find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen
571
3,7 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:21,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Januar 2014
Also 5 Sterne ist wirklich übertrieben für diesen Film! Ich meine Roland Emmerich ist oder besser gesagt war ein Garant für Action , Independence Day , 2012 etc.. Versteht mich nicht falsch , Action ist hier vorhanden, aber die unlogischen Dinger folgen einem auch auf Schritt und Tritt ! Wie können die Bösewichte so unbemerkt sich ins Weise Haus einschleusen ! Dann wo haben die auf einmal die Keycard für den Waffenraum? Channing Tatum gibt eine gute Performance ab auch Jamie Fox , aber das rettet noch lange nicht den Film von seiner Mittelmäßigkeit ab! Es kracht zwar an allen Ecken und die Special Effekts sind auch gut , doch das gewisse etwas fehlt , wie eine gute gescriptete Story ! Zu vorhersehbar sind auch das der Chef des Secret Service ein abgekatertes Spiel treibt und mit den Bösen Jungs unter einer Decke steckt! Dieser Film ist einer der schlechteren Filme von Roland Emmerich , ich bin heil froh das ich mich entschieden habe , diesen Film mir nicht zu kaufen , sondern ihn einmalig runterzuladen in HD Qualität vom XBox Live Marktplatz ! Mittelmäßiger Actionreiser der nur vor Logiklochern strotzt , wenn ihr da anderer Meinung seit , lässt es mich wissen ! Ich bin bereit mir andere Meinungen anzuhören , aber immer schon fair bleiben! Dieses ganze spiegelt meine persönliche Meinung zu diesem Film ,[...]! Meine Rezension ist vielleicht nicht so ausführlich wie andere , doch ich hatte mir mehr erhofft von diesem Film!!!!!
3 Sterne für diese Art von Film ist meiner Meinung nach auch mehr als gut , wenn. Ich nicht überzeugend geklungen habe kann mich sehr gerne eines besseren belehren ! Popkorn Kino für einen Abend , aber das war es dann auch ! Für alle diejenigen , die meinen ich rede nur sprichwörtlich S . können sich den Film ja holen , nur erwartet
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2014
Man stelle sich vor: zwei vollkommen voneinander unabhängige Autoren(teams) haben die selbe Idee: einen Film über einen Terrorangriff aus Weiße Haus! Sowas kann passieren und kommt öfter vor als man denkt, ob Schneewitchen, Asteroideneinschläge oder Vulkane...schon oft gab es zwei oder mehr Filme über ein Thema im selben Jahr...

Doch mit "White House Down" und "Olympus Has Fallen" hat die Kreativität Hollywoods wohl ein neues Allzeittief erreicht. Die beiden Filme ähneln sich nämlich nicht nur der Grundidee nach, auch Story und Charaktere sind sich so ähnlich, das man, wenn man es nicht besser wüsste, annehmen müsste, dass einer vom anderen abgeschrieben hat. Das EIGENTLICH Schlimme aber ist, dass dies NICHT der Fall ist... Beide Drehbücher und Filme entstanden unabhängig voneinander und lassen tief blicken in die Mechanismen der Traumfabrik...

Das Problem ist nämlich nicht, dass beide Filme ein ähnliches Grundthema haben sondern dass sich beide fast 1:1 bei großen Vorlagen wie diversen Stirb langsam-Teilen, Bond-Filmen, Jack Ryan-Filmen etc. bedienen und eigentlich nur die genaue Rollenverteilung, das Alter und Geschlecht der handelnden Figuren variiert, kaum aber Handlungsabläufe, Charakterklischees und Wendungen...

"White House Down" ist dabei der noch deutlich weniger kreative der beiden Filme, wirkt er doch deutlich weniger schockierend und stellenweise sehr viel alberner und aufgesetzter als "Olympus". Es wird sehr schnell klar, wohin die Reise geht... junger, knallharter Cop gerät zufällig in einen Terroranschlag, auch ein Familienmitglied (hier die Tochter) ist irgendwie involviert...dazu die formatüblichen Verräter aus den eigenen Reihen und am Ende natürlich das nukleare Bedrohungsszenario... alles schon gefühlte 100 Mal dagewesen. Die Frage ist lediglich, wer am Ende wen hintergeht und wessen Kind in Gefahr gerät... Das Konzept war vor 25 Jahren noch frisch, inzwischen ist es aber mehr als abgedroschen...

Und wer findet, dass dies Spoiler sind: lächerlich! Diese Filme wurden schon vor 20 oder 15 Jahren "gespoilert"...

Malen nach Zahlen eben, und am Ende kommen dabei immer dieselben Filme heraus, egal, wer diese produziert. Wie oft müssen in solchen Filmen am Ende geklaute Raketencodes und nukleare Countdowns noch als Spannungsinstrument herhalten? Das ist vielleicht dreimal spannend, beim vierten Mal hat's jeder kapiert, dass der Countdown bei 2 Sekunden anhalten wird!

Und das, was richtig ärgerlich ist? Die Story hätte perfekt in das Stirb langsam-Franchise gepasst! Nur genau dort wollte man ganz was anderes versuchen...oh je!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2014
Der Film hat uns trotz guten Bewertungen und Kritiken nochmals positiv überrascht.
Perfekt gespielte Hauptrollen und Spannung bis zum Schluss.
Kann ich nur weiterempfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2014
guter Actionfilm, aber zahlreiche sachliche und logische Fehler. Wer darüber hinwegsehen kann wird gut unterhalten. Ärgerlich nur das man den Film kaufen muss (Amazon Instant Video!)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2015
Richtiger MURICA Film. Top! Sinnlose explosionen und Atomraketen, alles was ein so Film braucht.
Toppen kann das nur ein Driftendes Schiff das im alleingang ein Alienschiff zerstört(Battleship).
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2014
Zum Story des Films möchte ich nichts sagen, da gehen die Meinung eh auseinander.

Die Bild und Ton Qualität ist Super!!

Für Action Fans ein muss!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2014
Ich habe dieses "White House Down" und "Olympus has Fallen" hinterander gesehen - und weiß kaum, welcher der beiden schlechter, peinlicher und lächerlicher ist!
Im Ersteren gibt es mehr Bruch, dafür etwas weniger persöniche Brutalität und Gewalt. Im anderen eben eher umgekehrt.
Beiden gemeinsam: Für einen halbwegs bewussten Menschen un-er-träg-licher US-Patriotismus übertriebenster Art, extreme Idealisierung des Status Quo des derzeitigen politischen Systems der USA in ihrer militaristischsten Ausprägung, und natürlich - unabdingbar! - der US-amerikanische Übermensch, der Einzelkämpfer, der sich durch Bauschutt und Feindeskörper wühlt, um sowohl das Vaterland als auch seine persönlichen psychischen Verwundungen (als missachteter Papa) wieder auf den gewünschten Idealstand zu bringen. Spitze des Eisbergs: die kleine Tochter, 11, die härter im Nehem ist als McLane und patriotischer als Senator McCarthy!!!
Ich wollte bloß Popocorn-Kino, mal wieder zur Abwechslung, mit feinen CGI-Tricks und nettem Getöse. Aber DAS war zum Lachen zu peinlich und sogar für's Auge bloß eine Abfolge von längst gesehenen Pyro-Tricks.
Trash kann man (manchmal) mit ironischem Lächeln sogar genießen - das hier ist nicht einmal Trash. Ich brauche Zeit und viele andere Filme, um mich davon wieder zu erholen! Guntram
11 Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2014
Schnelle und Reibungslose Transaktion des Artikels. Für alle Action geladene Fans. Zwei Stunden super Spannung. Auf jedenfall sehenswert. Auf jeden fall reinschauen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2015
Finde den Film sehr unterhaltsam anzuschauen, den Stern Abzug gibt es, weil die Schauspielerwahl meiner Meinung nach hätte besser sein können bei manchen Rollen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2014
White House Down weiß mit tollen Darstellern, einem großen Budget und viel Bumm Bumm zu beeindrucken. Das war es dann leider aber auch schon, was der Film zu bieten hat.
Tatum gibt den Secret Service Agenten in Spee, der stereotyp Rollenvorbildern wie Bruce Willis in Stirb Langsam nachahmt und macht seine Sache auch ganz passabel. Jamie Foxx schafft es trotz seines kleineren Parts stärker hervor zustechen und gibt ebenfalls eine durchaus ansehnliche Leistung als US Präsident in einem Action Film ab. Tiefgang lässt dieser Film jedoch vollkommen vermissen, sollte aber auch gar nicht der Anspruch an einen Actionfilm sein. Jedoch bleibt diesem Film jeglicher Charme verwährt und so kann er nicht in die Fußstapfen von Actionklassikern wie Alarmstufe Rot, Stirb Langsam oder Terminator treten.
Am Ende bleibt ein nettes Effektfeuerwerk, welches man aber auch schnell wieder vergessen hat. Immerhin macht White House Down es wesentlich besser als Olympus has fallen und verdient somit 3Sterne.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden