Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Weihnachtsradio BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezensionen

3,1 von 5 Sternen
31
3,1 von 5 Sternen
Der Anschlag [Blu-ray]
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 2. April 2017
Das Bild ist : eine Zumutung,eine Katastrophe,ein schlechter Scherz und augenkrebsfördernd!!!! So ein durchgehend(!) verrauschtes Bild hab ich noch nie zuvor gesehen und da heisst es das Weissrauschen von der Geist und die Dunkelheit BD wäre schlimm.....hier mal eine Szene zu finden die nicht extrem verrauscht ist wahrlich eine Kunst und der Filmgenuss wird lediglich von dem sehr guten Dolby True HD Sound der englischen Tonspur aufrecht erhalten,welcher satt ,voluminös und bassstark daherkommt....dass man dann auch noch gänzlich auf das Bonusmaterial der DVD verzichtet hat macht dies zu einer Bluray für mich vor der man echt warnen sollte...wirklich schade weil den Film finde ich wirklich sehr gelungen wenn er auch erst in der 2.Hälfte so richtig in Fahrt kommt ,dennoch schon mehrfach gesehen
das bild ist tatsächlich so grauenhaft wie in den restlichen rezensionen beschrieben ,eher noch schlimmer...wie so etwas an der Qualitätskontrolle vorbeischrammt ist mir ein Rätsel....ich habs auf 2 verschiedenen Playern versucht und hatte das gleiche Ergebnis : unzumutbar und einfach nur ätzend
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. März 2017
Der Film ist unterhaltsam und funktioniert gut als "Jack Ryan"

Die Bildqualität ist jedoch leider mehr als schlecht.
In hellen Bereich schlägt der Filterwahnsinn zu, was soweit noch halb erträglich ist, allerdings
in dunklen Bereichen krisselt und blitz es, dass es eine wahre Freude ist.

Nur der Unterhaltungswert des Films hat mich davon abgehalten, dass technische Debakel
mit der Stoptaste zu beenden.

Ich kann hier nur vom Kauf abraten, bis möglicherweise eine neu digitalisierte Vorlage verwendet
wird.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. November 2017
Naja sagen wir es mal so wenn man das Buch gelesen hat ist der Film eher schlecht. Die Handlung hat mit dem Buch rein gar nichts zu tun das einzige was einen gemeinsamen hat ist die Art des Anschlags. Jack Ryan wird hier in meinen Augen als Depp dargestellt aber nichts desto trotz ist es ein angenehmer Zeitvertreib sich diesen Film anzugucken
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. April 2015
Ich mag diesen Actionfilm, weil er von Anfang an voller Action und Spannung ist. Tolle schauspielerische Besetzung, die hervorragend ihre Rollen spielen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. August 2017
Ein spannender und gut aufgebauter Thriller mit guten Schauspielern.
Leider ist ein Atombombenanschlag mitten in Baltimore mit sehr kleinräumigen
Auswirkungen nicht sehr realistisch. Er zeigt aber auch, dass wir auf viel zu
vielen Atomwaffen sitzen und nur ein kleiner Funken, eine menschliche Fehl-
entscheidung oder ein Terrorakt gegügen um einen Atomkrieg heraufzubeschwören.
Alle mal gut für einen unterhaltsamen Filmabend!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. November 2016
Der Film ist ja geschmackssache, mir gefällt er sehr gut.

ABER:
Diese Blu-Ray gehört aus dem Verkehr gezogen.
Das Bild ist unterirdisch. Sehr viel weißes Flackern.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Oktober 2017
Lassen wir mal das thema bildqualität ausser acht..was wirlklich eine frechheit ist. Aber nun zum Film,ich kan Ben Affleck als Schauspieler nicht ausstehen,aber in diesem Film gefällt er sogar mir,und das sagt einiges über den Film, clever gemacht und Ben Affleck hetzt sich ab,und schwitzt was das Zeug hält um den atomaren 3.Weltkrieg zu verhindern..in einem durchaus glaubhaften Szenario.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. September 2017
Da ich ein großer Tom Clancy Fan bin war ich natürlich sofort begeistert von diesem Film.
Interessant fande ich auch die Darstellung des Characters Jack Ryan .
Die besetzung hätte nicht besser sein können .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. September 2017
Als Tom Clancy-Fan vier Sterne. Der Film ist unterhaltsam, leider ist es nicht gelungen die Vielschichtigkeit der Vorlage zu übertragen. So laufen z.B. die verschiedenen Handlungsstränge mehr neben, als miteinander. James Earl Jones ist der passendere Darsteller für die Rolle des Admiral Greer.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. November 2017
Der Anschlag ist ein gelungener Thriller auf höchstem Niveau. Das beginnt beim Cast und endet bei Spiellänge, Handlung und Charakterzeichnung.

Aus Sicht eines Films vor 15 Jahren für mich ein klarer 5 Sterne Kandidat. Aus heutiger Sicht auf Grund der angestaubten Optik und Machart nur 4 Sterne. Man merkt dem Film das Alter an. Allerdings nicht charmant, wie bei einigen 80er Retro Movies, sondern einfach als alt. Das muss anno 2017 einen Punkt Abzug geben, auch wenn das in der Natur der Sache liegt.

Inhaltlich is der Film dabei so aktuell, wie er nur sein kann. Das fängt bei den globalen Themen wie dem Kampf der Supermächte USA vs Russland an und schließt Themen wie Terrorismus, Geopolitik und Macht generell mit ein. Für mich ist der Film deshalb auch ein Zeugnis davon, wie sich die Welt in dieser Zeit verändert hat.

Das fängt bei der Darstellung Russlands zb an. Auf der einen Seite in vielen Details klar als die alte, rückständige Sowjetmacht dargestellt. Das Licht ist bei den Russen stets dunkler als bei den amerikanischen Pendants. Das Zimmer des russischen Präsidenten sieht aus, wie aus der Zarenzeit. auf dem gemeinsamen Foto mit dem US Präsidenten ist natürlichklar, welcher Präsident "oben" steht. Bei den USA hingegen ist alles heller, moderner und irgendwie sympathischer. Soweit das altbekannte Bild der Russen aus Sicht der USA.

aber es ist doch anders als heute. Vor 15 Jahren gab es noch Dialog und Hoffnung. Russland war POTENZIELLER Feind, auch mit guten Seiten. Heute hingegen ist Russland der AKUTE Feind. Der Feind, welcher den Wahlkampf beeinflusst, am laufenden band hackt und generell alles macht, um die USA zu ärgern.

Ein derartiger Film würde heutzutage nicht halb so neutral mit Russland umgehen, wie Der Anschlag aus 2002. Das dies keine reine Hypothese ist, sieht man am Remake von 2014(?). Dort IST Russland wieder genau das Böse, welches es schon immer war.

Auch die Besetzung der amerikanischen Seite würde heute anders aussehen. Auch in dem 2002er Film ist die Besetzung divers. Es gibt weiße, schwarze, männer und frauen. Und alle haben eines gemein: Sie sind in erster Linie Menschen und Profis ihrer Profession. Auf Geschlecht, Hautfarbe und deren Stereotypen wird schlicht kein Bezug genommen. Es scheint egal zu sein.

Schaut man sich hingegen zahlreiche moderne US Produktionen an, so ist alles "auf Krampf" einerseits bunter, diverser und weiblicher. Gleichzeitig aber triefen eben jene Charaktere vor Klischee, stereotypen und verkommen somit zu einer Parodie. die weiblichen Helden in modernen US Produktionen zb sind häufig so weinerlich, unprofessionell und emotionsgeladen, dass ihnen keiner ihre Rollen abkauft. Aber natürlich vom rang her leiterin der Mission. Glaubhaft = 0.

Ganz im Gegensatz zu einem Film der 2000er Jahre. Da waren frauen, Schwarze und co. Ebenso vertreten wie Heute. Aber in erster Linie als Profis. Heute sind sie in erster Linie weiblich oder schwarz. Damals stand das tun im vordergrund, heute die herkunft bzw identität. Genauso verhält es sich mit den Russen.

Aber, ich schweife zu sehr ins detail ab.
Der Film macht Spass, ist eine deutliche tiefgründigere Unterhaltung als das Reboot und zudem ein Schaubild dessen, wie sich "westliche Werte" und identitätspolitik bzw deren Spiegelung in der Filmkultur in dieser Zeit gewandelt hat.
Top!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Jack Ryan Box [Blu-ray]
17,44 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken