Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
2
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Februar 2014
Über die Frage "Warum Ringblitz?" muss ich nicht lang reden - klare Sache: nahezu schattenfreies Ausleuchten bei Portrait- und Makro-Aufnahmen, zusätzlich hat eine Ringblitz-Aufnahme ganz eigene Qualitäten durch die kreisrunden Reflexionen in Augen und leicht flache Darstellung usw.

Aber warum einen einen entweder teuren echten Ringblitz oder eine billige LED-Ringleuchte kaufen, wenn man schon einen Aufsteckblitz hat?

Der RayFlash Ringlblitz-Adapter ist die Lösung: ein relativ günstiges Adapter-Teil verwandelt jeden Aufsteckblitz in einen Ringblitz!

Und was für ein Ringblitz!
In meinen Augen schluckt er kein Quäntchen Licht, der Blitz kann anstandslos mit TTL betrieben werden, das Teil ist leicht und schlank und passt in Taschen und Rucksäcke, ist in Sekundenschnelle aufgesteckt, kann problemlos auf der Kamera verbleiben (Zoom gut zugänglich, Fokus nur von vorne bedienbar) und erfüllt meines Erachtens alle Ansprüche an einen Ringblitz.

Kurz zur Größe: ich habe die Large-Version, die gerade noch super auf meine Nikon D7100 mit Yongnuo YN565EX passt. Bei kleineren Kameras und/oder Blitzen würde ich die Small-Version nehmen. Mein Tokina mit 77mm Filterdurchmesser passt auch problemlos durch's Loch.

Alles in Allem: meine Erwartungen wurden übertroffen, das Teil ist 100% empfehlenswert!
11 Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2014
Ich habe den Ringblitz Aufsatz gebraucht gekauft und muss leider sagen ich bin nicht sehr begeistert. Erstens klappt der Aufsatz immer herunter mit meinen beiden (Yoguno, Sigma) Blitzgeräten so daß man ihn mit der Hand halten muss damit er nicht auf dem Objektiv aufliegt. Zweitens kann man leider aufgrund des kleinen Radius den klassischen "Ring in den Augen" Effekt kaum erreichen außer man steht sehr nahe zum Model.. was dann wieder bedeutet, dass man ein Weitwinkelobjektiv verwenden muss und alles verzerrt wird.

Die Ausleuchtung an sich funktioniert gut und das Licht ist recht angenehm mit dem Aufsatz, aber ich würde sagen den Preis ist es definitiv nicht wert wenn man bedenkt, das für sehr günstige Alternativen es gibt weiches Licht zu erzeugen.

Alles in allem also keine Kaufempfehlung.
44 Kommentare| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)