CM CM Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited Fußball wint17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
160
4,4 von 5 Sternen
Showtime, Storytime (+ 2 Blu-Rays)
Format: Audio CD|Ändern
Preis:32,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 11. März 2015
Dieses Live-Album lässt das Studio-Album "Imaginaerum" mit der ehemaligen Sängerin Olzon wie Mäusekino erscheinen.
Musikalisch ist diese Scheibe ein Meilenstein von Nightwish. Absoluter Power-Sound vom Anfang bis zum Ende.
Dazu die vielseitige powervolle Stimme von Floor Jansen, einfach top. Auch die älteren Songs kommen super rüber, auch
wenn man natürlich die Aufnahmen mit Tarja immer wieder gerne hört.
Alles in allem gehört dieses Album von Nightwish für mich mit zu den besten überhaupt.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2013
Die 2-CDs-2DVDs-Version von Nightwishs "Showtime, Storytime" ist absolut empfehlenswert. Ich fand die Band früher mal phasenweise ganz gut, sowohl zu Zeiten von Tarja Turunen und Annette Olzon, bin aber nie Hardcore-Fan gewesen. Mit der neuen Sängerin Floor Jansen und dem Flötenspieler Troy Donockley haben Nightwish meiner Meinung nach jetzt aber ihr ultimatives Line-Up gefunden. Floor Jansen bringt eine ganz neue Energie in die Band. Das fetzt jetzt richtig und macht wirklich total spaß, der Band selbst übrigens auch, das kann man merken!

DVD 1 ist das Konzert von Wacken 2013. DVD 2 ist die wirklich super-lange World-Tour-Dokumentation, anhand der man nachvollziehen kann, was das eigentlich für ein monströses Unternehmen ist 1-1/2-Jahre zu touren. Gesprochen wird fast die meiste Zeit auf finnisch, es gibt aber englische Untertitel. Die beiden CDs sind halt einfach die Tonspur des Wacken-Konzerts, die eigentlich auch auf eine CD gepasst hätte. Klanglich alles tadellos.

Das einzige was für den Sammel-Fetischisten wirklich ärgerlich ist, ist die bescheuerte Hülle! Erstens war (zumindest meine) Hülle, die in Buchform in einem Pappschuber steckt, fehlerhaft geklebt, sodass sich die DVD-Halterung vom Buchrücken gelöst hat bzw. abgerissen ist, allerdings nicht so, dass es wirklich stören würde, jetzt gibts halt eine Seite mehr zum Umklappen. Zweitens ist der tolle neuartige DVD-CD-Haltemechanismus eine absolute Fehlkonstruktion und somit die vorprogrammierte Sollbruchstelle. Ein Umtausch wäre vermutlich auch sinnlos, da jede andere Hülle vermutlich auf die selbe Art und Weise leicht kaputt gehen kann. Allerdings ist dies bei einem sagenhaften Preis von 25 Euro für 2 DVDs und 2 CDs (ich meine, wie viel kostet sonst schon ein albernes Album, wenn man es im Laden kauft) und diesem wirklich großartigen Konzert zu verschmerzen!

