flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
29
The Legend of Zelda: The Wind Waker HD [Limited Edition]
Version: Limited Edition (inkl. Ganondorf Figur)|Ändern
Preis:31,90 € - 171,93 €

am 7. November 2013
Die Frischzellenkur kann sich wirklich sehen lassen. Habe das Original noch im Regal stehen und zum Vergleich mal angeschmissen. Da hat das Team wirklich gute Arbeit geleistet. FullHD, 60 FPS, Schatten, knackige Texturen... alles da. Der Umfang stimmt ebenfalls, die fehlenden Dungeons, die damals aus Zeitnöten gestrichen wurden, fehlen auch hier. Wer das nicht weiß dem wird es vermutlich gar nicht auffallen. Wer alles gelöst hat kommt gut und gerne auf 60+ Stunden. Die Erkundung des Meeres ist vielleicht nicht jedermanns Sache, mir allerdings hat es voll ins Konzept gepasst. Auch der Grafikstil ist Zeitlos und weiß heute noch zu gefallen (Geschmacksache).
Ich bin zugegebenermaßen ein großer Zeldafan aber auch hier gibt es Sachen die mich stören und ich deshalb nur 4 Sterne geben kann.

1. Oft gibt es massive Einbrüche in Framerate, hätte man durchaus noch ausmerzen können (ich weiß, Zeitdruck bei der Umsetzung)
2. Kein Surround Sound, selbst im Stereo Modus bei Doiby Prologic kein Mucks aus den Rears
3. Die ansich wirklich schicke Ganondorf weist an der Glocke Schrammen und Kratzer auf

Ansonsten gibt es ein rundum gelungenes sensationelles Zelda Spiel was kaum wünsche offen lässt. Die Einbindung des Gamepads ist optimal. Die Itemverwaltung will ich gar nicht mehr missen. Das Zielen geht jetzt spielend von der Hand und die Übersichtskarte machen das Ganze Perfekt.Das I-Tüpfelchen bildet das Sieben-Meilen-Segel was den Spielfluss perfektioniert und angenehm flüssig gestaltet. Somit löst The Wind Waker HD mein Favorit Ocarina Of Time vom Thron ab und ich spreche eine wahre Kaufempfehlung aus.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Juni 2014
Vorweg, ich habe das Original damals auf dem Gamecube durchgespielt, deshalb beschränke ich mich hier auf die wichtigsten Neuerungen. Die Story wurde nur minimal angepasst (fehlende Tinglecevier Features, Miiverse Fähigkeit), es bleibt also bei einem tollen Zelda Abenteuer.

Direkt schon im Titelbildschirm fällt auf: man sieht das gut aus. Nicht nur gut sondern richtig gut. Die Wii-U beweißt, dass sie HD kann. Bei dem Grafikstil vielleicht nicht verwunderlich, aber schon in den ersten Kämpfen fallen die vielen Effekte auf, gerade die neuen wie Unschärfe oder Lichteffekte. Alles wirkt in sich stimmig und noch mal eine Nummer hübscher als auf dem Gamecube damals. Man ist also schon optisch direkt in der Welt.
Vor dem Start jedes Spiels wird man gefragt, ob man das Wii-U Gamepad oder den Wii-U Pro Controller verwenden möchte. Das ist Geschmackssache, denn für das Gamepad spricht die stete Einblendung der Karte und das direkte Verwalten des Inventars. Zwar ist dies beim Pro Controller nicht möglich, mangels Display, jedoch liegt dieser meiner Meinung nach bequemer in der Hand, was bei längeren Sessions sehr angenehm ist. Karte und Inventar kann man dann eben wie gehabt per Start (nun die Plus-Taste) aufrufen. Einzig die Miiverse Einbindung erfordert zwingend das Gamepad, ist für die Story jedoch irrelevant.
Im Spiel hat sich neben der Grafik auch bei der eigentlichen Steuerung etwas getan. So ist es nun möglich während man ein Item verwendet sich zu bewegen und wenn man an Seilen oder Lianen schwingt die Richtung zu ändern. So lassen sich viele Rätsel schneller oder etwas einfacher lösen. Auch wirkte die Kamera nicht mehr so deplaziert an einigen Stellen wie im Original.

So viel also zu den Neuerungen und die Auswirkungen im Spiel. Für mich ein Wii-U Must-Have, gerade weil es an hochkarätigen Spielen noch etwas mangelt. Wer das Original geliebt hat wird auch mit dem HD Remake seine Freude haben. Denn es ist wirklich mehr ein Remake als nur ein Aufguss.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Juni 2014
Als großer Zelda Fan schaffe ich mir natürlich die "Limited Edition" an... Nintendos neues "Limited Edition" Konzept ist im Grunde ziemlich einfallslos: Ne Zum Spiel in der Standardhülle gibts ne ca. 10cm große Plastikfigur, die nicht sonderlich gut verarbeitet ist und nen Nett bemalten Karton. Man verpasst also nicht wirklich was aber für den Sammler und Idtioten wie mich ist es Grund genug etwas mehr Geld auf den Tisch zu legen...

Zum Spiel hab ich nicht viel zu sagen, eines meiner Top 3 Zelda Favoriten und deswegen freue ich mich natürlich über das HD remake. Ist zwar auch dämlich, dass Nintendo haufenweise Geld macht indem sie alte Spiele einfach neu rausbringen, aber dass sie damit durchkommen liegt ja auch an uns; dem Verbraucher.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. August 2014
Ich habe meine Rezension zum Spiel auf das Wii U Bundle gegeben und spare mir nun dieses und widme mich der Figur!

Um es kurz und knapp zu fassen : !! Sehr geiles Zelda !!

soo... nun zur Figur, ich habe gelesen das manche einige Mängel an ihrer Figur hatten... dies kann ich leider bestätigen.

Bei mir aber nur der fall wenn man ganz genau hinsieht und sich das Ding schon in die Augen reinhält die Plastikkuppel ist im Top Zustand die Figur hat bei mir 2 kleine (Kratzer) keine Ahnung wie eine Neuware dies bekommen kann! Scheint aber unterschiedlich zu sein. Manche haben mehr manche weniger.

Ich würde ja 4,5 Sterne deshalb vergeben aber da man dies nicht kann dentiere ich zu 5*

Das Spiel ist Top, die Figur macht was her...trotz Mini Mängel für mich nicht so hart.
Sieht in der Vitrine einfach nur geil aus!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. April 2014
Das Spiel ist im Gegensatz zur Gamecube Version grafisch wie erwartet deutlich aufgewertet und die Steuerung mit dem Wii U Pad ist super.
Lediglich die Ganondorf Figur, welche die Limited edition so besonders macht, wirkt ziemlich billig. Die Plexiglas-Kuppel um die Figur ist sehr billig und war beim Auspacken schon vermackt.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Oktober 2013
Leute warum nur 4 Stene......!
Hat einen Grund!Oder mehrere!
Will ehrlich sein,die Story zum Spiel Klasse,endlich wurde die Steuerung spielbar angepasst!
Die Grafik ist super schön klar,aber viel zu hell,auf Dauer muss man umbedingt dunkler stellen(geht nur über fernseher),da man sonst regelrecht geblendet wird(im Aussenbereich des Spiels)!
In Innenräumen ists dagegen manchmal so dunkel und nebelig,das man fast nichts erkennen kann!Also Raumausleutung-Fehlanzeige!Da hätte man sich mehr ins Zeug legen können!
ABER. Unterm Strich sind aus meiner Sicht,auch wegen dem toll angepasstem Sound(klingt satt und voll),
4von5 Stene mehr als genug für diese eigentlich "alte" Spiel!
Was zum Kaufen reizt sind eindeutig die tolle Geschichte mit den herzallerliebsten Dialogen,Figuren und Sounds und der tollen(endlich) Steuerung!!!!!Neulinge kaufen sowieso,alte Hasen spielen ENDLICH BESSER mit der perfekten Steuerung nochmal...(so wie ich).!!!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Oktober 2013
Man kann nur eins über Nintendo sagen: Perfektion pur!

Von viele Spiele gab es schon Remakes, aber wenn es einer richtig macht dann: NINTENDO !!!!

Wer schon einmal ein Zelda Spiel gespielt hat, weiß das nicht jedes Spiel gleich ist. Seit 25 Jahren wurde an der Spieltechnik, Steuerung und Grafik experimentiert und jedesmal wird es ein wundervolles Erlebnis.

Gerade für " The Wind Waker " war es mit dem Comic-Look nicht leicht alte Spielehasen zu überzeugen, aber nach kurzer Zeit befindet man sich nicht mehr in einem Spiel sondern, sticht von Insel zu Insel in See auf der Suche nach seiner Schwester und dem Geheimnis der Legende.

2013 und das Spiel fasziniert und überrascht immer noch...
Von Anfang an ist die Geschichte spannend und fesselt jeden, selbst wenn er nur zu guckt. Dann werden gemeinsam Schätze gesucht, Endgegner besiegt und wundervolle Tempel erforscht.

Das beste ist die Steuerung mit Hilfe des Gamepads, alles ist möglich, man kann viel experimentieren und Strategien entwickeln. Man hält die Karte in den Händen und kann das Spiel auf dem kompletten Bildschirm verfolgen.
Es ist fast so als würde man Zelda mit seinem Smartphone spielen, was es hoffentlich niemals geben wird. ;)

Die Ganondorf-Figur ist wunderschön, ein wenig im Mangastil und sollte natürlich nicht bei Sammlern und Nerds fehlen. Seine edle Optik wird noch durch die Plexiglaskuppel verstärkt.

Dieses Spiel / Limited Edition ist ein Must-Have und gehört in jeden Spielehaushalt ...

UNBEDINGT KAUFEN !!!!!!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. Oktober 2013
Ein Remake eines 11 Jahre alten Spiels, ob das wohl noch in die heutige Zeit passt? Mit Grausen erinnere ich mich an halbherzig "HD-Remakes" auf der XBOX 360 oder Playstation 3, bei denen einfach nur hochskaliert wurde. Umso positiver überrascht war ich nun von Wind Waker HD. Die Version für die WiiU Wurde grafisch aufgebessert, alles wirkt heller und man hat wirklich das Gefühl, das hier Arbeit reingesteckt wurde.

Manche Gegenstände sind jetzt an anderen Plätzen zu finden, es gibt einen Heldenmodus, der schwerer ist und man kann das Spiel auch komplett auf dem Gamepad spielen. Die Ganondorffigur ist größer, als ich sie erwartet hätte und kommt mit einer Kuppel aus durchsichtiger Hartplaste daher.

Alels in allem eine wirklich gute Limited Edition, die ein Zelda Fan sich nicht entgehen lassen sollte.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Oktober 2013
Dieses Spiel hat einfach alles: Eine schöne Story, wunderbare Grafik, top Soundtrack und perfektes Gameplay.
Ich habe dieses Spiel damals nicht auf dem Gamecube spielen können, weshalb ich umso erfreuter war, dass es als HD-Remake auf die Wii U kommt.

Das erkunden der einzelnen Inseln, die netten Nebenmissionen, die kontinuierlichen Waffen-Upgrades und die Steuerung dieses Spiels ist dermaßen gut, dass ich mehr als nur einmal deutlich später als geplant aufgehört habe zu spielen. Es gibt so viel zu erledigen und zu entdecken. Als Zelda-Fan kann ich nur sagen, dass (solange man mit den teilweise kindlichen Dialogen und dem Grafikstil keine Probleme hat) dies eines der besten Titel der Reihe ist, wenn nicht sogar mein persönlicher Favorit.

Die Limited Edition hat mich persönlich nicht vom Hocker gehauen, da die Glaskuppel der Figur schon beim auspacken stark verkratzt war und die Rückseite des Covers vom Spiel eher eine Notlösung ist, um die Edition in allen Ländern identisch anzubieten. Dennoch ist die Ganondorf-Figur an sich nett anzuschauen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Oktober 2013
Nachdem ich einige Rezensionen gelesen habe, war ich wohl einer der Glücklichen, der eine komplett heile Ganondorf Figur mit Kuppel erhalten hat. Daher kann ich in meinem Fall guten Herzens 5 Sterne geben.
Das Spiel selbst finde ich super. Schon zu Gamecube Zeiten habe ich es geliebt und mit den Neuerungen ist es für mich noch einen Tick besser. Durch das 7-Meilensegel entfällt das ständige Wechseln der Windrichtung für Reisen, die Menüführung via Gamepad erleichtert die Bedienung ungemein und durch das Versenden von Flaschenpost an andere Spieler hat man selbst auf Quadranten, die man schon komplett abgegrast hat, was zu tun.

Weiter so, Nintendo.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken