Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
399
4,3 von 5 Sternen
Outlaw Gentlemen & Shady Ladies (Limited Tour Edition)
Format: Audio CD|Ändern
Preis:59,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 10. April 2013
schließe mich meinen Vorrednern an, die Songs sind voll auf Radiotauglichkeit getrimmt: Zusammengeschnippseltes aus den Vorgängeralben mit einem ordentlichen Schuss Weichspüler durch den Mixer gejagt. Es ist bei mir nicht ein Song wirklich im Ohr geblieben. Es sind ein, zwei auch härtere Songs dabei, die das Niveau der Vorgängeralben erreichen, aber der Rest ist nur Träller lalala - echt schade. Aber so gewinnt man außer am schnöden Mammon wahrscheinlich noch mehr weibliche Fans, hat ja auch was :-))
Das sie es vor allem live besser können, habe ich letztes Jahr in Wacken gesehen/gehört und werde es hoffentlich im Mai diesen Jahres in der Wuhlheide Berlin auch sehen und hören.
Live kommen sie doch um Einiges rauer und härter rüber als auf gerade diesem Silberling.
Meine Empfehlung: erstmal reinhören
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2014
Warum immer eine Rezession bei CD's? ich kaufe mir die Musik doch weil sie mir gefällt... oder etwa nicht ?
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2013
Dieses Album ist weniger Druckvoll, als die Vorgänger. Aber die Band muss ja immer mal wieder etwas anderes machen dürfen. Dennoch ist die Qualität gewohnt und ich kann dieses Album für Volbeatianer wärmstens empfehlen. Das Booklet ist gewohnt hochwertig verarbeite, deswegen gibt's auch 5 Sterne.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2013
Habe mich tierisch auf das Album gefreut und schlussendlich auch vorbestellt. Vielleicht waren meine Erwartungen zu hoch. Das Vorgängeralbum war in meinen Augen schon etwas mainstreamiger aber dennoch noch sensationell göttlich. Krasse trademarks mit kick ass riffs :)

Ich glaube alle Vorgängeralben waren von einem anderen Stern, sodass mich das aktuelle doch etwas geerdet hat^^

Der ganze Aufbau des Albums ist absolut ok, nur mir fehlen die typischen Volbeat git riffs. Und die haben mich immer am meisten gefesselt. Wenn ich seichtere riffs hören will dann spiel ich auf meiner Klampfe. Gerade Volbeat hat mich mit seiner Musik gefesselt, weil sie so anders ist.

Diesen für mich in meinen Augen "Ausrutscher" verzeihe ich noch!! Aber bitte beim nächsten LP mehr an die Vorgängeralben denken :)

LG
\m/
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2013
Ist es ein Diktat der Plattenfirma, ein derartig mainstreammäßig downgegradetes Album auf den Markt werfen zu müssen oder sind Volbeat nur noch dem schnöden Mammon verfallen? Als dankbarer Fan ihres genialen und mitreißenden Hillbilly-Rocks der letzten 5 Platten kann ich dieser Ansammlung von nichtssagenden Songs nichts abgewinnen. Die Songs sind ohne Ausnahme emotionslos, flach, ohne Höhen und erinnern eher an schlechte Kirmesmusik als an gewohnte Volbeat-Knaller. Ich wage zu bezweifeln, dass sich die Herren Poulsen, Larsen und Co die Erwartungen ihrer Fans klar gemacht haben, als sie diese Schunkelmusik veröffentlicht haben bzw veröffentlichen mussten. Schade für die Fans, schade für die bislang faszinierende und Freude bereitende Kombo von Volbeat.
22 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2013
.....von daher lassen sich Volbeat in keine Schublade stecken, denn Volbeat ist Volbeat!
Warum immer diese Vergleiche bei diesen "Low-Rezensionen" mit anderen Metalbands, die auch hauptsächlich den Schwerpunkt auf die "erwartete Härte" legen?

Volbeat ist nun wirklich keine typische Metalband, wie sie wohl der gestandene Metalhead erwartet, dafür gibt es sicher tausend andere Bands, die diesem Genre wohl gerechter werden.

Ich denke mal, Volbeat ist eine Band, die auch von Veränderungen lebt, aber dennoch nicht kommerziell daher kommt a la' Bon Jovi etc. , die Metal Einflüsse sind absolut gegeben, verbunden mit ihrem eigenen Stil ("Elvis goes Metal").

Ich werde auch nicht jedem einzelnen Song eine Note aufdrücken, weil das Album als Gesamtpaket einfach nur Laune macht, eben typisch Volbeat!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2013
Was habe ich mich gefreut. Endlich ein neues Album. Um so größer war meine Enttäuschung. Die ganze CD ein weicher Einheitsbrei ohne Höhepunkte und Überraschungen.
Selbstverständlich ist es immer noch gut gemachte Musik aber es ist das schlechteste Album dieser Band. Vielleicht sollten sie sich mal eine kreative Pause gönnen.
Dieses Album hat nichts von dem was ich an Volbeat so schätze. Ich habe mir gerade erst die DVD gekauft und war so begeistert. Und nun das........
11 Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2013
Das Album ist wirklich sehr gut geworden. Volbeat hat eine etwas andere Richtung eingeschlagen mit dem neuen Album, jedoch gibt es zwischen ruhigeren Songs, bzw sehr melodischen, auch wieder ein paar härtere Songs die wirklich sehr viel Power haben!
volle Kaufempfehlung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2013
Was hab ich mich gefreut, ein neues Volbeat Album. Nach dem ersten Anhören musste ich mich überwinden dem Album noch ein Chance zu geben. Nach dem dritten Versuch landet das Album in der Versenkung. Kein Power, die Songs klingen als wären sie gelangweilt im Studio runtergeschrebbelt worden. Das Album hat große Chancen die größte Enttäuschung in 2013 zu werden.
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2013
Ich bin Volbeat Fan seit dem zweiten Album. Kurz nach dem zweiten Album habe ich natürlich auch das erste
gekauft. Das waren noch echte Meilensteine. Unverkennbar Volbeat. Das dritte Album kaufte ich ebenfalls trotz etwas Bauchgrummeln. Mit dem dritten Album waren sie schon leicht unterwegs in Richtung Mainstream, z.b. der Song "Back to Prom".
Das vierte Album beseitigte das Bauchgrummeln schlagartig. Das war wieder echt Volbeat.
Mit Spannung erwartete ich nun das fünfte Album. Ich bin froh dass ich es nicht gekauft habe!
Ich habe es bei einem Arbeitskollegen angehört.
Mit der Scheibe können die Jungs echt abfahren, das ist für die Tonne!
Kein einziger mitreissender Song, kaum noch harte Riffs! Eine Zumutung für alle echten Fans!
Nur noch Mainstreamgeplänkel! Wo ist das Alleinstellungsmerkmal geblieben?
Shame on you Volbeat!
22 Kommentare| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden