Fashion Sale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos yuneec Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen
602
3,7 von 5 Sternen
Format: Amazon Video|Ändern
Preis:5,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. September 2013
Vorweg möchte ich sagen, dieser Film basiert auf dem Hasbro Spiel 'Battleship' (Für alle Zweifler: So steht es auch geschrieben, zu Beginn des Nachspanns im Film!). Und der Spiele-Gigant Hasbro, besser bekannt als Hersteller von Star Wars Toys und diversen Brettspielen hat auch kräftig mitgemischt bei der Entstehung des Films.

Nun, der Film beginnt harmlos und eigentlich auch ganz nett. Die erste halbe Stunde hat man es mit einer sich am Abgrund befindlichen, bis dato gescheiterten jungen menschlichen Existenz zu tun, welche nach einem weiteren großen Fettnäpfchentritt -der aber äußerst sehenswert und amüsant in Szene gesetzt wurde- von seinem großen Bruder mehr oder weniger dazu gezwungen wird, der US Navy beizutreten. Nach einigen weiteren Fettnäpfchen tritt endlich das ein, was ganz zu Anfang des Films bereits angekündigt wurde: Von der Erde aus gesendete und verstärkte Signale in den Weltraum, auf einen fernen, erdähnlichen Planeten wiederholen die Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus...nur das diesmal die Menschen die Indianer sind...

Der Film...ein wahres Effekte-Feuerwerk aus der George Lucas Schmiede von Industrial Light and Magic. Eine wirkliche Filmstory zum mitfiebern findet sich nach dieser ganz gelungenen ersten halben Stunde leider nicht mehr. Und leider fehlt es an einigen Stellen im Film auch erheblich an der Logik...

ACHTUNG!!! AB HIER SPOILERALARM!!!

...Warum z.B. setzen die Zerstörer nicht ihre effektivste Waffe gleich zu Beginn des Kampfes ein? Alien-Schiffe mit aktivierten Geschützen zeigen Menschlichkeit, indem sie diese wieder einfahren, sobald der angreifende Zerstörer abdreht (anstatt ihn platt zu machen, wie die anderen Schiffe). Im Film wird das äußerst plump erklärt als ein nicht-sehen-können des Feindes, was wiederlegt wird durch die Zielaufschaltung der Aliens auf die Navy-Zerstörer, egal ob diese in Gefechtsposition sind oder nicht. Der Wissenschaftler, der sein Kommunikationsgerät in der von Aliens übernommenen Antennenstation zurückholen möchte, wird von einem Alien überrascht. Das Alien steht direkt vor ihm. Das Kommunikationsgerät hält es bereits in den eigenen vier Alienfingern -läßt jenes jedoch wieder los(?)- und der Wissenschaftler kann fliehen...mit dem Kommunikationsgerät und ohne daß er offensichtlich verfolgt wird. Wie und warum? Das bleibt uns der Film schuldig. Last but not least ist da noch ein Kampf zwischen einem beinamputierten Navy-Invaliden und einem schwer gepanzerten großen Alien. Hier darf geraten werden, wer den Kampf gewinnt :-).

Aber...wer braucht schon Logik, Dramatik in einem Effekte-Film...einem Werbefilm für die US-Navy :-)? ...Ich schon und deswegen bekommt der Film auch nur drei Sterne von mir.

Kleiner Tipp!!! Am Ende des Films nicht gleich abschalten. Nach dem Nachspann kommt noch was längeres :-). -Haben sicherlich die wenigsten Kinobesucher mitbekommen :-).

Noch eine kurze Anmerkung zum limitierten Blu-ray Steelbook (für Sammler): Dieses ist sehr schön und edel gestaltet, mit einem geprägten 'BATTLESHIP' Titel und ohne FSK Aufkleber.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2013
Also,

WER sollte sich Battleship angucken?

- Sie mögen Filme wie TRANSFORMERS, Iron Man, The Avengers?

- Sie lieben hirnlose, tricktechnisch auf höchstem Niveau entwickelte Aktion, die auch noch mit einem Augenzwinkern daherkommt?

-Sie scheren sich KEINEN DEUT um Logiklöcher und können bei einem Bier (oder welchem Getränk auch immer) ihr Hirn KOMPLETT abschalten?

- Sie kümmert es nicht im geringsten, das in einem Film Amerikas Patriotismus in jeder 3. Szene gefeiert wird?

- Sie können Abstriche bei den Darstellern machen, wenn die Aktion dafür grandios ist?

Dann sollten Sie "Battleship" gesehen haben.

Und mit gesehen haben meine ich am besten ein mindestens 50" TV oder größer (am besten Beamer mit Leinwand) und ein komplettes Surround-System. Ich hatte das Vergnügen mit einem 55er und einer 4.0 Surroundanlage.

Dieser Film wirkt NIE und NIMMER auf einem 32" TV mit dem integriertem Lautsprecher. Da können Sie den Film getrost im Regal stehen lassen. (Oder kaufen und beim Kumpel im Heimkino gucken ;D)

Dieser Film will keinen Oscar für das beste Drehbuch. Dieser Film will keinen Oscar für eine Hauptrolle.

Dieser Film will einfach nur unterhalten. Und wer es schafft einzutauchen, das Hirn abzuschalten und die Sorgen und Probleme des Alltags vergessen kann, der wird hier mit hervorragender Aktion auf höchstem tricktechnischem Niveau belohnt.

Wer viel denkt und auch bei Filmen das Hirn auch nur ein klein bisschen mitdenken lässt, ist hier KOMPLETT FALSCH.
Es tut mir leid, aber ich habe auch einige Freunde mit denen ich diesen Film NIEMALS gucken könnte, weil sie sich sofort über unlogische Szenen und dämliche Hauptdarsteller auslassen würden.
So kann ich das nicht genießen, denn mir wurde die Gabe der Hirn-Abschaltung von Gott(oder wem auch immer) mitgegeben.

Dieser Film bekommt von mir 4/5 Sterne, da er Handlungstechnisch sicher nicht perfekt ist, aber die Aktion zu dem BESTEN zählt, was ich bis jetzt gesehen und gehört habe. PUNKT.
1212 Kommentare| 160 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2015
aliens greifen die erde an - ein alter hut
aber in diesem film, der mich in leichten Zügen an independence day - übrigens einer meiner Lieblingsfilme - erinnert
und schon das so viele ac/dc songs dem film als soundtrack dienen hat ihn sympathisch gemacht
mir hats jedenfalls gefallen und ich seh ihn immer wieder gerne
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2015
Wenn wir die Story weglassen, bleibt ein sehr gutes Bild und ein ziemlich fetter Ton mit
ordentlich Wumms dahinter. Damit kann man wunderbar seine Boxen entstauben.
Die Extras gehen etwa 75 Minuten.

Ich finde allerdings, das Popsternchen Rihanna nicht hier reinpasst,
dafür macht sie einfach zu sehr auf cool.

Die Steelbook macht einen weit aus besseren Eindruck und vor allem ein besseres Cover
im Gegensatz zur normalen Amaray.

Story: 4/5
Bild: 5/5
Ton: 5/5
Extras: 3/5
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2015
Interessante Idee eines Science Fiction Action Spektakels. Die Kampfaction sucht seinesgleichen, in Humorvolle Art und Weise rübergebracht. Ist kein Film zum Nachdenken, sondern einfache Unterhaltung und diese ist einfach genial gemacht. Ein Muss für jede Action-Sammlung!
Sollte man mindestens einmal gesehen haben. Klare Kaufempfehlung!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2016
Wer an manchen Stellen auf Logik verzichtet wird bestens unterhalten.
Wen Schiffskämpfe faszinieren, besonders wenn sie zwischen real existierenden und fiktiven Schiffen stattfinden, der wird sehr gut unterhalten -
wozu die Extras der Blue-Ray ihren Teil beitragen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2015
Ich bin Science-Fiction-Fan - für viele meiner Freunde allerdings ein Spinner. Egal, dieser Film hat mich bereits gefesselt, als ich ihn im Video-Stream von Amazon, in Standard-Bildqualität und mit einfachem Stereoton sah und hörte. Jetzt von einer Blu-ray-Disk mit höchster Auflösung und mit super Sound jedoch ein technischer Genuss. Über den Inhalt möchte ich nicht viel sagen. Nur so viel: US-Patriotismus siegt mit Technik von Gestern über Aliens mit Technik von Morgen. Das entbehrt zwar jeder Logik, ist aber gut anzuschauen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2015
Kopf aus und Kino an! Ist eben ein wenig ans Militär angelehnt als Werbefilm sozusagen. Wenn irgendwas nicht läuft, ruft einfach die Army, Navy oder Marines. Die können alles richten. Ansonsten sind gute Szenen dabei und der Sound scheppert. Mehr erwarte ich bei diesem Titel auch nicht.
Für mich ein guter Film über den ich nicht weiter nachdenke sondern mich einfach unterhalten lasse. Dafür auch 4 Sterne.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2015
Finde ein super Film ,viel Action und da werden die Außerirdischen mal wieder in die Schranken gewiesen, aber bei Independent Days haben Sie ja ihre Erde auch nur so fast gerettet, obwohl die Außerirdischen den überlegen waren und Sie nur mit einem Schuss in Jenseits befördert hätten, auch hier waren die Invasoren überlegen.

Aliens und Schuss Waffen hatte mich etwas gestört, weil Sie meistens Laser Waffen haben ,aber gut im großen und ganzen ein ganz gut und gelungener Streifen was will man mehr.?!

Kann den Film wärmstens Empfehlen war ein guter Kauf.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2016
Zu allererst - es ist SciFi. Man muss es halt mögen.
Wer es mag findet eine nicht allzu abgedrehte Geschichte. Klar ist die Story erfunden/unrealistisch. Aber sehr gut dargestellt und mit sehr spannenden Szenen die zudem noch auf "unsererer Welt" spielt.
Ich fand es sehr gut und spannend gemacht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

3,99 €
1,99 €