Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
336
4,2 von 5 Sternen
Farbe: Spacegrau|Größe: 16 GB|Ändern
Preis:329,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 8. Oktober 2013
Das neue iPhone ist da und bleibt mit der Serienbezeichnung „5S“ der bisherigen Apple-Produktphilosophie treu.
Wiedermal wurden vom einstigen Handy-Revolutionär Apple, Meilensteine in Sachen Innovation erwartet, leider
bleiben die Erwartungen weitgehend unerfüllt.

Dabei ist auch das iPhone 5S keineswegs ein schlechtes Smartphone. Erstklassige Verarbeitung, ausgereifte
Funktionen und eine intuitive Steuerung überzeugen auch im aktuellen Gerät.

Wiedermal ist die „S-Variante“ leider nur eine Optimierung des bisherigen Flagschiffs iPhone 5.
Vor allem die Prozessorleistung wurde mit dem neuen A7-Kern deutlich gesteigert. Das iPhone 5S arbeitet als
erstes Smartphone am Markt mit einem 64 Bit Prozessor und soll laut Hersteller somit mehr als doppelt so schnell
arbeiten wie der Vorgänger.
Im Betrieb spürt man zwar die Prozessorleistung durch umgehende Reaktionen des Geräts auf Nutzerbefehle,
wie zum Beispiel umgehendes Starten einer App, ruckelfreie Spiele- und Videodarstellung, trotzdem,
ausreichend schnell war der Vorgänger auch.
Es wird seine Zeit dauern bis auch speziell programmierte Apps die volle Prozessorleistung des iPhone 5S völlig
abgreifen können.

Eine weitere Neuerung ist der Fingerabdruck-Scan.
Somit können beispielsweise iTunes-Einkäufe per Fingerscan abgeschlossen werden ohne das Nutzerpasswort
eingeben zu müssen. Auch die Entsperrung des Geräts funktioniert nun per Fingerabdruck, ohne ein Kennwort
einzugeben oder den Entsperrungs-Button zu bedienen.
In der Praxis funktioniert der Fingerscan wunderbar und fehlerfrei.
Allerdings sollte einem als iPhone 5S Nutzer auch bewusst sein, dass Apple in einigen Monaten über die wohl
umfangreichste Fingerabdrucks-Datenbank der Welt verfügen wird. Zwar gibt Apple an diese Daten nicht zu
speichern, wie die Praxis hingegen aussieht ist ja mittlerweile bekannt.

Wirklich spürbare Verbesserungen bemerkt man hingegen in Sachen Foto- und Videoqualität.
Zusammen mit dem generell verbesserten Betriebssystem „iOS 7“ gelingen tatsächlich deutlich bessere Fotos als
mit dem iPhone 5. Vor allem bei schlechteren Lichtverhältnissen wurden das Bildrauschen und die Farbabstimmung
deutlich verbessert.
Auch der neue Doppelblitz sorgt zum ersten Mal beim iPhone für brauchbare Blitzbilder.

Generell ist auch das iPhone 5S ein erstklassiges Smartphone mit brauchbarem und einwandfrei funktionierendem
Funktionsumfang. Apple hat kein Problem ein gutes Smartphone herzustellen, es fehlt vielmehr an der
Innovationsfreude der vergangenen Jahre.
Apple ist nicht mehr besser (allerdings auch nicht schlechter) als die Konkurrenz, orientiert sich preislich
allerdings immer noch in zu hohen Sphären.
Die Apple-Ideenschmiede scheint ihren Zenit erreicht zu haben.
Eine reine Leistungssteigerung als Hauptargument für ein neues iPhone aufzuführen spricht nicht gerade für die
sonst so visionäre Innovationsfreude des Apple-Konzerns.
Bleibt nur abzuwarten, dass mit einem hoffentlich ganz neu aufgesetzten iPhone 6 im nächsten Jahr die
Innovationsfreude zurückkehrt.

Ich habe lange überlegt ob das iPhone 5S drei oder vier Sterne verdient. Letztendlich habe ich dennoch zu vier
Sternen tendiert.
Beachtet man das iPhone 5S nämlich als alleinstehendes Smartphone und zieht sämtliche Enttäuschungen im
Hinblick auf erhoffte Innovationen ab, verdient das Gerät an sich allemal vier Sterne, denn ein schlechtes
Smartphone sieht anders aus.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2014
Ich nenne es mal "glückliche Fügung", unter der ich zum iPhone 5S kam und ein riesen Fan wurde. Und zwar habe ich das iPhone 5S in einem Gewinnspiel gewonnen. Die Freude darüber war riesengroß und ist es noch immer, jetzt wo ich das Gerät in Betrieb habe.

Zuvor besaß ich schon ein iPhone 4S, welches ich geschenkt bekommen habe. Gekauft hätte ich es mir sicher nie. Als ich es aber in Betrieb nahm, war ich schnell von dem glasklaren Display, der Software, Bedienung und allem drum und dran begeistert und wurde in meiner einstigen Apple-Abneigung eines Besseren belehrt. Als frühere HTC-Nutzerin war ich letztendlich über den eher zufälligen Wechsel zu Apple sehr froh, denn bei meinem alten HTC Desire HD gingen mir die ständigen Abstürze und Ruckler dermaßen auf die Nerven. Solche Dinge kann ich weder beim 4S noch beim 5S bis jetzt feststellen.

Allein optisch macht das iPhone 5S einen extrem schicken Eindruck, ich kann mich kaum daran "satt sehen". ;-) Specials wie im Besonderen der Fingerabdrucksensor sind eine tolle Ergänzung zum Vorgängermodell. Auch die Kamera überzeugt und begeistert mich vollkommen.

Einzig stört mich der "iTunes-Zwang". Da mein Freund und ich nur 1 (nicht-Apple) Laptop besitzen und er dort bereits seinen iTunes Account hat, kann ich gar kein iTunes nutzen. Trotz meines iPads, denn auch dafür bräuchte ich ja einen weiteren PC/Laptop um iTunes zu synchronisieren. Das ist der größte, aber einzige Punkt, den ich an Apple bemängele.

Ansonsten bin ich jetzt von einem ehemaligen Apple-Gegner zu einem absoluten Apple-Fan geworden und denke aktuell, dass sich dieser Zustand auch nicht mehr ändern wird. Allein die unkomplizierte Einrichtung und Inbetriebnahme des neuen 5S durch das Backup mit dem alten 4S haben mich einfach begeistert. Dieser riesen Komfort, dass die komplette Personalisierung des Handys inkl. Nachrichtenverläufen einfach via iCloud Backup auf das neuere Modell übernommen werden, bringt mich aktuell zu der Aussage, dass ich zukünftig nur noch die jeweils neueren Apple iPhone Modelle kaufen möchte und kein anderes Smartphone mehr.

Ich bin überaus froh wie auch dankbar, diesen tollen Gewinn gemacht zu haben und kann mir kein besseres Smartphone mehr vorstellen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2014
Eigentlich könnte man mich einen Apple Fanboy nennen. Ich besitze ein MacBook Pro, iPad Mini und ein iPhone (und hatte schon immer ein iPhone)

Das iPhone an sich ist super. Über iOS gibt es nichts zu meckern. Ich bin iOS Entwickler.
Aber... Nach vier Monaten kann ich etwas zur Qualität sagen. Ich nutze seit Kauf einen Bumper. Der Bumper ist ununterbrochen auf dem Gerät und dennoch ist mir an den Rändern Farbe abgesplittert! Bei einem 700€ teuren Gerät darf nicht einfach die Farbe abgehen. Erst recht nicht im Schutze eines Bumpers. Ich passe wirklich extrem auf meine Geräte auf und dennoch ist es geschehen.
Deshalb leider nur zwei Sterne von mir, sorry Apple.
Hoffe das später einmal das 6s keine Macken vorzuweisen hat. Mein 3GS befindet sich übrigens noch heute in einem top Zustand.

(Geschrieben mit meinem iPhone 5s ^_^)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2016
Ich liebe mein I Phone. Ich habe es von meiner Schwester "Geerbt". Also war es schon 3 Jahre in Nutzung und es ist immer noch super. War ja sehr skeptisch gegenüber Apple und auch ob der kleine Display reicht, aber er tut es vollkommen!
Läuft wirklich super schnell, Kamera macht gute Bilder und es ist schön handlich. Was will man mehr? :)
nun bin ich also auch infiziert und möchte bei Apple bleiben! ;)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2014
Zur Technik im einzelnen wurde schon vieles gesagt - ich selbst bin Laie und überlasse diese Infos den Erfahrenen und Profis hier.
Als Smartphone Neuling muss ich wirklich sagen:
Ich bin begeistert! Warum habe ich nur so lange gewartet....
Also wer vom herkömmlichen Handy auf ein Smartphone umsteigen möchte liegt hier goldrichtig.

Die Funktionen sind absolut selbsterklärend, es bedarf keiner tollen Vorkenntnisse um dieses Gerät zu bedienen.
Selbst im Ausland Wlan zu empfangen - alles geht quasi wie von selbst. Das Gerät erfragt gezielt was es möchte und schon kann es losgehen.
Das Fotografieren ist kinderleicht, Selbstportraits zu knipsen einfach wie nie zuvor, Bilderordner erstellen sich von selbst und die Qualität der Fotos ist super!
Zu Telefon und SMS:
Der Empfang ist hervorragend und auch im Ausland absolut zuverlässig. Wichtig für alle, die berufstbedingt oft ins Ausland müssen - ich hatte nie Probleme, egal ob Südamerika oder Fernost.
Und das Design - eine Augenweide.

Ich hätte nie gedacht wieviel Freude ich mit einem Handy haben kann...
I love it und gebe klare 5 Sterne.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2014
Habe das Gerät nun seit einigen Wochen im Einsatz - bislang gibt es keine Ausfälle.

Die 2 kleinen Kratzer am Gehäuse auf der Rückseite stören nicht weiter, da hier eh ein neues Cover drum ist.

Würde sofort wieder kaufen.

Schauen wir mal, ob das Gerät länger hält, als wie es die Händler-Garantie verspricht oder es genau danach den Geist aufgibt. Ich hoffe es nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2014
Das Iphone 5s ist nun mein drittes Smartphone innerhalb von 2 1/2 Jahren ca.
Zu ersteinmal ein kleiner Rückblick.
Apple war für mich eigentlich nie eine ernsthafte Überlegung wert, die Preise einfach astronomisch hoch für mein schmales Taschengeld- und Gelegenheitsjobs-budget.
Nun stieg ich also erstmal mit einem Mittelklasse-Handy von Samsung/Android ein. Soweit ganz zufrieden nur ab dem jungen Alter von einem Jahr Nutzung fing das Ruckeln,aufhängen und plötzliche Neustarts an. Das habe ich dann noch 4-5 Monate ertragen und bin dann zu einem anderen Androidgerät von einem anderen Hersteller umgestiegen, schätzungsweise obere Mittelklasse. Ein Handy das mir mit großen Zahlen wie z.B Quad-core prozessor und wunderweisen Vergleichen wie "hält locker mit dem Iphone 5 mit" smackhaft gemacht wurde. ^^ Allerdings hielt die Freude auch hier wieder höchsten ein gutes Jahr, danach begann wieder die Zeit des ruckeln, neustarts und sehr träger, schlechter Performance.
Nun also Im Jänner 2014 beginnt doch ein Gedanke in meinem Kopf zu keimen und der lautet Iphone 5/5s
Warum ?
Da ich in meinem Freundeskreis feststellen musste das die Apple-Nutzer häufig 2 Jahre bei ihren Geräten bleiben können und das ganz ohne Murren oder sonstige Beschwerden. Um jetzt nicht noch ausschweifender zu werden, ich habe mir das Iphone 5s zugelegt.
Vorallem aus dem Grund das ich einfach ein Smartphone brauche das schlichtweg funktioniert und schnell funktioniert. Ich habe so gut wie keine Anforderungen an ein Handy, ich bin kein exzessiver spieler, muss keine Powerpoints an meinem Handy erstellen oder irgendwelche Fotoakrobatik. Es muss nur funktionieren, flüssig und schnell laufen.
Den ganzen negativen Aspekten des Iphones zum Trotz bereue ich den Kauf in keinster Weiße, zumindest bei meinem bisherigen Android-Verschleiß komm ich preislich auch hin solange das gute Stück aus dem Hause Apple seine 2 Jahre Dienstzeit erfüllen kann.

Fazit: Wer mit Android so seine Schwierigkeiten hat/hatte sollte sich überlegen doch zum Apfel zu wechseln, die Umgewöhnung fiel mir persönlich alles andere als schwer. Klar muss man sich das gut überlegen, preislich ist es wahrlich kein Pappenstil. Doch wer ein klasse verarbeitetes und funktionierendes Handy haben möchte sollte zugreifen
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2015
Ok ich gebe zu mein Titel ist etwas provokant aber es kommt mir einfach so vor !

Alles wurde schon zum iPhone geschrieben und es finde ja teilweise Kriege statt zwischen Apple Freunden und Android Nutzern. Aber mir war Android zum Schluss einfach zu überladen hier Werbung da Werbung auch einfach fast schon zuviel einstellbar. Wie zu erwarten und ich kannte iOS ja auch von meinem iPad einfache Bedienung und es läuft. Jedes System hat seine Berechtigung und seine Vor und Nachteile, für mich ist aber nach beiden Welten iOS die bessere Wahl und ich freue mich jeden Tag mein Handy zu benutzen !

Negatives gibt es natürlich auch bei iOS oder beim iPhone warum gibt es immer noch keinen SD Carden Slot ! Kann doch nicht so schwer sein Apple oder wollt ihr einfach nur die Preise für eure hoffnungslos überteuerten Speicher hoch halten...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2014
Man kann ewig über den Preis, die Vor- und Nachteile von iOS/Android diskutieren.
Ich habe mich für das iPhone entschieden da Android für mich zu viele Nachteile hat.
Wollte ein Betriebssystem welches gepflegt wird, also automatische Updates wenn Bugs erkannt wurden und immer die neueste Version, egal wie aktuell mein Gerät ist.
Desweiteren wollte ich nur eine Menüoberfläche und nicht homescreens plus Menü und das Apps nach einem Update nicht einfach verschwinden.
Außerdem ist es nicht so ein Riesenknochem wie bei anderen derzeit üblich.
Design ist top, funktioniert super, klar würde jeder auch weniger zahlen :-)
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2014
Vorweg muss ich sagen, dass ich mit dem Gerät an sich absolut zufrieden bin.
Ich bin ein Nutzer, der immer die neuste Technik nutzen will und immer auf dem neusten Stand sein möchte. So teste ich seit Jahren immer alle neuen Handys auf dem Markt, die mir zusprechen. Von Samsung über Htc, Huawei bis hin zu Apple. Das iPhone nutze ich schon seit der 3GS Generation und war Im Prinzip immer zufrieden damit. So habe ich mir Anfang diesen Jahres das neue iPhone 5s gegönnt und bin auch hier wieder absolut glücklich. Wie schon gesagt teste ich immer wieder andere Geräte, lande aber immer wieder beim iPhone weil es für mich die optimalste Bedienung und Handhabung hat. Klar kann man mit Androiden mehr anpassen und spielen, doch ich persönlich benötige es nicht.
Mit einigen Tipps und Tricks lässt sich auch die Akkulaufzeit deutlich erhöhen. Ich würde mich als Vielnutzer bezeichnen, bin den ganzen Tag am Whatsappen, telefonieren und arbeiten (Kalender, Notizen etc.) und komme mit dem Akku gut über den Tag. Abends habe ich dann meist noch ca. 30% und hänge es dann über Nacht an die Station.

Zu der Verarbeitung brauche ich nichts weiter sagen. Super verarbeitet, komplett ohne Mangel.

Nutze nun seit einigen Tagen noch das Originale Case in schwarz von Apple für 39,- und bin damit sehr zufrieden.

Ich werde bei dem Gerät bleiben. Nebenbei teste ich natürlich weiter die aktuellen top Modelle anderer Anbieter, vielleicht bleibe ich ja auch bei irgendeinem hangen, welches mir sehr gut gefällt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 126 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)