Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
63
4,2 von 5 Sternen
Größe: One Size|Farbe: Rot|Ändern
Preis:49,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. November 2014
Ich laufe fünf bis sechs Mal die Woche und dabei von Mo bis Fr morgens um halb sieben. In den letzten sechs Jahren habe ich zur Erhellung meiner Laufroute im Winter eine Discounter-Stirnlampe verwendet, die ich sehr gut (und für knapp 15 Euro vor allem sehr preiswert) fand. Nun hat diese aber ihr Lebensende definitiv erreicht und ich habe mich für die Silva Trail Runner II als Nachfolger entschieden.

Und was soll ich sagen: das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Das Discounter-Ding hat nur einen runden aber sehr hellen Spot auf den Boden geworfen. Der Spot ist bei der Silva ebenfalls vorhanden und sogar noch ein Stückchen heller. Zudem hier über die zweite LED aber auch noch das Umfeld rechts, links und nach vorne mit angenehmem Streulicht super ausgeleuchtet. Damit lassen sich sogar enge Waldwege prima meistern. Hebt man den Kopf, werde auch weiter entfernte Objekte prima angeleuchtet.

Ebenfalls praktisch ist die Statusanzeige, die nach dem Ausschalten der Lampe über drei Farben (grün, orange, rot) den Batteriezustand signalisiert. Einziger Kritikpunkt ist die fehlerhafte Kurzanleitung, die der Lampe beiliegt. Hier wird gezeigt, dass man durch wiederholtes Drücken des Tasters nach dem Einschalten der Lampe zwischen den drei Betriebszuständen (hell, gedimmt, blinkend) wechseln kann. Das stimmt so aber nicht, wie die durch einen QR-Code abrufbare Online-Anleitung richtigstellt. Nach dem Einschalten wechselt man durch wiederholtes kurzes Drücken auf den Taster zwischen dem hellen und gedimmten Dauerleuchten. In den blinkenden Modus kommt man, wenn man den Taster beim Einschalten nicht kurz sondern lang drückt. Erneutes langes Drücken schaltet die Lampe aus allen Modi aus.

Bin jetzt noch gespannt, wie's mit dem Stromverbrauch steht, aber bis dato ist das Teil eine echte Kaufempfehlung; ich würde sofort wider zugreifen!

Ergänzung 20.11.14: nachdem ich die Lampe an den ersten beiden Tagen wegen Regens über einer Base-Cap getragen habe, ist auch mir nun beim ersten Lauf ohne zusätzliches Cap nun der hier bereits mehrfach genannte Blendeffekt aufgefallen. Das Streulicht, das für die Umgebungsbeleuchtung gute Dienste tut, scheint auch ins Gesicht (die Nasenspitze wird sogar direkt beleuchtet) und stört sie Sicht extrem. Besonders für Brillenträger (ich trage noch dazu eine randlose Brille) sind die Blendeffekte so groß, dass die Sicht gerade in sehr dunklen Umgebungen deutlich eingeschränkt wird. Ich habe mir mit einem kleinen Plastikstreifen geholfen, den ich mit doppelseitigem Klebeband unten an der Lampe befestigt habe, jetzt ist es perfekt. Aber in dieser Preisklasse darf man durchaus eine bessere Ingenieursleistung erwarten; daher nachträglich einen Stern Abzug!
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2014
Die Lampe lässt sich angenehm tragen und leuchtet den Weg sehr gut aus. Ist es nicht ganz so dunkel, reicht die niedrigere Stufe vollkommen. Bei absoluter Dunkelheit, z.B. im dichten Wald, ist die stärkere Leuchtstufe angesagt und hellt den Weg bestens auf.

Einziges Manko ist in meinen Augen, dass das Licht, dreht man die Lampe zur Beleuchtung stärker nach innen, zum Kopf hin, auch leicht blendet. Dreht man die Lampe soweit nach oben, dass sie nicht mehr blendet, sind die ersten 3 -4 m vor einem nicht mehr so gut beleuchtet. Das ganze ist aber erträglich.
11 Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2017
Hatte die Möglichkeit die Lampe vor dem Kauf bei einem Lauf zu testen.

Ich war begeistert, durch die optomale verteilung des gewichts auf stirn und hinterkopf gibt es kein lästiges wackeln.
mit 140 lumen ist sie auch stark genug um in der finsternis auf trails unterwegs zu sein!

leicht ist sie obenfrein.

kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2017
Das Kopfband ist recht angenehm, auch das Gewicht der Lampe ist kaum spürbar beim laufen. Von der Leuchtkraft her ist die Lampe echt top ABER bei mir als Brillenträger wird auch der obere Brillenrand (und die Nasenspitze) stark angestrahlt was durchaus störend wirkt - habe dies durch anbringen eines kleines "Daches" unter der Lampe als Blendschutz behoben
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2014
Erfüllt alle Erwartungen.Die Ausleuchtung ist schön. Tragekomfort ist sehr angenehm. Ich persönlich merke die Lampe überhaupt nicht auf dem Kopf.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2016
Drei mal habe ich sie getragen und seit dem geht sie nicht mehr an. Der Anschaltet oder ein Kabel ist defekt.
Batterien sind voll geladen.
Die Internetseite von Silva ist nur auf Englisch und man findet nichts um in Kontakt zu treten.

Nie wieder diese Firma.

Amazon hat den Artikel nach 4 Monaten ohne Anstand ausgetauscht. Daumen hoch.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2017
Nach wenigen Minuten Benutzung lässt sich die Lampe nicht mehr einschalten. Ich habe die Batterien gewechselt und dabei über das Batteriefach gestaunt: Es ist so konstruiert, dass die AAA-Zellen nicht korrekt darin liegen können, sie werden immer auf einer Seite aus der Halterung gedrückt. Ob das Schließen des Deckels die Batterien wieder zurück in die richtige Lage drückt kann ich nicht sehen.
Nach einigen Stunden ließ sich die Lampe wieder einschalten und funktionierte einen ganzen Tag lang, Donnerwetter! Gerade eben hätte ich sie wieder gebraucht, um den unbeleuchteten Weg zu den Mülleimern zu gehen. Wieder ließ sich die Lampe nicht einschalten. Batterien raus und rein, kein Erfolg, die Lampe blieb dunkel und wanderte gleich zum Müll, den Weg leuchtete mir nun die zuverlässige Werbegeschenklampe von Fielmann.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2015
Vorab muss ich sagen, dass viele Dinge positiv an der Stirnlampe sind: Das Gewicht, die Bedienung, die Lichtstärke, der Tragekomfort und auch die Anzeige der Ladekapazität. Leider ist die Stirnlampe jedoch absolut unbrauchbar! Wer 40 - 50 € bezahlt, erwartet nicht, bei jeder Einstellung der Lampe gelbendet zu werden!

Ich habe kurz überlegt, ob ich, wie bereits in unzähligen Beiträgen beschrieben, einen kleinen Streifen unter die Lampe klebe, um das Blenden zu unterbinden...aber das kann es absolut nicht sein.

Danach habe ich mir als 2. Wahl die Led Lenser 7.2R bestellt. Eine viel bessere Wahl in ähnlicher Preiskategorie...
Diese Lampe ist zum Joggen etc. viel sinnvoller ohne Einschränkungen!

Fazit: Nach den vorherigen Rezensionen wollte ich die Silva Trail Runner 2 testen, und schauen ob der Blendeffekt sehr groß ist. Aufgrund dieser Tatsache rate ich ernsthaft vom Kauf ab.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2014
Ich hatte drei Jahre eine Lenser H7, die zum Schluss erst einen Wackler aufwies und dann gar nicht mehr ging. Zweibrüder bat keine Reparatur des vermutlich schnell zu behebenden Defekts an. Aus Ärger sah ich mich anderweitig um.

Die Silva im direkten Vergleich:

+ deutlich leichter und auch durch den breiteren Gurt angenehmer zu tragen, rutscht nicht so leicht vom Kopf.
+ gleichmäßigere Wegausleuchtung.
+ die Lampe verfügt über eine Batterie sparende Flashlight-Signalfunktion. Hoffentlich brauch ich diese nie, aber wenn, werd ich wohl froh drüber sein.

- Das niedrige Gewicht hat seinen Preis. Alles wirkt deutlich "wackliger" und billiger (Da meine H7 defekt ist, hat ihr der qualitativ robuster und durchdachter wirkende Aufbau mit dem sauber gearbeiteten Alu-LED-Gehäuse allerdings auch nicht viel gebracht).
- Nur zwei Helligkeitsstufen im Vergleich zur stufenlos regelbaren H7. Wobei die niedrigere Stufe heller, die hellere Stufe dunkler als die jeweiligen Eckpunkte der H7 sind.
- wortwörtlich größter Nachteil in meinen Augen: die Lampe blendet. Das Streulicht ist so extrem, dass man die eigene Nase hell erleuchtet im Gesichtsfeld hat, während am oberen Rand die Augenbrauen und ein störendes Randlicht zu bemerken sind. Da muss Silva unbedingt nachbessern.

+/- Wie auch bei der H7 gibt es kein Zubehör für eine Helmmontage. Das Band reicht gerade so, um meinen Skihelm zu umschließen, ist dann aber sehr straff gespannt, was sicher nicht gut für das Material ist.
+/- Die Lampe musste noch keinen Lauf im Regen mitmachen. Ich werde berichten, ob die Komponenten, vor allem das nicht sonderlich fest schließende Batteriefach, dicht halten.

Fazit: Ich hab die Lampe ehrlich gesagt nur behalten, weil ich in geistiger Umnachtung bereits das Verpackungsmaterial entsorgt hatte. Die Streuung lässt sich mit geknaupten Hilfsmitteln (Klebeband) unterbinden, und dann ist die Lampe ganz manierlich. Trotzdem eher keine Empfehlung.

Update 12.2016. Da das Modell immer noch aktuell ist: Nach jetzt etwas mehr als 2 Jahren noch keine Fehler. Hat diverse Outdoor-Trips (darunter 3 Wochen Staubwüste) und etliche Regengüsse hinter sich, wurde einmal in nem Bach versenkt. Und ich hab mich offenbar mittlerweile an die Selbstblendung gewöhnt. Geb ihr deshalb nen Stern drauf ;)
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2014
Ich habe die Silva Trail Runner II aus ganz grundsätzlichen Erwägungen nicht hier erstanden, halte die hiesige Plattform aber für nützlich um Erfahrungen auszutauschen und werde die Rezension deshalb auch noch in dem anderen hier vorhandenen Angebot der Silva TR II posten. Ich nutze die Lampe zum (früh)morgendlichen Sporteln im Wald. Zum Laufen auf Waldwegen ist die Lichtleistung wirklich sehr ausreichend, zum zügigen Laufen auf Trails trotz des Namens der Lampe eher nicht. Beim Fahren mit dem MTB gilt sinngemäß das Gleiche: Bergauf auf Waldwegen, also bei "Läufertempo", das geht sehr gut; bergab wünscht man sich mehr Licht. Trails auf dem MTB würde ich mit dieser Lampe nicht angehen. Aber gut, dafür ist die Lampe ja auch nicht gedacht, da gibt es andere, teurere Produkte.

Es gibt einen Punkt, den man tatsächlich erst beim Gebrauch in völliger Dunkelheit bemerkt und der mich so sehr gestört hat, dass ich ihn durch eine Modifikation der Lampe behoben habe: Die Lampe produziert im serienmäßigen Zustand Streulicht, das einem auch ins eigene Gesicht fällt und das die Augenbrauen und Nase(nspitze) erhellt. Das liegt daran, dass das Plexiglas, das die beiden LEDs abdeckt, nicht nach unten abgeschirmt ist. Der Effekt ist ähnlich dem, den man bei nächtlicher Autofahrt erlebt, wenn die Innenraumbeleuchtung eingeschaltet wird: Die tatsächlich hohe Lichtleistung, die die Scheinwerfer auf die Straße bringen (bzw. die Stirnlampe auf den Waldweg), verringert sich in der subjektiven Wahrnehmung durch einen "Blendeffekt".

Die Silva produziert zwar deutlich mehr Helligkeit als die vorher von mir genutzte billige Aldi-Stirnlampe, aber effektiv nicht mehr "Sichtbarkeit", weil die Aldi-Lampe zwar wenig Licht, dafür aber keinerlei störendes Streulicht erzeugt. Bereits nach dem ersten (sehr enttäuschenden) Einsatz habe ich mir die Silva daraufhin angesehen, ob dieses Streulicht nicht in den Griff zu bekommen wäre. Dafür muss eine Abschirmung der beiden LED-Leuchten nach unten bewerkstelligt werden. Ein einfaches Einfärben der Kanten bzw. Schmalseiten der aufgesetzten Plexischeibe mit einem Edding erscheint mir nicht erfolgversprechend, weil diese Abdeckscheibe in sich gebogen und profiliert ist. Sie ist übrigens auch teilweise mattiert, soll also ganz offensichtlich Streulicht erzeugen - und das ist ja auch nachvollziehbar, es dürfte halt nur nicht nach unten/hinten abstrahlen und ins Gesicht fallen!

Ich habe dann ein Stück (ca. 3 x 1,5 cm) einer etwas steiferen Plastikfolie trapezförmig zugeschnitten und an der Unterseite des Metall/Kunststoff-Lampenkopfes nach einigem Herumprobieren so angeklebt, dass es etwa 2mm überstand. Das schirmte das vorher ins Gesicht fallende Streulicht ab, aber die Verklebung hielt nicht vernünftig, so dass ich die Folie durch ein gleichermaßen zugeschnittenes Stück Textilband ersetzt habe, das nun hält und das Gesicht vom Streulicht abschirmt.

So etwas ist natürlich ziemlich lästig: Die Lampe ist nicht billig, muss aber erst modifiziert werden (und zwar so, dass man bei einem Defekt unter Umständen Gewährleistungsprobleme bekommt), damit sie vernünftig nutzbar ist. Andererseits ist es so, dass die Silva mit dieser Streulichtabschirmung eine sehr gute Lampe ist. Mit dem Batteriefach am Hinterkopf ist die Gewichtsverteilung genial, das breite Gummiband mit Anti-Rutsch-Silikonstreifen trägt sich sehr gut, die Leuchtdauer ist vernünftig, die stufenlose Neigungsverstellung des Lampenkörpers und die Bedienbarkeit gut gelöst.
Würde ich sie mir wieder kaufen? Ja!
Würde ich sie empfehlen? Jein... Sie hat serienmäßig in meinen Augen einen echten Konstruktionsmangel, der sich eigentlich in einer Zwei-Sterne-Bewertung niederschlagen müßte. Nun ist dieser Mangel relativ einfach zu beheben, aber das muss man halt auch tun. Wenn man es tut, hat man eine sehr gute Stirnlame. Deshalb: Vier Sterne.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)