flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive



am 25. Juli 2014
Hatte das Phone schon vor ein paar Monaten (Februar 2014) für meine Frau erstanden, die da spontan sehr gut mit klar kam und sich über das tolle Display, die hohe Performance, und die gute Verarbeitungsqualität gefreut hat. Ihr altes Phone war ein Samsung Galaxy Ace2 und das ist im direkten Vergleich echt um Klassen schwächer!

Die Freude über ihr neues Wiko wurde dann aber vor einigen Wochen DEUTLICH geschmälert, als Sie das erste mal in einer Ihr unbekannten Umgebung die Navigation genutzt hat!

Während das alte Ace2 mit Google Maps Navi sich IMMER als zuverlässiger Begleiter gezeigt hatte, erwies sich das WIKO als unbenutzbar!

- der SAT Fix dauerte im Auto EWIG, aber das ist nicht das schlimmste.
- Die Position liegt dauerhaft zwischen 20 und 50m neben der realen Position
- ergo: bei engen Strassen bzw, Kreuzungen kommen ständig falsche Anweisungen!

Ich konnte das natürlich nicht glauben ( Frauen und Technik...) und wollte ihr das Gegenteil beweisen, und habe gleichzeitig mit meinem Nexus 4 navigiert...

Leider eine komplette Katastrophe :-(

Nach kurzer Recherche war wohl klar, das es beim Cink Peax 2 wohl einige Chargen gegeben hat, dessen GPS echt daneben war (siehe auch hier in den Rezensionen)

Naja, ansonsten ist das Phone ja in Ordnung, aber ohne funktionierendes GPS meines erachtens nicht in einem ordnungsgemässen Zustand.

Also: Sachmangelhaftung beim Verkäufer anzeigen!

--> Amazon lehnt die Sachmangelhaftung erstmal ab, und verweist auf auf die WIKO 2 Jahres Garantie...

--> Bei WIKO ist das Phone auf eigene Kosten einzuschicken, und verschwindet erstmal 2 Wochen OHNE eine Rückmeldung, über eintreffen, Bearbeitungsstatus etc... Emails werden frühestens nach einer Woche beantwortet, Hotline ist sehr freundlich und kompetent, aber tageweise auch nicht zu erreichen :-(

vorläufiges Ende vom Lied:

das Phone ist wieder da mit einem technischen Zustandsbericht, dass das GPS in allerbester Ordnung sei, und das Gerät somit NICHT repariert oder getauscht wird!

Also Finger von dem Phone wenn GPS Funktionalität gebraucht wird!

Soll ja angeblich nicht jeder brauchen....

Witzige Notiz am Rande:

Die Hotline bei WIKO gab mir den Tip eine spezielle App zum SAT FIX zu benutzen, dann würde das GPS deutlich besser funktionieren (ist klar, aber das GPS ist in Ordnung...die Ungenauigkeit ist damit natürlich sowieso nicht zu beheben)

Schade!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Februar 2015
Eigentlich ein top Gerät, mehr Smartphone braucht man im Prinzip nicht.

Preis-Leistung super spitze
Tolle Bilder dank 8 Mio Pixel Kamera, ersetzt natürlich keine richtig gute Kamera aber für ein Smartphone ausreichend.

Zähle nicht alles gute auf, das wäre zu viel.
Jetzt kommen aber ein paar Dinge die echt nerven, geht davon aus, das der Rest der NICHT erwähnt wurde, ausreichend gut ist und zur vollen Zufriedenheit aber dies Punkte sind eben negativ und man muss sich überlegen, wie wichtig einem diese sind...

- GPS sehr ungenau, unzuverlässig und häufig wird das Signal verloren. Nahezu bei jeder Navigation wird im laufe der Zeit die Route mehrfach neu berechnet, manchmal 5-6 Mal in 1-2 min. und dann natürlich falsch. Biegen sie ab, obwohl man sich die nächsten 50 km auf der Autobahn befindet usw. Manchmal dauert es auch ewig bis er überhaupt ein Signal hat, in der Zwischenzeit ist man schon fast am Ziel.
Wer kein Navi braucht, kann sich dieses Smarty kaufen, wollt ihr damit navigieren kauft euch ein anderes. Mein Mann hat sich ein neues gekauft nur aus diesem Grund, da er häufig ein Navi benötigt.

- Klingelton sehr leise. Obwohl die lauteste Einstellung gewählt ist, hört man das klingeln nur sehr schlecht und leise. Dürfte ruhig doppelt so laut sein, mindestens.

- Oftmals wird beim telefonieren einfach die Verbindung getrennt, am Anfang dachten wir, wir kommen irgendwie ausversehen mit der Backe auf den Beenden Button aber inzwischen wissen wir, das wir nicht mal in der Nähe des Buttons sind und trotzdem wird das Gespräch beendet. Manchmal rufen wir 3-4 Mal an um ein Gespräch zu Ende zu führen und damit meinen wir keine zig Std. Gespräche.

Der Rest ist top und beachtet man den günstigen Preis, sind wir dennoch zufrieden. Zum navigieren nehmen wir halt das andere (neue) Smartphone.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. Dezember 2013
Elektrik und Frankreich sind (nach meinen Erfahrungen) 2 Dinge die nicht mit einander harmonieren. Das Wiko CP2 ist da kein Widerspruch. Es ist ja ein sehr gutes chinesisches Produkt. Hat alles, was viele andere Smartphones auch haben. Verarbeitung und Funktionalität sind erste Sahne. Die volle Dual-Sim Funktion ist intuitiv und hervorragend gelöst. Kamera sehr vielseitig einstellbar und von ausgezeichneter Qualität. Handy kann mit individuellen Ein- / Ausschaltzeiten programmiert werden. Nicht einmal die Kopfhörer sind mickerig. Einzig die Lautstärke über den Lautsprecher ist etwas schwach. Sonst keine Kritik / Mängel. Habe schon manchen iPhone-Besitzer verblüffen können.
5 Sterne sind mehr als angemessen.
Geärgert hat mich nur, daß Amazon den Preis (nach meinem Kauf) gesengt hat !!!
Also zugreifen.
PS: Zubehörmarkt ist sehr überschaubar. Und nicht alles, was als passend angeboten wird, ist für CP2 geeignet. Also immer Rezensionen im Auge behalten.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. August 2014
Das Wiko CP2 ist ein günstiges Smartphone mit den wichtigsten, technischen Eigenschaften, um sich schnell und komfortabel in der aktuellen Handy-Welt zu bewegen.
Die Software ist ausgereift. Einen Absturz konnte ich nicht verzeichnen. Auch die angepassten Details in der Software machen Spaß. In der Annahme, dass 1 GB zum flüssigen Betrieb zu wenig seien, wurde ich in Kombination des Prozessors, des RAM und der Android 4 (4.2.1) eines Besseren belehrt. Der geringe Interne Speicher wird durch das Verwenden einer SD-Karte (auch 64 GB micro SDXC-selbst erfolgreich probiert) relativiert. Es wird in der Software der SD-Speicherort angeboten und auch Apps können auf die SD verschoben werden. Das Hand ist angenehm leicht und hat eine ideale Größe. Mit dem Akku kommt man bei gemäßigter Benutzung über den Tag.
Die Vibration ist gut merklich. In der Preisklasse beleuchtete Soft-Buttons sind in dieser Preisklasse nicht sehr verständlich.-Top! Zumal der Bildschirm frei bleibt. Der Lautsprecher ist ok, nicht sehr laut, aber OK.
Für mich allerdings etwas zu leise. Damit komme ich zu meinen persönlichen Kritikpunkten.
Auch wenn ich an die Ein/Aus Taste komme (länger gedrückt) bootet das Handy neu. Ist mir ein paar mal in der Arbeitshose passiert. Dh, wenn man eine PIN für die SIM aktiviert hat, merkt man gar nicht, das man nicht mehr angerufen werden kann, weil das Handy nicht bereit ist. Tipp: Pin ausschalten. Das Display ist aus PVC und nicht so sehr gleitend (Fingerbenutzung), wie bei einem Glas-Display. Das ändert auch kaum eine der besseren Folien. Trotz mehreren Hinweisen, erweitert Wiko sein Vertriebsnetz (immer noch) nicht. Trotz guter und netter telefonischer Erreichbarkeit kann man immer noch keinen Ersatz-Akku bestellen (Stand: 07/2014).
Der letzte Kritikpunkt ist die schlecht merkbare Lautstärkewippe. Man muss Nr ganze Weile fühlen, bis man die Musik im Dunkeln leiser bekommt. Den Ein/Aus-Schalter erfühlt man recht gut, die Wippe eher schlecht. Insgesamt aber keine wirklich schlimmen Kritikpunkte. Dennoch erwähnenswert für den potentiellen Käufer. Somit weiß man unter Umständen, was Ihn erwarten könnte. Das GPS ist eher unterdurchschnittlich, was aber am MTK-Chip liegt, nicht an Wiko. In der Praxis äußert sich das So, dass der erste Fix schon mal 3 oder auch 5 Minuten dauert, dann in der unmittelbaren Folge aber recht (relativ) schnell zur Verfügung steht (10 bis 45 Sekunden). Prinzipiell kein Vergleich zum (zB) Snapdragon. Da habe ich einen ersten Fix in 10 Sekunden. Als Option ist es OK, aber er schnell und zuverlässig unterwegs sein möchte, kann hier relativ schnell genervt sein. Natürlich gibt es auch eine Produktionsstreuung. Mein erstes CP 2 war schlechter beim GPS als das Zweite. Tipp: Nicht die Google-Navigation verwenden. Sondern Map Factor oder BeOnRoad (beides Offline-Navigation). Hier ist die Toleranz besser. Somit fährt das Fahrzeug bei der Navigation nicht ständig entlang der benachbarten Häuser oder durch den Wald. (Gutes GPS zum ähnlichen Preis: "Phicomm E550 - Energy M" ca. 120 bis 130 Euro mit Snapdragon 200 und sehr gutem GPS.)
Wiko CP2: Zum Telefonieren, SMS, soz. Netzwerke und Surfen, Gamen recht gut geeignet, wenn man o.g. Kritikpunkte beherzigt.
Für meine Tochter und meine Frau ne Empfehlung, für mich leider nicht.
Hoffentlich für Euch hilfreich.
Gruß anhaltmike
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Februar 2014
Das Wiko CINK PEAX 2 ist zu diesem Preis noch immer eine Empfehlung wert. Die Sprachqualität ist sehr gut, da gibt es im vergleich zu anderen Geräten nichts auszusetzen. Der Akku ist zwar verhältnismäßig klein dimensioniert, hält aber im Alltag erstaunlich lange. Natürlich kann das Display von der Auflösung und der Helligkeit her deutlich teureren Geräten nicht ganz die Stange halten. Auch fallen leichte seitliche Lichteinstahlungen im unteren Drittel des Displays auf. Die trüben aber kaum die sonst sehr gut ablesbare und scharfe Darstellung. Das nicht als kratzfest beworbene Display sollte man vielleicht mit einer Folie schützen, ich habe es jedenfalls nicht darauf angelegt, das Telefon ungeschützt zum Schlüssel in die Tasche zu stecken. Dafür bekommt man aber einen schnellen Vierkernprozessor, eine Möglichkeit zur Speichererweiterung bis 32 GB und vor allem zwei Steckplätze für SIM-Karten, die einzeln konfigurierbar sind, so dass man sehr leicht zwischen beiden umschalten und auch die Benutzung der Datenoption der jeweilig gewünschten Karte zuordnen kann. Dazu ein sehr leichtes, wertiges Gehäuse mit Touchtasten, so dass der Bildschirm komplett für die Ansicht der Apps etc nutzbar ist, ohne Platz für den Home-Button, die Rücktaste und den App-Manager reservieren zu müssen, und ein wechselbarer Akku. Etwas störend ist der glänzende Akkudeckel, auf der man jeden Fingerabdruck sieht. Die Kamera macht bei guter Beleuchtung akzeptable Bilder, fällt aber bei schlechtem Licht was die Farbtreue und das Bildrauschen betrifft rasch ab; man sollte insgesamt nicht zuviel davon erwarten. Für den Schnappschuss ok, Bilder für die Ewigkeit macht man besser mit einer richtigen DSLR-Kamera. Softwareseitig muss man sich bislang mit Android 4.1.2 zufrieden geben, dass jedoch sehr schnell und stabil läuft. Ob da vom Hersteller noch Updates auf aktuellere Versionen zu erwarten sind ist unklar, unbedingt nötig ist es jedenfalls nicht. Alles in allem eine Kaufempfehlung für den preisbewussten Käufer, der auf nichts wesentliches verzichten will (NFC gibt es nicht), was moderne Smartphone leisten können.
44 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. August 2014
Zunächst hat das wiko Smartphone sehr gut gewirkt (Schnelligkeit, Internetgeschwindigkeit, Design usw), bereits nach etwa 3 Wochen stellten sich jedoch die ersten Probleme heraus: Die Grundfunktion eines jeden Handys, das Telefonieren, funktionierte plötzlich nicht mehr. De Verbindung wurde nicht etwa getrennt, sondern es hörte mich bzw. hörte ich den Gesprächspartner einfach nicht mehr, dies nach etwa 30 - 90 Sekunden jedes Gesprächs. Einige Male habe ich gewartet (mein Gesprächspartner auch), dann nach etwa 2 Minuten kam das Gespräch zurück, dh wir hörten uns wieder. Wenn ich hingegen versuchte, aufzulegen, um das Gespräch neu zu beginnen, dauerte es bis zu einer Minute bis das Handy endlich auf den Befehl reagierte! teils waren schließlich auch aktive Anrufe einfach nicht mehr möglich - keine Verbindung herstellbar. Mit der Sim in anderen Handys gab es keinerlei Probleme, dh es musste am Handy liegen. Wiko hat das absolut grottenschlechteste Service, das ich je gesehen habe, nach fast 2 Wochen Wartezeit kam eine automatische Antwort zurück, dass es derzeit etwas dauern würde, bis Reklamationen bearbeitet werden... also über Amazon um Retoure gebeten. Das hat super funktioniert - danke Amazon! Und jetzt, nach etwa 4 Wochen mit dem neuen Gerät fängt genau das gleiche wieder an!!! Absolut unzumutbar, nicht nur im privaten sondern insbesondere auch im beruflichen Bereich kein Gespräch führen zu können, das nicht nach spätestens 1,5 Minuten abbricht bzw. für jedes normale Gespräch 10 Versuche zu brauchen!
Nächstes Mal erspar ich mir den Ärger und leg etwas mehr Geld hin, um dann nicht solchen Müll zu bekommen...
PS: Wie schon jemand geschrieben hat: Das GPS funktioniert auch nicht wirklich, das Handy schaltet sich auch immer wieder einfach ab (damit hätte ich nur besser leben können, als damit, nicht telefonieren zu können)
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Juli 2016
Preis/Leistung fantastisch.

Haptik:
Für die Preisklasse vollkommen in Ordnung, Macht trotz des billigen Materials einen hochwertigen Eindruck. Ist stabil und liegt gut in der Hand.

Leistung:
Mit günstigem Quad-Core MT6589 ausgestattet ist es kein High-End Smartphone, aber das ist auch nicht das Ziel. Mit korrekter Konfiguration läuft so gut wie jede App flüssig und auch bei mehreren geöffneten Anwendungen kommt das WCP2 hinterher. Nur der Facebook Messenger zieht die Ressourcen sehr in Mitleidenschaft. Aber der ist so wie so eiin Fall für sich.

System:
Android 4.1.2, keine offiziellen Updates verfügbar, keine angepassten ROMs verfügbar. Rooting geht fix und einfach aber bei dem Versuch eine Custom Rom zu installieren habe ich das liebe Peax komplett zerschossen. Wer auf ein aktuelleres OS verzichten kann und trotzdem ein fixes System ohne viel Bloatware möchte, ist hier richtig.

Bildschirm:
Hier ein kleiner Abzug, der Bildschirm stellt das Bild vernünftig da, aber die Toucheigenschaft ist durch die Oberfläche leicht eingeschränkt und etwas schwerfällig. Bei normaler Nutzung über längere Zeit fällt das allerdings kaum auf. Nur wenn man zum Vergleich ab und an mal auf einem Spitzensmartphone wischen darf, merkt man den Unterschied.
Helligkeit ist vollkommen ausreichend, bei direkter Sonneneinstrahlung sieht man allerdings wenig. Aber wer in der strahlenden Sonne auf seinen Smartphonebildschirm starren muss, ist selber Schuld.
Der Preis holt diese Mankos jedoch wieder raus, sodass 5 Sterne verbleiben.

Speicher:
Knapp, aber erweiterbar. Reicht für normale Nutzung.

Ton:
Ooooah. Ich habe gar keine Lust mehr weiter zu schreiben. Ich hatte noch kein Frühstück... Ja. Der Ton ist für diese Preisklasse schon okay. Es ist und bleibt eben nur ein Smartphone Lautsprecher. Wer Klangorgasmen möchte, schließt eine schöne Anlage oder Headphones an.

Zubehör:
Mensch mein Magen grummelt... Zubehör ist nichts ausgefallenes. Standardausstattung. Kopfhörer klanglich ganz iO, aber für Tonenthusiasten nix. Displayschutzfolie lies sich mit einem befriedigendem Gefühl langsam, knisternd abziehen.

Support:
Oh mein Gott! Zu wie vielen Punkten soll man denn noch was sagen??! Ich krieche hier auf den Zähnen rum. Zum Support kann ich keine Aussage treffen, weil ich diesen nicht nutzen wollte, nachdem ich das Telefon selbst "kaputt repariert" hatte. Meistens verstehen die armen Support Hotline Mitarbeiter nichtmal alles was ich Ihnen erzähle. Kann auch sein, dass ich nuschel. Ich weiß es nicht.

Fazit:
Für den Preis absolute Kaufempfehlung. Wäre ich nicht bemüht Smartphone um Smartphone kaputt zu bricken, wäre ich auch jetzt noch sehr glücklich damit. Wer eine aktivere Modding community und Support braucht, sollte zu einem bekannterem Modell greifen. Auch für alle die ein höheres System als Android 4.1.2 brauchen (zB um Pokemon GO zu spielen! CAVE! DAS LÄUFT AUF DEM HIER NICHT!), ist das WCP2 nicht geeignet.

Ich brat mir jetzt 3 Eier mit Zwiebeln. Danke für Ihre Aufmerksamkeit und Grüße,

Kenner
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Mai 2014
Das Wiko Cink Peax 2 ist wirklich ein Geheimtip. Aufgrund der vielen positiven Kundenrecessionen habe ich zunächst das Gerät sowohl fuer meine Frau als auch für meine Tochter gekauft. Beide waren von Anfang an, total begeistert. Selbst nach nunmehr 5 Monaten sind beide immer noch super begeistert und vermissen kein teures Samsung Galaxy 4 oder 5 (die sicherlich wirklich besser sind). Ich habe mittlerweile mir selbst ebenfalls ein derartiges Gerät gekauft und bin gleichwohl zufrieden.

Positiv:
- Tolles aussehen, Design
- Tolle Größe: 4,5 Zoll sind ideal um gerade noch alles mit einer Hand bedienen zu koennen
- Fotos und Videos in guter Handyqualität (natuerlich nicht mit einer richtigen Kamera vergleichbar)
- Offenes Android System für 1000de von Applikationen
- Intiuitiv zu bedienen dank Android
- Preis einfach super
- Dual Sim Card: Dies ist einfach Klasse: In den ersten SIM Schacht ein guenstigen Telephone-Karte mit Telefonflat verwenden und in die zweite eine guenstige Tablett-Flat Karte einlegen. Dies ist monatlich deutlich billiger als eine Telefonkarte mit Smartphonetarif. Oder eben ein Telefonkarte fuer Business und Privat. Man kann gleichzeitig ueber beide Karten Gespraeche empfangen und führen. Funktioniert alles wirklich super.

Zu verbessern:
- Bei direktem Tageslicht, ist das Display etwas schwer zu erkennen, ich habe aber kein Vergleich mit anderen Smartphones
- wir hatten ein paar Probleme mit der Kamera: Die Kamera funktionierte immer wieder mal nicht. Das Problem wurde am Ende durch die De-Installation der App AccuWeather erfolgreich behoben. Warum diese App die Kamera stört ist leider unbekannt..
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Dezember 2015
Nach zwei Jahren kann ich sagen, dass das Telefon alles in allem ganz gut funktioniert. Ich hatte keinerlei Ausfälle.

Was mich jedoch definitiv stört:
1.) Keine Updates verfügbar
2.) Die Angabe von 4GB Speicher ist irreführend. Für Apps sind lediglich 1GB verfügbar. Weitere 2GB sind für Musik, etc. intern vorgesehen und können nicht von Apps und Systemdateien verwendet werden. Wo der letzte 1GB sein soll???
3.) Akkulaufzeit bei normaler Nutzung 1 Tag
4.) Nach ca 1 Jahr Nutzung ist der Speicher ständig voll, selbst wenn man fast sämtliche Apps löscht und soweit möglich auf die SD-Karte schiebt. Eine SD-Karte auch nur wenig weiter, da dort nur Bilder, Musik und einige Daten von Apps (z.B. Karten von Navi) gespeichert werden können.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. August 2015
Wie der Teufel es so will - das Handy geht immer dann kaputt, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann! Also musste ein neues her. Ohne Smartphone ist man ja heutzutage schon fast aufgeschmissen, aber der Markt ist doch seht verwirrend und die Marktführer einfach überzogen teuer. Also dachte ich mir: Wiko? Noch nie gehört, sieht gut aus, liest sich gut, bestell ich mal. Wenn es nach einem Jahr kaputt geht, hab ich wenigstens nicht 600€ oder mehr bezahlt.
Gesagt getan. Lieferung erfolgte prompt am nächsten Tag. Auf den ersten Blick konnte ich gleich feststellen: Billig sieht es nicht aus. Die Verareitung ist super und die Optik kommt den Samsung Geräten sehr nahe. Super: hat man ein Firmenhandy, muss man jetzt nicht mehr mit zwei Geräten rumlaufen, denn das Wiko bietet den Platz für eine zweite SIM Karte!
Ich bin jetzt nicht der Technikfreak oder Handyspezialist - normal telefoniere ich damit, schreibe ein paar Nachrichten und gehe ab und an mal ins Internet. Das hat sich mit dem Wiko etwas geändert. Mein MP3 Player hat beispielsweise ausgedient, denn der Wiko-Player kommt mit sehr guter Soundqualität. Die Kamera hat eine sehr guter Auflösung, bin echt überrascht von der Qualität der Bilder. Zudem hat das Gerät genau die richtige Größe (früher mussten sie immer kleiner werden, jetzt haben die Leute riesige Geräte am Ohr) und liegt gut in der Hand.
Robust ist es auch. Ich hab es versehentlich schon zweimal fallen lassen, aber es ist nix passiert - keine Spieder-App und die Verkleidung konnte schnell wieder angedrückt werden. Jetzt hab ich es bereits seit über einem Jahr und es funktioniert immer noch bestens. Freunde mit den teuersten, neuesten Smartphones können auch nicht unbedingt viel mehr machen als ich mit dem Wiko. Ich kann es wärmstens empfehlen und wenn es irgendwann mal den Geist aufgibt, wird es ganz bestimmt wieder ein Wiko!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 46 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken