Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
39
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Dezember 2015
Super Buch. Man muß sich wirklich sehr wundern, warum selbst im normalen
Medizinstudium noch vor kurzer Zeit kaum etwas über dieses soooo enorm
wichtige Vitamin bekannt gemacht wurde bzw. wird.
Bin begeistert und habe im Rahmen eines familiären Selbstversuches den
Inhalt dieses Buches selbst getestet und für wahr befunden.
Dr. Erwin Wasner
11 Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2013
Das Buch ist ein Muss für jeden, der sich mit Arterienverkalkung und Osteoporose beschäftigt. Es leitet sehr gelungen durch die Historie dieses vergessenen Vitamins, welches so herausragende gesundheitsfördernde Eigenschaften mit sich bringt und zeigt die vielseitigen Potentiale in einfacher Sprache auf. Dennoch ist es auch für Wissenschaftler und Mediziner ein guter Einstieg in das Thema.

Aus Studien zur Gefäßverkalkung ist bekannt, dass Proteine mit γ-carboxylierten Glutaminsäureresten (Gla-Proteine) für die Regulierung des Calciumhaushalts verantwortlich sind und wie Vitamin K2 zur Aktivierung beiträgt. Hieraus ergibt sich auch die Parallelität von Arterienverkalkung und Osteoporose; beides bedingt durch einen wenig gesättigten Vitamin-K2-Status.

Die Rotterdam-Herz-Studie zeigte, dass Vitamin K2 das Risiko, eine Gefäßverkalkung zu entwickeln oder an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung zu sterben, um 50 % reduziert.
11 Kommentar| 77 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 18. März 2015
Ich habe schon drei Bücher über Vitamin D3 gelesen. In zwei davon wurde auch Vitamin K2 erwähnt bzw. beschrieben. Da einige Fragen über VitaminK2 offen blieben (z.B. ob es die Blutgerinnung beeinflusst), kaufte ich dieses Buch.
Es hat mir alle Fragen sehr detailliert beantwortet - deshalb eine klare Kaufempfehlung....
55 Kommentare| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2014
Wer noch nichts von Vitamin K2 gehört hat, kann hier einige Informationen finden, durchaus auch zu K1.
Aber diese Infos findet man auch gratis im Internet.

Und die wirklich ungeklärten Fragen - welche Form des K2 man nun wann einnehmen sollte, in welcher Dosierung, in welchem Verhältnis zu Vitamin D3, Kalzium, Magnesium oder was auch immer - nun, die bleiben auch in diesem Buch unbeantwortet.

Da bekomme ich gratis im Internet mehr Antworten.
1717 Kommentare| 89 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2014
Jeder der an dem Thema Vitamin K im Detail interessiert ist (auch im Hinblick auf die Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel in Kombination mit Vitamin D) sei dieses Buch empfohlen. Es werden ebenfalls Nahrungsmittel, welche reich an Vitamin K sind in Tabellenform veranschaulicht. Mir hat jedoch die Auswertung/Interpretation des Vitamin K-Selbsttest gefehlt. Das Buch lässt sich sehr gut und fix durchlesen. Viel Vergnügen bei der Lektüre!
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2014
Dieses Buch sollte jeder gelesen haben, dann weiß er mehr, als viele Ärzte. Wenn man weiß, warum Vitamin D3 so wichtig für viele Funktionen im Körper ist, dann ist es sehr wichtig zu wissen, was Vitamin K2 dabei für eine wichtige Rolle spielt. Diese Buch erklärt hervorragend die Zusammenhänge, und wie wichtig beide Vitamine sind.
11 Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2015
Großartiges Buch - und das für knapp 10 € !
Gestern gab's bei "Visite" einen Beitrag über Arteriosklerose ..der Facharzt konnte nocht nicht mal zwischen K1 und K2 unterscheiden und meinte dann auch noch die Wirkung von Vitamin K wäre bisher nur im Tierversuch untersucht ...
Das ist doch peinlich.... Der Wissensstand unserer deutschen Ärzte läßt leider sehr oft zu wünschen übrig - es geht meißt nur ums Geld ....
Dieses Buch sollte Pflichtlektüre werden für alle Ärzte !

Nachtrag: Eine tägliche Einnahme von ca 200 mcg Vit.K2- Mk4 oder Mk7 hat meinen INR nicht beeinflußt (ein Segen .....) :-)
11 Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2014
Vitamin K2
Dieses Buch über das Vitamin K2 gefällt mir ganz ausgezeichnet. Es basiert auf den neuesten Erkenntnissen auf diesem Gebiet unter Verwendung zahlreicher auch aktuellster Studien. Viele Menschen könnten bei Anwendung dieser neuesten Erkenntnisse über die Wirkungen von K2 gesundheitlich sehr profitieren. ich kann es nur jedem zur Lektüre empfehlen, besonders auch den Ärzten.
11 Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2014
erklärt der Autor Entdeckung und bisherige Kentnisse über Vitamin K2 und stellt dabei die bis jetzt bekannten Unterschiede zwischen Vitamin K1 und K2 klar. Er zeigt auch auf, weshalb z.B. die Haltung/Fütterung von Kühen den Vitamin K2 -Gehalt in Milch und Butter beeinflusst und den damit verbundenen Einfluss auf Arterienverkalkungen und andere gesundheitliche Auswirkungen im Körper. Beschrieben werden auch Studien und Quellen des Vitamins. Ein sehr empfehlenswertes Buch.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2014
Wer sich selbst vor Osteoporose und durch Arterienverkalkung schützen möchte findet hier Hilfe. Es wird gut erklärt, warum K2 nicht mehr in der westlichen Ernährung zu finden ist und warum Nahrungsergänzungen helfen können.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)