibe kommt als CD mit DVD im Digi-Pak und ich frage mich, ob AFM sich eigentlich zur Aufgabe gemacht haben, nur noch Oldschool Metal rauszuhauen und damit die Herzen aller 80s Heavy Metal Fans zu erobern. Bei mir funktioniert es auf jeden Fall und ich moechte die neue PRIMAL FEAR allen Menschen an die Kutte dreschen, die sich nicht zu schade sind, auch im Jahr 2014 noch Riffs und Rock und geile Lyrics ueber...egal ueber was, ihre Stereoanlage im alten Opel Corsa von so einer starken Mucke durchmetzgern zu lassen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2014
This beautiful Primal Fear set was delivered quickly and safely overseas. It's a fantastic piece to display in any collection!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2014
Für mich ist Primal Fear schon seit längerem zur deutschen Power Metal Band Nr. 1 geworden. Nicht nur auf den CDs, von denen ich dieser hier als die beste der Bandgeschichte empfinde - nein auch Live zeigt das Metal Kommando, wo der Metal Hammer hängt. Ich hoffe, dass wenigstens PF seiner Linie treu bleibt, nach Gamma Ray und Edguy immer kommerzieller werden, was auch die Masse der Rezensionen bestätigt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2014
Auch wenn ich nicht alle Primal Fear Scheiben mein Eigen nenne, so würde ich mich schon als Fan der Band bezeichnen.
Die MIschung aus Hartem und gefühlvollem Gesang trifft einfach meinen Geschmack. Außerdem eignet sich die Mucke hervorragend als Motivationsschub beim Joggen.

Gleichhohem hervorragende Niveau wie bei der Unbreakable!
Großen Lob an Ralf und Matt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2014
Wuerde mein kleiner Sohn fragen, papa wss ist heavy metal, ich wuerde sagen: Primal Fear!
Primal Fear der Name ist selbst redend. Mir liegt die Ltd vor mit Dvd. Schlagt das edle Teil auf und schaut das Bandfoto an. Das Bild sagt alles aus was einen erwartet.
Heavy Metal in Reinkultur mit Hammerproduktion.
6 Sterne ...Pflichtkauf
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2014
Hier werden keine Gefangenen gemacht, hier sind ganz dicke Eier am Zelebrieren von 100% feinstem Teutonenstahl mit starkem Judas Priest Einschlag. Scheepers intoniert noch genauso gut wie Anfang der 90iger und was er jetzt außerdem noch kann ist nicht nur mit seinen Stimmbändern zu glänzen, sondern die Stimme auch groovender einzusetzen, was es bedeutend angenehmer macht der Chose zuzuhören. When Death Comes knocking, der Titeltrack und der Longtrack würde ich als Anspieltips empfehlen. Soviel Fleiß und gute Leistung muss belohnt werden. Höchster Charteinzug aller Zeiten in die deutschen Albumcharts in die Top 20. Gratulation Jungs, weiter so!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2014
Das Album rockt nur so, dass einem die Ohren wegfliegen. Das Rundum-sorglos-Paket! Im Grunde haben schon alle gesagt was es zu sagen gibt....Wirklich geiler Metal im ordentlichen Sound!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2015
Meine Erwartung wird jedesmal wieder übertroffen, wenn ich mir ein neues Primal Fear Album kaufe. Geiler Metal, genau wie gewohnt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken