Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited BundesligaLive wint17



am 18. Februar 2017
Ich bewerte die Filme lediglich zu dem Zweck, dass andere Kaufinteressenten an der Anzahl der Sterne erkennen können, ob sich ein Kauf, bzw. ein Platz in der Sammlung für den Film lohnt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. September 2017
Guter Film, doch hier wird zu viel von der Bildqualität eingespart. Beim nächsten mal spar ich mir lieber das Geld.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Februar 2013
Habe den Film als Jungendlicher schon gut gefunden und habe ihn für meine Sammlung nochmal auf DVD besorgt und japp, damals wie heute einfach super:)

Kann ich weiterempfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Juni 2016
der GolfKrieg ist etwas her, der Film ist aber noch gut. tolle story. auf George clooney ist verlass. guter film
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. März 2003
Einige US-Soldaten haben die Schnauze voll vom Golfkrieg und wollen Saddam eine Menge Gold stehlen, dass er aus Kuwait hat mitgehen lassen.
So weit so gut, doch der Coup läuft alles andere als glatt und die Soldaten werden in diverse Schwierigkeiten verwickelt.
Etwas überraschent ist schon wie ich finde, dass der Film auch kritische Töne anspricht, was das Verhalten der Amerikaner angeht.
Auch zu bemerken ist, dass in diesem Film versucht wird verschiedene Stilrichtungen zu vermischen. Mal gelingt dies durch witzige, actionreiche und dann wieder kritische Töne.
Insgesamt gesehen ist der Film sicher kein Geniestreich, aber er ist eben etwas anders als einige andere Filme über den Golfkrieg. Man wird auf jeden Fall gut unterhalten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. November 2011
Ich finde den Film genial! Aber ich möchte nicht auf den Inhalt eingehen. Da gibt es schon etliche Rezensionen dazu. Ich möchte stattdessen speziell auf die Blu-Ray eingehen, die Kritik in vielen Rezensionen etwas relativieren und ein bisschen den technischen Aspekt erläutern.

Ja, das Bild ist komisch. Ja, es gibt viel Korn. Aber: In dem Fall war das die volle Absicht des Regisseurs und des Chef-Kameramanns. Noch auf der DVD wurde vor dem Film eingeblendet:

"The makers of 'Three Kings' used visual distortion and unusual colors in some scenes of this film. They intentionally used these unconventional techniques to enhance the emotional intensity of the story line."

Also, die Macher haben Bildeffekte und ungewöhnliche Farben in einigen Szenen absichtlich verwendet, um so die emotionale Intensität der Geschichte zu unterstreichen.

Das muss man nicht mögen. Aber es war schon im Kino so. Es ist kein Problem der Blu Ray. Sie entspricht durchaus den Standards!

Das Filmkorn kommt durch den Bleach-Bypass-Process, der Bleichbadüberbrückung. Dadurch wird das Silber nicht aus dem Negativ gewaschen, die Farben werden entsättigt, der Kontrast erhöht, aber es gibt auch mehr Korn. Das war den Machern aber sogar recht. Sie wollten damit den sandigen, farblosen Wüstenlook zum Ausdruck bringen.

Zudem wird an manchen Stellen ein Cross-Processing verwendet. Dabei wird der Negativfilm entwickelt wie ein Positivfilm. Dadurch gibt es ein sehr buntes Bild mit verfälschten Farben.

Es gab auch Effekte, wie die mit dem Hubschrauber, bei der das Bild ruckelt. Hier wurde der Shutter auf eine sehr geringe Zeit eingestellt, damit die Einzelbilder möglichst scharf werden. Dann wurde nur jedes zweite Bild verwendet, dieses aber jeweils dreimal infolge gezeigt... Jaja. Spielerei. Aber auch das Ruckeln war schon im Film und ist kein Fehler der DVD.

Auch kameratechnisch gab es eine Besonderheit: Es wurde eine Svivel-Lens eingesetzt. In manchen Szenen sorgt sie für ungewöhnlichste Blickwinkel, bei denen von direkt vor der Kamera bis zu einer großen Tiefe alles scharf abgebildet wird.

Interessant ist dabei, dass alle, wirklich alle Effekte in der Kamera entstanden. Der Look wurde nicht digital am Computer gerichtet!

Das muss man nicht mögen, ist aber für Hobby-Filmer interessant. Und das Beste: Es gibt zwei äußerst interessante Audiokommentare, in denen all diese Sachen genauestens erläutert werden! Insbesondere erläutert der Chef-Kameramann die Effekte selbst! Kompetenz aus erster Hand!

Vergleich mit der DVD (diese Version: Three Kings):

Das Bild hat sich auf jeden Fall verbessert! Es ist schärfer und bietet viel mehr Details! Auch die Farben wirken natürlicher. Auf der DVD sind die Farben satter. Insbesondere der Himmel ist deutlich blauer. Allerdings wirken die Farben nicht immer stimmig. Auf der Blu Ray wurde das behoben!

Auch die Szenen mit dem Cross-Processing wirken anders (Als sie zum Beispiel in die erste Stadt fahren). Ich habe das Gefühl, dass man hier sogar versucht hat, die durch den Prozess entstandenen und im Kino enthaltenen Falschfarben zu korrigieren, sodass die Hauttöne stimmiger sind. Allerdings wird dadurch der Effekt schwächer, oder zumindest sind die Falschfarben weniger krass. Aber das Weiß ist deutlich besser, der Kontrast ebenfalls! (Ich kann nicht wirklich sagen, ob die DVD an diesen Stellen näher am Bild auf der Kinoleinwand ist oder die Blu-Ray. Aber auf der Blu-Ray sieht es viel besser aus!)

Der Ton ist (zumindest auf Englisch) erste Sahne!

Die Blu Ray schlägt die DVD sehr deutlich in Bild in Ton! Die Extras sind identisch.
11 Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. März 2015
Das kann nur einer beantworten, der mit dabei war. Die Überheblichkeit und das Machogehabe der US-Soldaten vor Ort sind im Grunde deprimierend. Wie Halbwüchsige auf dem Schulhof.

Fast totgelacht hab ich mich, als eine Ladung Goldbarren in Sporttaschen abtransportiert wurden. Selbst bei einem einzigen Goldbarren als Inhalt müsste der Trageriemen schon gerissen sein. Ebenso wie es bei einem "Brand im Film" immer nur Flammen gibt, zwischen denen die Schauspieler herumrennen (in Wirklichkeit kommt zuerst der Rauch und verdunkelt alles, 98% ersticken am Rauch, die wenigsten kommen durch Flammeneinwirkung zu Tode), so ist es im Film bei den Goldbarren. Ein backsteingroßer Barren wiegt ca. 12,5 kg, den trägt man beidhändig vor dem Körper wie eine Cola-Kiste. Aber nicht 20 Stück in einer Sporttasche. *lach* *gröl*
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Dezember 2014
...weil man sich von den Schauspielern irgendwie mehr erwartet und die Rolle auch, anch meinem Geschmack, auf George Clooney nicht so recht passt. Es geht auch dann und wann mal ordentlich action mäßig zur Sache. Die Story ist ganz nett, haut einen aber auch nicht unbedingt aus den Latschen, dafür sind die Effekte recht nett gemacht. Als Prädikat:

Kann man gut mal schauen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Mai 2015
Ich finde diese Filme toll sie gehören unbedingt in eine gute Film Sammlung tolle Blu-ray toll ausgestattet klare Kaufempfehlung von mir
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. Mai 2016
Super schnelle Lieferung und top Preis kann man garnichts gegen sagen . Zum Film selbst kann ich noch nicht viel sagen da ich ihn noch nicht geschaut haben. Denke aber mal wird ganz gut dank Mark Wahlberg :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Helden Von Hill 60
3,99 €
Windtalkers
3,99 €
Flags Of Our Fathers
2,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken