Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. November 2013
Farbe: weiß|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der Multifunktionsdrucker MG7150 von Canon bietet neben sehr viel Technik eine exzellente Druckqualität, vor allem bei Bildern. Aber Eins nach dem Anderen …

OPTIK:
--------
Das Design (weißes Model) finde ich gut gelungen und erfrischend. Kratzer und Staub sind auf der Hochglanzfläche nur bedingt wahrnehmbar. Das ist sicherlich beim schwarzen Model anders.

EINRICHTUNG:
-------------------
Die Einrichtung lief bei mir denkbar einfach. Zum einen habe ich die mitgelieferte Software installiert und den Drucker per USB mit meinem Rechner verbunden, anschließend habe ich das Gerät über den Touchscreen mit meinem WLAN verbunden und somit den MG7150 für mein Tablet und Smartphone per App sichtbar gemacht. Die am PC installierte Software läuft bis jetzt unter Windows 8 einwandfrei!

FUNKTIONEN:
------------------
Folgendes beherrscht der Pixma MG7150:
Drucken, Kopieren, Scannen
automatischen Duplexdruck
6 Tank-System
WiFi und Cloud-Druck, USB- und LAN-Anschluss
Druck vom Smartphone/Tablet per App
Cardreader
CD/DVD-Druck
Sensor-Bedienfeld (Bedienung denkbar einfach)
3,5“ (8,8cm) Touchscreen
2 Papierkassetten

Der bis hierhin Alleskönner verfügt leider nicht über einen USB-PirctBridge-Anschluss. Zum Glück beherrscht der MG7150 und meine Digitalkamera den Druck per WLAN, dass der Anschluss überflüssig wird.

DRUCK:
---------
Bei der angegebenen Druckauflösung von sensationellen 9.600 x 2.400 dpi lässt der MG7150 seine beiden kleineren Brüder MG6450 und MG5550 (beide 4.800 x 1.200 dpi) im Regen stehen. Man kann durchaus von Fotolaborqualität sprechen. Die Druckqualität ist bombastisch gut. Fotodruck ist beim MG7150 perfektioniert. Mit dem passenden Originalpapier von Canon einfach nur genial! Ich habe mir mal das Canon PP-201 10x15 Papier besorgt.

Den Druck, lt. Canon 15 Seiten nach ISO-Standard in s/w (10 Seiten Farbe) empfinde ich als angenehm leise. Für so ein schnelles Druckwerk bin ich angenehm und vor allem positiv überrascht. Wie aufgelistet verfügt der Pixma idealer Weise über 2 Papierkassetten. Die Untere Kassette fast 125 Seiten Normalpapier mit 80g. In der oberen Kassette ist Platz für bis zu 20 Blatt Fotopapier (abhängig von der Stärke). Sendet man einen Druckauftrag an den Drucker weckt man den Drucker aus den Standby-Modus auf und die vordere Abdeckung öffnet sich automatisch. Nettes Feature!

SCAN:
-------
Auch die Scanqualität lässt nichts zu wünschen übrig. Mit 2.400 x 4.800 dpi Auflösung hat der MG7150 den Vorteil gegenüber MG6450 und MG5550 auf seiner Seite (beide 1.200 x 2.400 dpi). Da ich eher selten scanne möchte ich diesen Punkt nicht so hoch gewichten. Meine Scanversuche waren jedoch einwandfrei.

NACHFOLGEKOSTEN:
----------------------------
Wer mit anderen Herstellern die Nachfolgekosten vergleichen möchte kann sich an den Angaben von Canon versuchen. Folgend sind die Füllmengen von Canon angegeben (ISO-Seite bei A4 = 5 % Deckung):

551m: bis zu 298 ISO-Seiten (7ml)-----------XL: bis zu 660 ISO-Seiten (11ml)
551c: bis zu 304 ISO-Seiten (7ml)-----------XL: bis zu 665 ISO-Seiten (11ml)
551y: bis zu 330 ISO-Seiten (7ml)-----------XL: bis zu 685 ISO-Seiten (11ml)
551gy: bis zu 125 Farbfotos 10x15 (7ml)-----XL: bis zu 275 Farbfotos 10x15 (11ml)
551bk: bis zu 495 Farbfotos 10x15 (7ml)-----XL: bis zu 1.125 Farbfotos 10x15 (11ml)
550bk: bis zu 300 ISO-Seiten (15 ml)--------XL: bis zu 500 ISO-Seiten (22 ml)

Alles klar? Etwas undurchsichtig, wenn man mit anderen Herstellern vergleichen möchte, ist das schon…

Der normale Satz Patronen liegt je nach Anbieter um die 70 Euro, der XL Satz ist im Verhältnis deutlich günstiger für um die 95 Euro zu haben. Da ich die Folgekosten mit meinem HP OfficeJet Pro 8600 vergleiche, dessen Patronensatz (950XL bk für knapp 2300 Seiten, 951c/m/y je knapp 1500 Seiten) für knappe 110 Euro zu haben ist, aber deutlich mehr Füllmenge hat kann ich schon sagen das zumindest die Textdruck- Kosten beim MG7150 von Canon deutlich höher sind. Die Druckqualität, gerade bei Fotos, ist beim Canon allerdings sichtbar besser. Hier muss man natürlich wissen wo man mehr Wert drauf legt; Nachfolgekosten (Massendruck)oder Druckqualität!?

FAZIT:
--------
Zusammenfassend kann ich sagen, dass man mit dem Pixma MG7150 ein schnelles, leises, hochauflösendes Multifunktionsgerät mit vielen Anschluss- und Verbindungsmöglichkeiten bekommt, dessen Nachfolgekosten zwar etwas höher angesiedelt sind als bei der Konkurrenz, aber durch brillante Druckqualität entschädigt wird! Das Preis/Leistungsverhältnis passt absolut!
99 Kommentare| 190 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2017
Eigentlich ist der Drucker Klasse wenn da nicht die Probleme mit "Code B200"währen.Damit verabschiedet sich der Drucker.Und das nach oftmals weniger als 2 Jahren ,siehe Bewärtungen.Habe den Drucker heute zu Canon gebracht das Problem erklärt und bin mal gespannt was ich von Canon höhre Mein Drucker ist knapp 2 Jahre.Das erste was man von Canon höhrt ist " Haben Sie auch die Original-Patronen verwendet.Nein habe Ich nicht aber das schon seit knapp 2Jahren.Bewärtungen höhrt Canon auch nicht gerne da könnte man ja viel schreiben.
Ich bin mal gespannt.Mfg
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2017
in diesen 2 war ich wirklich zufrieden. Ich konnte zwar überhaupt nicht nachvollziehen, warum der Drucker manchmal nach dem Einschalten eeeewig rumrödelt, bevor er überhaupt starten kann, aber die Druckqualität war für mich immer ausreichend und zufriedenstellend.
Nun, etwas mehr als 2 Jahre nach Kauf - klar ist doch immer so! - erkennt der Drucker plötzlich die Druckpatronen nicht mehr. Fehlercode 1660 und 1412 wechseln sich ab. Was ich auch versucht habe (ich kann lediglich auf durchschnittlichen technischen Verstand zurückgreifen und ggf. diversen Tipps aus dem www folgen), nichts half. Der Drucker ist eigentlich noch in Ordnung, wandert nun dennoch in den Müll. Was für eine Verschwendung!!
Wenn ich sowieso alle zwei Jahre einen neuen Drucker kaufen muß, werde ich mir langfristig eine bessere Lösung einfallen lassen müssen.
Bin wirklich entäuscht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2014
Nachdem der Drucker am Anfang wirklich sehr gut lief, fing er nach ca. 1 1/4 Jahren damit an die Tintenpatrone auf Platz 1spoardisch nicht mehr zu erkennen. Zu Anfang ließ der Fehler sich mit Patrone entfernen und wieder einsetzen beheben. Das Ganze wurde aber so schlimm dass der Drucker zum Schluß auf diesem Platz keine Patrone mehr erkannt. Der Reparaturversuch brachte leider keine Besserung. Gerät ging zurück. Hier mal wieder ein Lob an Amazon, den die Rückabwicklung erfolgte absolut problemlos.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2017
Kurz nach zwei Jahre hat uns der Drucker verlassen...damals haben wir unter 200 Euro bezahlt aber für den Preis sollte es länger halten. Jetzt muss ich einen neuen kaufen, denn die Garantie nur zwei Jahre gültig ist. Wie soll ich jetzt verstehen? Ich habe fast allen 1 Stern Bewertungen von Canon gelesen und komme zu einem Ergebnis: 50% von den verkauften Produkten, werden kurz nach 2 Jahre (Garantie!) nicht mehr benutzbar und eine Reparatur, vermute ich, würde genauso teuer sein, wie einen neuen Drucker.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2017
Nach nicht mal 2 Jahren ist der Drucker nicht mehr funktionsfähig. Der dokumentierte Fehler, kann nur durch eine zugelassene Canon Werkstatt etc, repariert werden. Die Kosten steht in keinem Verhältnis und man kauft sich einen neuen Drucker.
Dabei ist eins sicher kein Canon.
Die Bedienung des Druckers war insgesamt nicht sehr praktisch aber daran gewönt man sich:
- kleines Papiefach
- Probleme bei untypischen Formaten
- brauch Ewigkeiten ehe er runter gefahren ist.
ein + kann ich geben: - die Druckerpatronen fand ich günstig.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2016
Tja, eigentlich ein gutes Gerät. Allerdings ist nach 23 Monaten auch bei mir Schluß.
"Fehler 1403 - der Druckkopf ist nicht korrekt..." Den Rest kann man hier seitenweise lesen.
Canon Service. Einsenden. 80,-EUR+
Totalschaden.
Entweder haben wir alle ein Montagsgerät erwischt oder es soll so sein.
Liebe Natur! Es tut mir leid. Wieder 5kg Plastikmüll.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2017
Wir Haben dieses Gerät Ende 2014 gekauft, waren wir eigentlich immer sehr zufrieden mit Canon.
Jetzt nach 2 1/2 Jahren, kurz nach Ende der Garantie Macht er auf einmal keinen Muchs mehr, einfach tot das Ding und nach Anfrage bei Canon wäre sas Einschicken, überprüfen und wieder zurücksenden teurer als ein neues Gerät, wirklich sehr kundenfreundlich... kann jedem der ein Canon Produkt länger als 2 Jahre betreiben will nur abraten oder aufRussisch Roulette zu setzen, vielen Dank Canon...nie wieder
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2017
Das Positive zu erst: Die Druckgeschwindigkeit ist sehr gut. Jetzt das Negative: Sieben Monate nach Ablauf der Garantie wird keine Farbe mehr gedruckt, nur noch schwarz. Außerdem nervt das immer wiederkehrende Justieren (oder ist es eine Düsenreinigung?). Dieser Vorgang dauert ca. 45 Sekunden. In der Zeit ist natürlich kein Ausdruck möglich. Fazit: Finger weg von Canon
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2017
Kaufte 2 MG7150 Drucker, beide nach 2 bzw. 2,5 Jahren defekt (Fehlercode B200) - Somit Schrott, ein Austausch des Druckkopfes ist nicht wirtschaftlich.
Kann nur von einem Kauf abraten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)