find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. November 2015
Erst ging alles problemlos. Installation unter Win 7 war schnell erledigt und Drucker, externe Festplatte und Netzwerk funktionierten tadellos.
Nach einigen Tagen stellte ich das erste Mal fest, dass die genannten Geräte nicht erkannt wurden. Den Hub einmal raus- und wieder reinstecken hilft meistens.
Das Problem tritt sporadisch auf aber nervt. Nun liegt er für's Erste in der Technikkiste...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2015
Das Gerät besitzt einen Asix88179 Chip. Wie schon in den Fragen beschrieben, benötigt man für die GigaBit-Funktion den Asix-Treiber

[.....]

Bei Win7 und Win8 wird der Treiber plug&play online gefunden, für Linux und Android müssen die Sourcen heruntergeladen werden und gegen den Kernel kompiliert. Wenn jemand das schon einmal erfolgreich gemacht hat, dann wäre es schön, wenn er das Binary zur Verfügung stellen könnte. Für Ubuntu gibt es wohl Binaries im Netz.

edit: win8 hat den Treiber schon an Bord, win7 lädt ihn wohl aus dem Netz online nach, alles p&p.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2014
- Lieferung: Die Lieferung erfolgte problemlos und schnell.

- Qualität: Der Hub sieht für den Einsatz von Plastik hochwertig aus.

- Funktion: Der Hub funktioniert an allen 3 USB Schnittstellen ohne Probleme und auch parallel. Es hat auch funktioniert zwei 2,5 Zoll Festplatten gleichzeitig zu betreiben (eine USB 3.0 und eine Sata mit Adapter).
Die LAN-Schnittstelle habe ich bis jetzt noch nicht testen können.

--> Alles in allem: Für den Preis sehr empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2014
Nach kurzem überlegen wie ich mein Surface Pro 3 in unser Firmennetzwerk bekomme, kam mir die Idee solch einen USB zu Lan Adapter zu nutzen. Der erste Eindruck ist gut, die Übertragungsrate liegt bei 85Mbyte/sec. Gemessen im Gbit Lan mit Iperf. Schöner Nebeneffekt ist dass ich dadurch den einzigen USB-Port am Surface nicht blockiere, sondern erweitere.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2015
Das Ding funtionierte mit meinem Lenovo Yoga zwar out of the box sowohl unter Windoof 8 als auch Ubuntu. Leider nur kurz, dann stürzte das Drecksding ab. Und zwar bei beiden Betriebsystemen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2014
Viel zu sagen gibt es nicht. Der Adapter wird einfach in einen USB-Port eingesteckt und funktioniert. 1 Gigabit Übertragungsrate funktioniert einwandfrei.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2014
Ich benutze den Hub als Zubehör für meinen Dell XPS 12, der über keinen Ethernet-Anschluß verfügt. Für die Benutzung unter Windows 8 ist kein Treiber erforderlich. Sowohl der Anschluss einer USB-Festplatte über den Hub als auch der Anschluß an die Fritz-Box mittels Ethernet-Kabel funktionierten klaglos. Die Datenübertragungsrate der USB-Festplatte war ungefähr genauso hoch wie beim direkten Anschluß an das Notebook. Die Ethernet-Geschwindigkeit war ok, hier habe ich naturgemäß keine Vergleichsmöglichkeit gehabt.
Die Lieferung erfolgte umgehend.

Seit kurzem habe ich zusätzlich noch den 4-Port-Hub ohne Ethernet-Anschluss zum Einsatz am stationären PC. Der Hub funktioniert ohne Treiber sowohl unter Windows 7 als auch unter Windows 8. Die Geschwindigkeit ist unter Windows 8 gefühlt schneller als unter Windows 7. Die Geschwindigkeit beim Anschluß über den Hub sind im Vergleich zur Geschwindigkeit bei direktem Anschluss praktisch identisch. Getestet habe den Anschluss mit einer USB 3- Festplatte und einem USB 2-Stick
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2014
Es macht was es soll und kostet nur die Hälfte von dem was der Hersteller meines Ultrabooks dafür haben wollte.
Das DVD-Laufwerk konnte ich konnte ich leider nicht daran betreiben, aber das is auch nicht so wichtig, sondern war nur ein kleiner Test.
Hub funktioniert ansonsten mit Geräten, die wenig Strom brauchen (USB-Stick etc.) sehr gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich besitze einen 2010er Mac, der hat leider nur einen einzigen USB Anschluss 3.0, alle anderen sind 2er. Für Geräte wie Festplatten oder Scanner ist jedoch eine schnelle Verbindung wünschenswert: hier sind 3 USB auf einmal und eine Ethernet. Nur dafür muss auch der Treiber eingespielt werden, ansonsten ist das Gerät plug and play!

Ein sehr zuverlässiger 3er Hub, der alle Geräte zuverlässig unterstützt!

Empfehlenswert!
.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Beachten Sie bitte, dass hier Rezensionen zu zwei Hubs und einem Ladegerät zusammengefasst sind, aus denen man über "Farbe" auswählen kann. Leider bietet Amazon keinerlei Unterstützung an, die derzeit 873 Rezensionen zu filtern. Ich bewerte den HooToo 3-port USB 3.0 Hub mit Netzwerkadapter.

Der Hub sieht ansprechend aus, hat drei Kontrolldioden - eine rote für Stromversorgung aus der USB-Buchse, eine gelbe für Ethernet-100- und eine grüne für Ethernet-1000-Anschluss. Das Anschlusskabel ist nur ca. 25 cm lang und sehr steif. Ich verstehe nicht, warum der Hersteller keine weichere Litze verarbeitet. Jeder Kunde wäre doch dankbar.

Die fünfsprachige Bedienungsanleitung ist auch in Deutsch vorhanden. Drei der acht Seiten befassen sich mit möglichen Fehlern im Betrieb. Meistens ist Überlastung als Grund genannt! Man soll den Hub auf jeden Fall nicht als Ladegerät für Smartphones benutzen. Der Hub kann nicht mehr Leistung weitergeben als er aus der USB-Buchse ziehen kann. Er hat weder ein Netzteil (auch nicht als Zubehör), die Möglichkeit einer externen Stromversorgung noch ein Y-Kabel für eine zweite USB-Buchse.

Die Installation eines Treibers ist nur für den Ethernet-Anschluss notwendig. Ich hatte bereits früher den im Funktionsumfang gleichen Inateck 3-port USB 3.0 Hub mit 10/100/1000 Gigabit Ethernet getestet und damals einen Treiber installiert. Trotzdem habe die Installation probiert. Man soll das CD-Menü öffnen - damit ist der Explorer gemeint - und sich zu seinem Betriebssystem durch hangeln, dort ein gewisses Icon finden und auf dieses doppelklicken. Ich empfehle das Kontextmenü mit der rechten Maustaste aufzurufen und die "Setup.exe" gleich mit "als Administrator ausführen" zu starten. Da das Icon in der Anleitung kaum zu erkennen ist, habe ich Ihnen zur Erleichterung ein Bild angehängt! Meine Installation brach schnell ab, weil bereits eine höhere Version des Treibers installiert war. Die CD kommt mit Software aus 2012 daher, wir schreiben jetzt 2015!

Einen Benchmark-Test kann ich Ihnen nicht bieten, aber zwei Beispiele aus der Praxis: die Übertragung von 13.031 Dateien mit insgesamt 2,09GB von meinem C-Drive zu meiner 1TB WD-Elements dauerte ca. 5 min, 609 Dateien mit insgesamt 2,45GB aber nur knapp eine. Im einen Fall war es mein Dokumenten-Ordner mit viel Kleinkram, im anderen die Sicherung meines Navi mit vornehmlich großen Dateien. Welcher Wert jetzt mehr Ihrer Praxis entspricht, müssen Sie selbst beurteilen.

Fazit:
Technisch machte der Hub keinerlei Schwierigkeiten. Aber weil dieser Hub keine Möglichkeit einer externen Stromversorgung bietet, gebe ich → nur 4 Sterne! Wer aber genau so einen Hub sucht, dem sei er wärmstens empfohlen.

P.S.: Wenn Sie diese Rezension "nicht hilfreich" finden oder ich gewisse Facetten des Geräts übersehen habe, machen Sie sich bitte die Mühe und schreiben einen Kommentar oder eine Mail, statt einen dumpfen, nichtssagenden "Abklick" zu setzen!
review image
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 22 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)