Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
164
4,0 von 5 Sternen
Format: Amazon Video|Ändern
Preis:2,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. April 2007
Es ist ein beliebtes Businessmodell der Filmefirmen, kurz bevor eine erfolgreiche Serie im Kino in die nächst Runde geht, noch schnell den oder die Vorgängerfilme in 'neuer' Version auf den DVD-Markt zu bringen.

Auch die, zu Recht, in den letzten Jahren ungemein erfolgreichen Marvel-Verfilmungen sind davon nicht ausgenommen. War aber X-Men 2.1 nur der gleiche Film in neuer Aufmachung, rechtfertigt Spider-Man 2.1 für Fans durchaus die zusätzliche Anschaffung.

Der Film ist nun insgesamt acht Minuten länger. Manche Szene wurde erweitert oder neu eingefügt. Das Ganze ist aber so stimmig, dass es dem Film keineswegs das Tempo nimmt. Ein absolutes Highlight ist, wie J.J. Jameson im Spinnenkostüm in seinem Büro umherturnt. Selbst die Produzenten müssen im Making of zu Version 2.1 zugeben, dass sie heute nicht mehr wissen, wieso sie seinerzeit diese geniale Szene nicht verwendet haben. Ein weiteres Beispiel für Änderungen gegenüber dem ersten Release ist die Szene, in der Spider-Man notgedrungen den Fahrstuhl nimmt und ein PR-Manager zusteigt. Die Szene ist nun wesentlich länger und hat einen anderen, recht witzigen, Dialog. Ob einem hier die Version 2 oder 2.1 besser gefällt ist letztendlich Geschmackssache. Darüber hinaus wurden u. a. diverse Kampfszenen zwischen Spider-Man und Doc Ock verlängert.

Was Bild und Ton der DVD angeht, gibt es hier, wie man es von einer solchen Big-Budget-Produktion auch erwarten kann, keinerlei Grund zur Kritik. Wer über entsprechende Englischkenntnisse verfügt sollte sich den Film aber mit der Original-Tonspur ansehen, da die echten Stimmen der Schauspieler emotionaler wirken, als die deutsche Syncro.

Fazit:

Wer Spider-Man 2 noch nicht in seiner Sammlung hat und auf Filme dieses Genres steht, bekommt nun noch mehr Spinnenaction zu einem günstigen Preis. Wer bereits die Version 2(.0) besitzt und ein echter Spinnenfan ist, stellt sich auch noch dieses lohnenswerte Update ins Regal.
11 Kommentar| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2004
Ich hab mir den Film gestern angesehen und ich muss sagen: ich bin begeistert !!!! Ich war ja schon ein großer Fan des ersten "Spiderman" und war mir deshalb sicher, dass man diesen fast nicht mehr toppen kann.Doch Sam Raimi ist es mal wieder gelungen.
Die Story wird nahtlos fortgesetzt: Der ungeschickte,tölpelhafte Peter Parker (Tobey Maguire) muss weiterhin mit der Last des Held-Seins zu Recht kommen und eine Balance in seinem Leben finden: zum Einen hat er die Verantwortung mit seiner Kraft der Menschheit zu helfen, verliert so allerdings mehr und mehr sein Leben aus den Händen: Seit er von zuhause ausgezogen ist, plagen ihn finanzielle Nöte. Er kann die Miete für seine Bruchbude nicht bezahlen und verliert auch noch seinen Job. In der Uni läuft es auch nicht gut und er droht sogar durchzufallen. Mit Mary Jane (Kirsten Dunst) hat er sich verkracht, außerdem hat sie einen neuen Freund und will heiraten. Mit seinem Kumpel Harry Osborn (James Franco) versteht er sich nicht mehr gut, weil er ihm nicht Spider-Mans Identität verraten will. Zu allem Überfluß schwinden auch noch seine Spinnenkräfte. Peter entscheidet sich, seine Rolle als Superheld für immer an den Nagel zu hängen.
Doch gerade jetzt ist seine Hilfe mehr denn je notwendig. Dr. Octavius (Alfred Molina), ein wahnsinniger Wissenschafter mit vier zusätzlichen Roboterarmen, will eine kleine künstliche Sonne zur Energiegewinnung schaffen und bringt damit die ganze Stadt in Gefahr. Peter steht vor dem Dilemma: Soll er sein normales Leben fortführen oder als Spider-Man zurückkehren?
Die Fortsetzung des fantastischen Erstlings kann die in sie gesteckten Erwartungen absolut erfüllen. Von der Machart her ist der Film fast genauso wie der erste Teil: Gute Schauspieler, interessante Charaktere, grandiose Action, tolle Special Effects und eine mitreißende Filmmusik. Von der ersten bis in die letzte Minute ist Spannung angesagt.
Im Vergleich zum ersten Teil ist der zweite wesentlich düsterer ausgefallen, da Peter und auch die anderen Charaktere einen großen Teil des Films in einer wirklichen Krise stecken.
Sam Raimi hat am Schluss außerdem vieles eingebaut, dass man sich schon auf Teil 3 freuen kann. Doch hier möchte ich nicht zu viel verraten.
FAZIT: Schauen Sie sich diesen Film an. Er ist nicht etwa so seelenlos wie "Van Helsing". Die Schauspieler überzeugen alle, grandiose Action, immense Spannung (wie geht es weiter ?? wie wird sich peter entscheiden ?? )und dazu noch eine Portion Humor.
5 Sterne !!!!!
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2004
Meine Erwartungen waren angesichts des genialen ersten Teiles extrem hoch!Und ich muß echt sagen das diese bei weitem übertroffen wurden!In meinen Augen hat der zweite Teil den ersten in sachen "beste Comicverfilmung aller zeiten" abgelößt!Am besten gefällt mir an Spiderman,das neben der (unglaublich genialen,teilweiße überwältigenten) Special Effects besonders wert auf die Story und desen Charaktere gesetzt wird!Und man sieht mal was für gute Schauspieler diesen Film zugeteilt wurden!Auch die Synchro der einzelnen Schauspieler hat mich absolut überzeugt!Es ist schon ein Meisterstück in 2 Stunden soviel Story,Humor sowie Dramatik neben der vielen Aktion einzubringen!Und der Film erwartet auch mit einigen ungeahnten (zumindest für mich) überraschungen auf!Natürlich werd ich davon hier nicht verraten,wie es manche andere tun!Ich will niemand die Vorfreude auf den Film verderben!Also fans des perfekten Unterhaltungskinos!Reingehen.....Ich zumindest werds nochmal tun....
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2004
ich muss ehrlich zugeben als ich gestern in spiderman 2 ging hatte ich wenig hoffnung dass der zweite den ersten teil noch übertreffen, geschweige denn an die klasse des ersten rankommen könnte, weil die geschichte einfach zu identisch zum ersten teil schien. aber ich hatte mich getäuscht. der zweite teil steht dem ersten in absolut nichts nach! meiner meinung ist er sogar besser als der vorgänger. in dem film is quasi alles für einen gemütlichen kino- / fernsehabend enthalten: spannung, romantik, spaß und action. die greifarme des dr. octopuss sind einfach total genial gemacht, die special effects auch mehr als geil.
die regisseure haben es gut verstanden spannung romantik & spaß zu kombinieren. die szene als spiderman "zurück" ist und danach auf die autos stürzt ("ich bin zurüüück - ich bin im a****") ist meiner meinung nach eine der lustigsten szenen des films. die kämpfe von spiderman gegen doktor octopuss sind auch einfach genial gemacht. von mir bekommt dieser film 5 sterne! und ich kann allen fans des ersten teils nur empfehlen sich diesen film anzuschauen. spaß & begeisterung ist garantiert!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2007
...um es gleich vorweg zu nehmen: der Film ist klasse, auch wenn mir die original Fahrstuhl-Szene besser gefallen hat. Wer den ursprünglichen Spider-Man 2 nicht hat, kann FAST bedenkenlos zugreifen!

Was mir jedoch besonders sauer aufgestoßen ist, ist der neue Kopierschutz von Sony, der meinen DVD-Player lahmgelegt hat. Ich besitze einen DVD-Player "Toshiba SD-510E", den ich vor ca. 3,5 Jahren gekauft habe. Die Film-DVD lässt sich von diesem nicht lesen bzw. abspielen, das gilt jedoch nicht für das Bonus-Material. Nach langen Recherchen im Internet erfuhr ich, dass Sony vor einigen Wochen einen neuen Kopierschutz entwickelt hat, der für diese Mankos verantwortlich zeichnet. Dass es sich dabei um keinen Einzelfall handelte, beweist auch der neue 007-Film "Casino Royale", welcher mit den selben Fehlern aufwartet.

Pfui, Sony - für eure DVD-Preise sollte man eigentlich Silberlinge erwarten können, welche einwandfrei auf ALLEN Playern laufen!!!
0Kommentar| 58 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Nach dem fulminanten Erfolg des ersten Spider-Man-Films von 2002 konnte nur die große Fortsetzung entstehen.

Die Rahmenhandlung, wo Peter Parker versucht sein normales Leben mit seinem Superheldenleben im Einklang zu bringen und es mit einem weiteren gefährlichen Gegner zu tun bekommt, ist genial und sehr überzeugend.
Spannend, actionreich, romantisch und auch dramatisch.

Tobey Maguire, Kirsten Dunst, James Franco und Co. wiederzusehen macht einfach nur Laune.

Alfred Molina, den ich grandios in der Rolle des mexikanischen Künstlers Diego Rivera in "Frida" fand, finde ich teuflisch gut in der Rolle des Dr. Otto Octavius alias Doctor Octopus.
Alfred Molina versteht es meisterhaft diesen Charakter zu spielen.
Man findet ihn im ersten Moment sehr sympathisch als Doktor der Kernphysik und dann so richtig umheimlich wenn er zum Superschurken wird.

Die Kampfszenen fesseln ungemein und man fiebert mit den Hauptfiguren mit.

Wer den ersten Film so mochte, der muss sich unbedingt diese fulminante Fortsetzung ansehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2007
Man, war ich froh, dass ich die vorherige Version des Films noch nicht gekauft habe. Diese neue Version ist einfach spitze !!!

Zur Handlung schreib ich mal nichts. Die dürfte sowieso bekannt sein.

Nun zur DVD:

Der Film selbst ist ca. 8 Minuten länger. Hinzugefügt wurden neue Actionszenen und Szenen, die für die Kompletthandlung sinnvoll sind.

So entsteht ein noch besser in sich stimmiger Film.

Das Bonusmaterial wurde um einige Minuten erweitert. So gibt es 45 Minuten an neuem Material. Richtig gelungen !!!

Ob sich die Anschaffung auch für Besitzer der alten Version lohnt, muss jeder selbst entscheiden.

Auf jeden Fall ist das Preis-Leistungsverhältnis in Ordnung.

Leider scheint diese Politik der erweiterten DVDs bei Comicverfilmungen bei Marvel, DC und Co., die später erscheinen, alltäglich zu werden.

So lohnt es sich als Filmfan scheinbar überhaupt nicht mehr, auf die DVD-Veröffentlichung nach Kinostart zu warten.

Als Beispiele gelten hier die Extended-Version der Fantastic Four, jetzt hier Spider Man 2, Ghost Rider oder Superman.

Die Zukunft wird teuer!!!(wenn man nicht warten will)
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2015
Super. Bin ich froh daß ich den Film (die Filme-alle 3) hier noch bekommen habe.
Im Geschäft fast unmöglich. Nur noch vereinzelt erhältlich. Und alle drei zusammen überhaupt nicht mehr.
Aber Spiderman kann man immer mal gucken, aber meiner Meinung nach nur "die Alten" hier.
Amazing Spiderman find ich nicht sooo toll
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2007
Da ich ein Spiderman- Film Fan bin, musste ich zur meiner normalen
Spiderman 2 Fassung die neue 2.1 habe. Leider muss ich gestehen es war ein Fehler.
Diese Fassung des Film wirkt weniger kompakt, logisch und rund wie die normale.
Aber der Reihe nach. Was wird neues geboten fragt der Käufer sich.
Nun hier eine Aufstellung der wichtigsten neuen Szenen und meine Meinung dazu.

- Neue u. erweiterte Szene bei der Pizza-Lieferung.--- Geschmacksache.

- Geburtstagsfeier, erweiterte Szenen. Harry betont nochmals die Suche nach dem Mörder. --- Absolut unnötig. Das weiß inzwischen jeder.

- Aufzugsszene: Diesmal erkennt der Mann, Peter als echten Spiderman und will ein Vermarkten. --- Absolut blöd. Damit gibt man Spiderman der Lächerlichkeit preis.
- Shoppigszene: Mary Jane wird gefragt, ob ihr Verlobter ihre große Liebe ist, und sie ist sich nicht sicher. --- Wieder eine nutzlose Verlängerung des Film. Wieder hat jeder Zuschauer (u.a. durch die Szenen am Zaun)mitbekommen, daß Peter ihre größe Liebe ist.

- Tiefpunkt: Jameson, der obercoole, harte Reporter-Masterchief macht sich unglaublich lächerlich im Spider-Outfit. Danach ist er wieder der obercoole, harte Reporter-Masterchief. Was für ein Stilbruch.

- Verschieden Action-Szenen wurder geringfügig verändert (anderer Blickwinkel), anderst geschnitten, oder erweitert. Man kann damit leben oder auch nicht. Besser werden sie nicht. Herauszuheben wäre eine Action-Szene die mich spontan an Terminator 3 erinnert. Spiderman wird von einem entgegenkommenden Zug erfasst. Klatscht auf dessen Front und schwinkt sich wieder zurück. (In T3 liegt Arnie auf der Windschutzscheibe eines entgegen kommenden Feuerwehrwagen,- na gut,er schwingt sich nicht mehr
zurück.)

Meine persönliche Empfehlung.
Kauft die bisschen billgere Normale Version, sie ist wesentliche logischer und stimmiger aufgebaut und weniger langatmig.
NormalFilm 5
2.1 Fassung 2
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2004
Das lange warten hat ein Ende und im Gegensatz zu manch anderem potentiellen Filmereignis dieses Sommers hat Spiderman 2 alle meine (hohen) Erwartungen erfüllt oder sogar übertroffen. Vom genialen Intro (schön für jene, die den ersten Teil nicht gesehen haben) über die Zeichnung und Entwicklung der Charaktere (2 Jahre sind vergangen) bis zu grandiosen Actionsequenzen mit Grafikeffekten, die nochmals um einiges realistischer sind, wie die aus dem ersten Teil oder der LOTR-Trilogie - Besser kann man es kaum machen. Von allem gibt es mehr in diesem Film als in Teil 1: Geniale Kamerafahrten, dramatische Spannung, große Gefühle und wunderschöne Nahaufnahmen von MJ. Zum Teil sicher auch begründet durch den "neuen" Bösewicht des Film's: Otto Octavius - überzeugend dargestellt von Alfred Molina. Gerade die Actionszenen, in denen er und Spiderman kämpfen sind von einer mitreißenden Dynamik, die die Meßlatte für solche Sequenzen gen Himmel schiebt. Man staunt, hält die Luft an und krallt die Hände in die Kinosessel. So muß Kino sein. Schleierhaft ist mir allerdings, wie die FSK den Film ab 6 Jahren (in Begleitung Erwachsener) freigeben konnte. Der Ausbruchs der dunken Seite Doc Ocks und seine Befreiung aus einem OP sind mörderisch im wahrsten Sinne des Wortes und sehr, sehr düster.
Trotzdem nicht zu vergeßen ist der Sinn für Humor. Spiderman 2 ist witzig, ohne jemals lächerlich zu wirken. (bei einigen "Komödien" habe ich nicht so sehr gelacht). Alles in allem ist der Film (fast) perfekt. Die Balance zwischen "normaler" Action und CGI, zwischen Spannung und Romantik, zwischen leisen Tönen und lautem Getöse ist ein ums andere mal beispielhaft. Das ist großes Unterhaltungskino mit Anspruch. Nie wirkt das künstlich oder aufgesetzt, was fast paradox erscheint, handelt es sich doch um eine Comicverfilmung. Sam Raimi hat verstanden, worum es in Spider-Man wirklich geht - Um den Menschen wie dich und mich, der mit außergewöhnlichen Talenten außergewöhnliches leisten muß, und nicht um einen menschelnden Superhero. Spiderman steckt tief in uns allen, was der Film durch Botschaften über Zivilcourage zeigt. Am Ende scheint die Gewißheit, das Doc Ock besiegt wird, fast genauso so wichtig zu sein, wie die Tatsache das MJ und Peter Parker endlich zueinander finden. Wenn man fast rufen möchte : Nun küss sie schon Du Idiot, muß dieser Spagat zwischen grandioser Action und bewegender Nebenhandlung überzeugend gelungen sein. Hier zeigt sich wieder einmal, das es nicht (nur) auf Action, Effekte und technische Gimmicks ankommt; nur ein gutes Drehbuch macht aus diesen Zutaten einen überzeugenden Film. Und manchmal, wirklich nur manchmal, wird daraus ein Epos, ein bewegendes Ereignis wie Spiderman 2. Ich gebe zu, ich bin einfach nur begeistert und freue mich wahnsinnig auf die DVD und auf Teil 3, dessen Thema, wie schon im ersten Spiderman, leicht angedeutet wurde. Ein Highlight und eine Offenbarung, einer Verplichtung für jeden Cineasten. Ich verneige mich vor Sam Raimi und den Darstellern denen ich die schönsten 2 Stunden des Kinojahres verdanke.
0Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €
3,99 €