Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedEcho Fußball longSSs17



am 1. Oktober 2013
The greed which is so prevalent on Wall Street comes through very nicely, but the reason for only one star is the following contradictory information which greatly reduces Greg Smiths credibility.

On page 83, Greg Smith writes: "With the memory of the eight-dollar error fresh in my mind, I began to pride myself on my reliability and accuracy."

Considering that this book was published in 2012 it is difficult to believe that he actually believes what he wrote on page 43,
"Osama Bin Laden had attacked America's financial center, only blocks from the New York Stock Exchange,..........
and further, on page71, he writes:
"This was during the lead-up to the U.S. invasion of Iraq, and I could tell at once that all the Rhodes judges, and particularly the justice, were critical of the U.S. response to the 9/11 attacks. America, they all agreed, was rattling its sabers, and worse, it meant to take the sabers out and use them. It was an imperialist power on the order of ancient Rome, bent on a foreign policy of colonization. Someone at the table actually said this to me.
I disagreed--passionately. I had experienced 9/11 personally, I told the judges; I had keenly felt its terror and heartbreak. The United States had to hunt down the perpetrators and punish them."

Greg Smith makes these statements without explaining how Osama Bin Laden managed to bring the thermitic explisives into WTC1, WTC2 and WTC7, nor does he explain how Osama Bin Laden so elegantly managed to do all the other things including the ongoing coverup.

I would encourage Greg Smith to do just a little bit of research before making such ridiculous claims in the future. Because the controlled media states these things does not mean it is true.
For an uneducated person to make those statements would be excusable, but not for someone who prides himself on his own reliability and accuracy.
A good place to start would be to understand "Solving 9-11 The Deception that Changed the World", by Christopher Bollyn

Or, at least look at the AE911truth website.

Without having made these grave factual errors, I would have given Greg Smith 4 stars.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2014
Ich habe mir das Hörbuch gekauft, um in Englisch fit zu bleiben. Die Sprache ist vergleichsweise einfach, der Text dadurch aber gut zu verstehen. Die Stimme des Sprechers und seine Sprachmelodie gingen mir nach einer Weile auf die Nerven, weil beides sehr eintönig ist. Wen die Themen Großbanken, Moral und Ethik in der Wirtschaft interessieren, wird aber viel Spaß haben an dem Buch. Die Einsichten in den Bankbetrieb amerikanischer Investmentbanken sind gut. Ob sie richtig sind, kann ich nicht beurteilen, aber insgesamt klingt die Geschichte glaubwürdig.

Zusammenfassend kann man sagen: Keine große Literatur (ist auch nicht der Anspruch), aber interessant und durchaus packend. Und für alle, die im Beruf gelegentlich Englisch sprechen müssen, ist es eine gute kurzweilige Art, in Übung zu bleiben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2014
Der Titel lässt darauf schließen, dass das Buch ein vernichtendes Urteil gegenüber Goldman Sachs wird. Das ist es aber ganz und gar nicht, in den ersten 150 Seiten schwärmt er sogar von seinem Job. Wer dieses Buch also lesen will um zu wissen was alles genau schief läuft im Finanzsektor, dem empfehle ich es nicht. Wer allerdings einen Blick hinter die Kulissen werfen will und erfahren möchte wie es ist in einer der größten Investmentbank der Welt zu arbeiten, für den ist dieses Buch genau richtig. Ich kann es nur empfehlen.
Es ist sehr einfach geschrieben, deshalb kann es jeder mit etwas fortgeschrittenen Englischkenntnissen lesen, jedoch sollte man um alles zu verstehen etwas Wissen im Bereich Investmentbanking mitbringen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2012
Das Buch schildert an Hand der Erlebnisse des Autors wie Gier systematisch korrumpiert und man alle Beschwörungen des Finanzsektors, sich selber regulieren zu können, in den Ofen stecken kann.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2014
Alles wie vorher beschrieben. Sehr gutes Produkt. Immer wieder gerne. Es gibt was es verspricht. Es ist sehr zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2013
Nicht alle Seiten sind mit gleicher Druckstärke bedruckt, das irritiert manchmal beim Lesen.
Ansonsten Produkt termingerecht erhalten.

Das Buch an sich, ist Geschmackssache. Man erfährt kaum mehr, als nicht schon im Vorfeld in den Medien über dieses Buch berichtet wurde.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)