Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
57
4,8 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:9,74 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Dezember 2013
When I first heard Demi Lovato's version of "Let It Go" a few weeks ago, I was honestly disappointed. I really hoped the soundtrack of Frozen wouldn't sound like some teenager party track list.

Fortunately, the soundtrack is just wonderful. Exactly what you expect from Disney. Some songs needed a little getting used to, but after watching the movie and listening to the soundtrack twice, I can say that I'm pleased. My favorite tracks are "For The First Time In Forever", "Let It Go" (Idina Menzel's version) and "For The First Time In Forever (Reprise)". They really stand out.

In my opinion, the music in Frozen isn't as marvelous as the music in "Beauty and the Beast" or "The Princess & the Frog", but it is still wonderful!

Just so you know: In the MP3 Download version of the Deluxe Edition you'll get 4 more songs than there are on the CD version.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2014
Gerade die Disney-Filme leben von ihrer Musik, seien es die Musicals oder auch die vorherigen Animationsfilme, wie „Oben“, die zwar keine Songs beinhalten, aber durch ihre großartigen Scores bestechen. Mit „Rapunzel“ kamen nun wieder mehr Songs in die Disney-Animationsfilme. Mit „Die Eiskönigin“ (im Original „Frozen“) ging dieser Trend weiter. Und neben der tollen Geschichte, schönen Charakteren und einer umwerfenden Optik, komponierte Christoph Beck in Zusammenarbeit mit Robert und Kristen Anderson-Lopez (Roberts Frau) einen wirklich mitreißenden Soundtrack, der wie die Faust aufs Auge passt. Beck selbst ist als Komponist noch nicht so bekannt, da er eher Musik für Filme mit vielen Songs komponiert und diese dann schnell untergeht („Hangover I – III“ oder „Crazy. Stupid Love“). Robert Lopez ist ein erfolgreicher Komponist für Musicals, sein vielleicht bestes Werk ist das großartige „Avenue Q“, das zwar hierzulande noch nicht so bekannt ist, aber vielleicht demnächst in einer deutschen Fassung glänzen wird.

Gleich vorweg: Es gibt hier einige Versionen, zum Beispiel die normale Soundtrack-Fassung (eine CD) und die Deluxe Edition (zwei CD's) und beide in deutsch oder englisch, da aber „amazon.de“ auch hier viele Rezensionen zusammen gewürfelt hat, sollte man vorher immer genau gucken, welche Version man will und schließlich auch kauft.

Zur Standard-Soundtrack Fassung: Hier bekommen wir erstmal alle neun Songs (plus die Schlussversion von „Let It Go“) des Films spendiert und natürlich ist es kein Geheimnis, dass diese für viele das Highlight des Films darstellen. Und da kann ich zum großen Teil auch zustimmen, wirklich ALLE Lieder sind Ohrwürmer und das ist sehr selten. Da merkt man die Arbeit des Lopez-Paares, diese eingängigen Songs, voller Energie, Leidenschaft und mit diesem typischen Musical-Flair. Und natürlich sticht beim ersten Hören das wunderschöne „Let It Go“ heraus. Gesungen von Elsa (Idina Menzel) und sicherlich einer der neuen Meisterwerke in Disney's Karriere (der Oscar für diesen Song war Pflicht!). Ich empfehle einfach nur schnellstens sich das Lied bei „youtube“ anzuhören, danach hat sich die Frage nach dem Kauf bestimmt erledigt! Die End Credits-Version von Demi Lovato ist auch schön, aber es geht nichts über das Original, grandios!
Aber man darf auf keinen Fall die anderen Lieder vergessen, denn die sind ebenfalls toll. „Frozen Heart“ ist ein schöner Einstieg vom Männerchor, „Do You Want To Bulid A Snowman“ ist eins der emotionalen Highlights, wunderschön diese Szene in Kombination mit der Musik.
Dann gibt es zwei fröhlichere Songs mit „For The First Time In Forever“ und „Love Is An Open Door“, die den Charakter von Anna sehr schön zeigen und auch wieder direkt ins Ohr gehen. Auch „In Summer“ ist sehr heiter angelegt und macht aus Olaf einen herrlich, naiven und charmanten Nebencharakter. Und dann auch „Fixer Upper“, der rhythmische Troll-Song.
Alle Stimmen sind wirklich herrlich anzuhören, auch die deutschen Stimmen (in der deutschen Version) überzeugen, vor allem Hape Kerkeling als Olaf funktioniert super. Nur leider wechseln die deutschen Stimmen immer zwischen Gesang und den eigentlichen Synchronsprechern (mit Ausnahme von Kerkeling, der selber singt). Das ist gerade im Film etwas schade...

Danach folgt Christoph Beck's Score, bestehend aus 22 Stücken. Er kreierte viele Abwandlungen und Variationen der Hauptthemen, die in den Songs präsentiert werden, die wirklich schön in den Score einfließen. Dieser glänzt vor allem in den Chorpassagen, die einen afrikanischen Flair besitzen, sehr interessant. Hier empfehle ich vor allem „Vuelie“ (das Eröffnungsstück)!
Insgesamt geht Beck's Score beim ersten Hören leider etwas unter neben den Songs, das liegt aber daran, dass die Songs so gut sind. Dennoch ist Beck's Musik ebenfalls sehr gut, wenn man aufmerksam hinhört. Gerade die dramatisch, schnelleren Stücke, wie „Wolves“, „Royal Pursuit“ oder das Finale „Whiteout“. Beim mehrmaligen Durchhören wird man sicherlich die Stärke des Scores merken.

Deluxe Edition: Hier bekommen wir neben dem Soundtrack eine zweite CD geboten. Und ich kann diese nur wärmstens empfehlen, denn man bekommt nicht nur den kompletten Score von Christoph Beck geboten, sondern auch Karaoke-Versionen der Songs und vor allem die unbenutzten Songs der beiden Lopez's. Und die sind stellenweise wirklich klasse und für mich echt schade, wenn ich drüber nachdenke, dass diese im Film sehr gut funktioniert hätten (beispielsweise „Spring Pageant“!).
Die Spielzeit für die CD's: CD 1 (70 Minuten), CD 2 (60 Minuten).

Fazit: Für die Hardcore-Fans empfehle ich also auf jeden Fall die Deluxe-Edition. Der komplette Soundtrack, plus unbenutztes Material, was will man als Filmmusikliebhaber mehr? Ansonsten ist „Frozen“ auch als normaler Soundtrack eine wundervolle Disney-Musik-Komposition, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Diese Soundtrack ist einfach cool!
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2014
Frozen - Völlig unverfroren, die Filmmusik, was sollte ich da noch schreiben, was die übrigen postiven Rezensionen nicht schon ausgedrückt hätten? Ich habe mich für die englische Soundtrack-Fassung entschieden, sie gefiel mir besser. Jedoch sind die deutschen Singstimmen auch sehr gut gewählt worden. Ich kann beides gleichermassen empfehlen.
Die Musik ist mitfühlend, energisch, aber auch traurig und zum mitsummen-mitsingen. Von Anfang an, dachte ich mir, ist die Filmmusik so komponiert worden, das sie gleich zu einem Musicel umfunktioniert werden könnte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2014
Hier giebts wirklich alles vom Film auf die Ohren.
Nicht nur eine begrenzte Auswahl wie das meistens üblich ist sondern wirklich jedes Musikstückdes Films, dazu noch die "Vorserien" Fassungen diverser Stücke.
Für Fans ein muss , die deutschen Fassungen der Lieder sind zwar nett aber kommen meiner Meinung nach nicht ans Original herran was auch an der weniger guten Übersetzungsarbeit liegen mag.
Hier also alles im Original und mit vielen Extras, besser geht's nicht.

Was nicht heißen soll das nicht auch andere Sprachversionen hörenswert wären.
Tipp: auf Youtube mal nach "Let it go in 26 Sprachen" suchen, ansehen und seine Lieblingsversion des Liedes finden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2014
Nachdem ich mir zunächst Let it go gekauft hab und mich immer öfter dabei ertappen musste, dass ich das komplette Album auf Spotify gehört hab musste nun dieses jetzt nun auch her. Alles klasse Songs....deutlich bessere Reime und Verknüpfungen als in der deutschen Version (auch wenn ich die deutschen Versionen auch sehr gut umgesetzt finde und manche wenige Stellen sogar besser passen). Gerade wenn man die beiden Versionen (deutsch/englisch) quer gemischt hört fallen einem auch viele interessante Sachen auf. Der Film ist einfach spitze und wenn man bedenkt das dieser zu 1/5 aus Liedern besteht kann man jeden Song auch einer Phase im Film zuordnen und auch das gesangliche sowie musikalische Talent der Künstler bewundern. Alles top 5 Sterne
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2014
Den Film selbst konnte ich noch nicht sehen. Mich zog die Sängerin Idina Menzel an, die auch schon im Musical "Wicked" wunderbar gesungen hat. Auch hier kommt ihre Stimme besonders in "Let It Go" super zu Geltung. Kristen Bell, die zweite Hauptperson und somit Hauptstimme, überrascht positiv. Sie wurde als Teenie-Detektivin "Veronica Mars" in der gleichnamigen Serie bekannt. Christophe Beck's Kompositionen sind natürlkich sehr auf die jeweiligen Handlungen zugeschnitten. Auch ohne Film kann man sich die Geschichte an Hand der Musik recht gut vorstellen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2014
Ich finde es total toll, dass neben den Liedern auch noch die restliche Filmmusik enthalten ist. Wer den Film gesehen hat und genauso liebt wie ich, dem kann ich diese CD nur empfehlen. (Die englische Version ist außerdem um einiges besser als die Deutsche).
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2014
Kann man nicht. Man kann es nicht loslassen. Ernsthaft, diese Lieder stecken dir im Kopf. Und sie bleiben. Immer. Wenn du irgendwo "Snowman" oder "Let it go" in einer Serie oder einem Film hörst oder in einem Buch oder Post liest, du hast die verdammten Lieder im Kopf. Und manchmal kommen sie auch einfach nur so ohne vorherigen Auslöser in deinen Kopf und stecken da fest! Und du kriegst sie nicht raus. Nein.

Ich finde das Album großartig. Punkt. Ende. Es ist toll, kauft es, es macht Spaß mitzusingen, kauft es, es ist toll. Toll. KAUFEN! Jetzt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2016
Unsere beiden Kids (7&3 Jahre) lieben den Film sehr. Aber genau so beliebt ist dieser Soundtrack, der Stundenlang angehört und mitgesungen wird. Stundenlang! Kommt inklusive Booklet und allen original Songtexten! Superkauf, hat sich gelohnt und schon bei Ankunft große (Vor)Freude ausgelöst, die sich komplett eingelöst hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2015
versand ging innerhalb zwei tagen mit prime und unversehrt. habe allerdings zuerst die englische variante ausversehen gekauft gehabt dabei wollte ich die deutsche also bitte auf das bild gucken und nicht auf die bezeichnung!
dennoch schöne cd
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden