Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
136
4,0 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:3,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. März 2015
Also...ich muss gestehen, das ich Band 3 der Highland Secrets
Serie zu erst gelesen habe da ich leider jetzt erst darauf gestoßen bin.
Aber nicht so schlimm, da alle Bände ineinander abgeschlossen sind.
Natürlich habe ich jetzt alle drei Bände durch und kann sie euch nur
empfehlen zu lesen, jeder Roman ist toll,toll, toll.
Alle Romane sind sehr romantisch, erotisch, humorvoll, spannend
und einfach gut geschrieben. Ich konnte die Reihe sehr schwer aus
der Hand legen, da hier der Thrilleranteil für sooo viel Spannung
gesorgt hat :-).

Von mir eine klare Kaufempfehlung!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2014
Highland Secrets, ich habe, bevor ich mir das Buch runtergeladen habe, natürlich die Rezis gelesen, vor allem die Negativen und kann mit Fug und Recht behaupten, das ich diese nicht nachvollziehen kann!!!

Okay, es gibt hier und da tatsächlich Mankos bei der Rechtschreibung, etwas verquere Sätze die ein anständiges Korrekturat beseitigt hätten, aber egal. DAS tut dem Buch überhaupt keinen Abbruch.

Selbst wenn sich Aussagen wie: "Er ist ein Macho, er pennt mit jeder Frau", bla bla bla, hier und da wiederholen stört mich das überhaupt nicht. Nun gut, als normal denkende Frau sollte man lieber wegrennen aber hey, wenn die Liebe einschlägt handelt Frau nun mal irrational und so eben auch Linda.

Insgesamt finde ich die Story wirklich gelungen! Erotik die toll geschrieben und beschrieben ist. Hier und da auch witzig. Mein Lieblingssatz, bei dem ich mich wirklich weggeschmießen habe, vor Lachen: "Ich dachte Schamhaare sind eine Erfindung von Hollywood." *Lach* Sensationell!!!

In diesem Sinne, Adam ist *schnurr* Adam, Linda hier und da zu blauäugig, aber egal. Ich verweise auf mein Intro... Ich hatte sehr viel Spaß an dem Buch, weil Elena einfach gut schreibt, und ich freue mich auf HS2, das ich mir gleich runterladen werde.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2013
Bei Highland Secrets handelt es sich um eine Liebesgeschichte die man schon des öfteren gelesen hat ..Linda eine strebsame angehende Restauratorin die von ihrer Großmutter aufgezogen wurde, immer nur das bestmögliche abverlangt wird , wurde in ihrer Jugend von ihrer ersten Liebe schwer in enttäuscht und trifft auf dem Anwesen wo sie arbeiten soll , den gut aussehenden Playboy Adam, der Frauen nur als Spielzeug sieht und seit seiner ersten Ehe auch keiner Frau mehr vertrauen kann (will) .. Es kommt wie es kommen muss, sie verlieben sich einander . Das Buch hat alles was zu einen netten Nachmittag dazugehört, nette Charaktere , einen spannenden Krimiplot , einen flüssigen Schreibstil und heiße Erotik..
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2014
obwohl mir die Folterszene doch etwas zuviel war. Die Psychopathin wirkte realistisch,
Eifersucht kann immer ein Motiv sein. Insgesamt spannende Lese-Stunden mit erotischen
Szenen und ein sehr schönes Happy End.
Der Moment als Linda gerettet wurde wirkte nicht authentisch.
Wenn man aus dieser Situation, aus einem Kerker in dem man 2 Tage gefangen gehalten
wurde, gerettet wird, geht man nicht einfach in eine Badewanne.
Man wird sofort befragt, ein Arzt wird herbeigerufen usw.
Ich mag es wenn auch (trotz schriftstellerischer Freiheit) ein wenig Realität bleibt.
Es wirkte nicht stimmig und auch nach 4 Wochen Therapie hat man das noch
nicht aufgearbeitet. Sicherlich sollte ganz schnell wieder die romantische Seite
hervorgebracht werden, dafür war der kriminalistische Hintergrund aber zu
furchtbar.
Trotzdem: die 5 Sterne finde ich gerechtfertig
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2015
Ich liebe die Bücher von Eleana MacKenzie und ganz besonders ihre Schotten *grins*. Kann die Buch jedem nur empfehlen der Spannung und Erotisches Knister liebt. Adam und Linda haben mich von Anfang in ihren Bann gezogen. Das Buch ist Stetig auf hohen Niveau gehalten. Überzeugt euch selbst.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2014
Inhalt

Nach dem Linda ihr Studium beendet hatte, steht sie leider ohne Arbeitsstelle im Leben. Da erhält sie das Angebot des ehemaligen Professors, einige Gemälde auf der Isle of Skye zu restaurieren. Da sie Geld nötig hat, nimmt sie das Angebot an. Dort trifft sie Adam, der Sohn des Profesors. Es stellt sich heraus, dass der wahre Grund für das Angebot des Professorts darin liegt, dass Adam sich in Linda verlieben sollte. Denn Adam bindet sich nicht an feste Beziehungen, sondern spielt den Playboy, der ständig sich mit Touristinnen vergnügt. Linda hingegen ist eine zwar eine attraktive und schöne Frau, die sich aber von der Männerwelt fernhält. Doch Adam ist sehr anziehend und verführerisch. Kann Linda Adam widerstehen?

Auf mysteriöse Weise geschiehen auf der Isle of Skye Frauenmorde. Alle ermordeten Frauen waren Adams Betthasen. Lebt Linda mit einem Mörder unter einem Dach? Und was ist, wenn sie sich in Adam verlieben sollte? Hat sie sich dann in einem Mörder verliebt? Ist Lindas Leben in Gefahr?

Meinung

Ich habe das Vergnügen gehabt, "Highland Sectrets" von Elena MacKenzie bei einer Leserunde mitzulesen. Auf das Buch bin ich durch die wundervolle Gestaltung des Covers aufmerksam geworden. Nicht nur das Cover, sondern auch der Inhalt, der prickelnde Erotik und spannenden Thriller miteinander verknüpft, regt das Interesse an.

Die Geschichte ist flüssig und verständlich geschrieben. Es gibt kaum Stolpersteine. Und wenn sind sie dann sprachlich richtig geschrieben und können recht fließend überlesen werden. Die Geschichte enthält nicht nur heiße und reizvolle Szenen, sondern auch dramatische. Sie fesselt den Leser zum Weiterlesen. Man möchte sie nicht aus der Hand lassen. Auch die Spannung ist stets häufig vorhanden.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Linda erzählt. Daher kriegt der Leser einen tiefgründigen Einblick in ihre Gefühle und Gedanken. Durch Dialoge erfährt der Leser auch Adams Empfindungen. Kleine Anmerkungen: Nebenpersonen gehen aber leicht unter. Sie könnten etwas tiefer beleuchtet werden. Die letzte Thrillerszene finde ich persönlich zu kurz und könnte auch mehr ausgebaut werden. Ich hätte auch nichts dagegen, wenn der Schluss etwas länger gewesen wäre :)

Fazit

Eine mitreißende Geschichte aus Erotik und Thrillerelementen. Sie fesselt den Leser von der ersten Seite bis hin zu der letzten. Sehr empfehlenswert!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2015
durch einen zufall bin ich auch die highland secrets reihe gekommen und ich bin sowas von positiv überrascht.

zum inhalt, werde ich hier nichts weiter schreiben, denn ich möchte ja die spannung nicht nehmen. ein buch das wirklich alles hat: spannung, erotik, liebe und natürlich mit einer durchgeknallten alten, welche dem ganzen noch die krone aufsetzt.
eine absolute kaufempfehlung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2013
Die Story: Linda ist nach dem Studium fast pleite und allein (abgesehen von einer gefühlskalten Großmutter) bis sie ein verlockendes Angebot von ihrem ehemaligen Professor erhält. Sie soll in Schottland einige seiner Bilder restaurieren, dort lernt sie Adam, den Sohn des Professors, kennen und sie erfährt vom wahren Grund ihres Aufenthalts. Es beginnt eine Berg- und Talfahrt für Linda UND Adam...

Eine schöne und außergewöhnliche Liebesgeschichte zwischen zwei Personen, die mehr gemeinsam haben, als sie anfangs dachten.

Ich war wirklich überrascht von dem Buch und bin froh es gekauft zu haben. Die Charaktere sind gut ausgebaut und man neigt dazu Linda zu beneiden! :-)

Dieses Buch hat mich von Anfang an gefesselt und ich hab es in fast einem Rutsch gelesen. Es beinhaltet alles was das Herz (wenn man Liebesromane mag) begehrt. Liebe, Hass, Leidenschaft, Freundschaft, Intrigen.... Selbst an die Spannung hat die Autorin gedacht als gegen Ende des Buches etwas sehr, sehr Unerwartetes passiert und Linda fast ihr Leben verliert.

Für mich ist dieses Buch wirklich empfehlenswert! 5 Sterne!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2015
Ich fand das Buch sehr schön. Es ist Spannung dabei, Erotik und viel Leidenschaft.
Konnte mich sofort toll rein lessen und dann auch nicht mehr weg legen. Freue mich schon auf neue Geschichten, deshalb gehd es jetzt gleich mit Highland Secrets 2 weiter :D

Kann ich empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2013
Die Buchbeschreibung klang recht vielversprechend und das Cover wirkte geheimnisvoll. Die ersten Seiten waren etwas fade und ich dachte schon es wäre ein Fehlgriff. Dieses Maskenballgewusel war uninteressant, passte höchstens zum Cover. Doch dann nahm die Story an Fahrt auf und wurde stellenweise richtig gruselig, herrlich.

Linda, eine abgebrannte aber ehrgeizige Absolventin der Uni, sucht eine Anstellung in einer Galerie oder einem angesehenen Museum. Auf keinen Fall möchte sie zurück zu ihrer resoluten und kalten Großmutter, die ihre Nase in alles steckt. Da kommt ihr das Angebot des Rechtsanwaltes gerade recht. Ihr alter Uniproff hat testamentarisch verfügt, dass sie seine geliebte Bildergalerie auf der Isle of Skye restauriert. Als Lohn erhält sie 500.000 Pfund. Seltsam viel Geld, findet Linda und ist leicht misstrauisch.
Als sie auf dem Anwesen Glenoak Hall eintrifft, findet da gerade ein Maskenball statt. Mit einer vom Sohn des Hausherrn bereitgestellten Maske, wagt sie sich in das Abenteuer und verwickelt sich in ein heißes Wortgefecht mit einem maskierten Schotten im Kilt.

Adam, durch schlechte Erfahrungen verbittert und gefühlskalt, fühlt der attraktiven Linda auf den Zahn und ist recht angetan von ihrer erotischen Ausstrahlung. Er begibt sich auf die Jagd. Doch Linda ist verdammt resistent gegen seinen Charme und seine wasserblauen Augen. Das macht es nur um so spannender, zumal er sowieso mit keiner Frau zweimal ins Bett steigt. Schließlich lässt er sich von keinem geldgierigen Weib mehr auf der Nase herum tanzen.

Gleichzeitig geschehen grausige Morde an jungen Mädchen, die frisch aus dem Bett des Hausherren gesprungen kamen. Ihre Geschlechtsteile sind brutal heraus geschnitten und offenbar mussten sie vorher eine lange Folter überstehen. Hier treibt ein Ripper sein Unwesen und Linda fühlt sich beobachtet und mysteriöse Vorkommnisse lassen sie erschauern.

Linda arbeitet dennoch fleißig an ihren Bildern, sehr zum Missfallen von Adam, dem jungen Hausherren. Sieht er in ihr doch wieder nur den sturen Willen seines Vaters, der sich dadurch einen gezähmten Sohn erhoffte. Und Adam wehrt sich mit Händen und Füssen gegen die natürliche und äußerst kurvige Linda. Beide spielen ein gefährliches Spiel.
Mehrere Mädchen sterben grauenvoll, ist auch Linda in Gefahr? Was haben die Spitzenhöschen der Gespielinnen von Adam damit zu tun, die Linda immer wieder vorfindet.

Puh, gruslig, blutig, hocherotisch und spannend fliegen die Seiten dahin. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und es hat geprickelt in meinem Bauchnabel...(grins). Viel Spaß beim Lesen!
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

3,99 €
3,99 €