Also Fazit: Weiche Schale, Harter Kern!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2017
Hier erhält man so ziemlich alles, was das Fan-Herz begehrt: DVD's mit Live-Schnitten der aktuellen Show, sowie Aufnahmen, wie es hinter den Kulissen zugeht. Außerdem sind CD's mit den neuesten Tracks und Live-Aufnahmen enthalten. Wirklich was für jeden Nightwish-Fan!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2016
Genial! Pflicht für jeden nightwish-fan!!! Genialer Mitschnitt. Überragende Floor Jansen. Hoffentlich bleibt sie für immer bei nightwish. Was eine Stimme?!?! Was ein genialer Konzertmitschnitt!!! Ohne Einschränkung 5 Sterne!!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2015
Der Inhalt ist erwartungsgemäß in Ordnung. Was soll an zwei Audio CDs und zwei Blu-Rays auch großartig daneben gehen. Nur die Hülle, in der eben diese Scheiben aufbewahrt werden, ist weniger gut. Direkt beim ersten Entnehmen der Scheiben, sind die unteren Federn abgebrochen, komplett ohne Kraftaufwand. Man muss zum Entnehmen die CD/BR leicht nach unten schieben und dann rausnehmen. Dabei sind die Federn sofort rausgebrochen - schade!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2017
Das Wacken-Konzert von Nightwish, einfach genial. Ein schönes Album, mit den beiden CD's als Zugabe und dem Fotobuch eine feine Sache für einen Nightwishliebhaber , wie mich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2016
Ich weis nicht, wie oft ich mir das Konzert schon reingezogen habe - und ich bin es immer noch nicht leid.
NIGHTWISH haben sich mit Floor Jansen ganz klar die Queen an Bord geholt Groß, stark, syppathisch und
mit einer Stimme gesegnet die einen aus den Socken haut wenn sie erst mal richtig aufdreht.
Das Konzert ist stimmungsvoll eingefangen worden und dürfte wohl zu einer der besten Live-Performances zählen,
die sich die Band bisher geleistet hat. Kaufempfehlung? Nein. Kaufbefehl !!!! ;-)))
Rock On !
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2016
Das ist die überzeugendste LIVE-Bluray überhaupt. Ich war lange Jahre kein Nightwish-Fan. Warum verstehe ich heute auch nicht mehr. Aber als ich hörte, dass Floor Jansen die Nightwish-Sängerin ersetzt und als fester Bestandteil in die Band kommen würde, habe ich mir die neue CD gekauft. Diese ist hervorragend. Danach habe ich mir dieses Live-Dokument mehrfach im Internet angesehen und nun endlich als eigenes Exemplar erhalten. Floor Jansen ist als Sängerin schon seit Jahren über jeden Zweifel erhaben. Aber was sie hier live abliefert - eine derart wundervolle Stimme habe ich noch nie gehört. Power - Gefühl - Klassisch - Hart - Rockig - und wer ihre alten Sachen kennt weiss, dass sie sogar growlen könnte. NIGHTWISH sind mit ihr endgültig in den Olymp aufgestiegen. An dieser Band wird niemand mehr vorbeikommen. Floor Jansen ist Perfektion. Diese Bluray ist der Wahnsinn. Einzig die vielen Schnitte können auf Dauer etwas anstrengend sein. Aber was hier musikalisch und optisch geboten wird sucht seinesgleichen. Nightwish haben sich mit Floor Jansen innerhalb kürzester Zeit zu meiner absoluten Lieblingsband entwickelt. Ich freue mich bereits auf das nächste Album, aber auch auf weitere Blurays dieser tollen Qualität. Viele der alten Songs mag ich nur noch mit ihrer Stimme hören. Das muss erstmal jemand schaffen. Floor Jansen - Respekt!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2013
Nun ist es endlich da,das neue Nightwish live Album. Leider hat die Lieferung fast eine Woche gedauert, ganz untypisch für Amazon.
Natürlich habe ich die DVD sofort in den Player gelegt und meinen alten McIntosch Röhren Amp warmlaufen lassen. Ich war gespannt auf den Sound, den einige Rezensoren als ziemlich mies beschrieben hatten. Nun musste ich feststellen, dass diese Leute nicht ganz Unrecht hatten.
Irgendwie fehlte dem Sound etwas.
Hatte ich doch dieses gigantische Soundfeuerwerk in Wacken live genießen dürfen, das NW dort produziert hat. Das war stellenweise Gänsehaut pur. Und nun die DVD, na ja, da gibt es aufname-technisch Besseres. Der musikalischen Leistung von Nightwish tut das aber keinen Abbruch.
Die DVD ist eine schöne Erinnerung an Wacken und z.B. bei " Ghost love score " spürt man auch auf der DVD den Geist von Wacken der in dieser Nacht über das Festival Gelände schwebte.
Also für den Sound der DVD würde ich 3 Punkte geben. Für die Darbietung der Band 5 Punkte.
Für mich ist Floor Jansen das Beste was sich Nightwish antun konnte. Ich bin Nightwish Fan der ersten Stunde und dachte immer Tarja ist nicht zu toppen. Aber Floor ist auf dem besten Weg das zu tun. Anette war für mich Spielerei und passte irgendwie nicht zu einer Metal Band.
Aber jedem das seine. Gott sei Dank haben nicht alle den gleichen Geschmack. Beim Bier nicht und auch bei der Musik nicht.
Bin mal gespannt, wie es klingt, wenn Stücke für Floor und Ihre Stimme geschrieben werden.
Sie hat selbst gesagt, sie will weder Tarja noch Anette kopieren und nur das Schaffen der beiden fortsetzen und das mit ihrem eigenen Stiehl. Und das hat sie verdammt gut gemacht. Mal gespannt wie es in Zukunft mit Nightwish weiter geht. Ich denke mal, alles wird gut.
Als Erinnerung ein ein grandioses Wacken Konzert die DVD/Blue-Ray auf jeden Fall kaufen !
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2013
Ich bewerte die Showtime, Storytime in der vollständigen Version, bestehend aus 2 DVD + 2 CD.
Wo fang ich an? Ich stand bei hier aufgezeichnetem Gig (WACKEN!!!1) in vorderster Front, und bin gezwungen, mal zu vergleichen. Also zunächst... musikalisch gibt es absolut gar nichts zu bemängeln. Neuzugang Floor Jansen (die ich schon zu After Forever-Zeiten stets bewunderte) legt einen absolut souveränen Job hin. Es hat schon seine Gründe, warum sie zu dem Zeitpunkt längst als die neue "fixe" Nightiwsh-Sängerin gebucht war. Auch wenn das zu dem Zeitpunkt niemand wusste. Die restlichen Musiker verstehen ihren Job allemal.

Nun, es wird schon seinen Grund haben, warum das Konzert direkt mit zwei absoluten Krachern der Once-Ära, nämlich "Dark Chest of Wonders" und "Wish I Had An Angel" beginnt. Zwei Nummern, an denen Floors Vorgängerin Anette (die ich persönlich für eine exzellente Sängerin halte, sie war halt nur in der falschen Band) immer gern kläglich gescheitert ist. Honi soit qui mal y pense. Floor hält das Niveau auch im weiteren ganz problemlos. Bei "Ever Dream" darf sie dann auch mal ausspielen, dass sie halt auch eine ausgebildete Stimme hat, die sich durchaus mit Tarja messen darf. Apropos... genau dieser unvermeidliche Vergleich macht ihre Präsenz so unvergleichlich. Sie versucht nämlich gar nicht erst, sich mit der Über-Präsenz ihrer Vor-Vorgängerin (mit der sie ja angeblich ach so gut befreundet ist, vermutlich eher ein PR-Gag) zu messen, sondern schafft es von Anfang bis Ende überzeugend, der Musik ihren Stempel aufzudrücken. Klar, sie kann Opernsopran - wer das nicht glaubt, höre einfach mal "Leaden Legacy" von der ersten After Forever "Prison Of Desire". Aber sie rockt lieber, gottseidank.

Bei "Storytime" hatte ich damals live den spontanen Aha-Effekt. Endlich mal eine Sängerin, die diese wirklich gute Nummer auch überzeugend rausschreit. Bei "Bless The Child" war dann wieder dieser unsäglich Vergleich mit Tara: Ich schloß die Augen und ... Immer wieder überzeugend ist ihre absolut geniale Bühnenpräsenz. Unglaublich, wie sie immer wieder mit 80.000 begeisterten Fans spielt. Auch wenn lustigerweise vor allem Marco die aufpeitschenden Ansagen macht.

Das absolute Highlight erwartet einen dann aber eher zum Ende mit "Ghost Love Score". Diese Nummer, die auch im Vorfeld schon mit einem mehr als überzeugenden Auftritt in Buenos Aires als offizielles Lebenszeichen gut promoted wurde, verlangt der Band wirklich alles ab (besagter Clip, den es auch auf YouTube zu finden gilt, findent sich dann auch als Bonus auf der DVD). Klar, es ist eine lange und komplexe Nummer, man muss sich drauf einlassen. Und nach dem zweiten Durchlauf gern auch den Vergleich mit der ultimativen Version auf "End Of An Era" wagen". Und sich nicht irritieren lassen, dass auch live ungefähr 30% des Gesangs vom Band kommen. Aber spätestens dann wissen wir, dass Nightwish mit Floor ein gaanz großer Wurf gelungen ist, von dem wir noch viel erwarten dürfen.

Abzüge in der B-Note, die mich letzten Endes zwangen, den fünften Stern zu verwehren:
1. Der Filmschnitt im MTV-Stil macht stellenweise keinen Spaß mehr. Ein Cut pro Sekunde ist einfach zu viel, um das Konzert in Gänze zu genießen. Das kann man bei nem Techno-Gig machen, aber leider hat diese hektische Technik ja leider mittlerweile auch im Metal-Bereich Einzug gehalten.
2. Eine Tour-Doku oder ein Making-Of als Bonus gehört ja mittlerweile zum guten Ton. Hat es auch hier. "Please learn the setlist in 48 hours". Allein der Titel verheißt großartiges, spricht er doch gelungen auf die gewisse (vermeintliche!) Dramatik an, mit der Floor damals einsprang. Ok ehrlich gesagt, ich glaub ja dass sie schon mehr als zwei Tage vorher wusste, dass sie bald einspringen musste und sich entsprechend vorbereitet hat. Aber das ist nicht die Frage. Es geht um das Documentary. Nun, im Vorfeld wird bereits erwähnt dass Anette hier nicht gesehen oder gehört werden wolle. Der Wunsch ist legitim, dem wird auch entsprochen. Es wird auf das relativ verkorkste Konzert in Denver mit gleich zwei Ersatzsängerinnern eingegangen, und wie besch***en es der Band dann ging, bis "die Neue" sich etablierte, etc... wäre nett anzusehen. ABER: Es ist furchtbar anstrengend, sämtliche Intverviews mit der Band wurden in finnisch (glaub ich, ich hab jedenfalls kein Wort verstanden) abgehalten, dazu nur - leider stellenweise schwer lesbar - englische Untertitel. Das hätte man wirklich eleganter und internationaler lösen. Auch fand ich, dass Floor deutlich zu wenig zu Wort kam, wobei mich vor allem auch ihre Meinung interessiert hätte.

Wenn ich nur die Audio-CDs bewerten sollte: ****** (6) - was aber vielleicht auch daran liegen kann, dass dieser Gig eines meiner persönlichen Highlights der Festivalsaison 2013 war, und ich hier in Gedanken nochmal alle Erinnerungen durchspielen kann.

Alles in allem: Für Nightwish-Fans und wer den Gig live erlebt hat ist sowieso klar, für solche die es werden wollen, allemal klare Empfehlung - wenngleich diese sich vielleicht auch nur mit der Musik zufrieden geben dürften. Gleiche Empfehlung gilt für alle, die sich auch heute noch nicht vorstellen können, dass man richtig fetzigen und dennnoch gefühlvollen Metal mit einer Frauenstimme verpacken kann.

And btw. wer genau hinschaut, Floor hat unter ihrem rechten Handgelenk ein Omega eintätowiert. Wer sich fragt, was das soll, das ist ihre eigene Band ReVamp. Ich für meinen Teil bin happy, dass sie beide Jobs unter einen Hut kriegen will.
77 Kommentare| 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Imaginaerum
9,40 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken