Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. April 2013
Diese Komödie ist wirklich etwas für`s Herz, für die Lachmuskeln und jene
Person, die sich mit Fernbeziehungen identifizieren können.
Ein MUSS in jeder DVD/ Blu Ray Sammlung.
Immer wieder schön anzusehen! Daumen hoch!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2014
Das ist eine der schlechtesten romantischen Komödien, die ich je gesehen habe. Null romantisch, null lustig, null unterhaltsam. Einfach nur oberflächlich und enttäuschend. Ein echter Fehlkauf!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2013
Also über die Schauspieler kann man nicht mekern. Die waren wie immer klasse. Aber die Handlung ansicht fand ich nur langweilig, Da hab ich bei dem Trailer und der Werbung die betrieben wurde echt mehr erwartet! Also ich rate vom Kauf ab.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2012
Geht es noch langweiliger??? Kaum!!

Ich hab echt nichts gegen seichte Liebeskomödien für einen netten DVD-Abend mit Freunden, aber dieser Film lässt alle Gäste einschlafen vor Langeweile.

Kommt gar nicht aus dem Schuh, die Charaktere sind platt und unglaubwürdig, die angeblichen Gefühle für einander kommen null rüber.

Nach 20min entnervt ausgemacht.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2011
...ich bin verrückt nach Dir!" Diese Textzeile des Musikjournalisten Garrett(Justin Long) verpasste dem Film seinen deutschen Titel. Er ist mindestens genau so passend, wie das Original "Going the distance", denn Garretts Zuneigung zur Medienpraktikantin Erin(Drew Barrymore) lässt sich wirklich nicht viel besser in Worte fassen.

Garrett wurde gerade von seiner Freundin abserviert, weil er nicht kapierte, dass was Frauen sagen und dann wirklich erwarten zwei ganz verschiedene Dinge sind. Erin, die in New York beim "Sentinel" ein Praktikum absolviert, hat auch einen miesen Tag hinter sich. Ihr Wunsch auf eine Festanstellung ist in weite Ferne gerückt. So will sich Erin mit ihrer Freundin betrinken und trifft in der Bar auf Garrett und dessen Freunde Dan(Charly Day) und Box(Jason Sudeikis). Wenn es so etwas wie Liebe auf den ersten Blick gibt, dann war sie an diesem Abend genau in dieser Kneipe. Locker beginnt eine Beziehung zwischen Garrett und Erin. Aber nach und nach wächst sich das zu einer starken Beziehung aus. Allerdings fliegt Erin nach sechs Wochen wieder nach Stanford/Los Angeles. So beginnt eine romantische Fernbeziehung und Garrett besucht Erin, die bei der Familie ihrer neurotischen Schwester Corinne(Christina Applegate)lebt.
Während Erin versucht einen Job in New York zu ergattern, telefoniert Garrett Jobmöglchkeiten in Los Angeles ab. Doch die beiden finden nicht zusammen. Schlimmer noch: Erin wird beim San Francisco Chronicle angestellt. Jetzt heißt es, sich zu entscheiden: Liebe oder Job? Oder vielleicht beides? Oder gar nichts? Es bleibt verdammt schwierig...

Nanette Burstein hat mit -Verrückt nach Dir- eine romantische Komödie neuer Machart produziert. Der Film verströmt in einigen Szenen die frische Atmosphäre einer Serie und gleitet dann wieder ins Spielfilmmetier hinüber. Dabei ist -Verrückt nach Dir- alles andere als eine Hochglanzkomödie und wirkt eher wie eine gut gelungene, kleine, feine Low-Budget Produktion. Natürlich ist es diese alt bekannte "Sie kriegen sich-Sie kriegen sich nicht" Story, aber die ist unterhaltsam, lustig und mit einem Schuss Tiefgang wirklich klasse gelungen.

Drew Barrymore und Justin Long spielen das Liebespaar Erin und Garrett mit reichlich Herzblut. In den Nebenrollen sind Charlie Day, Jason Sudeikis, vor allem aber Christina Applegate echte Augen- bzw. Ohrenweiden. Hervorheben möchte ich noch Nana Spier, die deutsche Synchronstimme von Drew Barrymore. Allein ihr Lachen ist das Anschauen und Hören des Films wert.

Erwarten sie also nicht einen romantischen Liebesschmachtfetzen ala Nicolas Sparks und Co. -Verrückt nach Dir- ist eine uralte Lovestory in ziemlich neuem Gewand. Mir hat das gefallen. Ob das bei ihnen auch klappt? Probieren sie es einfach aus. Zur Untermalung der Geschichte gibt es Musik von The Cure, den Pretenders und Berlin. Die ist für die Momentaufnahmen der großen Liebe von Erin und Garrett wie geschaffen.
0Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2013
Ich hatte mir den Trailer auf youtube angesehen und war total angetan von dem Film. Leider war ich nach dem gucken total enttäuscht. Die Story des Films ist total schlecht und billig. Die Hauptcharaktäre sind so dumm, dass einen schon das Ansehen total nervt. Leider gar nicht zu empfehlen :(
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2011
Die Story des Films ist schnell erzählt.
Er trifft sie, beide verlieben sich. Dann muss sie mehrere
tausend Kilometer umziehen und beide beginnen das Abenteuer
Fernbeziehung...

Es macht einfach Spaß Drew Barrymore spielen zu sehen. Sie schafft
es einfach in ihrer locker, leichten und süßen Art jeden zu verzaubern.
Auch Justin Long steht ihr in nichts nach - die Chemie stimmt einfach zwischen
den beiden.

Besonders hervorzuheben ist auch Christina Applegate, die die beiden
Hauptdarsteller so manches Mal an die Wand spielt.

Einziges Manko und deswegen auch einen Stern Abzug ist die Sprache im Film.
Die Freunde des männlichen Hauptcharas, zeichnen sich eigentlich nur durch
ihre vulgäre Sprache aus und das nervt einfach nur. Scheinbar zeichnet sich
damit ein Trend in Hollywoodkomödien ab, indem männliche Freunde immer nur
kindische Idioten sind. Das ist auch hier wirlich schade und nimmt einem manchmal
die Freude am Film.

Ansonsten kann ich die Komödie nur empfehlen, weil sie wirklich witzig ist und auch
emotional, jedoch ohne permanent auf die Tränendrüse zu drücken.

PS: Seht euch den Trailer zum Film nicht vorher nicht, denn die beste Szene wird dort leider schon gezeigt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2011
Der Musik-Produzent Garret lebt und arbeitet in New York. Er lernt die Journalistin Erin kennen, die hier gerade ein Praktikum absolviert. Für beide wird es eine leidenschaftliche Beziehung mit Ablaufdatum. Denn nach sechs Wochen endet Erin's Praktikum und sie kehrt zurück nach San Francisco, wo ein sicherer Arbeitsplatz auf sie wartet. Am Ende der sechs Wochen wagen beiden den Schritt in eine Fernbeziehung. Und damit beginnt der interessantere Lebensabschnitt, der beide Partner an ihre Grenzen führt.

Die Liebesgeschichte wird unterhaltsam und humorvoll erzählt. Gute Dialoge und schlüssige Handlungen bauen recht eigenwillige Protagonisten zusammen. Plakative Szenenbilder von der Brooklyn Bridge verkünden, das ist New York, gleich Ostküste und die Golden Gate Bridge steht für San Francisco, Westküste. Schade das den Filmemachern nichts Neues einfällt, um dem Zuschauer zu vermitteln, wo man sich gerade befindet. Regie und Schauspielern ist eine ordentliche Liebesgeschichte gelungen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2013
"Was Frauen gerne schaun" verspricht ein Aufkleber auf der Hülle dieser DVD.
Nun, wenn Frauen das gerne sehen dann muss ich wohl keine Frau sein. Obwohl ich genau das bis zu diesem Augenblick fest geglaubt habe und mir das sogar beim Austellen des Pass im Einwohnermeldeamt bestätigt wurde.
Ich für meinen Fall kann nicht sagen das ich diesen Film gerne gesehen habe. Im Gegenteil, ich habe mich selten so schlecht unterhalten gefühlt wie beim ansehen dieser DVD.
Die Geschichte ansich klingt gar nicht mal so schlecht und verspricht einiges an Potenzial für einen gelungenen Film. Leider hat man aus diesem Material so überhaupt nicht's Brauchbares gemacht.
Wer platte Sprüche und billiges sexuelles Geschwarfel mag, bei welchem man sich schon fast fremdschämen müsste, der könnte mit "Verrückt nach dir" tatsächlich den passenden Film für sich gefunden haben. Den genau das ist es was die ganze Dauer dieser "Komödie" ausmacht.
Romantik? Fehlanzeige!
Witz? Konnte ich nicht finden!
Niveau? Muss irgendwo in den Tiefen der mehr als fragwürdigen Handlungen der Figuren verschwunden sein!

Alles in Allem ärger ich mich wirklich über den Kauf dieser DVD, denn sie ist nicht mal einen Cent wert.
Wer wirklich eine Liebeskomödie sucht, der sollte es sich wirklich zwei mal überlegen ob dieser Film tatsächlich das ist was er sehen will.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2013
Die Handlung wurde bereits genug beschrieben, deswegen meine Meinung zum Inhalt:

Ich kannte den Film und dessen Handlung nicht, bekam ihn von einem Nachbarn in die
Hand gedrückt. Er meinte, wäre einfach ein romantischer Film. In der letzten Zeit
gab es zu oft abgedroschene seichte Liebesfilmchen oder Komödien, die einfach nicht
lustig waren. Aber dieser Film hat mich positiv überascht.

Die beiden Protagonisten spielen absolut ungekünzelt, die Dialoge sind bodenständig
und das Ende des Films ist alles andere als vorhersehbar.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)