Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16 Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Slop16 Hier klicken

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
160
4,7 von 5 Sternen
Format: Vinyl|Ändern
Preis:17,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Dezember 2014
Als ich die CD gekauft habe, kannte ich nur ein, zwei Lieder ( u.a. Stolen Dance). Ich muss sagen, dass die gesamte CD sehr gut ist. Anders als bei anderen Liedern die man 5 mal hört und dann über hat, kann ich mir persönlich die Lieder seit einem Jahr immer wieder gerne anhören. Wirklich gut gemacht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2015
Wunderbar, einzigartig, relaxt. Höre eigentlich eher Rock, Blues und Jazz, aber Milky Chance haben mich mit ihrer Mischung aus Electronic und ... -ja was eigentlich?- JazzPopMinimal überzeugt. Wunderbar. Entspannt. Sommerfeeling. Wo ist mein Bier?
Kaufempfehlung (und zwar strengstens)!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2013
Nach 39 Rezensionen, davon 38 Fünf-Sterne-Lobeshymnen, ist man als Rezensent bemüht, eine neue Sichtweise aufzuzeigen.
Daher nun die Sicht eines Mittzwanzigers, dem "Milky Chance" von der kleinen Schwester, die - gerade noch im Teenageralter - nun erstmals in die DIY-Indiewelt eintaucht, empfohlen wurde.

Neben alternativeren Einflüssen wie den Arctic Monkeys, die bei "Sweet Sun" um die Ecke schielen, ist z.B. andererseits beim Duo "Milky Chance" der Sound von Asaf Avidans "One Day" (als geremixte Version) zumindest bei "Stolen Dance" allgegenwärtig. Somit schlagen "Milky Chance" eine Brücke zwischen der alternativen und kommerziellen Musikwelt. Und das machen sie insgesamt gut, als Highlights sehe ich neben "Sweet Sun" "Flashed Junk Mind", "Running" und "Stunner". Aber auch der Rest des Albums ist über durchschnittlichem Radio-Niveau und dient daher wunderbar als "Einstiegsdroge" in die Indiewelt.

Für fünf Sterne reicht es aus meiner Sicht noch nicht, das Potential ist aber durchaus vorhanden.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 16. Dezember 2013
Sadnecessary von Milky Chance ist eines der besten Debutalben die ich bisher gehört habe.
Den song Stolen Dance habe ich zum 1.Mal auf einer Autofahrt im Radio gehört und war sofort begeistert.
Noch erstaunter war ich nachdem ich herausgefunden habe, dass es sich um einen deutschen Musiker handelt.
Nun ja dachte ich, One Hit Wonder-Ich habe mir das Album gekauft und wurde eines Besseren belehrt.
Stolen Dance ist beileibe nicht der beste Song, es sind viele klasse Songs auf dem Album.Leicht melancholische Lieder mit der unverwechselbaren Stimme und klasse Sound.Stunner,Fairytale oder Down by the river sind überragend.
Ich höre das Album gern beim Arbeiten oder auf Reisen. Es passt zu alle Stimmungslagen, egal og gut gelaunt oder genervt, ich lege das Album ein und habe Spass :)
Auch der mp3 File hier auf Amazon hat eine gute Qualität. Die CD ist im Auto die mp3 Datei auf meinem Handy,
Klare Kaufempfehlung für alle Musikliebhaber.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2013
Habe kurz reingehört und ich war sofort fasziniert von der 'speziellen' Musik. Sicher Geschmackssache, jedenfalls ist es die erste CD seit Jahren, die ich mir wirklich gekauft habe. Keine Ahnung warum, aber für mich hat der Sound unglaubliches Suchtpotential.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2014
Klasse Album ;-)
Die Jungs machen tolle und abwechslungsreiche Musik! Höre das Album ständig rauf und runter, hoffe sie bleiben uns noch einige Zeit erhalten und bringen noch mehr tolle Alben heraus!
Ein Stern Abzug, weil die Studioaufnahme ihre Musik nicht so authentisch rüberbringt wie ihre Livemusik, die wirklich grandios ist!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2014
Also mir gefällt diese CD ausgeprochen gut. Ich kannte eigentlich nur den
Song "Stolen Dance" und der kam nicht oft genug im Radio. Jetzt höre ich
die CD rauf und runter. Ich liebe CDs im Original und bei den beiden freut
es mich, wenn Sie hoffentlich damit auch gut verdienen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2014
Diese Band kann mehr als nur Stolen Paradise. Ich hatte ein bisschen Angst, dass das Album nicht an den ersten ERfolg anknüpfen kann, das war jedoch unnötig, denn alle Songs auf der CD sind wunderschön und haben diese melancholische Surferatmosphäre.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2013
Ich bin erst durch die aktuellen Charts auf Milky Chance gekommen. Und wenn man den neusten Hit im Radio hört, hat man Lust, nachzusehen, was das neue Album sonst noch zu bieten hat. So ging es mir jedenfalls. Habe dann in das Album reingehört und musste es haben. Einfach schöne Musik. Hoffe, es wird noch so einiges von Milky Chance zu hören sein.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2014
Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Ich empfehle Euch dieses feine und meiner Meinung nach außergewöhnliche Album.

Viele verschiedene Elemente geschickt miteinander kombiniert (Elektro & Gitarre) und Dub-Einflüsse kombiniert mit einem charistmatischen Sänger mit einer ganz und garnicht 0815-Stimme.

Hörtipps (vom dem mittlerweile ja bekannten "Stolen Dance" mal abgesehen): "Flashed Junk Mind", "Running", "Indigo", "Sadnecessary" und "Down by the River". Eigentlich kann man das Album von vorn bis hinten durchhören, ohne ein komisches Gefühl zu bekommen.

Sowas hat man nicht sehr oft in dieser Komposistion. Mag sein, dass der eine oder andere es als einschläfernd oder langweilig empfindet. Aber über Geschmack lässt sich bekanntlich ja nicht streiten. :-D Ich habe sie relativ schnell mit MGMT (The Management) für mich in einen Topf gesteckt. Beide spitzenmäßig!

Außerdem ist es für mich als Kasselaner Musiker nahezu ein Pflichtkauf! ;-)

Viele Grüße und viel Spaß beim Hören

The D

P.S.: Falls die Interpreten diese Rezension lesen sollten: macht weiter so, Jungs! Gute Arbeit und versucht nicht unter die großen Musikindustrie-Räder zu kommen. Die zerfleischen einen in Null komma nichts und versauen Euren Stil – und Ihr geht nahezu leer dabei aus! Bleibt lieber im Indie-Label-Bereich und macht Euer eigenes Ding! Ich werde Eure Platten bei dem Niveau auf jeden Fall weiterhin erwerben!

P.P.S.: Das Album habe ich als MP3-Version bei Amazon gekauft. Was will man sagen... die Scheibe läuft gerade durch den Cloud-Player! Alles in Ordnung...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

15,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken