Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Dezember 2013
Wer einen ultramobilen Lautsprecher sucht wird hier nicht enttäuscht werden - der Klang kann überzeugen und auch Verarbeitung und Features bieten kaum Anlass zu Kritik.

Klang:

Für die Größe überzeugend. Natürlich durch die geringe Größe höhen- und mittenbetont aber (zumindest bei vernünftiger Lautstärke) klar und nicht zischelnd. Songtexte können problemlos verstanden werden und der Klang ist relativ vulominös. Der Bass wummert natürlich nicht aber er wird auch nicht verschluckt. Das hat mich am meisten überrascht - jeder Beat wird wiedergegeben nur halt nicht so tief und druckvoll, wie es eine große Box schaffen würde.
Da sich die Lautstärke je nach Abspielgerät untscheiden dürfte bringt es nichts hier mit Prozentangaben zu arbeiten. Die Lautstärke reicht aber aus um auch größere Räume zu beschallen, ohne das Verzerrungen auftreten. Man sollte es aber auch nicht übertreiben, denn bei voller Lautstärke schrappelt es nur noch.

Features:

Mit die wichitgste Funktion war für mich das Bluetooth. Glücklicherweise macht es keinerlei Probleme. Einfach den Schalter (Aus/An/BT) umlegen, mit Handy o.ä. den Mobi suchen und warten, bis die nette Dame im Mobi micht leicht sächsischem Akzent ;) auf Englisch die Verbindung bestätigt. Abbrüche gab es noch keine.
Einen 3,5mm Klinke-Anschluss gibt es natürlich auch, das Kabel ist aber schon fast komisch kurz und für mich daher kaum der Rede wert - wenigstens lässt es sich in Gehäuse einklippen und stört nicht.
Der Akku wird über Mini-USB aufgeladen und hält über Bluetooth ca. 5-7 Stunden natürlich je nach Lautstärke. Nicht berauschend aber lässt sich ja wieder aufladen.

Verarbeitung:

Der Mobi 2 ist fast komplett aus Plastik, nur das Gitter ist aus Metall. Das macht aber letztendlich nichts, denn die matte Oberfläche hat eine angenehme Haptik und ist sauber verarbeitet worden. Gleiches gilt für Spaltmaße etc. - nichts knarzt oder sitzt locker. Die Standfüße sind gummiert, das (sehr kurze) Kabel wird fest an der Unterseite gehalten. Lediglich der Schiebemechanismus macht mir noch etwas Sorgen: Häufig klemmt er oder rastet nicht ein bzw. lässt sich nicht beim ersten Versuch öffnen - mal schauen, wie lange das hält. Das war auch schon beim ersten Mobi ein Problem. Insgesamt aber zufriedenstellend.
22 Kommentare| 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2014
Also, mal vorab. Was ich hier alles gelesen habe, das spottet jeder Beschreibung.
Die meisten sind zufrieden, so mancher Zeitgenosse jedoch bewertet den Lautsprecher allerdings mit nur einem oder max. drei Sternen, was nicht zu verstehen ist.
Lasst Euch deswegen nicht in die Irre führen.

Auch ich bin ein Hifi-Freak und habe schon viel Geld für Boxen, Verstärker, etc. ausgegeben.
Allerdings muss man mal die Kirche im Dorf lassen, der Mobi ist für das Geld ein super Teil.
Das man bei einem solch kleinen Membran mit nur 3,5 cm Durchmesser keine Wunder erwarten darf, sollte jedem potentiellen Käufer klar sein. Dann muss man tiefer in die Tasche greifen und sich ein Stereo-System von Harman&Kardon oder dergleichen kaufen. Hauptsache nix von Bose!

Als externer Lautsprecher für Handy oder Tablet ist dieses kleine Ding allerdings genial. Sowohl Lautstärke, als auch der Klang sind absolut ausreichend und in Ordnung, er hört sich weder dünn noch verzerrt noch strapaziert an. Definitiv besser und auch günstiger als vergleichbare Geräte von Raikko oder sonstwas. Und für eine spontane Party beim Grillen oder dergleichen reicht der Mobi voll und ganz.
Vor allem die Bluetooth-Funktion ist bestens, die Reichweite stimmt, lediglich die nervige und laute Ansage beim Koppeln müsste nicht sein, damit kann man aber leben. Auch der Akku hält locker 8-9 Stunden Dauerbetrieb durch, ist jedoch abhängig von der Lautstärke. Das Laden ist in ca. 2 Stunden erledigt. Daß das kurze Kabel kritisiert wird, ist nur bedingt nachvollziehbar, denn erstens soll es ja integriert sein und unter das Gerät passen, zweitens, wofür kauft man sich einen Lautsprecher mit Bluetooth? Das Kabel wird wohl von den meisten Nutzern niemals gebraucht werden und wenn, für wenig Geld gibt es Verlängerungen.

Einschränkend muss gesagt werden, das extrem basslastige Musik wie Techno oder Trans oder dergleichen den Mobi schon an seine Grenzen bringt, allerdings habe ich oben schon erwähnt, daß bei so einem kleinen Membran keine Wunder, geschweige denn Bassorgien zu erwarten sind.

Wenn Euch jemand was anderes erzählt, pfeift drauf und probiert es selber aus. Ich zumindest habe den Kauf nicht bereut und würde den Mobi jederzeit weiterempfehlen.
0Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2014
Ich war schon Besitzer des Mobi 1, der schon einen sehr guten Klang hat (ich habe damals viele getestet).
Und so war ich nun neugierig, was sich in der Entwicklung getan hat und habe mir den Mobi 2 hier gekauft.

Ergebnis des Vergleichs:

- Der Mobi 2 ist etwas größer geworden, was aber optisch kaum auffällt.
- Ich finde, dass man beim Design des Mobi 2 sich mehr hätte einfallen lassen können. Er sieht etwas nach einem Plastik-No-Name-Lautsprecher aus. Da ist der Mobi 1 mit dem silbernen Ring und der Hochglanzoptik etwas gelungener.
- Ob man Bluetooth braucht oder nicht dürfte davon abhängen, welches Gerät mit dem Mobi 2 verbunden ist. Mit einem einfachen Handy kann es sein, dass der Klang mit dem Kabel besser ist. Oder, dass der leicht erhöhte Stromverbrauch ins Gewicht fällt. Es kann auch sein, dass ein schwaches Handy ruckelt oder der Ton zeitversetzt kommt.
Mit einem hochwertigen Handy (ich nutze z.Zt. das HTC One M8) ist Bluetooth die bessere Alternative. Man kann mit dem Handy schnurlos rumlaufen und der Klang ist bei mir über Bluetooth sogar besser und lauter.
- Was ich mir gewünscht hätte ist, dass der Mobi ohne Eingangssignal nach einer Weile in den Standby-Modus geht.
- Der Auf-Zu-Mechanismus ist auch bei diesem teils hakelig. Durch das Drücken ist mir nach ca. vier Wochen das Metallgitter eingedrückt. Beim Öffnen und Schließen also besser am Rand anfassen.
- Der Ein-Ausschalter (ist mir beim Mobi 1 mal abgebrochen) hat nun drei Stellungen: An/Aus/Bluetooth
- Die Gummi-Füße empfehle ich festzukleben, da sie sehr leicht abgehen.
- Akku-Laufzeit: Der Mobi 2 hat bei mir schon mal knapp 24 Stunden am Stück leise gespielt. Super!
- Klanglich ist es nicht einfach, einen Sieger auszumachen. Der Mobi 1 hat bessere Höhen und Mitten. Stimmen hören sich direkter an (interessant u.a. bei Hörbüchern). Dafür hat der Mobi 2 im Bass-Bereich zugelegt und er hört sich insgesamt unangestrengter/souveräner/erwachsener an. Letzteres ist auch der Grund, weshalb ich unterm Strich eher den Mobi 2 klanglich besser finde.

Tipp: Experimentieren Sie ruhig mit dem Aufstellungsort. Die klanglichen Unterschiede sind teils beachtlich.
Im Hotelzimmer z.B. mag er es im Bad und in Möbeln/Regalen, die einen Resonanzkörper bieten.

Von meiner Seite aus: Beide Daumen hoch!
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2014
Nachdem der Mobi 1, mit dem ich bis auf das extrem kurze Kabel sehr zufrieden war, aufgrund eines Kabelbruchs (was für eine Überraschung) defekt ist hab ich mir den Nachfolger gekauft.

+ Design/Größe:

Ich persönlich finde die Haptik ausgezeichnet. Mattes schwarz, keine unnötigen LEDs und etwas flacher als der Mobi 1. Kurz gesagt eine etwas "erwachsenere" Version des Mobi 1. Der Lautsprecher ist etwas breiter geworden aber immer noch sehr portabel und leicht. Auch die Gummifüße dürften etwas besser halten.

~ Der Klang:

MMn etwas schlechter als beim M1 aber immer noch ausreichend, vor allem wen man die geringe Größe in Betracht zieht.

- Das Kabel:

Ist immer noch viel zu kurz. Natürlich wird der Lautsprecher vor allem über BT betrieben aber trotzdem hätte man hier nachbessern können.

- Die unfassbar nervige Ansage jedesmal wenn man BT in Betrieb nimmt.

Jetzt mal im Ernst: Wird sowas denn nicht getestet? Es müßte dem Hersteller doch klar sein das es vielen Kunden bereits nach kürzester Zeit auf die Nerven geht. Vor allem wenn es sich um eine so blecherne und nervige Stimme handelt. Mir ist ja nichtmal ganz klar was das ganze bringen soll (Service für blinde Kunden eventuell?)

Fazit: Optik und Portabilität hervorragend, Klang ausreichend für die Größe; aber aufgrund der nervenden Ansage geht das Gerät wieder zurück. Falls ein Update ohne Durchsage und mit etwas verbesserten Klang kommt würde ich bedenkenlos zugreifen.
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2014
+ Laut
Die Lautstärke ist überraschend für die Größe

+ einfach zu bedienen
Es gibt nur zwei Schalterstellungen, sonst nichts
(selbst meine kleine Tochter kommt mit dem Teil klar)

+ hält lange
Der Akku hält ca. 10 Std. und somit länger als mein Tablet

+ platzsparend
Zusammengeklappt passt es locker in die Hosentasche.
(Tablet in der Hand, Box in der Hose => eine Hand frei..)

- keine Volumenregelung
Leider kann ich am Lautsprecher die Lautstärke nicht regeln.
War zwar klar als ich es gekauft habe, nervt im Nachhinein trotzdem ein bisschen

o Tiefen leider nicht so satt wie die Höhen
Wegen dem dünnen Plastikgehäuse sind die Tiefen leider nicht so der satt.
Dafür ist das Teil schön leicht.

Ich bin zufrieden.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2013
Ich habe den MOBI2 am 3.12.13 um 23 Uhr abends bestellt und schon am 5.12.13 um 13 Uhr erhalten! (Großes Lob an Amazon hierfür!)
Besessen habe ich schon den ersten MOBI und auch der hat mich schon extrem beeindruckt! Was mich an diesem immer gestört hat, war, dass er nur per Kabel, welches gefühlt 10 Zentimeter lang ist, verbunden werden konnte und dadurch mal häufig durch das bewegen des Mediengerätes vom Tisch geflogen ist o.Ä..
Da dadurch mein MOBI1 dann auch kaputtgegangen ist (Der Lautsprecher hat sich IM Mobi gelöst und dadurch hat der Sound stark gelitten und man hat ein knattern wahrgenommen), habe ich mir jetzt den MOBI2 in weiß bestellt.

Lieferumfang:
Der Lieferumfang ist relativ gut. Der MOBI befindet sich in einer transparenten Plastikbox, wie schon der MOBI1, in der sich außerdem ein USB-Kabel und die zum MOBI zugehörigen Tasche befindet. Die Tasche ist gut verarbeitet und ist die selbe wie beim MOBI1. Wenn man den MOBI irgendwo mit hinnimmt, sollte sie diesen zuverlässig vor Kratzern schützen können. 5/5*

Das neue Design:
Das Design unterscheidet sich, abgesehen von der Tatsache, dass er rund ist, relativ stark von der ersten MOBI-Generation.
Bei den Farben stehen (bisher) nur Scharz und Weiß zur Verfügung, welche beim MOBI 2 allerding matt gehalten sind. Mir gefällt das sehr gut, da es deutliche Vorteile mit sich bringt, die da wären:
- Nicht so anfällig für Kratzer
- Keine Fingerabdrücke
- Irgendwie ein etwas besserer 'Grip'
- Matte Farben wirken insgesamt etwas wertiger weil es nach hochqualitativem Kunststoff aussieht und nicht so nach leicht zerbrech/kratzbarem Plastik

Die Farbe der Schalter und der Knöpfe ist, wie auf den Bildern, in einem Orange-Rot gehalten, das seeeehr ähnlich bzw. vergleichbar mit dem Rot der Beats-Artikel ist. Das Rot harmoniert zumindest mit der weißen Version, die ich habe, sehr gut und schafft einen guten Kontrast; so, dass man die Knöpfe immer gut findet.
Auch die LED wirkt ein wenig besser integriert, ist nicht ganz so extrem hell wie beim MOBI1 und scheint bei meinem weißen Mobi ein wenig durch das weiß durch, was gerade bei der roten lade-LED sehr cool aussieht! 5/5*

Die Verarbeitung:
Die Verarbeitung ist bei meinem MOBI2 DEUTLICH besser als bei meinen beiden MOBI1's.
Alles sitzt perfekt, der Schalter wackelt nicht und das Ein- und Ausklappen funktioniert tadellos. Das war bei meinem MOBI 1 nicht immer der Fall. Das Einzige was ich, wie beim MOBI1 aber auch, bemängeln würde ist, dass das Kabel, wenn man es immer wieder in die vorgesehen Schlitze einsteckt (Was übrigens auch irgendwie besser geht als beim MOBI1), dann kann es meiner Empfindung nach möglicherweise irgendwie zu einem Kabelbruch kommen. Ich hatte das persönlich aber mit keinem meiner beiden MOBI1 und von daher gebe ich trotzdem 5*. Wenn sich da was ändern sollte, kommt das auch hier in die Rezension. Positiv ist, dass man dann trotzdem noch die Bluetooth-Funktion nutzen könnte.

Die Bedienung:
Die Bedienung erklärt sich von selbst. Der Schalter hat 3 Stellen: OFF, ON und Bluetooth. Sobald man den Schalter auf Bluetooth umstellt bekommt man ein akustisches (gesprochenes ö.Ö) Signal, dass Bluetooth nun aktiv sei. Also Handy raus, Bluetooth an und Gerät suchen. Der MOBI wurde auf Anhieb gefunden, ich konnte mich innerhalb 1-2 Sekunden verbinden und mich gut 20 Meter vom Mobi wegbewegen. Das hat der Verbindung nichts ausgemacht. - TOP! Das einzige was mich wirklich etwas stört ist, dass man jedes Mal wenn man Bluetooth einschaltet ein Sprachsignal über die Aktivierung erhält - Ein Signal zum erfolgreichen Verbinden würde meiner Meinung nach reichen und das ganze ist doch etwas störend. Ein 'Pling' hätte gereicht.^^
Allgemein die Bedienung ist perfekt, diese Stimme allerdings nervt mich etwas. Dafür ziehe ich 1,5 Sterne in dieser Rubrik ab. Bleiben 3,5*

Der Sound:
WOW!! - Ich war schon überrascht was bei dem MOBI1 möglich war aber was aus diesem Teil rauskommt ist unglaublich und trotz der Tatsache, dass ich es selbst schon gehört habe, glaube ich immer noch nicht, dass das physikalisch möglich sein kann. :D
An meinem Handy angeschlossen, ist der MOBI2 nochmal rund 20% lauter als sein Vorgänger und bietet ein deutlich klareres Klangbild, das gut aufeinander abgestimmt ist. Der Bass wirkt noch etwas kräftiger und der Klang ist generell, auch in den Mitten und Höhen deutlich Voluminöser geworden als der des Vorgängers.
Nachdem ich den MOBI am Handy ausreichend getestet habe, habe ich ihn mal mit meinem Logitech z623 Soundsystem am PC verbunden. (Was recht gut geht weil sich am rechten Sateliten ein 3,5mm Stecker befindet)
- Schon bei 80% Lautstärke hat man ungefähr die Lautstärke erreicht bei der man etwas leiser drehen muss um sich normal unterhalten zu können. bei 100% War normales unterhalten nicht mehr möglich und es war schon lauter als der MOBI1. - An dieser Stelle begann der Mobi1 schon leicht zu verzerren!
Nicht so beim MOBI2 - der schreit noch nach mehr! Also drehe ich den Knopf an meinem Sateliten, der normal so bei ca. 70% steht, hoch. Alle ca. 15% bewirken bei diesem Drehknopf nahezu eine Verdopplung der Lautstärke! Dem MOBI ist das egal, das Klangbild beleibt einheitlich und es war für mich unmöglich auch nur eine Verzerrung wahrzunehmen. Unterhalten ist bei dieser Lautstärke nicht mehr möglich gewesen. Man musste wirklich leicht schreien. - Der Wahnsinn, ich bin begeistert! - Zu erwähnen ist vielleicht noch, dass ich nahezu alle Genres getestet habe: Ob Jazz, Dubstep, Electro, Rock, Metal, Hardstyle, Pop oder Acapella - Es war alles dabei und alles bleib absolut sauber und ohne Knartschen. So muss das sein!

Fazit:
Da ich den MOBI 1 schon hatte, war mir durchaus bewusst, dass ich bei Wavemaster mit Qualität rechnen kann (Mal von dem kurzen Kabel abgesehen (Aber wo sollte man ein längeres auch unterbringen?). - Folglich waren meine Erwartungen hier groß. Und dennoch wurden sie bei weitem übertroffen!
Der Klang ist grandios (Nicht nur für diese kleine Größe!!), die Bluetooth-Verbindung erleichtert einem das Leben deutlich, die Verarbeitung ist perfekt, das Design schöner und alles in allem gibt es nichts was mir an dem Gerät WIRKLICH nicht gefällt, außer die Sprachausgabe beim Aktivieren des Bluetooth'.
Was ich mir für eine nächste Generation vielleicht wünschen würde, wäre, dass man einfach das integrierte Kabel weglässt, stattdessen einen 3,5mm Stecker reinbaut und ein doppelt so langes beidseitiges 3,5mm Kabel einfach mitliefert. So hat man auch beim Kabelmodus mehr Spielraum, weniger die Gefahr eines Kabelbruches und falls einer auftreten sollte könnte man das Kabel einfach für nen Euro, oder 2, neu kaufen.
Soein kleines Kabel könnte man auch komfortabel mit der Tasche mittransportieren. (:

Alles in allem KANN man für diesen Preis - und selbst für das doppelte, eigentlich nicht mehr erwarten. Wenn ihr euch zwischen irgendwelchen portablen Lautsprechern gerade nicht entscheiden könnt - HIER ist eure Wahl! Absolute Kaufempfehlung von mir!

Falls es noch irgendwelche Fragen bezüglich des Artikels, der verwendeten Testmusik oder sonst irgendwas gibt, stehe ich gerne zur Verfügung. Die Testmusik lief übrigens über Spotify. Bei geringerer Youtube Qualität o.Ä. kann das Ergebniss natürlich variieren ;)
88 Kommentare| 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2015
Ich finde den Klang des Lautsprechers in anbetracht seiner Größe ziemlich kräftig. Die Bässe können mit meinem S315 gefährlich nahe. Welche in einer andere Preisklasse sind und viel größer sind. Jedoch finde ich den Klang leicht dumpf. Das S315i ist ein wenig klarer. Man muss bedenken, dass es 3 mal teurer ist. Der Klang des Mobi2 ist via Bluetooth minimal schlechter, als bei Line-In. Dafür ist die Reichweite enorm hoch. Locker 15m in der Wohnung. Wie gesagt: Es ist Kritik auf hohem Niveau. Bekannte sind erstaunt, was das Mobi 2 kann.
Der Preis, die Verarbeitung, der Ausklappmechanismus und das Bauprinzip ist einfach genial und durchdacht. Der Schalter schaltet trotz der 3 Stellungen gut. Man kann den Lautsprecher quasi immer dabei haben. Ich finde es sehr toll, dass man den Mobi2 via Micro USB (Handy Ladegerät) laden kann. Das spart Müll und Gepäck. Sehr toll, dass bei der Preisklasse ein Transportsack enthalten ist. Super. Akkutests folgen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2016
Empfindlich ist besonders das kabel, welches irgendwann am Gehäuse abzureißen droht. Das Kabel ist nämlich zu kurz bemessen, hier hätten zwei, drei Zentimeter echte Wunder bewirkt!

Die Klangqualität ist ausgezeichnet, die Bluetooth-Funktion arbeitet zuverlässig mit jedem Gerät. Hier aber aufpassen, dass der Lautsprecher wirklich nur mit dem Gerät verbindet, dass man auch verbinden möchte. Besonders bei mehreren Smartphones im Haushalt kommt es sonst zu Verwirrungen, vor allem wenn diese schon mal mit dem Lautsprecher verbunden waren.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2014
Ich hatte schon den Vorgänger, der aber leider erstaunlich schnell den Geist aufgegeben hat. Da mir dort das Kabel immer zu kurz war, habe ich mich diesmal für eine Bluetooth-Variante entschieden. Auch sollte das Teil auf der Arbeit etwas für Stimmung sorgen, während ich das Smartphone ggf. in der Tasche behalten kann.

Also letzteres klappt schon mal nicht. Zwar ist das kleine Ding durchaus geeignet kleinere Räume zu unterhalten (z.B. wenn man mit Freunden zusammensitzt und ein wenig Musikuntermalung möchte), für größere Räume, möglicherweise noch mit nebengeräuschen ist es aber nicht geeignet. Aber das war natürlich mein eigener Denkfehler.

Das Gerät koppelt sich leicht und ohne Probleme mit Tablet oder Smartphone. Dabei spricht der Lautsprecher mit einem: "Searching for Bluetooth-Devices", "Bluetooth connected". Dies ist mir persönlich eigentlich zu laut. Denn dies haben die Kollegen interessanterweise gehört :D
Dies hätte man vielleicht besser mit einer LED darstellen können, denn es nervt wirklich etwas, zumal es auch in voller Lautstärke abgespielt wird. Halbe hätte hier auch gereicht..

Ansonsten ist der kleine Lautsprecher schon ein kleines Wunderding. Der Klang ist natürlich kein High-End-Lautsprecher, aber für eine kleine Beschallung reicht es allemal. Gerade, wenn man nichts anderes zur Hand hat und man nur sein Smartphone zur Hand hätte und dessen Lautsprecher... Naja..

Der Lautsprecher wird - wie auch der Vorgänger - mit einem kleinen Säckchen geliefert, so dass das Gerät vor Staub geschützt ist. Das finde ich schon nicht schlecht, zumal sich die Säckchen auch Wunderbar als kleine Münzbörse eignen ;)

Ein wichtiges Kaufkriterium war für mich die Form. Die meisten Soundbars dieser Art sind Eckig und klobig. Nur relativ schwer mitzuführen. Dieser hingegen ist eher Platt und dafür breit. Daher passt er besser in die Hosen- oder Jackentasche, als z.B. ein Würfel oder Soundbar.
Im ganzen fällt er aber etwas größer aus, als der Vorgänger.

Bisher bin ich auf jeden Fall zufrieden mit dem Gerät, hoffen wir, dass er länger hält als sein Vorgänger, der schnell Störgeräusche bekommen hat.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2016
Sehr sehr guter Lautsprecher. Hatte nicht erwartet das aus so einem kleinen Teil soviel guter Klang rauskommt. Verbindet sich auch problemlos mit allen Bluetoothgeräten. Jederzeit zu empfehlen. Bemerkung am Rande: Gerät war kurz nach Ablauf der Garantie nicht mehr Funktionsfähig. Habe eine Anfrage an Amazon gesandt und gefragt, ob noch die Möglichkeit eines Ersatzes auf Kulanz möglich wäre. Man mag es kaum glauben, aber ich bekam noch am selben Tag die Nachricht das mir ein Ersatzgerät zugeschickt wird. Ganz ganz toller Service von Amazon. Danke.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 19 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)