Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Lego City Bestseller 2016 Cloud Drive Photos TP-Link All-in-One-BOX Learn More Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily GC HW16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Dezember 2013
Ich habe das Type Cover 2 eine Woche und kann dazu sagen, es ist wirklich gut.
Hat man das Cover zum ersten mal in der Hand, fällt zu allererst auf das es wirklich sehr dünn und leicht ist. Es ist fertig und wirklich gut verarbeitet, die Oberfläche besteht aus einer art Leder oder feinen Stoff und fühlt sich wirklich gut an, auch als Displayabdeckung macht es sich wirklich gut. Die Oberfläche wirkt sehr Schmutzabweisend und auch nach einer Woche starker Verwendung sind noch keinerlei Glocken zu erkennen.
Zur Tastatur: Ich habe selten an einer besseren "Laptoptastatur" (ja ich weiß es ist ein Tablet) gearbeitet, der Tastenhub ist genau ausreichend, so das das Tippen leicht von der Hand geht. Ein wahrer Hingucker und auch bei Dunkelheit ist die Tastenbeleuchtung, diese lässt sich in drei Helligkeitsstufen über Tastenkombination am Cover verändern und gar Abschalten. Was etwas negativ ist, ist das die Oberfläche der Tasten sich etwas komisch anfühlt, sofern man längere Fingernägel hat, dafür fühlt sich diese Oberflächenstruktur aber an den Finger wirklich angenehm an. Auch Positiv ist, das beim Caps lock ein kleines LED leuchtet, so das man diesen sofort erkennt.
Der einzige große Minuspunkt ist das Touchpad, das wirklich schlecht zu bedienen ist, es unterstützt nur sehr schlecht Multitouch, so das es zum Beispiel schwer ist durch Internetseiten zu scrollen, oder komplett unmöglich ist durch bloße Fingerberührung im Browser einen neuen Tab zu öffnen. Auch das klicken fällt beim Touchpad etwas ungewohnt aus da die tasten nur auf relativ starken druck reagiert.
Zur Schutzwirkung des Covers ist nicht viel zu sagen, das Cover Passt komplett auf das Surface, deckt dieses komplett ab und ragt an den Seiten etwas über, das die Trapezform im Seitenprofil des Tablets fortführt.

Trotz des schlechten Touchpads hat das Type Cover 2 aber allemal volle fünf Sterne verdient und es ist wirklich nur zu empfehlen, im vergleich zum ersten Touch Cover ist es etwas dünner geworden und die Hintergrundbeleuchtung ist ein wirklich großer Mehrwert. Auch im Vergleich zum Touch Cover ist das schreiben auf dem Type Cover 2 weit angenehmer, da man ein haptisches Feedback hat, ob man wirklich eine Taste gedrückt hat, außerdem sind Tippfehler dadurch auch weit seltener als beim Touch Cover.
Dementsprechend stellt das Type Cover 2 die beste Alternative da und auch wenn der Preis mit einer UVP von 130€ sehr hoch ist, bietet dieses dennoch das beste Preis-Leistungs-Verhältnis
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2014
Da haben wir mal wieder ein Stück Hardware, bei dessen Entwicklung offensichtlich jemand viel nachgedacht hat.
Das Cover fast sich gut an, wenn man die Handballen beim schreiben auf dem Cover ablegt ist das griffige Material sehr angenehm. Der Tastenanschlag lässt sich mit einer klassischen großen Tastatur durchaus vergleichen, ganz im Gegensatz zum Touchcover, das doch beim schreiben eher etwas befremdlich wirkt. Das hatte ich vorher und war damit nicht wirklich glücklich.

Sämtliche Funktionstasten sind jetzt nicht nur belegt, sondern auch entsprechend beschriftet, was ein Arbeiten wie mit der großen Tastatur eines Rechners ermöglicht.
Zusätzlich gibt's noch kleine "Gadgets" wie die Tastaturbeleuchtung, die auf Annäherung und Berührung der Hand reagiert und die Tatsache, dass das Tablet erkennt, wenn die Tastatur nach hinten umgelegt wird und diese dann selbstständig ausgeschaltet wird.
Die Magnete, mit denen das Cover mit dem Tablet verbunden sind, sind sehr stark, ich denke, man könnte das Tablet sogar daran hochheben. Trotzdem lasst sich das Cover schnell und einfach schräg abheben.
Insgesamt ein sehr gut gemachtes Stückchen Hardware, dass nur einen wirklich erkennbaren Nachteil hat: den Preis!!! Der ist wirklich etwas hoch. Aber wenn man für sein Surface eine wirklich gute Tastatur haben möchte, führt leider kein Weg daran vorbei. Ein wirklich alternatives Produkt dazu habe ich noch nicht gefunden.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2014
Habe mir ein Surface 2 für das Studium angeschafft und mir letztens das Type Cover 2 in schwarz dazu gekauft.
Ich muss sagen, dass die Qualität und die Verarbeitung überwältigend (!) ist! Es gibt auf dem Markt kein anderes Tablet mit einem so passenden Zubehör, das so hoch verarbeitet ist und gleichzeitig gut aussieht und sogar schützt.
Man kann damit sehr schnell schreiben und nach eine kleinen Gewöhnungszeit war ich mindestens genauso schnell und fehlerlos, wie mit meiner ebenfalls sehr guten Laptops Tastatur (Samsung p500c Serie).
Der Anschlag ist zwar kurz, jedoch deutlich spürbar. Die einfache, dreistufige Beleuchtung ist total praktisch und trotzdem ist es Microsoft gelungen das Type Cover im Vergleich zum Vorgänger noch dünner und noch stabiler zu konstruieren.
Ich muss sagen, dass der hohe Preis schon fast gerechtfertigt ist, wenn man bedenkt, dass ich diese Rezension auf meiner weichen Matratze schreibe und keine Probleme dabei habe.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2016
Es hat alles gut funktioniert! Bestellung, Lieferzeit, Lieferung etc.
Die Qualität der Ware ist gut (wie beschrieben) und alles funktioniert.
Würde ich jederzeit wieder bestellen!
Mehr kann ich noch nicht sagen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2014
Das Type Cover 2 von Microsoft ist wohl die optimalste Lösung, wenn man mit seinem Surface Pro produktiv arbeiten will. Der einzige Kritikpunkt ist aus meiner Sicht nur der Preis. 130€ für eine Tastatur ist schon gewaltig und auch mit der zugegeben sehr guten Qualität und Schreibgefühl nicht zu rechtfertigen, wenn man bedenkt, dass Bluetooth Tastaturen, welche zudem nicht nur am Surface funktionieren, in vergleichbarer Qualität schon für nicht mal die Hälfte zu haben sind.

Wie bereits erwähnt ist die Qualität der Tastatur sehr gut, Die Tasten sind ausreichend groß und der Tastenanschlag angenehm. Vom Gefühl her eine Desktoptastatur. Eine Neuheit beim Type Cover 2 ist die Beleuchtung. Diese lässt sich über zwei Tasten in 4 Stufen regulieren: Aus und drei Helligkeitsstufen.

Etwas klein geraten ist das Touchpad. Bedingt durch die Größe und dem klaren Fokus auf die Tastatur aber durchaus verständlich. Die zwei Tasten des Pads sind wohl wie die Tasten des Touch Covers. Normale Tasten wie an der Tastatur wären hier besser gewesen. Es ist gewöhnungsbedürftig aber zur Not funktioniert es. Durch die raue Oberfläche ist auch das Wischen über das Touchpad schwierig bzw bedarf einer kurzen Eingewöhnung.

Nett ist der eingebaute Lagesensor. Wenn man die Tastatur z.b nach hinten klappt wird diese automatisch deaktiviert. Somit wird ein versehentliches Tippen vermieden. Auch wird beim Zuklappen der Tastatur das Surface in den Ruhemodus versetzt.

Befestigung:
Das Type Cover 2 wird über einen Magneten mit dem Surface gekoppelt. Die Tastatur hält bombenfest, man kann an der Tastatur sogar das Surface Pro 2 hochheben! Es lässt sich einmal komplett umknicken, sodass die Tastatur auf dem Tisch als Unterlage für das Surface dient. Man sollte jedoch die Tastatur "falsch" rum an das Surface andocken, damit die geschützte Seite auf dem Tisch liegt und die Tastatur nicht beschädigt werden kann.

Fazit:
Das Type Cover ist die rundeste und praktischste Lösung für das Surface! Leider nicht die günstigste: Neben dem Touchpad ist der Preis mein einziger Kritikpunkt, weshalb ich auch einen Stern abziehe. 130€ ist einfach zuviel! Leider sind die Preise wohl Gang und Gebe auch bei anderen größeren Hardwareherstellern...
Ich für meinen Teil hätte auch auf die Tastenbeleuchtung (welche auch nochmal ein wenig die Akkuleistung mindert) verzichten können und dafür etwas weniger bezahlt.

kleine Randnotiz: Anfang dieses Jahres soll noch das "Power Cover" von Microsoft erscheinen, welches ein Type Cover 2 inkl. eingebautem Akku ist. Die Tastatur verlängert somit die Akkulaufzeit des Surface! Ich nehme an sie wird dafür minimal dicker sein und bestimmt wie Konkurrenzprodukte etwa 200€ kosten.

Nachtrag: Manchmal nehme ich ein leises elektrisches Knistern war, so als ob das Cover und Surface nicht optimal verbunden wären. Hört sich jedenfalls nicht gesund an.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2013
Ich wurde nun schon häufiger positiv auf diese gute Stück angesprochen und bin selber auch sehr zufrieden, daher dachte ich mir, dass ich hier mal die erste Bewertung schreibe.
Eigentlich gibt es auch nur positives zu berichten. Das Type-Cover funktioniert einfach. Ich will hier positive und negative Aspekte auflisten, fangen wir mit den negativen an:

- Es ist teuer...holy crap teuer. Aber Cover+Tablet zusammen kostet dann auch nur so viel wie ein iPad ohne Cover, also zusammen ist es dann doch in Ordnung!
- Es macht das Tablet schwerer -> ich mache es deswegen ab wenn ich das Gerät in der Hand halte und nirgendswo abstellen kann. Kommt aber eher selten vor und zur Not ist es auch OK wenn man es nach hinten klappt(was das Surface automatisch bemerkt und das Tablet abschaltet - geniale Sache)

+ Das Schreibgefühl ist ähnlich gut wie einem Notebook, längere Texte lassen sich ausgezeichnet schreiben.
+ Es sieht einfach genial aus und spielt super zusammen mit dem Surface 2
+ Die Magneten sind unglaublich gut, sogar so gut, das man das Tablet kopfüber daran hängen lassen kann. Und dennoch bekommt man die Tastatur problemlos ab wenn gewünscht. Das gefällt!
+ Regelbare Hintergrundbeleuchtung! Es gibt verschiedene Stufen der Hintergrundbeleuchtung inklusive "abschalten". Steuerung ganz unkompliziert per Tastendruck
+ Das Cover fühlt sich toll an. Diese neue Mikrofaser das verwendet wurde ist wirklich sehr angenehm.
+ Das Cover scheint resistent gegen verschiedene Einwirkungen: Fettfinger, Mehl und Wasser musste und konnte es bereits ohne sichtbare Rückstände überstehen. Toll!
+ Neben der Schreibfunktion schützt das Cover auch das Display und hat somit mehr als nur eine Funktion.

Ich glaube es wird deutlich, dass es sich um ein geniales Stück Hardware handelt. Microsoft hat da wirklich etwas Tolles geschafft. Bin von dem Cover eigentlich fast noch mehr beeindruckt als von dem Surface für sich allein gesehen. Ich kann nichts zum Type-Cover sagen da ich es nicht habe, aber ich kann jedem Surface Besitzer der ab und an mal etwas schreiben möchte nur dringend empfehlen sich so ein Cover zu zulegen, es ist wirklich eines der Sahnetupfer die das Surface vom Rest der Tabletwelt abgrenzen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2014
Verarbeitung:
Die Verarbeitung ist sehr gut und durch den neuen Stoffbezug (gegenüber dem Touch Cover) wirkt die Tastatur auf der Rückseite auch nicht mehr so altbacken. Der hohe Preis ist m.E. aber nicht zu rechtfertigen, denn es gibt (auch von Microsoft) schon im Vergleich sehr gute Bluetooth-Tastaturen für sehr viel weniger Geld, sodass man eigentlich auf das Type Cover verzichten könnte.

Tastaturerkennung:
Als ich das Type Cover nach dem Kauf an das Surface angeschlossen habe, kam erstmal die Ernüchterung. Es funktionierte nur das Tochpad und die Ton-aus-Taste. Alles andere funktionierte nicht, nicht mal die Hintergrundbeleuchtung.

Ich bin danach in die Sytemeinstellungen (Über den Desktop) und anschließend in die Geräteverwaltung gegangen, und habe die Tastatur angeklickt. Und siehe da, mein Surface RT hat nur das Touch Cover erkannt, nicht aber das Type Cover.
Also bin ich auf die Microsoft Homepage gegangen und bin die ganzen Schritte bei "Problemen mit den Type Cover" durchgegangen, und war überrascht, wie viele andere auch dieses Problem hatten.

Die Schritte zur Problem Behandlung haben aber alle nichts gebracht, denn auch nachdem alle Updates korrekt installiert wurden, funktionierte das Type Cover nicht. Ich habe dann als letzten Schritt noch eine Systemwiederherstellung (Auffrischung) gemacht und siehe da, das Type Cover funktionierte danach anschließend einwandfrei.

Diese Softwareprobleme bin ich von Apple Geräten nicht gewohnt, und das erinnerte mich nur wieder an "frühere" Windowsrechner Zeiten.

Deshalb gibt es nur 4 Sterne.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2014
Ich kann mir mein MS Surface ohne das Type Cover gar nicht mehr vorstellen. Genau das Richtige für alle, die eine vollwertige Tastatur auch am Tablet nicht missen wollen. Gut gefallen hat mir auch die Hintergrundbeleuchtung der Tastatur, die sich bei Berührung einschaltet.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2013
Ich habe ein Surface RT und will es nicht mehr missen, weil ich wirklich dieses Tablet beruflich nutze. Das alte Cover hat den Vorteil , es ist flach und geräuschlos, aber wie immer ist der Mensch nicht zufrieden. Ich wollte schon beim Notebook beleuchtete Tastatur und jetzt hab ich es hier mit diesem Cover. Ich habe es in blau den die Welt ist ja bunt. Auf meine Frage, da es nicht darauf steht, ob es auch für RT geht, wurde bei Cyberport Cover rausgenommen angeklickt, Funktionstest und funzt . Somit gekauft und ich muss sagen es hat alles was ich brauche , sogar die F Tasten für professionelles Word und Excel bedienen. Es ist hochwertig verarbeitet , Druckpunkte zum überwinden. Nur wenn man es umklappt drückt man immer eine Taste, die natürlich durch die hintere Stellung nichts auslöst, aber am Anfang hatte ich bedenken. Ich werde schauen wie die Abdrücke auf dem Glas (wie auch beim alten Cover) auswirken. Fazit Notebook wird nur noch wegen BluRay-Laufwerk angeworfen und mit Maus und Stift arbeite ich nur noch mit dieser Tastatur.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2014
Ich habe nun auch für mein RT ein TypeCover2 für das Surface1 RT gekauft.

Erst mal vorweg, das TypeCover 2 funktioniert auch mit dem Surface1 RT, für all jene die den Namenswechsel von Surface RT und auf Surface nicht einordnen können. Allerdings kann es zu Problemen kommen, die ich hier beschreibe und ich schreibe Ihnen wie Sie das Problem lösen können.
----------------------------

Erfahrungsbericht:
Beim Anstecken gab es Probleme, das Type Cover wurde nicht vollständig erkannt. Das RT versucht die Treiber zu aktualisieren aber findet nicht den richtigen und das TypeCover wird nicht vollfunktionsfähig anerkannt. Das TypeCover2 wird beleuchtet und es funktionieren nur ein paar Tasten wie Lautstärke / Stummschaltung.

Ich hatte dann versucht über die Desktopoberfläche dies manuell über Treiber aktualisieren, deinstallieren, neu zu installieren, der Problem Behandlung usw. - allerdings gab es immer den FehlerCode 18.

Auf der Supportwebseite gab es einige Problemlösungsvorschläge aber die waren auch nicht die Ursache. Dann habe ich beim Microsoft Support angerufen, dort hat man gesagt, das der Fehler bekannt sei und man müsse derzeit eine System Auffrischung vornehmen. Diese findet man unter RT Windows Update, Wiederherstellung, - die erste Funktion, - System Auffrischung.

Hier werden alle Updates und Firmwares rückgängig gemacht und der Benutzer verliert seine Apps, die aber - sofern sie gekauft sind, in der Microsoft ID Download Liste vorhanden sind, so muss man natürlich nicht seine gekauften Apps zwei mal bezahlen.

Allerdings gibt es bekanntlich auch jene Apps, die durch Werbung finanziert werden und der Benutzer kann diese gegen eine Gebühr freischalten. Diese Freischaltung über die App selber ist natürlich nicht gelistet. Der Support Mitarbeiter sagte, dass MS in dem Fall natürlich die Kosten erstattet.

Also die Auffrischung gedrückt. Nach dem ersten Boot der ersten Installation, ohne alle Updates nachgeladen zu haben, funktionierte bereits TypeCover 2 für Surface1 RT bei der LogIn Maske, ich konnte gleich mein Passwort mit dem TypeCover2 eingeben.

Edit: Meine Apps waren nicht weg, sie blieben nach der System Auffrischung erhalten.

Zum Produkt: Ich liebe mein TypeCover, allerdings finde ich es etwas teuer.

MFG
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)