flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 23. Juli 2015
Tomas Ratz ist zurück.

Nach den dramatischen Ereignissen in "Das Mordhaus" und einigen Wochen Klinikaufenthalt kehrt er zurück an seinen Arbeitsplatz und zu Kollegin Diana.
Da er sich aber erstmal schonen soll, werden den beiden die alten ungelösten Fälle zugeteilt und das obwohl gerade ein perverser Kindermörder die Stadt in Aufruhr versetzt.
Ratz ist fasziniert von einer alten Akte, es geht um die Morde an Männern, die verstümmelt und irgendwo abgelegt wurden, der Fall läßt ihm einfach keine Ruhe mehr und er beginnt, sich so richtig reinzuknieen.
Gleichzeitig will er Diana endlich seine Liebe gestehen, muß aber herausfinden, das sie inzwischen einen Freund hat, was eventuell auch erklären könnte, warum sie sich so verändert hat...

Auf der andere Seite haben wir David, der hübsche junge Männer entführt und diese dann foltert, um etwas bestimmtes von ihnen zu bekommen, mit Gleichgesinnten tauscht er sich in einem Forum aus, man gibt sich gegenseitig Tipps...

Auch diesmal ist Ratz wieder arg gebeutelt, beißt sich aber durch.
Er will unbedingt den offenen Fall lösen und gleichzeitig natürlich herausfinden, was mit Diana nicht stimmt, die sich zunehmend merkwürdiger verhält...

Auch diesmal gibts von mir wieder 4 von 5 Sternen und ich werd mich gleich mal Ratz Nr. 3 widmen :)
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Oktober 2013
Ich stehe eigentlich nicht so auf Krimis, bin nur durch Zufall auf Das Mordhaus gestoßen, das mir so gut gefallen hat, dass ich mir auch Mordsucht angeschafft habe.
Ich finde, die Autorin hat einen ganz tollen Erzählstil. Er ist einfach gestrickt, so dass es sich auch einfach lesen lässt (ich stehe auf leichte Kost; Günter Grass ist nicht mein Fall). Mein Schädel soll nicht rauchen, wenn ich lese. Ich will einfach und schnell in die Geschichte eintauchen können, was Moe Teratos sehr gut gelungen ist.
Zartbesaitete sollten erst mal die Leseprobe lesen. Wer nicht darauf steht, dass Augen ausgestochen werden usw., der könnte hier falsch sein. Ich persönlich stehe auf solchen Horror (wobei das Buch wirklich mehr Krimi als Horror ist, aber es gibt die ein oder andere eklige Szene, wie schon in Das Mordhaus).
Freue mich jetzt schon auf den nächsten Teil.
Ich kann gut nachvollziehen, warum Moe Teratos' Ratz-Krimis so weit vorne in den Amazon-e-book-Charts sind. Für jemand Unbekanntes hat sie es in der Indie-Lieger echt geschafft.
Weiter so!!!!
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 27. Juli 2014
Ich hatte vor einiger Zeit mit dem 1. Teil des Ermittlerduos Ratz & Balke begonnen & konnte dem
Buch leider nur sehr wenig abgewinnen.
Ich fand die Ermittler absolut unsympathisch & ihre Arbeit wirkte auf mich eher dilletantisch &
teilweise hanebüchen.
Ich hatte mir allerdings den 2. Teil schon runtergeladen & dachte dann, ohne große Erwartungen: Augen zu & durch.
Ich bin froh das ich das gemacht habe, den mit dem 2. Teil um Ratz & Balke hat mich die Autorin
echt erwischt & mich begeistert.
Die Charaktere wirken viel besser gezeichnet irgendwie weiterentwickelt.
Tomas Ratz allerdings ist mit seiner sensiblen & etwas mimosenhaften Art ab & an immer noch nervig,
für mein empfinden zu weich für einen Kriminalhauptkommissar.
Ansonsten lässt die Autorin dem LEser kaum Zeit zum Atmen, das Buch ist nix für schwache Nerven &
absolut spannend & kurzweilig.

1. Teil Das Mordhaus
2. Teil Mordsucht
3. Teil Das Mordgesindel

Ganz wichtig, wenn man alle 3 Teile lesen möchte, sollte man unbedingt die Reihenfolge
einhalten, da es in Teil 2 z. B. Hinweise auf den Mörder & den Verlauf der Geschichte in Teil 1 gibt.
Ich bin grad über Teil 3 & bin bis jetzt sehr angenehm überrascht.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. Februar 2014
Der Thriller ist gut geschrieben und fesselt teilweise auch.

Die Story ist allerdings, wie viele schon angemerkt haben, ab der Mitte des Buches durchschaubar.

Das Ende ist daher nicht allzu überraschend, aber relativ schlüssig.

Ein bißchen blöd fand ich, das der Hauptfigur, immer wieder Erinnerungen aus einer Vorgeschichte hochkommen, mit denen man hier nichts anzufangen weiß und auch nicht näher erklärt werden.

Ich habe dieses Buch, per Zufall gefunden und werde mir jetzt noch den ersten Teil der Tomas Ratz-Reihe herunterladen - dieses soll laut den Bewertungen, ja um einiges besser sein.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Mai 2014
Dieses Buch war das erste Buch von Moe Teratos welches ich gelesen haben und brachte mich dazu auch alle anderen der Reihe zu kaufen.

Selten habe ich Schriftsteller gefunden die es zulassen das ich mir gedanklich einen Film dazu vorstellen kann. Bei Mope Teratos ist es aber wunderbar gelungen dass ich mich perfekt in das Buch hineinversetzten konnte, Orte wie auch Personen bekamen für mich eine Form. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und hatte es in kürzester Zeit gelesen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. April 2018
Ich habe schon Berichte über diese Verhalten von perversen Menschen gehört aber in diesem Einzelheiten noch nie gelesen.Das Buch ist gut geschrieben und sehr spannend.Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Urbach!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. September 2014
Unterhaltsamer Krimi, kann ich Krimifans durchaus als Lesenswert empfehlen. Er ist wirklich gut und ich würde bis zu 10 € zahlen um das Buch zu lesen.
Jedoch habe ich in letzter Zeit einige Krimis dieser Art gelesen. Man hat den Eindruck, der Lehrer hat den Schülern das Thema, nach dem Vorlesen einer Zeitungsveröffentlichung, als Thema vorgegeben.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Januar 2014
Hab dieses Buch von der ersten bis letzten Seite als sehr spannend empfunden. Wollte es immer gar nicht aus der Hand legen und war entsprechend schnell durch.
Ich kannte bisher kein Buch dieser Serie, werde mir aber sicher auch das weitere hierzu holen. Davon gibt es noch ein zweites Buch, welches auf dieses Buch hier aufbaut. Bin auch der Empfehlung im Nest gefolgt, er dieses zu lesen wegen der Zusammenhänge.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Oktober 2013
schon der erste Fall von Ratz und Balke "Das Mordhaus" war spannend.
Auch der zweite Fall ist spannend und flüssig geschrieben.
Ratz, von schweren Schicksalsschlägen gezeichnet, muß nun nach Aufklärung dieses Falles
wieder um eine geliebte Person, seine Partnerin Balke, bangen.

Ich möchte wissen wie es weiter geht.
Dieser Teil hat mich wieder gefesselt, daher von mir fünf Sterne.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Juni 2014
das beweist Moe Teratos mit dem 2. Band ihrer Ratz-Reihe bewiesen hat. Der 2. Band gewinnt an Glaubwürdigkeit und auch der Schreibstil ist flüssig und spannend. Im Stil braucht sich das Buch nicht hinter den hochgelobten amerikanischen Thrillern zu verstecken. Ob das Ende nötig war und nicht alles kaputt macht, werde ich bewerten, wenn ich Band 3 durch habe.
|0Kommentar|Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken