Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Dezember 2013
Die gute Serie geht weiter.

Alles prima und eine vernünftige Story mit einem gewissen Maß an Humor. Wer es mag, der mag es :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2013
diese film habe ich im fernseh gesehen, ist sehr interresant gute film, aber ist wahre geschichte. diese erste bis sechste film sind gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2013
Dexter macht einfach nur süchtig.Fängt man einmal an kann man einfach nicht mehr aufhören. Dexter kann ich nur vollsten empfehlen!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2014
da es meine lieblingsserie gibt es nichts darüber zu sagen außer ich bin begeistert. achja das produkt ist ok. danke
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2014
Ich bin ein mega Fan von Dexter! Die Staffeln sind einfach nur der Wahnsinn! Leider ist nun das Staffelende da :(
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2012
Wer die dritte Staffel gesehen hat, glaubt nicht, dass die Spannung noch steigerungsfähig sein könnte: Doch - es geht! Bloß nicht den Schluß googeln oder bei wikki fragen..... Waaaahnsinn! Achso, für Freaks: kein blue ray, is aber egal, wertige Hülle.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2013
Durch die Heirat mit Rita ziehen beide zusammen. Die Nachbarn eher als nervtötende Nebendarsteller.
Rita wird durch ihre leicht penetrante Art, die sie bereits in Staffel zwei hatte (AntiDrogen-Selbsthilfegruppen-Zwang für Dexter), langsam zunehmend nerviger und ich war am Ende leicht froh darüber, dass sie am Ende stirbt.
Dexter erhält in dieser Staffel den bisher interessantesten Antagonisten: Den Trinity- Killer.
Dexter versucht durch private Anbindung unter dem Namen "Kyle Butler" von ihm zu lernen wie man Privates (Familie) und den Drang zu töten unter einen Hut bringt. Er merkt jedoch, dass Arthur Mitchell (Trinitys bürgerlicher Name) seine Familie tyrannisiert und unter Druck hält und Dexter möchte nicht ein solcher Familienvater sein.
Klassisch bringt er Trinity im finalen Ende um, doch er kommt zu spät für Rita, denn sie wurde zuvor noch das Opfer von Trinity. Sein Sohn Harrison scheint wie er damals "im Blut geboren" zu sein.
Geniales Ende was auf mehr hoffen lässt.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2012
Für jeden Dexter Fan ein absolutes MUSS !!!!! Die Staffel ist meiner Meinung nach die mit Abstand beste.
Also unbedingt kaufen !!!!
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2011
Dexter - und dem geneigten Dexter-Zuschauer - wird von den Autoren Ende der 3. Staffel ja noch schnell ein Baby untergeschoben. Und da selbiges bereits die Hülle von Staffel 4 ziert, ist klar: Das war kein böser Traum. Der übernächtigte, gestresste Daddy Dexter hat seine liebe Not, Beruf (Polizeiforensiker), Berufung (politisch korrekte Ritualmorde) und jüngst erweiterte Familie unter einen Hut zu bringen. Staffel 4 zieht in den ersten Folgen dementsprechend neugewonnenen Witz aus dieser Problematik und der Konfrontation unseres Lieblings-Psychopathen mit dem durch und durch bürgerlichen Familienleben. Da stören die Bewegungsmelder der paranoiden amerikanischen Vorortgesellschaft schon mal empfindlich bei den nächtlichen Abstechern (pardon the pun). Fünf Sterne für die ersten Folgen dieser Staffel! Leider baut die Staffel danach ab. Dieser wunderbare Konflikt rückt in den Hintergrund gegenüber der üblichen Serienmörder-Story. Natürlich NOCH durchgeknallter. John Lithgow als wirklich, wirklich gestörter "Trinity Killer" spielt zwar hervorragend, aber die Story ist doch schon ziemlich an den Haaren herbeigezogen und bar jeder echten Überrschaschung. Leider entwickeln sich auch die restlichen Figuren gar nicht (abgesehen von der schlimm pubertierenden Stieftochter): Vince Masuka reißt die üblichen Sprüche, Debra pöbelt sich durchs Revier, Rita sorgt sich um ihre Beziehung mit Dexter - aber die Luft ist ein bisschen raus.
Natürlich ist Dexter immer noch herrlich schwarzhumorig, Michael C. Hall immer noch ein klasse Schauspieler, die Optik der Serie ist 1a, und die Handlung durchaus spannend. Aber die Originalität der ersten beiden Staffeln ist futsch. Dexter auf dem Weg gnadenloser Normalität. Der immer wieder erscheinende Geister-Harry (kennen wir schon aus Staffel 3 - war da schon arg Obi-Wan-Kenobi-mäßig) versucht immer wieder, Dexter daran zu erinnern, dass er verdammt zum einzelgängerischen Psychopathen sei, aber Dexter und die Serienautoren glauben das nicht: Dexter winkt als Therapie für seine dunkle Seite die Erlösung durch das "normale" Familienleben. Und nebenher noch auf Verbrecherjagd gehen, oder was? Schade, aber die schräge, abgründige, tiefschwarze Originalität der Serie verblasst. Deshalb leider ein Stern weniger.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2012
Ich kann hier nur eine uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen. Michael C. Hall verkörpert auch in der 4. Staffel Dexter wieder erstklassig. Die Story ist sehr fesselnd und kommt wieder an die Qualität der ersten beiden Staffeln ran, wenn sie sie nicht sogar übertrifft.
Wer Dexter mag, wird Staffel 4 lieben!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)