Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen
39
3,6 von 5 Sternen
Plattform: PC Download|Ändern
Preis:80,46 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Februar 2014
Es gibt meiner Meinung nach immer noch kein besseres Programm für kleine bis mittlere Firmen, die ihre Buchhaltung selber machen wollen. Das Angebotserstellung, Rechnung, Mahnungswesen, Bankgeschäfte, Kassenbuch, Lagerhaltung, Organizer etc. gleich noch mit drin sind ist nur ein weiterer Pluspunkt.

Das man Rechnung digital signiert per Mail verschicken kann ist zwar eine Zusatzoption, die auch je RE kostet, aber dennoch teilweise sehr hilfreich. Schön ist das seit dieser Version auch e-Porto der Deutschen Post unterstützt wird.

Überhaupt muss man sagen das mit der vorletzten Version (2012) schon viele weitere MÖGLICHE Zusatzoptionen dazu gekommen sind, die in der 2013er Version z. T. noch einmal deutlich ausgebaut worden sind. Man kann alle Funktionen, die es früher schon gab (ich benutze die Software seit 2008), natürlich weiterhin ohne Extra-Koste benutzen, aber wer zum Beispiel einen (Standard-)Webshop hat kann diesen mit Mein Büro verbinden und alle Bestellungen direkt bearbeiten. Rechnungen sind so einfach schneller geschrieben, der Warenbestand im Shop immer aktuell und und und. Und das Ganze zu einem Preis den ich noch bei keiner Konkurrenz gesehen habe. Von der Einfachheit der Benutzung mal ganz abgesehen.

Von der Version 2013 zur 2014 gab es leider keine echten Innovationen. Eher im Gegenteil. Es wurde ein neues Icon eingeführt - ein Tacker... ich finds furchtbar. Gleichzeitig wurde die Farben der Schaltflächen deutlich blasser - für mich ist kein Unterschied mehr feststellbar ob die Schaltflächen aktuell aktiviert sind oder weil man irgendwas macht die Funktionen aktuell nicht zur Verfügung stehen. Beides ist für mich definitiv negativ - betrifft allerdings nur den optischen Eindruck, der naturgemäß eher subjektiv ist.

Technisch wird aktuell alles gepflegt, IBAN/SEPA ist natürlich möglich, ging aber auch schon mit einem Update von Herbst/Ende 2013. Schön ist das einige "uralt"-Fehler mittlerweile behoben wurden, auch wenn die eher marginal waren.

Auch im Netzwerk miteinander arbeiten ist weiterhin (mit Extra-Modul) ohne Probleme möglich. Genauso wie mehr als 2 Online-Konten zu führen. Oder ebay-Verkäufe direkt abwickeln. War früher die Software von Lexware (und nur die) noch eine Konkurrenz zu Buhls Wiso Mein Büro so wurde auch diese mittlerweile definitiv mehr als nur abgehängt, sie wurde einfach stehen gelassen. In der Einfachheit und Logik des Bedienens wars ja schon immer so, aber jetzt auch im praktischen und theoretischen Funktionsumfang. Und ich habe mir dieses Jahr wieder die Mühe gemacht einige "Konkurrenz"-Produkte zu testen, ich glaube langsam wirklich das ich mir das für die Zukunft ersparen kann. Die besten Konkurrenten hinken vom Funktionsumfang ein paar Jahre hinter dieser Software, vom Bedienungskomfort mal ganz zu schweigen. Allerdings muss man sagen das für ganz, ganz kleine Firmen eventuell die eine oder andere Online-Variante mittlerweile wirklich eine Alternative zu MeinBüro ist. Aber hier muss man auch ganz genau nachrechnen - da viele Online-Anbieter u.a. nach Anzahl der Buchungen berechnen während bei MeinBüro einmal im Jahr ein Kauf zu machen ist und gut ist.

Apropos Bedienungskomfort: natürlich kann man auch diese Software nicht einfach installieren und ist dann der perfekte Buchhalter - ABER das beiliegende Handbuch und das grundsätzliche Buch von der WISO-Redaktion (mittlerweile in ein gedrucktes zusammengefasst) erklären wirklich alles sehr, sehr gut. Wer nach der Darstellung, die z.T. sehr kurzweilig ist, und an praxisnahen Beispielen alles veranschaulicht immer noch nicht seine Buchhaltung und grundlegende Büroarbeit (Rechnungen, Mahnungen, Gutschriften etc.) erledigen kann, der soll sich eine Sekretärin anstellen - auch mit anderer Software wird es diese Person dann nicht schaffen.

Ich nutze Mein Büro jetzt seit 2008 jedes Jahr und ich würde auf keinen Fall das Abo bei Buhl abschließen. 1) Es kostet mehr. Wer kurz vor Ablauf seiner Version (oder aber 3-4 Wochen um Sylvester herum) ein bisschen die Augen aufmacht wird immer günstiger mit einem Neukauf kommen. Ich habe bis jetzt nie mehr wie 60 Euro gezahlt, also immer mind. ca. 30% gespart - und 2) immer ein aktuelles Handbuch und einen aktuellen Datenträger durch Neukauf bekommen. Mit dem Abo wäre das Handbuch immer noch auf dem Stand von 2008, viele Funktionen könnte ich nur durch Probieren herausfinden, im Handbuch stehen sie ausführlich und gut erklärt. Immer dem Motto nach: Die Buchhaltung für Nicht-Buchhalter.

Wer also keine Bilanzbuchhaltung machen muss und wer nicht seinen Steuerberater unnötig reich werden lassen will, für den ist diese Software perfekt. Buchhaltungskenntnisse braucht man nicht. Und Rechnungen, Mahnungen und extrem viel anderes sind mit dieser Software einfach und komfortabel wie mit keiner anderen. Das spart viel Zeit und Energie. Und steigert so den Gewinn und auch die Freizeit, von der ein Selbstständiger sowieso immer zu wenig hat, oder?

Übrigens: Auch wer einen Steuerberater hat, kann diese Software sinnvoll einsetzen. Schauen Sie einfach mal wie teuer es ist Ihre Belege zu ordnen und zu erfassen und wie teuer die dann eigentliche Buchhaltung (Auswertungen etc.) sind. Und genau diesen ersten Teil kann man gut sparen, die Daten können in verschiedenen Formaten (u.a. auch DATEV) dann problemlos an den Steuerberater weitergegeben werden.
55 Kommentare| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2014
Ich arbeite seid Jahren mit dem Programm und finde es klasse!

Seltsam finde ich nur - mit "Updategarantie" o.ä. bezahle ich 89,-€ im Jahr - hier zahl ich etwas mehr als die Hälfte als neues Produkt, welches auch als "Update" fungiert... Buhl: bitte Preispolitik überdenken!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2014
Nachtrag zum Update 16 im Juli 2016:
Es ist mir schon lange ein Rätsel, was dieser Hype um 2d soll... Warum sollte man eine Software statt in 3D völlig unübersichtlich ohne Buttons nur mit Text auf weißer Fläche programmieren? Wegen dem Zeitgeist? Bestimmt nicht wegen Nutzerfreundlichkeit... Also ziehe ich heute mal einen weiteren Stern von meiner Bewertung ab, da war es nur noch einer...

Im Januar 2013 eine Lizenz gekauft, im Lauf des Jahres dann mehrere Module: 2 im Juni und eine am 29.11. für Ebay.
Nachdem die alte Lizenz jetzt abgelaufen war, bei einem Händler ein neues Wiso Mein Büro 2014 für 60 Euro gekauft und installiert.
Plötzlich alle Module weg...
Auskunft von Buhl (Zitat Schreiben Kundendienst): "Die Nutzung der Zusatzmodule ist grundsätzlich an die Laufzeit des Basismoduls gekoppelt. Läuft die Nutzung von Mein Büro aus und wird nicht verlängert, sind auch die Zusatzmodule nicht mehr nutzbar. Sollen diese weiter genutzt werden ist eine Verlängerung des Basismoduls erforderlich. Dabei werden nicht genutzte Zeiträume auch gutge-schrieben. Mit einer neuen Lizenz sind die gewünschten Zusatzmodule neu zu aktivieren."
Wollte es noch immer nicht glauben dass das denen ihr ernst ist, also Anruf bei der Hotline, jetzt bin ich schlauer:
Ich hätte mir für 89,95 Euro bei Buhl direkt eine Verlängerung kaufen müssen, also Weiternutzung des Programms für ein Jahr. Dann wären meine Module erhalten geblieben.
So aber, mit neuer Lizenznummer, sind sie futsch!
Also im Klartext: Um die teuer gekauften Module weiter nutzen zu können, hätte ich ein Wiso Mein Büro 2014 kaufen müssen, dass 30 Euro teurer ist als der übliche Preis, auch hier auf Amazon!
Habe ich aber nicht, Pech gehabt, so habe ich jetzt z.B. für mein Ebay-Modul für 3 Monate 42,13 Euro gezahlt, teurer Spaß! Abgesehen von allen anderen, die auch futsch sind.

Leider weiß ich auch keine Alternative, sonst würde ich sofort die Software wechseln. Mein ganzer Webshop mit 700 Produkten steckt schon in Wiso Mein Büro, ein Wechsel wäre viel zu aufwendig.
Also werde ich mein Geld weiter in dieses Unternehmen mit sehr zweifelhafter Kundenpolitik pumpen.
Neueinsteigern wie z.B. Existenzgründern möchte ich aber raten, sich das gut zu überlegen, die Konkurrenz ist zwar nicht groß, aber hat auch schöne Programme...
2 Sterne nur, weil es mir im Prinzip auch sehr gut gefällt und gut funktioniert, aus dem Bauch heraus mit meiner momentanen Wut wären es sonst eher 0,5. Aber was Buhl da mit seinen Kunden macht, geht garnicht, mehr Sterne beim besten Willen nicht!
1414 Kommentare| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2014
Nach langer Internetrecherche habe ich mich für dieses Programm entschieden.
Das Programm ist übersichtlich aufgebaut und man kann ohne große Vorkenntnisse direkt starten.
Kunden und Artikel habe ich direkt in die Datenbank eingepflegt.
Jetzt, nachdem ich das Programm schon einige Tage habe, fallen mir so langsam die ganzen Zusatzmodule negativ auf. Ganze Menüpunkte sind nur mit einem Zusatzmodul verfügbar, für mal eben 30-50 EUR im Jahr (das ist fast schon wieder eine Jahreslizenz). Im Einkauf und Artikelverwaltung bin ich sehr stark eingeschränkt. Für meinen Betrieb ist dieses Programm nicht passend, auch wenn ich es anfangs gedacht habe. Schade eigentlich.

Fazit:
Programm ist übersichtlich aufgebaut. Ohne Vorkenntnisse kommt man schnell in das Geschehen rein.
Negativ fällt mir die starke Einschränkung von Funktionen auf, die zusätzlich noch gekauft werden müssen.
In den nachfolger-Programmen sollten einige Zusatzmodule kostenlos integriert werden.
66 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2014
Nun ja... an der ein oder anderen Stelle habe ich mir schon die Haare gerauft und mich geärgert, dass die ein oder andere Basisfunktionen nur als kostenpflichtiges Zusatzmodul erhältlich ist. So kann man aus einem Angebot nicht so ohne weiteres eine Auftragsbestätigung generieren. Auch der Formulardesigner ist Mist, denn im Hinblick auf die Außenwirkung und dem Layout der "Schriftstücke" bin ich schon sehr pingelig und hätte mir disbezüglich eine bessere Dokumenation gewünscht. Im täglichen Doing kommt hinzu, dass der Richtext-Editor fehlerhaft ist... aber wenn man sich erst einmal daran gewöhnt hat, dann geht's schon...

Glücklicherweise gibt's ne 30-Tage-Demoversion, in der man das Programm auf Herz und Nieren testen kann, ehe man sich zum Kauf entscheidet. Ich habe zuvor ein paar Pendants getestet, habe die ein oder andere Kröte geschluckt und mich dann doch für "Mein Büro" entschieden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2015
Diese Software ist wohl der "Platzhirsch" unter den Buchhaltungsprogrammen. Gerade für kleine Firmen und Selbstständige ist die Software sehr übersichtlich und einfach gestaltet. Ich habe diese Software nun seit 1 Jahr im Einsatz und bin eigentlich zufrieden. Ein wenig störend empfinde ich jedoch, dass man sich viele kleine Module im Abo dazu kaufen muss um die Software richtig zu nutzen. ich würde mir wünschen, dass man diese Module im Kaufpreis mit abdeckt und wäre dann auch dazu bereit etwas mehr zu bezahlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2014
Ich benutze seit Jahren mein Büro um die Einnahmen-Überschussrechnung für meine Nebentätigkeit zu machen. Bei meine übersehbare einnahmen und Rechnung bräuchte ich das nicht mal, aber als gelernter Kaufmann hat man gerne alles sauber :-)
Für ein kleines unternehmen ist mein Büro eine sehr gute Software die alles bietet was man braucht.
Was mir teilweise Negativ aufstößt ist die Preise Politik von der Fa. Buhl mit ihren überteuerten Abos, so lange es bei Amazon billiger ist, werde ich sicher kein Abo abschließen.
Zu den Module: Ich brauche sie zum Glück nicht, kann auch ohne leben aber teilweise sollten sie mit integriert sein und die andere sollten nicht so teuer sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2014
Ich schließe mich den anderen Rezensenten an: Es ist mehr als ärgerlich, dass Bestandskunden bei Vertragsverlängerung doppelt so viel für das Programm zahlen müssen wie Neukunden. Buhl Data legt offenbar ganz klar mehr Wert auf Kundenakquise als auf Kundenbindung.

Und diese Geschäftseinstellung zieht sich leider auch programmatisch durch die Module/Zusatzprogramme: Beim Banking Modul wird es einem leicht gemacht, den Kauf zu tätigen, hat man es dann aber, versagt der Support. Wer mit WISO Mein Büro die Umsatzsteuer selbst melden möchte und auch sonst steuerlich ohne Steuerberater/Lohnbüro arbeiten möchte, der kommt leider schnell an die Grenzen des Moduls. Der telefonische Support von Buhl Data konnte nicht weiter helfen und erst im WISO Forum konnte ich lesen, dass andere das gleiche Probleme hatten und dort auch einen Lösungsweg anboten (es handelt sich um einen Buhl Data seit Jahren bekannten Bug).

Der Abschluss des Moduls Vorlagen-Designer ist auch schnell von Nöten, wünscht man sich ein eigenes Design der Kundenbriefe, Rechnungen und Angebote. Aber auch da gibt es Bugs, die das Programm zum Absturz bringen, von denen Buhl Data laut Hotline auch weiß, aber für die es im Moment keine Lösung gibt. Zudem gibt es das über 100 seitige Anleitungsformular für dieses Modul lediglich auf Englisch und auch nur per E-Mail von einem Mitarbeiter der Buhl Data.

Die PC Emulation auf einem Mac unter Verwendung des Programms Parallels ist ein ziemliches Kunststück. Und auch da konnte uns der Buhl Data Support leider nicht im Geringsten weiterhelfen.

Insgesamt haben wir im Büro den Eindruck, dass hier einfach schlichtweg die Konkurrenz eines alternativen Produkts fehlt und damit nicht genug Ansporn besteht, bestehende Kunden besser zu unterstützen. Sehr schade!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2015
Allerdings gestalten sich Kernvorteile - zb Datenübernahme aus WISO Mein Geld - sehr kompliziert bis nicht nutzbar für meinen Geschmack (Kategorien/Steuerkategorien werden nicht nachvollziehbar/filterbar dargestellt) In Anbetracht, Das ELSTER inzwischen auch eine Interview Darstellung bietet habe ich dieses Jahr wieder auf Original ELSTER zurück gegriffen und war mindestens genauso gut bedient...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2015
Habe Mein Büro gerne Benutzt Jetzt nicht mehr.
Habe es instaliert geht nicht ist regestriert u.s.w bezahle jetzt im jahr 99 euro automatisch und es läuft nicht tolles Protukt nie wieder Arbeite ich lieber mit Office schrott nee echt nur noch betrüger
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)