flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
4
Deathspell Catharsis-Mors Semper Maior Est
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 1. Februar 2014
LDR waren bisher ein eher unbeschriebenes Blatt für mich. Mit "Deathspell Catharsis" hat sich das aber mal grundlegenst geändert. Schön wuchtig produziert zeigt sich hier mal wieder, dass sich DM aus Deutschland hinter dem internationalen Standard bzw. den Genre-Vorzeigebands (hier wären unter anderem Hail Of Bullets und Bolt Thrower zu nennen) nicht mal ansatzweise verstecken muß. Klanglich an genannte Bands angelegt und zusätzlich mit einer deutlichen Note Edge Of Sanity- bzw. Grave-Note versehen, kann man den geneigten Old-School-Death-Metaller diesmal vollendst überzeugen. Starke Platte, die mir seit Tagen die Autofahrt versüßt... :)

Anspieltipps: "The Fever", "Zombified Electrified", "Among The Ruins Of A Glorious Temple", "Blood On Wooden Crosses"
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. März 2014
Jaja, die guten Herren von Lay Down Rotten. Schon lange kein Underground Geheimtipp mehr, stehen sie aber trotzdem seltsamerweise noch nicht so weit oben auf der Death Metal Leiter, wie es vielleicht angebracht wäre. Ich kenne die Band schon wirklich lange, oft haben sie bei mir in der Heimat gespielt und ich habe mit meiner Band ebenfalls schon mehr als einmal die Bühne mit ihnen geteilt. Und jeder Auftritt war ein absolutes Brett!
Und das gilt auch für ihre Alben. Ausfälle sind da wirklich nicht bei, selbst der Vorgänger Mask Of Malice, der vielleicht "nur" gut war, kickte immernoch einen Großteil der Kokurrenz lächelnd aus der Tür. Aber egal: Mit Deathspell Catharsis sind wir wieder beim "sehr gut" angelangt! Es klappt also auch ohne Mett-God Jakobi! :) Und das auch noch frisch beim neuen Label Apostasy - warum Metal Blade die Band nich mehr wollte muss man mir zwar erstmal erklären, aber mir solls recht sein!
Natürlich ist die Scheibe so innovativ wie ein Busfahrplan, aber das ist ja total egal! Was soll man denn auch ändern? Die Qualität stimmt, hier wird LDR typisch geballert, dass es eine Freude ist, es wird gegroovt bis der Nacken wird zum Nicken gezwungen wird, die Produktion ist schön drückend-leicht-dumpf-deathig aber verschluckt keine Instrumente, Abwechslung gibts neben dem typischen mal-high-mal-eher-mid-tempo mit Schädelberg etwas deutsches und mit Release into Nothingness ein kleines Instrumental-Intermezzo. Dazu gibts ein feines Cover... was will man mehr?
Alle Daumen hoch dafür!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Januar 2014
Wenn eine DeathMetal-Band seit Jahren in Deutschland weit hervorsticht, dann ist das LAY DOWN ROTTEN aus Hessen. Und mit Deathspell Catharsis - ihrem 7. Album - untestreichen sie meiner Meinung nach absolut ihren hohen Standard. Ich kann es nur empfehlen, ein Album zum 'nicht-satthören'& absolutes Muss im CD-Regal. Hoffentlich schaffen die Herren den absolut verdienten Durchbruch mit diesem Album im internationalen Bereich und werden für die richtig dicken Festivals gebucht!
Ich geh jetzt wieder 'Schädelberg' hören - großartiges Lied, mein Favourit der Scheibe, und überraschenderweise mit deutschem Text.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 3. März 2014
Lay Down Rotten liefern hier eine Death Metal Granate der Spitzenklasse ab. Mit dem schon 7. Release legen die Hessen die Messlatte sehr hoch. Schweden Style Death Metal von Midtempo bis Speedkracher ist alles dabei was das Death Metal Herz höher schlagen lässt.. Absolute Kaufempfehlung!
|0Kommentar|Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Breeding Insanity
20,05 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken