Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited Fußball longss17



am 28. Juli 2017
ich habe zwar erst angefangen zu lesen, bin aber jetzt schon hin und weg. Es ist bei mir genauso abgelaufen. Hunde haben mich nie besonders interessiert, aber mein Mann wollte so gerne einen haben.
Seid 4 Monaten haben wir nun eine kleine Havaneser Hündin und sind genauso "verrückt" wie in dem Buch beschrieben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2014
Das Positive: Dieser Hund sieht ja wirklich niedlich aus.

Das war es aber auch schon. Seit Jahren wird (leider vergeblich, vor allem Dank solcher Hundekäufe) von vielen Tierschutzorganisationen versucht, dem Hundehandel aus Profitgier (im Gegensatz zu kontrollierten Züchtungen, die unter Aufsicht von Dachverbänden stehen und die die jeweiligen Hundezüchter viel Zeit, Arbeit und Geld kosten) endlich ein Ende zu machen.
Ob Familie Frädrich ihren Hund (nicht) erzieht, im Bett schlafen lässt, etc. ist mir persönlich völlig wurscht.
Aber dass sie schreibt, sie habe vor dem Kauf lange über Hunderassen gegooglet und sich über alles mögliche zum Thema Hund schlau gemacht, Hunde-Ratgeber gelesen - und dann trotzdem so einen russischen Hochhaus-Welpen kauft, das will mir nicht in den Kopf. Es handelt sich ja wohl um ein durchaus gebildetes Ehepaar, da muss doch bei dem ganzen Hin und Her (Hund ja oder nein) und ganzen Recherche irgendwas hängengeblieben sein, dass sie von vornherein davon abehalten hätte, sich einen Hund aus einer Zeitungsanzeige auszusuchen...
Am Geld kann es nicht gelegen haben, denn sie schreibt ja, dass der kleine Hund eine Ausstattung bekommen hat, die mehrere Hundert Euro gekostet hat.
Es wird ja auch scheinheilig-pflichtbewusst zugegeben, dass man so eigentlich keinen Hund kauft....

Zum Inhalt - na ja. Wer selber Hunde hat, kennt solche Storys.
Was mich auch sehr gestört hat: Die Autorin macht sich quasi lustig über andere Hundebesitzer, die sich darüber aufregen, dass ihr massiger Rambo - Verzeihung! Klitschko alles rammelt, was nicht bei 3 auf dem nächsten Baum sitzt. Nun ja Frau Frädrich, es wundert mich nicht, dass sie Hundewiesen meiden. Hier wären sie mit so einer Einstellung auch nicht mehr gern gesehen und würden mit so einem Hund mehr als einmal Ärger bekommen.

Schicki-Micki-Pärchen kauft sich Kind-Ersatz zum Üben, und dann nicht mal bei einem seriösen Züchter, das war so mein Eindruck.
Das war das zweite und letzte Buch, das ich von Frau Frädrich gekauft/gelesen habe. Nur weil man eine selbstbewusste schnoddrige Art zu schreiben hat ist man noch lange nicht cool.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2015
Wer Hundeliebhaber ist, kann die (witzig) geschilderten Emotionen und Situationen, bestens nachempfinden, und zwar unabhängig davon, ob der Leser Besitzer einer französischen Bulldogge oder eines Schäferhundes ist oder (noch) gar keinen Hund besitzt. Politisch korrekt ist das Buch sicher nicht, angefangen von der Auswahl des Hundes bei dubiosen Züchtern im Hochhaus bis zum Füttern vom Tisch. Das will es aber auch gar nicht sein. Es zeigt einfach, welche (auch unvernünftigen) Dinge man aus Hundeliebe anstellt, weil man völlig verzückt von dem kleinen Wesen ist. Treffend und lustig geschildert ist z.B. auch, wie plötzlich der Geruch des eigenen Hundes begeistert als "Duft" wahrgenommen wird, selbst, wenn man vorher Hundegeruch eher als unangenehm empfand. Ebenso die Nachteile (Schnarchen, Sabbern etc.), wenn der Hund im Bett schläft, die man gerne in Kauf nimmt, nur weil man mit ihm kuscheln möchte. Als Hundebesitzer konnte ich mich köstlich amüsieren, zumal ich auch mich z.T. in den Schilderungen entdeckte. Ein Stern Abzug, weil sich die Autorin mehrfach aus einem anderen Werk länger zitiert, was ich als unnötige Duplikation der Veröffentlichung sehe.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2014
Super nett geschriebene Hundegeschichten. Für alle Hundefreunde ein Muss! Da bekommt man Lust sich solch einen Hund anzuschaffen sofern man noch keinen hat.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2014
selten so viel gelacht, für jeden Hundehalter oder Menschen, die es werden wollen, äußerst empfehlenswert!
Bei uns hats die ganze Familie gelesen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2014
Sie liebt ihren Hund.
Und davon erzählt sie.
Es war nett zu lesen und auch als Hundemensch, der ich bin, kann ich nicht jede ihrer kundgetaner Meinung beipflichten.
Aber es war unterhaltsam und möchte kein Hunderatgeber sein.
Gott sei Dank! ;-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2013
Frau Frädrich ist ein erfrischend schöner Bericht gelungen.
Das Buch habe ich mir gekauft – und es nicht bereut. Man erkennt sich und seine eigenen Macken in der Zuneigung zu seinem Hund dort wieder.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2016
Man sollte nicht zu kritisch umgehen mit dem Inhalt des kurzweiligen Büchleins. Es ist lustig geschrieben, wir-meine Frau und ich, unsere erwachsenen Kinder haben alles aus diesem Buch gerade life erlebt, es ist so schön zu lesen, daß es auch anderen, unerfahrenen plötzlichen Hundeeltern genau so auch ergeht. Zweitrangig ist doch in diesem Falle die Herkunft, der Erwerb des kleinen Welpen. All die Dinge, wie aufgeschrieben-auch die Art der Wiedergabe , haben uns begeistert, sodaß schon einige Schmunzelmomente entstehen. Alles in allem, noch einmal-ein lustiges, unterhaltsames Buch. Vielen Dank!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2014
aber es hat mich nicht überzeugt. Es plättschert so vor sich hin und meine Erwartungen waren etwas "höher" geschraubt. Aber für einen Regentag auf jeden Fall gut zu lesen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2016
Kurz und knapp: Wir als "Hundeeltern" eines nunmehr fast 16-jährigen Jack Russell Rüden finden uns in dem Buch mehr als wieder... Sehr unterhaltsam und kurzweilig ohne Anspruch auf eine Ratgeber o.ä..
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)