Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen
5
3,6 von 5 Sternen

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Juni 2016
Schon wieder ein Buch von einer ganz offensichtlich ziemlich talentierten Autorin, das durch häufige und für mein Empfinden nicht übermäßig erotische Sex-Szenen, deren Inhalt sich zudem ständig wiederholt, den Lesespaß drastisch verringert. Naja, zumindest meinen Lesespaß.

Vielleicht bin ich ja wirklich zu alt. Glaube ich aber eigentlich nicht.

Der Rest der Story ist bis auf einige Ausnahmen einfallsreich und witzig umgesetzt. Eine dieser Ausnahmen ist der bei Romanen dieser Art fast obligatorische Trugschluss eines Protagonisten, der beinahe, aber eben nur beinahe, das Happy End vereitelt.

Wenn ich gerade eine Nacht mit jemandem verbracht hätte, den ich mir als Partner wünsche, würde ich beim Anblick eines Fotos auf der Vitrine, das diesen Menschen mit einem gut aussehenden Menschen meines eigenen Geschlechts zeigt, vermutlich ganz pragmatisch fragen, wer das ist, anstatt die heraufdämmernde Beziehung kommentarlos abzubrechen, weil ich sicher bin, dass mein potentieller Traumpartner verheiratet sein muss. Nicht so die Hauptperson dieses Buches, nachdem sie nach der Traumnacht mit dem Traummann auf dessen Kommode so ein Foto erblickt.

Naja, vielleicht sind Männer da auch einfach pragmatischer. Und ohne diesen Trugschluss, der übrigens nicht der einzige bleibt, hätte man lange nicht so viel Buch mit Text füllen können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2016
Boah... wo fange ich an? Beide Kerle brauchen eindeutig eine Trauerbewältigungstherapie. Und sie bräuchte ein bisschen Menschenverstand. Ja, der Anfang ist okay, aber die "Romanze" geht mir ein bisschen zu schnell. Auch die Tatsache, dass die beiden Männer am Anfang gefühlt gegeneinander spielen, nur um es dem anderen zu zeigen zeugt nicht von emotionaler Stärke. Besonders nicht, wenn sie zusammen in einer Beziehung mit der gleichen Frau sein wollen. Und irgendwie ist nicht die Dreierbeziehung das Thema, sondern das Geld der beiden Kerle. Besonders auf die Tatsache bezogen, dass sie sich nur fragen, ob sie ihr es sagen sollen oder nicht und natürlich "fliegt" es ihnen um die Ohren und es kommt zu emotionalen Szenen.... Man merkt, wo ich aufgehört habe zu lesen....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2016
Für diese eigene neue Richtung der Millionär Geschichten... Allerdings sind die Sex Darstellung mal wieder sehr klischeehaft...
Ich glaub es gibt im allgemeinen nur zwei Arten dieser Literatur: entweder ist die Geschichte gut und der Sex albern beschrieben oder eben genau anders herum.... Diese Story gehört eindeutig zur ersten Kategorie..
Und so wird die eigentlich ganz gut ausgearbeitete Heldin dann dich wieder unglaubwürdig. Schade
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2016
Die aneinandergefügten Geschichten sind wirklich gut geschrieben. Erotik mit Witz und Charm in eine spannende Geschichte verpackt. Das Buch hat genauso wie die anderen Bücher von Julia Kent nicht enttäuscht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2013
Einfach Klasse die Zusammensetzung aus Humor und Erotik. Ich habe jede Sekunde des Lesens genossen. Auch die anderen Bücher der Autorin, die ich inzwischen gelesen habe, sind genauso gut.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden