Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
168
3,5 von 5 Sternen
Format: Amazon Video|Ändern
Preis:2,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. November 2011
Als ich sah dass Daybreakers als 3D-Version gibt musste ich diese unbedingt haben.
Leider bin ich sehr enttäuscht wie diese umgesetzt wurde. Es waren kaum Szenen dabei an denen man wirklich 3D erlebt hat. Habe sogar als Vergleich eine kurze Szene als 2D abspielen lassen und es vom Fernseher als 3D umwandeln lassen. Da konnte ich keinen Unterschied zu der original 3D-Version feststellen.

Fazit: Der Film verdient gute 4-Sterne, aber die 3D-Version lohnt sich nicht!
33 Kommentare| 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2012
Wenn ich manche 1-Stern Rezensionen lese, frage ich mich, ob ich eventuell etwas zu unkritisch an die Sache dran gehe. Denn mir hat der Film ziemlich gut gefallen.

Eine düstere, bedrückende Welt, wo Vampire allmählich verhungern und am Eigenblutkonsum degenerieren. Die öffentliche Ordnung der fast nur noch aus Vampiren bestehenden Gesellschaft zerbricht am Blutdurst. Und dazu eine uneinsichtige, aristokratische Vampirelite. Der Film legt mit einer stimmungsvollen Welt los, wenn man sich darauf einlässt. Zum Ende hin kann der Film dann mit seiner guten Vorlage am Filmanfang nicht mehr ganz mithalten. Es musste halt eine Lösung her und die ist nicht ganz so clever ausgefallen, wie es wünschenswert gewesen wäre.

Gutes Zeichen für den Film: Als eines dieser degenerierten Vampirmonster einen Schreckmoment verursachte, habe ich mir einen empörten, erschrockenen Blick meiner Freundin eingefangen, der der Schreck bis in die Knochen gefahren ist. "Jetzt hab ich mich erschrocken! Jetzt hab' ich mich erschrocken!" bekam ich vorwurfsvoll zu hören. Als missachtetes Randgruppenfilmchen ein Kleinod im Vampirregal. Wenn das hier 1 Stern bekommt, was gibt man dann Twilight?? Also bitte!!...Tststs...
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2012
Naja, um ehrlich zu sein, so ganz anders sind sie eigentlich nicht. Der Ansatz allerdings schon. Kein Fluch oder teuflische Kreatur sondern ein Virus erschuf die ersten Vampire. Ausgelöst durch den Biss einer Fledermaus, verbreitet sich die Krankheit, die Zahl der Infizierten wächst, teils gezwungen, teils freiwillig. Die wenigen freien Menschen verstecken sich, leben ständig auf der Flucht, immer in Gefahr, eingefangen und wie Nutztiere in Massentierhaltung "gemolken" zu werden. Allerdings wird, warum auch immer, nicht an Nachzucht gedacht (eine mir unlogische Schwachstelle).

Der Hämatologe Edward, der selbst kein Menschenblut trinkt (es bleibt unklar, was er als Ersatz nimmt, außer vielleicht Nikotin) versucht eine Art Ersatzblut zu finden und damit die Jagd auf Menschen unnötig zu machen. Derweil gehen die "Blutreserven" zur Neige, der Hunger wächst und immer mehr Vampire degenerieren aufgrund des Hungers zu den animalistischen Subsidern.

Der Film ist, bis auf einige Ungereimtheiten sehr unterhaltsam, die Rollen passend besetzt. Zum Ende hin rutscht er etwas zu sehr Richtung Splatter ab, zumindest für meinen Geschmack, aber das soll jeder für sich entscheiden.

Was mir am meisten gefallen hat: Diese Vampire glitzern nicht, wenn sie in die Sonne kommen - sie brennen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2012
Der Film an sich ist eigentlich ziemlich gut. Aber seit es 3D gibt, versuchen einige Filmfirmen auf dem Rücken der Filfreunde Reibach zu machen. So werden viele Filme einfach von 2D in 3D konvertiert. Und da das Ursprungsmaterial nicht stereoskopisch ist, hat man natürlich keinen echten 3D-Film. Das zeigt sich immer, wenn man wie in Daybreaker, keine Tiefe im Bild hat. Das ist Abzocke von der Übelsten Sorte, da Filme auch noch überteuert angeboten werden. Im Angebot von Amazon könnte ich auf der Stelle 7 Filme benennen, mit denen wir reingelegt wurden. Ich wäre für eine Kennzeichnungspflicht der Filme , um den Käufer zu schützen. Nun muss man aber auch feststellen, dass einige Herstellen und hier will ich die Disney-Studios bennen, die viel Geld in ihre Projekte stecken und die Filme durch Umrechnen in gute 2D/3D Filme, mit Tiefe, umwandeln. Ein Beispiel ist die -Schöne und das Biest oder Shrek 1,2,3.
0Kommentar| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2011
Wirklich ein schön-düsterer Endezeit-Vampir-Thriller. Mal ne gelungene
Abwechslung zu den klassichen Dracula Filmen und der kitschigen Twillight-Serie.
Ich war wirklich positiv überrascht. So sollte eine heutige
Vampirgeschichte aussehen. Am Ende geht's natürlich etwas blutiger zur Sache. ;-)
Ethan Hawke, Willem Dafoe, Isabel Lucas und Sam Neil (hat sich übrigens gut gehalten,
der Mann) haben auch überzeugen können. Das Vampir-Genre ist noch lange
nicht ausgelutscht! Toller Film von den UNDEAD Machern, welcher mich als
Antivampirfan richtig überzeugen konnte! Zähne schärfen, Licht aus und
los geht's! Die deutsche Fassung ist ungekürzt.

Blu Ray Bildformat: 1080p/ 24 High Definition 1:2,35, Tonformat: DTS-HD Master Audio 7.1 (deutscher Ton), ca. 98 Minuten, ab 16.

4-5 Sterne
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2012
Eigentlich glaubte ich wo 3D Blu Ray drauf steht bekommnt mann auch 3D zu sehen, die Firma SUNFILM und deren "3D" Filme hat mich aber eines besseren belehrt.
Diese Filme sind reine Abzocke und haben rein garnichts mit echten 3D Filmen zu tun. Das angebliche 3D beschränkt sich auf ein tiefer gesetztes im unteren Bildschirmbereich von aussen nach innen verbogenes 2D Bild.
Es ist wirklich schlimm anzusehen und ich musste den Film nach kurzer Zeit ausschalten, selbst die im TV eingebaute 3D Konvertierungsfunktion bekommt bessere 3D Ergebnisse hin.
Fazit: Lieber finger davon lassen , speziell wenn mann es wie ich nur wegen 3D kauft. Reine Geldverschwendung, grenzt an Betrug.
0Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2015
Ein kleines Highlight kam 2010 von den Spierig Brothers.
Daybreakers ist sicher kein Mega Blockbuster und auch finanziell muss nicht viel zur Verfügung gestanden haben was Geldgeber wie Chrysler, Tunnel Energy Drink, Sony Ericsson und Nuclear Blast erklärt,
aber die Jungs nutzten das Geld sinnvoll.
Sicherlich ging noch mal einiges an Ethan Hawke, Willem Dafoe, Isabell Lucas und Sam Neill ab, aber dafür dann noch so ein super Bild abzuliefern und dann noch einen Ton in DTS-HD Master Audio 7.1 ist echt nett.

Auf der Single Auswertung sind die Extras ziemlich mager, von daher sollte man lieber nach der 2 Disc Special Edition Ausschau halten.

Story: 4/5
Bild: 5/5
Ton: 5/5
Extras: 1/5
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2013
Ich habe diesen Film für meine Frau mit bestellt, da sie ein absoluter Fan des Genres ist.
Die Thematik erschien uns sehr spannend und ansprechend, wir haben uns den Film zusammen angesehen.

Ich mag ihn nicht komplett verreißen, aber man hätte aus der Thematik deutlich mehr machen können.
Meine Frau und ich waren beide der Meinung, das viel Potential verschenkt wurde.
Leider kann der Film weder besonders mitreißen, noch ist er sehr spannend.
Die Action ist soweit ok, ebenso die Effekte, die teilweise recht stark Richtung Splatter gehen, was aber zur Thematik passt.

Man sollte sich sein eigenes Urteil bilden, ein "must have" für die Sammlung stellt der Film aber definitiv nicht da.
Er unterhält soweit ganz gut, man sollte die Erwartungen aber nicht zu hoch ansetzen.

Technisch ist die Blu-ray völlig in Ordnung, die Qualität gut bis sehr gut.
Die negativen Bewertungen beziehen sich wohl mehr auf die 3D Blu-ray.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2010
Bezieht sich auf die Blu-Ray:

Der Marketing-Profi, der den Satz "Man nehme "MATRIX" und "28 DAYS LATER"... und heraus kommt "DAYBREAKERS" (Zitat aus der Variety) aufs Cover hat drucken lassen, gehört übers Knie gelegt. Und der Variety-Schreiberling sollte seinen Computer aus dem Fenster werfen und sich ein neues Hobby suchen.
Eine falsche Erwartungshaltung führt oft zu Enttäuschungen.
Für mich ein anspruchsvoller (Vampir-)Film, der NICHT aus "einer unspektakulären Aneinanderreihung von durchaus interessanten Ideen" (Zitat einer Review) besteht. Bei mir kam Spannung auf, an der schauspielerischen Leistung gab es nichts zu meckern (Claudia Karvan fand ich ein bisschen blass - mag aber auch daran gelegen haben, dass ich den Film mit fantastischem deutschen Ton geschaut haben... mal schauen, ob es mit Originalton besser wird. Ethan Hawke ist hier wieder typgerecht besetzt: Ein eher sensibler Wissenschafter, der in sein Schicksal stolpert und wirklich kein Aktionheld ist).
Ein gelungener Film, der sich trotz Aktion, Special Effects und Blut, Zeit für seine Geschichte nimmt, dabei trotzdem einen gelungenen Spannungsbogen aufbaut und mit einem gewaltigen und auch so nicht erwarteten Showdown endet: Nein, das Ende ist kein letzter Krieg zwischen Mensch und Vampir (Cover-Text). Ja, ein blutiges Ende, dass aber aus der Geschichte resultiert und nicht rein des Effekts wegen (Ich will hier ja nichts verraten).

Also: Ich bin begeistert !!!!!!!!!!!!

Genialer Ton und geniales Bild! Das Vampir-Genre von einem ganz anderen Blickwinkel. So wie Twilight eher ein düsterer Liebesfilm ist, ist Daybreakers eher ein düsterer Zukunftsfilm.
0Kommentar| 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2013
Hi,

die meisten negativen Bewertungen hier lesen sich für mich so, als ob die meisten einfach enttäuscht sind, daß ihr jeweiliges Klischee nicht bedient wurde.

Es ist weder ein Blade zu finden, noch dreht es sich um eine beknackte Vampir-Liebesgeschichte.

So wie Zombies in heutigen Filmen nicht mehr langsam vor sich hintapsen, sondern auf einmal rennen können und auch Anzeichen von Intelligenz Einzug finden,
beschreitet Daybreakers eben auch neue Wege.

Leute, einfach mal vom Standard lösen und sich neu drauf einlassen. Für mich sind die gezeigten Dinge neu in Vampirfilmen und ich finde den Mix absolut klasse!
Ein bißchen Blut, ein bißchen Sci-Fi, sozialkritische Aspekte, Rumgeballere, Familiendrama - da ist doch für alle was dabei.

Für mich ein echter Nischenfilm, der durchaus solide Unterhaltung bietet und schon sehr abenteuerlich ist, was mir sehr gut gefällt.
Gut, ein bißchen B-moviemäßig zuweilen, aber nur in sehr wenigen Szenen, trotzdem solide und imo überhaupt nicht billig gemacht.

Meiner Meinung nach schon eine Empfehlung, wenn einen die verletzten Regeln des althergebrachten Vampirfilms nicht stören.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken