Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. November 2013
Der Laptop wird für die Uni genutzt. Sehr gute Tastatur, sehr guter Touch. Lange Akkulaufzeit, schnell, zuverlässig, leicht, leise, wird nicht sehr warm.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2013
Zuerst möchte ich klar stellen, dass ich absolut kein Computer Experte bin.

Ich wollte ein Produkt, mit dem ich sowohl in der Lage bin längere Texte zu verfassen, als auch die Vorteile eines Tablets genießen kann.
Das Notebook findet bei mir hauptsächlich in der Universität Verwendung, d.h. Office-Anwendungen. Hierfür ist die "fest" installierte Tastatur, die meiner Meinung nach gut Verarbeitet ist und einen festen Druckpunkt besitzt, optimal.
Meine Bedenken, dass ein 14 Zoll Bildschirm zu groß für die kleinen Hörsaal-Klapptische ist, erwiesen sich als falsch.

Zur Mitschrift während der Vorlesung verwende ich das IdeaPad im "normalen" Notebook Modus. Zum surfen gehe ich meist in den Klapp-Modus über. Hier kann ich jedem die Angst nehmen, der bedenken in Bezug auf das Scharnier hat. Es ist robust verarbeitet und man spürt einen deutlichen Widerstand beim Drehen des Bildschirms.(zumindest bisher)

Der Touch-Bildschirm reagiert schnell und präzise auf die Eingaben per Finger, was mich auch positiv überrascht hat.
Die Helligkeit des Bildschirms empfinde ich als ausreichend und auch die Darstellung entspricht meiner Zufriedenheit.

Lieferung:
Versand per Morning Express war exzellent - um 18 Uhr Bestellung abgegeben und am nächsten Morgen um 7.30 Uhr hatte ich das Produkt bereits in der Hand! Für ungeduldige wie mich die 10€ Aufpreis allemal wert!
Das Gerät war ausreichend geschützt verpackt und ich konnte keinerlei Kratzer oder ähnliches ausmachen.

Genug Positives!! Nun der Grund warum es nur zu vier Sternen gereicht hat:

- Der Lüfter ist bei hoher Auslastung (Bspw.: bei Downloads oder Updates) deutlich zu hören.

- Die WebCam (bei mir kaum in Gebrauch) hat eine Schlechte Auflösung. Bilder sind total verpickselt. Ich kann mir vorstellen, dass das manchem leidenschaftlichen Skyper nicht so gefällt.

- Der Windows- Startknopf unterhalb des Bildschirms gibt beim Drücken deutlich nach. Finde ich zwar nicht störend, sollte aber eigentlich nicht sein.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2014
Ich beziehe mich mit meiner Rezession auf das Lenovo Flex 14, allerdings mit 4GB Ram und der 508GB Hybrid-HDD.

Verarbeitung:
Die Verarbeitung lässt doch schon sehr zu wünschen übrig. Von insgesammt 4 bestellten Notebooks (also 4x das Lenovo), mussten 2 direkt wieder zurück geschickt werden: einmal fehlte ein Gummifuß (Laptop kippelte beim Schreiben auf einem Tisch), der Deckel war nach dem Schließen schief - die Abstände waren also links und rechts nicht gleich. Ausserdem klapperte das Notebook beim tippen (mit der Maus) auf dem Touchpad doch sehr.
Das Andere Notebook hatte einen Lagerschaden am Lüfter... (??? Wo ist hier denn die Qualitätskontrolle ???)
Wenn man sich mal durchliest, was ein Ultrabook denn darstellen soll, so ist die Verarbeitung vom Lenovo hie rnicht konform.

Performance:
Hier zeigt sich das Gerät sehr gut - trotz des nur 802.11n Standart auf 2,4GHz (dazu unten mehr) Band, lassen sich Netto um die 100MBit/s erreichen.
Hochgefahren ist das Gerät sehr schnell, auch aus dem Standby erwacht er fix (schneller als man den Deckel aufklappen kann).

Akku:
Die Akkulaufzeit ist wie angegeben bei ~6h - kommt eben drauf an, was man macht. Die Displayhelligkeit zieht hier am meisten Saft. Aufgeladen ist der Akku recht schnell wieder.

Display:
Eine Enttäuschung - Der Blickwinkel ist schlechter als bei meinem Acer Notebook aus 2007... Auch die Regelung der Diplayhelligkeit nervt unangenehm.. Die Touchfunktion funktioniert hingegen wunderbar.

Usability:
Festplatte: ??????????????????????????????? Was soll das denn ? Eine 500G Festplatte - natürlich mit Recoverypartition/en. Soweit so gut. Es gibt für Windows eine C:\ Partition und eine D:\ Partition.. Die D-Platte ist ca. 25GB groß. Wer jetzt denkt, naja mit meinem Partitionsprogramm werde ich die beiden zusammenlegen irrt: denn die Recoverypartition sitzt zwischen C und D. Was soll das denn ? Totaler Unsinn ! Ob man jetzt eine 25GB Partition braucht ist fraglich, aber dass man so auch noch daran gehindert wird, sein Gerät zu nutzen, wie man es will ist echt die Härte. Natürlich kann man das ganze mit Acronis umbauen, aber wenn man nur einen kleinen Fehler macht, so kann man nicht mehr per Recovery sein Windows wieder aufsppielen, denn dieses Tool ist festgelegt, das Windows auf bestimmte Partitionen wiederherzustellen, wenn hier nur eine Kleineigkeit nicht passt, wars das.

W-Lan:
Vorab informiert sich der schlaue Käufer natürlich. Eingebaut ist eine Intel Wirelesskarte "7260". Also mal eben bei Intel geschaut:[...]
Cool - der kann ja auch 802.11ac (Gigabit-Wlan), und somit natürlich auch 5GHz. (Zudem suggeriert der Name "Dualband" dies).
Nunja.. die Realität sieht anders aus. Lenovo verbaut eine abgespeckte Version, die kein .11ac und kein 5GHz kann.
Jetzt kann man sich ärgern, oder man denkt sich, man nimmt die 30€ in die Hand und kauft die echte 7260. Das habe ich getan - eingebaut, Rechner angemacht: und dann steht auf dem Bildschirm, dass eine andere Netzwerkkarte erkannt wurde - man soll diese bitte tauschen, dann kann man wieder hochfahren.
Ist das zu glauben ? Ich darf in meinen eigenen Rechner keine Hardware einbauen ? Was soll das denn ? Unglaublich ! Echt..

RAM:
Für alle die denken, oder irgendwo gelesen haben, dass noch ein Slot für RAM frei wäre, und man könne die 4GB auf 8GB erweitern:
Falsch: es gibt eine Bank und einen 4GB Riegel.

WiDi:
Intels WiDi bzw. Miracast funktioniert sehr gut - man kann sogar FullHD Videos aus dem WLAN direkt auf den TV beamen. Zum Surfen ist es allerdings nichts - das Delay ist schon sehr enorm und geht auch gerne mal auf 10sek. hoch. Das ist nichts..

Abschließender Defekt:
Nachdem der Rechner über mehrere Wochen aus heiterem Himmel immer wieder mit Bluescreen abgestürzt ist, ging er zurück.
Meine Ermittlungen ergaben, dass wohl die Firmware der Hybridfestplatte inkompatibel mit Windows 8/8.1 ist.

Unterm Strich: ich kann das Notebook nicht empfelen.
44 Kommentare| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2013
Der Laptop mit Windows 8.1 und Touch- Bildschirm ist intuitiv zu bedienen und recht performant.
Eine nicht so gute Eigenschaft bringt WIN 8 mit: Wenn der Computer gestartet wird, dauert es eine Weile, bis die Apps sich ihren Inhalt geholt haben. Erst dann ist die Bedienung möglich. Ich werde also fast alle Apps vom Bildschirm herunterwerfen.

Der Präsentationsmodus mit der umgeklappten Tastatur ist ein wirklich brauchbares Feature. Zusammen mit der Touch- Bedienung ist das ein Eye- Catcher.

Schlimm wird es, wenn zur Bedienung das Touchpad hergenommen werden muss (z.B. bei manchen Operationen, z.B. bei EXCEL dem Scrollen). Die Sensitivität ist absolut unberechenbar; sehr oft muss die gewünschte Bewegung wiederholt werden. Ich werde mir, obwohl ich es nicht wollte, noch eine Maus kaufen müssen.

Der Laptop hat bekanntermaßen keinen VGA- Ausgang, ist also an den meisten installierten Beamern nicht zu betreiben. Amazon bietet aber einen aktiven Adapter HDMI/ VGA an, der gut funktioniert. Er schaltet nur den Ton ab, was manchmal störend ist (vielleicht gibt es eine Lösung/ muss einmal googlen).

Gutes Produkt, wenn man die Einschränkungen kennt und akzeptiert.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2013
Nachdem mein altes Notebook schon länger nicht mehr seine Dienste optimal ausgeführt hat und dann letztendlich sogar komplett den Geist aufgegeben hat musste ein neues her.
Ich wollte ein kleineres, leichteres Notebook als mein alter, 15,6 Zoll Rechner, der vorwiegend für Office Anwendungen, surfen und fürs Studium verwendet werden soll. Nach intensiver Suche war es zunächst so, dass ich kein Gerät mit meinen Anforderungen gefunden habe ( kleiner, leichter, lange Akkulaufzeit, unter 500€). Zwei Geräte, die dann als passend angesehen waren erfüllten ihre Leistungen nicht und wurden wieder zurückgegeben. Dann habe ich diesen schöne Notebook entdeckt. Es ist super schnell, die Verarbeitung nahezu optimal und bietet dazu noch die optimale Größe um es überall mithinzunehmen. Der Akku hält selbst bei Nutzung um die 5-6h, was optimal ist. Mit der Tastatur lässt sich hervorragend arbeiten und das Touchscreen reagiert genauso wie es soll und ist sehr genau. Windows 8 ist meiner Meinung nach hervorragend, was aber Geschmackssache ist, und bei einem Touchscrren Notebook das bestmögliche Betriebssystem. Einziger Nachteil ist das fehlende DVD-Laufwerk, was man aber für um die 30€ extern nachkaufen kann und einem ja vorher bekannt ist.
Zur Funktion von Spielen oder intensiven Programmen kann ich nix sagen, da ich keine Erfahrungen habe. Für Office, Surfen und die normalen Notebookfunktionen ist dieses Gerät optimal und absolut empfehlenswert!
33 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2014
Ich habe jetzt seit Januar das IdeaPad und bin soweit ganz zufrieden.
Der Touch und die Tastatur sind super und auch der flexible Bildschirm ist toll zum Filme guck oder ähnlichem.
Man muss sich halt nur an das neue Betriebssystem gewöhnen ,dass ist manchmal sehr ungewohnt aber das kriegt man auch noch hin.
Das einzige wo ich wirklich sagen würde das es ein Kritikpunkt ist, ist der Akku.
Dieser hält nämlich leider nur bis zu 3 Stunden, was mich wirklich etwas stört.
Aber alles in allem das das Lenovo IdeaPad ein gutes Gerät und ich kann es weiterempfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2014
Kann kaum etwas schlechtes über dieses Notebook berichten. Einzig das Display könnte etwas heller sein. Spiele laufen bedingt. FIFA 14 stellt z.B. kein Problem dar. Seit dem ich Bluetooth deaktiviert habe, habe ich auch keeine Probleme mit dem Driver Power State Failure Bluescreen. Der Touchscreen funktioniert einwandfrei.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2013
Habe den Lenovo kürzlich mit 500GB und einem i3 erworben.
Der Touchscreen funktioniert gut und der Laptop wirkt gut verarbeitet.
Die Geschwindigkeit mit Windows 8 ist mehr als ausreichend. Die Akkulaufzeit beträgt je nach Nutzung ca. 4-6 Stunden. Was will man mehr? Der ideale Laptop für mich.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2013
nach langer Suche endlich das Richtige für mich gefunden. Es gibt keine Wartezeiten beim hochfahren, superschnell, für was braucht man so riesige Festplatten, der Touchscreen Monitor ist für Windows 8 fast ein muss und umgedreht ohne Tastatur super auch zum Spielen. Die Größe von 14 Zoll reicht für alle Arbeiten und das Gerät ist sehr leicht. Kann ich nur weiterempfehlen!!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2015
Das Lenovo IdeaPad FLEX14 ist sehr gut verarbeitet und macht daher einen hochwertigen Eindruck. Es arbeitet auch unter hoher Beanspruchung sehr flot und leise. Innerhalb weniger Sekunden ist es hochgefahren und sofort einsatzbereit, was mich sehr beeindruckt hat. Sehr zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 11 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)