Jeans Store Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
54
4,4 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,59 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 30. August 2013
Fünf Jahre ohne ein Album von John Legend ist eine verdammt lange Zeit. Überbrücken konnten Fans diese nur mit einem Feature hier und da, und kleineren Rollen die er in drei Filmen spielte. Natürlich tourte er auch, war als Juror in diversen Sendungen am Start und arbeitete an einigen Charity-Projekten. Ich glaube ein Album, wie es damals „Get Lifted“ war, wird es nie wieder geben, da waren einfach zu viele Hammer-Tracks drauf. Aber das ist auch gar nicht nötig, bzw. muss nicht immer alles gleich beim ersten Mal einschlagen. Beim Hören von „Love in the Future“ ging es mir am Anfang so, dass ich wirklich dachte, das Ding ist total langweilig. Seine Stimme, mal ruhiger, mal kräftiger – dazu sein Markenzeichen, dass Piano, das wars! Mit „Made to Love“ und „Who do we think we are“ liefert er zwei richtig starke Singles, beim letzteren Song liefert Rick Ross allerdings einen eher oberflächlichen Part ( kann er besser! ).

Mich überzeugen aber vor allem die grandiosen Lovesongs „All of Me“, „Dreams“ und „Wanna be loved“. Legend macht es sich, so scheint es manchmal, selbst schwer, aber das Thema „Liebe“ ist auch kein einfaches. Er zeigt Wege auf, versucht Türen zu öffnen und ist immer auf der Suche nach Lösungen. Immer mit relativ wenig Soundspektakel, bzw. nicht unbedingt aufdringlichen und unangebrachten Instrumenten. Mit „Stacy Barthe“ gibt es einen einzigen weiblichen Gast auf dem Album, leider ist der Song kurz gehalten, für mich etwas unverständlich. Ich bin ehrlich gesagt froh, dass er seiner Linie treu geblieben ist und keine unnötigen Gäste draufgepackt hat, die das Gesamtbild verfälschen würden. Kein großer Aufreger, aber ein erneut sehr schön anzuhörendes Album mit viel Inhalt !!!
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2014
Im Radio aufmerksam geworden, habe ich mich sofort um diese CD bemüht und bin sehr froh noch mehr wundervolle Lieder und einen mir bis dahin unbekannten Künstler zu entdecken.
Ausgeglichen und angenehm mit einer verwöhnenden Stimme ist die ganze CD gestaltet. Wer diese Art von Musik liebt wird diese CD schätzen. Absolut empfehlenswert !
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2014
John Legend ist in Amerika bereits eine wahre Ikone!
Hier in Deutschland noch nicht wirklich.
"All of me" ist die erste Auskopplung des aktuellen Albums und bietet einen tollen Vorgeschmack auf ein grandioses Soul Album!!!!
Tolle herzzereißende Musik!

Ich kann nur sagen kaufen, kaufen, kaufen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 7. Februar 2015
Wann immer ich einen solchen Interpreten höre, bin ich von der Stimme begeistert.

Früher gab es Billy Preston, Lou Rawls, Barry White, Luther Vandross, Billy Ocean.

Schwarze Sänger der Neuzeit sind zum Beispiel Jason Derulo, Usher, Timbaland, Taio Cruz.

Und nun also Mr. John Legend, der Name ist Programm. Zu einer Legende wird er ganz sicher werden.
Habe nur mal schnell beim letzten Super Bowl reingezappt, da saß er am Klavier. Den Namen kannte ich, auch sein
"All Of Me" ging und geht mir nicht aus dem Kopf.

Ich habe die Namen bewusst aufgezählt, er hat von jedem ein bisschen. Gut sehen alle aus, und dann können die auch noch zum Steinerweichen gut singen.
Wie John bei "All of me" in die Kopfstimme wechselt, hat er mich gekriegt.

Das Album habe ich mir bestellt, weil ich das Cover schön fand. Der MP3- Download ist inclusive. So kann ich jetzt schon eine Bewertung abgeben. Bin auch neugierig auf sein Debüt- Album. Das soll ja der Hammer gewesen sein.

Ich glaube, das zwischen John Legend und mir wird eine "love in the future". Ist es eigentlich jetzt schon.
Bereichert jede Musiksammlung !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2014
sehr schön, viele tolle songs - nicht alle gefallen mir, aber ingesamt eine sehr runde sache; man hört den einfluss von kanye west tw. heraus, aber das ist okay. wunderbares liebeslied.... empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2014
Wunderschön! Tolle Texte, beruhigende Melodien und diese Stimme erst. Endlich ein Album, das tatsächlich was mit r'n'b zu tun hat *.* Ich bin so begeistert von dem Soul, der in jedem Song mit schwingt. Ich liebe dieses Album, das ist wohl das beste Album, dass ich mir in den letzten Monaten gekauft habe. Ich bin total entzückt <3
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2015
Nach der zugegeben etwas schnulzigen, aber sehr ohrwurmverdächtigen Ballade "All of me" war ich sehr gespannt auf das Album. Beim erten Reinhören war ich aber schon etwas ernüchtert. Der klare, soulige Gesang von John Legend, der bei "All of me" im Vordergrund stand, wird in den restlichen Songs durch die mehr als fraglichen Arrangements ziemlich übertönt. Als ich gelesen habe, dass Kanye West als Produzent beteiligt war, war ich ziemlich erschrocken. Ich wusste nicht, dass Kanye West überhaupt als Produzent tätig ist, denn ich kannte bisher nur seine Arbeit als Rapper. Im Bereich HipHop scheint er sich auch besser auszukennen als im Soul, denn der Sound auf diesem Album wirkt auf mich verstaubt und irgendwie billig gemacht, an manchen Stellen erinnert es mich an alte Soul-Platten aus den 80ern, nur in schlechter Qualität. Wirklich schade, John Legend ist so talentiert und seine Melodien haben großes Potential, aber mit diesem Produzenten hat er einfach mal ins Klo gegriffen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2015
Habe mir das Album eigentlich nur gekauft, weil ich so begeistert von "All Of Me" war.. Habe es nicht bereut! Die Lieder sind (fast) alle wirklich sehr schön und gehen schnell ins Ohr. Tolle Texte, tolle Stimme, tolle Musik!
Meine Favoriten: All Of Me, The Beginning, You&I
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2013
Endlich! Nach langer Wartezeit ist John Legend mit "love in the future" zurück.
Ich kann das Album allen empfehlen (Nicht zu vergessen: Auf der Deluxe Version gibt es vier weitere Tracks).
John Legend versucht sich musikalisch an neuen Dingen, bleibt sich selbst aber treu. Ein musikalischer Genuß!
Von den Songs, die bis zum Release "unbekannt" waren, haben mich vor Allem direkt folgende begeistert:
- Open your eyes
- Save the night
- Tomorrow
- Wanna be loved
- Angel
- So gone
- Aim high
- We loved it

Viel Spaß beim Hören!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2014
ein guter Mix aus Pop- Soul, ein Hauch von "House". In den meisten Liedern geht es um die Liebe....
klingt schnulzig.... ist es auch. hat hier zum Glück nix mit fadenscheinigen Schlagern zu tun.
Wer Seal, Emeli Sandé, Aloe Blacc hört oder sonst auf House u.ä. steht wird das Album mögen.
Zugegeben sind ein paar Titel dabei, die mir nicht gefallen, insgesamt ein schönes Werk,
mit elegantem Übergang zwischen verschiedenen Stilen.

Daumen hoch
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

1,29 €
6,99 €
6,99 €
6,49 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken