Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
15
4,1 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:1,02 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. August 2014
Dieses Laufbuch erzählt von Uwe Lolls Erlebnissen bei seinem langen Weg zu seinem ersten 100 km Lauf in Biel.
Kurzweilig, lustig und auch mit einem gewissen Maß an Selbstironie beschreibt der Familienvater seine Achterbahn der Gefühle und zwischendurch auch mal Leidensweg bei einem ultraharten Trainingsplan, den er sich vornahm, um die gnadenlose Strecke heil zu überstehen. Er erzählt auch etwas wie er das ganze mit Familie und Arbeit in Einklang brachte.
Dazu kam noch das ständige Auf und Ab der Trainingswettkämpfe im Vorfeld.
Der Höhepunkt des ganzen ist natürlich der fasznierende Lauf in Biel selbst, den er dann zusammen mit seinem Partner auf dem Begleitfahrrad nach allerlei Abenteuern erfolgreich finisht, der wohl im Ziel nicht minder erledigt war.
Dieses Buch ist m.E. sowohl für diese Läufer lesenswert, die so wie ich schon mal selbst die 100 km in Biel gelaufen sind, als auch jene, die sich erst einmal heranwagen wollen bzw. für all diejenigen, für die so ein "Wahnsinn" niemals in Frage käme.
Zu dem geringen Preis von 89 Cents kriegt man wirklich viel Unterhaltung und auch sehr reichlich Infos zum Thema präsentiert!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2014
Das Buch ist weder als Erfahrungsbericht noch als Ratgeber geschrieben.
Die Hälfte des Buches besteht aus Hinweisen auf andere Literaturstellen oder Filme. Damit ist der Text nicht wirklich gut zu lesen. Auf viele Quellen wird mehrfach verwiesen.
Auf der anderen Seite handelt es sich auch nicht wirklich um einen Ratgeber, wie ein entsprechendes Training aufzubauen ist.
Außer ein paar " lessons learned" am Ende des Buches (und auch die wiederholen sich) gibt es da nichts.
Leider ist das Buch damit nicht besonders unterhaltsam und auch kaum informativ.
Schade, aus dem Thema hätte man mehr machen können.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2016
Als Urlaubslektüre durfte das Buch auf mein Smartphone wandern.
Eigentlich lässt es sich auch ganz gut lesen allerdings nerven die (mehr oder weniger) offensichtlichen Produktempfehlungen (Links).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2015
Tolles Buch, man kann sich so richtig in den Autor hineinversetzen . Bevor ich das Buch gelesen habe, dachte ich, ein "normaler" Läufer kann wohl nie so was schaffen, aber jetzt bin ich absolut davon überzeugt, dass ich irgendwann auch mal nach Biel fahren werde.
Echt toll und fesselnd geschrieben. Ich konnte das Buch manchmal gar nicht aus der Hand legen.
Ich freue mich schon auf den 2. Teil.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2014
Dem Autor herzlichen Glückwunsch zum Biel Finish! Ich bin im vergleich zum Autor ein ziemlicher Anfänger, aber was ich super finde, ist wie er die Hochs und Tiefs während des Trainings beschreibt, selbst wenns bei mir "nur" ein geplanter Marathon ist, kennt das jeder und gerade in den etwas schwierigeren Phasen motiviert das Buch auf das nächste Hoch zu warten :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2014
Uwe Loll nahm seine erste Teilnahme an dem 100km Lauf der "Bieler Lauftage 2013" zum Anlass in seinem Buch einen authentischen und sehr tiefen Einblick in seine lange Vorbereitungszeit auf diesen außergewöhnlichen Ultralauf in der Schweiz zu geben. In diesem Selbstversuch beschreibt er alle Höhen und Tiefen, die er im Training und in dieser einmaligen Nacht, sowohl mental als auch körperlich erleben durfte. Die "Bieler Laufnacht" ist immer eine sehr individuelle Grenzerfahrung. Hier kann man lesen, dass sich selbst "alte" Sporthasen, wie z.B. Dieter Baumann, ihren eigenen, ganz speziellen Kampf mit diesem Kurs geliefert haben. Da ich 2014 zum 2. Mal an den Start gehen werde, dient mir dieses Buch als zusätzlicher Motivationsschub für die nächsten umfangreichen Trainingswochen. Alle die sich mit dem Gedanken tragen erstmals in Biel an den Start zu gehen, aber auch die vielen treuen Wiederholungstäter dieser einmaligen Laufveranstaltung, werden mit diesem Buch ein weiteres Puzzlestück erhalten, ihren Lauf zu einem hoffentlich erfolgreichem Finish zu führen.
Viele persönliche Tipps und Erfahrungen verpackt der Autor teils humorvoll, teils tiefgründig, wenn nötig auch sehr konkret und sachlich in dem Laufbuchteil seines Buches. Aber auch ganz allgemeine Informationen zu der Veranstaltung, zu Werner Sonntag (der deutschen Werbefigur für Biel: "Irgendwann musst du nach Biel"), zu Ultraläufen und motivierenden Wegbegleiter kommen hier nicht zu kurz.
Absolut lesenswert !!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2015
Das Buch würde ich nie kaufen nachdem ich sein Video auf youtube und die Zwischen-Zeiten gesehen hatte. Im Video sagte er "Mein Motto: Geschwindigkeit" und äusserte sich abfällig über Streckenteile, sagte es sei "eine abgef**** Strecke, endlos lange Landstrasse und davor ein besch***** Feldweg" und wenn man seine Zeiten sieht, für mich ein typischer Marathoni. Im Vergleich mit jemand Anderen: 1. Zwischenszeit, 57 Minuten schneller , 2. Zwischenzeit 1 Stunde 07 schneller , 3. Zwischenzeit 7 Minuten langsamer, Zieleinlauf 1 Stunde 30 Minuten nach dem Anderen. Ha! Der Andere ist geduscht, hatte eine Massage, sitzt beim 2. Bier im Festzelt und wartet dann immer vielleicht noch 30 Minuten auf ihn. Allein schon aus diesem Bild würde ich das Buch nie kaufen, wenn schon die Zwischenzeiten des Anderen analysieren um so meine Taktik auszulegen für einen erfolgreichen Bieler.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2014
In absolut nachvollziehbarer Erzählweise formuliert Loll prägnant die eindrucksvollsten Momente der Vorbereitung und des Bieler Laufes. Das Buch macht Laune und ermuntert durchaus zu eigenen Laufprojekten. Es ist kurzweilig und dennoch nicht oberflächig. Die Zitate-Sammlung - wie immer bei Loll - ist eine Pracht.
PS: Das Buch gibts jetzt übrigens auch gedruckt...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2014
Sehr interessantes Buch - nicht nur für Ultraläufer interessant. Ich bin immer auf der Suche nach guten Büchern über den Laufsport - das Lesen zum Thema gibt mir immer wieder einen Anlaß, meine Laufschuhe zu schnüren und raus zu gehen. Ein Buch, daß ich nicht mehr in meinem Bücherregal missen möchte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2013
Habe das Buch an einem Sonntag Nachmittag durch gelesen, ist nicht allzu umfangreich. Guter Schreibstil, und interessant zu lesen wie ein ganz normaler Hobby Läufer das Abenteuer 100km angeht.
Wer Biel laufen möchte sollte das mit auf dem Radar haben. Ich hatte das Buch auf dem Kindle-App des iPads geladen, dadurch konnte ich nach Belieben auch direkt die Links öffnen, zu Laufberichten und Videos von Dritten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)