20% Rabatt Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Mai 2014
Ich habe das Telefon seit vier Tagen und es mittlerweile vernünftig eingerichtet und ausprobiert. Deshalb möchte ich eine Einschätzung zu diesem doch etwas exotischen Smartphone abgeben. Kurz: Ich bin (fast) begeistert!

Das Telefon ist sauber und wertig verarbeitet, teilweise sogar geschraubt, nix knackt und knarzt, alles passt. Der Akkudeckel ist mit vier Schrauben gesichert und hat eine Dichtung. Wasserdicht ist das Gerät...meins lag als Test im Waschbecken und hat das überstanden (und ist jetzt sauber). Der Bildschirm reagiert gut. Sehr gut finde ich die extra Kamerataste! Die Kamera schießt brauchbare Bilder, der Blitz ist ok. Was fehlt, ist eine Zoomfunktion. Kann man insgesamt gut mit leben und für 9x13 oder 10x15 Abzüge reicht es gut aus.

Insgesamt macht es einen robusten, haltbaren Eindruck. Nichts zu bemängeln. Bildschirmschutzfolie ist ab Werk schon drauf. Alle Öffnungen wie Ladebuchse etc. sind abgedichtet. Nicht übel. Das Handy hat insgesamt Anmutung und Haptik eines Arbeitsgerätes (wie z.B. professionelle GPS Empfänger), weniger eines Livestyle Produktes. Dafür generiert es mehr Aufmerksamkeit als ein nagelneues Samsung S5 oder ein Sony Experia Z2 ;-) !

Als Software ist Standard Android 4.2 ohne Schnickschnack verbaut. Da gibts ja nicht viel zu bewerten. Es läuft fix und flüssig, lässt sich normal einrichten. Alles im grünen Bereich. Vorinstalliert ist eine Sammlung von Outdoor Apps mit Taschenlampe (sehr kräftig für ein Handy!), Kompass, Pedometer usw. Ansonsten kann man das Telefon ja über Google Play weitgehend personalisieren.

Die mitbestellte 32GB Speicherkarte wurde erkannt und kann uneingeschränkt verwendet werden. Passt also auch.

Ich habe auch die Navi Funktion ausgiebig gestestet und bin zu etwas kontroversen Ergebnissen gekommen. Während Google Maps als Navi ständig aussteigt und "Kein GPS- Signal" meldet, läuft eine aus Google Play nachinstallierte Navi App namens M8 Navi gut, flüssig und sehr zielführend. Worin der Unterschied begründet liegt, weiß ich leider nicht. Jedenfalls ist der GPS Empfang über Google Maps so schlecht, daß ich schon an einen Schrottkauf glaubte. Ggf. werde ich die App mal deinstallieren und neu rauf machen. Am GPS Empfänger scheint es nicht zu liegen. Der GPS Fix geht recht zügig. Von daher ok und volle Punktzahl.

Ein weiterer Pluspunkt ist die für moderne Smartphons enorme Akkustandzeit. Ich habe das Handy morgens mit 100% vom Stecker genommen. Viel mit dem Telefon gespielt, eingerichtet, runtergeladen. Dann noch über 2 Stunden navigiert, wobei natürlich immer das Display an ist...und hatte abends noch 28%, was bei normaler Nutzung mit Sicherheit noch einen Tag reicht. Eine einstündige Navigation kostet ca. 6% Akku...man kann also auch mal ohne Ladegerät los fahren. Super!!

Ich vergaß fast die Kernkompetenz eines Telefons. Das Telefonieren. Geht gut, man versteht den Gegenüber gut und wird verstanden. Alles ok. Ich such noch die Freisprechfunktion über Lautsprecher, wenn ich sie gefunden habe, mach ich ein Update.

Die Anbindung es Headsets per Bluetooth und das rüberkopieren von Dateien vom alten Gerät, ebenfalls über Bluetooth, ging problemlos von der Hand.

Achtung: Vor dem Kauf Maße und Gewicht lesen! Das Telefon ist groß und schwer!!

Insgesamt würde ich dem DracoTec A8+ bis hierher volle Punktzahl plus Stern geben.

ABER: Das Zubehör ist absolut mindertwertig. Das Headset ist schlicht Schrott, das ging ja auch aus den Rezessionen schon hervor. Ist aber normale 3,5er Klinke, also zu beheben. Viel schlimmer und nerviger finde ich aber, daß das Ladekabel nicht nur jacklig ist (USB an Netzteil und Mini USB an Handy), sondern das Kabel ist auch noch so kurz, daß man das Telefon kaum auf den Nachtisch neben der Steckdose legen kann. Warum man bei einem Gerät mit diesen Qualitäten dann an solchen Centartikeln spart, verstehe ich nicht. Und ich möchte bei einem neuen Gerät nun nicht unbedingt ein brauchbares Standardladekabel extra nach kaufen. Ach ja, die Gebrauchsanleitung fügt sich hier ins Bild. Ein Faltblatt auf Englisch und Chinesisch! Brauch man aber nicht, ist Android oder selbsterklärend.

Aufgrund des minderwertigen Zubehörs nur 4/5 Sternen. Plant gleich den Kauf von höherwertigem Zubehör ein!!

Update: Mit Hilfe einer Kamera App namens Zoom Kamera aus dem Google Play Store zoomt jetzt auch die Kamera (natürlich nur digital) und die Bilder werden noch einen Ticken besser, so dass man auch eine "vollwertige" Schnappschusskamera hat.

Und die Freisprechfunktion funktioniert auch über Lautsprecher tadellos und ist laut genug fürs Auto, zumindest in der Stadt kann man so problemlos während der Fahrt telefonieren.
33 Kommentare| 170 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2014
Ich benutze das Handy nun seit gut zwei Monaten und möchte meine Erfahrungen mal weitergeben. Grundsätzlich habe ich ein Handy gesucht was Wasserdicht ist und auch mal runterfallen kann ohne direkt Spinnenoptik zu bekommen.

Vorher hatte ich ein Samsung XCover. Dieses hatte ein grotten schlechtes Akku, was in der heutigen Zeit an eine Frechheit grenzt. Maximal 12Stunden ohne Ladegerät, kein GPS, nur 2G, kein WLAN oder sonstiges was Strom frisst eingeschaltet. Selbst die Datenverbindung hatte ich tagsüber aus. nach Feierabend ans Ladegerät, wo es dann dran blieb wenn WLAN eingeschaltet war. Bei dem A8 habe ich grundsätzlich WLAN an, Datenverbindung ist an und "normale Geschwindigkeit" eingestellt. Der Akku hält, im Urlaub wenn ich wenig damit mache ab und an ne SMS, WA, oder mal Wetter und News gucken, gute 7 Tage! Benutze ich es für meine Verhältnisse normal, hält es immer noch mindesten 3 Tage. Ich muss schon manchmal mein Ladegerät suchen... Bei den letzten 15% Akkuleistung kann man allerdings im Minutentakt die Prozente fallen sehen!

Die Gesprächsqualität beschreibe ich mal mit etwas blechern, Qualitativ nicht mehr Stand der Dinge. Etwa so als wenn man auf Freisprechen stellt und in nem Blechkasten sitzt... ABER, es ist laut, sodas ich Problemlos bei laufenden Pumpen und Maschinen auf der Arbeit telefonieren kann, ohne schnell raus sprinten zu müssen und dann erst ans Telefon gehen zu können.

Das Display ist scharf, hell und für mich völlig zufriedenstellend. Wer unbedingt meint er müsste auf einem 4" Display einen Kinofilm in HD gucken, na dann soll er halt... Schriften bzw. Texte sind klar und gut zu lesen.

Der Touch... Hmmm... ich finde ihn, ungenau und "reaktionsträge", Swype oder Swiftkey habe ich vorher beide beim XCover getestet und mann konnte mit beiden gut und schnell arbeiten, habe sie aber aus Speicherplatzgründen wieder entfernt und das "Samsung verfolgen" benutzt. Bei dem A8 ist es mir fast unmöglich in akzeptabler Geschwindigkeit einen fehlerfreien Satz zu "Swipen". Selbst bei normaler Schreibart mit der Android Tastatur, ist die linke untere Hälfte des Touchs bei mir sehr ungenau und ich muss Wörten sehr oft korrigieren! Da ich aber kein Hundert SMS oder Nachrichten am Tag schreibe, ist auch das kein Problem.

Das GPS ist für mich sehr entäuschend. Ich denke es ist entweder defekt oder intern ist der Antennenstecker ab, ein Software Fehler oder vielleicht gar nicht für Europa gedacht, wer weiß das schon. Ich habe es in mehreren Versuchen, sogar über mehrere Stunden, nicht geschaft, das eine GPS-Verbindung aufgebaut wird. Mit der App GPS Status wird mir, im Garten, maximal 1 Satellit angezeigt... Im Auto Verbindet sich mein Car-PC innerhalb von Sekunden mit mindestens 4-5, je nach Ort auch schon mal mit 7-9 Satelliten. Das ist für ein Outdoor-Handy ziemlich peinlich und ein absolutes no go!

Die seitlichen Tasten sind richtige Hart-Ware! Das heißt feste und tief drücken. Wäre für mich perfekt, da es beim XCover, je nach Bewegung in der Beintasche schon mal entsperrt wird und telefoniert hat, oder fleißig Fotos vom Tascheninneren gemacht hat usw. Besser sind da die Groben Tasten, allerdings kann man das A8 nicht nur über die linke obere Seitentaste entsperren, sondern auch mit einem Druck auf den Home-Button. Das ist totaler Mist!! Engere Hose, Beintasche, einmal in die Hocke gegangen oder auf Knien arbeiten und das Handy ist entsperrt und macht fleißg Fotos, Filmchen, SMS hab ich auch schon versendet oder ich telefoniere mit irgendwelchen Leuten aus meinem Telefonbuch... Aaalso bedeutet das, ich bin fast gezwungen mir ein Entsperrmuster einzurichten, damit das nicht passiert. Was mich widerum nervt... Vielleicht hat jemand einen Tip wie man die Home-Taste fürs Entsperren deaktivieren kann!?

Übers Headset kann ich nichts berichten, hab ich in Jahrzehnten der Handynutzung noch nicht benutzt bzw. gebraucht.

Der Speicher ist für mich ausreichend und mit App2SD kein Ding mehr. 16GB Karte ist eingebaut.
Einer der Ersten, der hier eine Bewertung geschrieben hat, hat "framaroot" zum rooten erwähnt, funktioniert tadellos. Einen Dank an dieser Stelle an Emanuel Roth, der Tip hat einiges an Sucherei erspart hat. Um das Adressbuch zu übertragen habe ich MyPhoneExplorer benutzt um mein Outlook mit dem Handy zu syncen. Auch problemlos, wenn man die ADW-Treiber installiert hat.

Was mich sehr begeistert hat: Es ist nichts installiert!!
Ernsthaft, kein Facebook, Twitter, Hangouts, HRS, Youtube und all das Zeugs was auf "normalen" Handys drauf ist. Man hat ein schlankes, sauberes System welches man eigentlich nur wegen APP2SD rooten muss. Alles was man möchte oder braucht gibts im Playstore und Netz. Hier ist es nicht wie sonst: jede Menge ist installiert, nichts entfernbar bzw. nur mit Root, vollgemüllt mit Tools die man zum großen Teil gar nicht nutzt.

Die Kamera ist eine 5MP Hauptkamera hinten, eine 2. Vorne ist vorhanden wers braucht und nutzt ok. Ich nutze sie nicht. Blitz und Kamera sind ok um QR-Codes zu scannen, ein Preischild oder sowas zu fotografieren, oder um mal grad einen kurzen Schnappschuß zu verschicken. Für richtige qualitativ hochwertige Fotos ist ein Handy einfach nicht das richtiges Werkzeug! Auch wenn manche meinen sie haben in Ihrem Handy 16MP und machen gestochen scharfe Bilder, naja, wem das reicht ok... Es ist wie immer auch bei billigen Fotoapparaten: wenn genug Licht da ist, sind die Bilder auch ok.

Größe und Gewicht ist oft genug beschrieben. Für lange Fingernägel, Designverliebte oder kleine Hosentaschen in Hotpants ist dieses Handy auf jedenfall nichts, aber mal ehrlich: Wenn ich ins Gelände will, auf Baustellen im Dreck und Staub bin oder mich in der Schwerindustrie befinde, nehme ich doch auch kein Smart oder Ferrari, oder?! Ich kann es nach der Gartenarbeit unter fließendem Wasser reinigen, auf der Arbeit mit öligen oder versifften Händen benutzen und wenn mich jemand überfallen will kann ich es gezielt werfen ;-)

Sooo, Fazit:
Ich hatte als Kaufkriterien: Preisli250€ mit, mindestens Android 4.2, Kartenslot für Speichererweiterung, Wasserdicht, Stossfest und ein fettes Akku,

Das XCover 2, CAT B15, Runbo X5, S4 Active, Sony Z Serie, hatten immer Abzüge oder waren einiges zu teuer.

Grundsätzlich erfüllt das Handy alle meine Vorgaben.
Was mich aber extrem ärgert, ist sind die Punkte GPS und der Touch sollte wesentlich präziser sein. Alle andere negativen Punkte kann ich verschmerzen oder sind mir persönlich nicht so wichtig, weswegen ich mir sofort ein anderes Handy zulegen würde.

Allen die es sich zugelegt haben oder wollen wünsche ich viel Spaß damit.

P.s.:
Handytaschen in der Größen sind ziemlich rar!
Ich habe für die Arbeit eine Tasche für die Runbo Handys auch hier über Amazon zugelegt. Die Tasche ist so geräumig das ich das Handy problemlos auch mit Handschuhen rausholen kann!
33 Kommentare| 90 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2013
Bisher habe ich privat ein Sonim XP 5300 und geschäftlich ein Samsung ACE 2 genutzt.
Dies sind meine Reverenzpunkte.

Seit einer knappen Woche besizte ich das Gerät nun.

Die Verarbeitung ist sehr gut, das Ding wirkt wirklich robust, wird original auch von Sonnim hergestellt.
(Steht zumindest auf der Innenseite angeschrieben)
Die Tasten auf der Seite sind etwas klein und müssen recht kräftig gedrückt werden. Die Kamera ist kein Wunderwerk aber mindestens in der Qualität des Vorgängergerätes (Also dem Samsung nicht dem Sonim).
Musikstecker und Micro-USB sind gut geschützt auf der Oberseite angebracht.

Ob der Lautsprecher wirklich 100db liefert wie angeschrieben, weiss ich nicht, ist das Klingelprofil auf "Im Freien" eigestellt ist er jedenfalls nicht zu überhöhren. Der Lautsprecher überschlägt aber auch deutlich.
Die Lautstärkenregelung ist etwas sprunghaft, zwischen ziemlich leise und ziemlich laut fehlt mir eine Stufe.

Das Display ist grandios, kein Vergleich zu meinem Vorgängergerät, hell und gestochen scharf, drinnen wie draussen sehr gut ablesbar und ich habe die Helligkeit ziemlich runtergeregelt.
Der Touchscreen ist sehr emfpfindlich und reagiert sehr fein auf die Berührungen.
Ergonomie / Bedienbarkeit ist m.E. sehr gut.

Auf dem Gerät sind sehr wenige Apps vorinstaliert.
Insbesondere ein Alarknopf-App und ein Geräte eigenes Outoor-App mit Altimeter, Kompass, Barometer, Pedometer und Taschenlampensteuerung.
Leider sind nicht alle Funktionen nutzbar, dafür fragt mich das App beim verlassen "do you want to exist?", nett.

Die Dual-SIM Steuerung ist einfach und intuitiv bedienbar.

Das Gerät habe ich nach drei Tagen zum zweiten Mal geladen und habe noch mals zwei Tage später fast 70% Akkukapazität.

Als Zubehör gibt es verschiedene Steckeradapter, Ladegerät und ein Headset.
Das Zubehör wirkt insgesammt zweitklassig, das Headset ist schlicht erbärmlich.
Hartplatikteile mit der Ergonomie eines Ziegels, als ich das Ding aus den Ohren zog, zerlegte sich einer der Hörer in seine Einzelteile!
(Ich werd das allerdings nicht auf China retour reklamieren, Aufwand und Ertrag und so)

Bedienungsanleitung sucht mann vergeblich.

Es ist kein Schraubenzieher mitgelifert für die Akkuabdeckung wie bei Sonim, mit dem Taschenmesser gehts gerade so.
Auf dem Akkudeckel ist überigens eingraviert, dass das Gerät "subnersibel" ist ;)

Ein Taucher im Trinkglas hat das Gerät jedenfals Problemlos überstanden.

Mein killer Kriterien, Dual-SIM, langlebiger Akku und die Haptik eines Werkzeuges sind erfüllt.
Ein Stern Abzug für das mitgelieferte Zubehör
3232 Kommentare| 72 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2013
Habe das Smartphone nun 4 Wochen in Betrieb und bin außerordentlich zufrieden. Besonders der Akku überzeugt mich sehr. WLAN, Bluetooth und GPS schalte ich nur bei Bedarf an. Dadurch hält der Akku bei mir ca. 1 Woche.

O.K., der Akku ist wie das gesamte Smartphone auch ein richtiger Knochen. Aber mich stört`s nicht.

Den ersten Härtetest hat das Gerät ebenfalls mit Bravour bestanden. Meine einjährige Tochter hat mir das Teil aus kürzester Entfernung genau auf die Zähne gehauen. Und siehe da: kein Kratzer. Weder am Smartphone, noch an den Zähnen. Toll, diese Outdoorgeräte :-)

Synchronisation mit Outlook funktioniert dank einer App genauso tadellos wie das Koppeln mit meiner KFZ-Freisprecheinrichtung.

Beide SIM-Karten werden problemlos erkannt.

Mir ist wirklich nichts Negatives aufgefallen, bin aber zugegebener Maßen keiner, der sich 24 Stunden mit dem Gerät befasst.

Aus meiner Sicht ist das Teil absolut empfehlenswert.

Das Headset ist allerdings Müll.
22 Kommentare| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2015
Ich habe das Telefon vor genau einem Jahr gekauft. Bereits nach den ersten Tagen beendete sich die Fotogalerie selbstständig und funktionierte erst wieder nach mehrmaligen rebooten. Dies war eine nervige und wiederkehrende Begleiterscheinung und liess sich nicht beheben. Der Kontaktpunkt für das Auflagekabel ist mit Vorsicht zu bedienen, da die Schutzklappe gegen das Auflagekabel drückt und somit den Kontaktpunkt kaputt macht. Nach einigen Monaten ging das Telefon dann permanent, bei der kleinsten Berührung - wie. Tel. aus der Tasche holen, auf dem Tisch platzieren etc. normale Dinge die man macht - ständig aus. Und von einem Rugged phone, sollte man erwarten, dass es selbst bei einem Sturz von 1m Höhe nicht ausgeht, oder anderen Schaden nimmt. Dieses Tel. allerdings geht beim Hinlegen auf den Tisch aus, sorry, no go.

Das Tel. musste nach China zurückgesendet werden, die genannten Probleme wurden behoben, dafür bekam ich das Tel. mit einem anderen Defekt - Leute können mich nicht hören - zurück. Dies angesprochen, erhalte ich mittlerweile keine Reaktion mehr. Es entstehen wieder Kosten, um das Gerät nach China zu senden, auf den Vorschlag mir ein Ersatzgerät zu schicken wird nicht eingegangen und auf die Frage, wer jetzt für die Kosten aufkommt, da ja DracoTek die Fehlfunktion verschuldet hat, auch nicht.

Ich kann mit dem Gerät ohne Tel.-Funktion logischerweise nichts anfangen und all das spricht leider nicht für das Telefon geschweige denn für die Firma DracoTek

Es sei gesagt, dass zuvor der Service wunderbar geklappt hat, bis zu diesem neu auftretenden Fall. Es gibt keinerlei Reaktion mehr.
Alles in allem ruiniert dies den Kauf erheblich, da ich gerne bei Defekten in der Lage sein möchte einen Ansprechpartner zu haben.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2015
da ich sehr wenig telefoniere ist es mir leider nicht aufgefallen das das micro schon kaputt ist ob wohl ich es grade erst 1 monate hatte

des weiteren verliert es ständig das gps signal es ist komplett useless den das gps signal findet sich manchmal erst nach einigen strunden wieder
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2015
Habe das Gerät nun seit ca. 4 Wochen in Benutzung und kann somit wohl eine ganz bruchbare Meinung abliefern.

Lieferzeit war okay und wie angekündigt etwas länger als normal.

Gehäuse und Design erinnern ein bisschen an einen Bagger der im falschen Körper geboren wurde als an ein Handy, aber das stört mich nicht, da ich das Teil hauptsächlich beruflich braauche, und da zählt dann die Leistung, nicht die Optik.

Pro:
- wirklich annähernd unzerstörbares Gehäuse und Display
- wasserdicht (zumindest Spritzwasserdichtheit habe ich unfreiwillig getestet)
- Kamera okay, wer Profifotos machen will, muß sich eben eine Profikamera kaufen
- Telefoniequalität absolut ausreichend, teilweise sehr gut (bei Hintergrundlärm die mitgelieferten Kopfhörer benutzen).
- leichte Bedienung durch selbsterklärendes Menü
- lange Akkulaufzeit auch im Dauerbetrieb locker ein ganzer Tag (Telefonieren, Surfen, Hotspot etc...)

für mich eigentlich das ideale Smartphone, da ich es viel auf Baustellen benutze. Leider gibt es aber auch ein Contra, und das wiegt so schwer, dass ich mir dieses Telefon nie wieder anschaffen würde.

Contra:
- das Display reagiert sehr unzuverlässig. Teilweise konnte ich das Handy nicht entsperren um z.B. Emails zu checken, was fatal ist wenn man es hauptsächlich geschäftlich nutzt. Teilweise reagiert es auch nicht, wenn man angerufen wird und den Anruf annehmen will. D.h. fast jedes Mal muß ich (wenn ich es geschafft habe das Handy zu entsperren) den Kunden zurückrufen, was auf Dauer natürlich nervt und unseriös wirkt.
Der Grund warum ich gerde Zeit habe diese Bewertung zu schreiben ist übrigens, dass ich heute morgen den Hotspot eingeschaltet habe und nun das Display nicht mehr entsperren kann um ihn wieder auszuschalten. Deshalb nutze ich diese verlorene Zeit und schreibe eine Rezension, die hoffentlich viele Leute davon abhält dieses Ding zu kaufen.

Grundsätzlich ein super Teil, wenn man die Zeit hat sich nach den Bedürfnissen des Displays zu richten. Ansonsten unbrauchbarer Schrott!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2016
Für ein Outdoor-Handy waren die Erwartungen etwas höher.

Andererseits für den Preis noch in Ordnung. Im Alltag hat es sich größtenteils akzeptabel geschlagen. Dafür gäbe es dann eigentlich 3-4 Sterne.

Der Lautsprecher knarzt mittlerweile so schlimm, dass wir das Gerät reparieren lassen müssen.

Der Händler sitzt in China, also muss auch das Handy zurück nach China. Versandkosten mit Nachweis ca. 20 Euro.
Dann ist es erst mal weg...bin gespannt ob ich nach der Reparatur/Tausch auch noch die Versandkosten zurück zahlen soll.

Der Händler weist auf folgendes freundlich hin:

Hallo mein Freund,
Wir haben ein Jahr Garantie für jede einzelne Bestellung.
Sie konnten ausliefern es an uns zurück, wir werden es kostenlos zu beheben.
Wenn das Element vollständig beschädigt wurde, können wir nicht in der Lage, es zu beheben.

Ich bewerte jetzt mit 2 Sternen - da die Garantieabwicklung mit Versand nach China a) umständlich b) kostenintensiver und c) viel länger dauert.

Trägt der Händler die Versandkosten nach D würde ich einen Stern mehr vergeben.

Ich werde berichten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2015
es hält nicht was es verspricht. Der Akku ist nach einem Tag auf Null und die Ladezeit ist ernorm lang. Nach einem 1/2 Jahr Benutzung ist es nicht mehr möglich den Akku aufzuladen,es zeigt ständig 1Prozent Ladekapazität an.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2014
+ gutes Touchverhalten des Display
+ Helligkeit im Sonnenlicht ausrechend und gut lesbares Display
+ Display-Schutzfolie war schon angebracht
+ gute Verarbeitung
+ stabil
+ hohe Akkulaufzeit
(24 Stunden Dauertest mit WLAN, Bluetooth, Telefonieren, Messaging, etlichen Versuchen einen sauberen GPS-Fix zu bekommen)

und jetzt der Grund warum es nur einen Stern gibt!
- Zwei Stunden um einen GPS-Fix zu bekommen gehen gar nicht für ein Outdoor-Handy!

Test mit der "GPS-Test" App zum Vergleich mit dem HTC One
- 3G Rugged Android -> Time to Fix 2 Stunden
- HTC One -> Time to Fix 10 Sekunden

Das Teil geht umgehend zurück!
22 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 56 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken