Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
9
4,7 von 5 Sternen

am 13. Oktober 2013
Die Fratellis sind also endlich zurück. Diese Nachricht hat mich ziemlich gefreut, zumal ihr Debüt, Costello Music, immer noch eine meiner Lieblings-Platten ist. Diese Jungs haben ein unglaubliches Händchen für Rockmusik, die leicht in die Ohren geht, da lange hängen bleibt und einfach Spaß macht. Das wurde auf Costello Music besonders deutlich, Here we Stand war immer noch solide, aber nicht mehr so stark.
Nun also nach einer Pause We need Medicine. Ich muss zugeben, die Vorveröffentlichungen haben mich schlimmes befürchten lassen. Seven Nights Seven Days ist zwar nicht schlecht, aber auch nicht besonders abwechslungsreich. Und auch die Live-Performances von We need Medicine oder This old Ghost Town ließen mich vermuten, dass das Album eher unterer Durchschnitt wird. Nichtsdestotrotz habe ich mir die neue Platte vorbestellt. Und schon nach dem ersten durchhören machte sich Erleichterung breit: Die lange Pause der Band hat der Qualität ihrer Songs keinen Schaden zugefügt. Die Fratellis klingen immer noch nach den Fratellis. Bei manchen Bands ist diese Meldung alles andere als gut, die Fratellis dürfen meiner Meinung nach noch ewig so klingen wie sie klingen. Der Opener Halloween Blues macht klar, dass die Band ihr Händchen für Rock-Ohrwürmer nicht verloren hat. der Track hätte genau so gut auf Costello Music zu hören sein können. Gegen Ende mischt sich dann noch ein Saxophon ein, was den Song endgültig zu einem richtig starken Track macht. Was danach folgt ist eine Mischung aus schnellen und eingängigen Songs (z.B. This old Ghost Town, Seven Nights Seven Days, We need Medicine) und etwas langsameren Songs, die aber auch ihr Ohrwurmpotenitial entwickeln können, nur brauchen sie dafür etwas länger (vor allem Shotgun Shoes und Whiskey Saga). Qualitativ ist das alles auf hohem Niveau. Einzig This is not the End of the World fällt etwas ab. Mit Rock'n'Roll will break your Heart liefern die Fratellis sogar eine ganz anständige Ballade. Until She saves my Soul hält sich lange zurück um dann ein furioses Finale zu bieten, das die Stärken des Albums noch einmal aufleben lässt. Dazu gehören vor allem die Bläser, die den Fratellis ausgesprochen gut stehen und genau richtig eingesetzt wurden.
Alles in Allem liefern die Fratellis ein wirklich solides Album ab. Es ist vielleicht nicht mehr ganz so aufgedreht wie ihr Erstling, braucht sich aber auf gar keinen Fall zu verstecken. Wer Costello Music mochte dem wird auch We need Medicine Spaß machen. Und das ist das, was the Fratellis immer noch am besten können: Spaß machen!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2014
Die ersten beiden Platten der Fratellis haben mich komplett mitgenommen. Vorallem das erste, es war noch ein bisschen roher, schräger und wilder als das zweite. Das Album knüpft er an das zweite Album ran, ist eingängig und gut zu hören, aber mir fehlen so ein bisschen die klaren höhepunkte.
Aber insgesamt finde ich toll das sie wieder als Band zusammen Musik machen, das Soloalbum des Sängers war nämlich leider nur untere Mitteklasse... eher langweilig als alles andere.
Das Album ist gut, noch nicht so genial wie das erste aber schön zum hören.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2015
Ich habe mir das Album gekauft ohne zu wissen was mich erwartet und ich bin entzückt.

Eingängiger "BritPop" wie man das ja jetzt so bezeichnet, oder wie man früher sagte Beat-Musik.

Einfach mal reinhören es lohnt sich

Und das Cover gerade als Vinyl Version ist ja wohl der Hammer.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2014
Das Album erinnert mich endlich wieder an "Here we stand" - welches ich ständig hören könnte. Bei "Costello Music" war das leider nicht so - und somit kann ich nur eines sagen: The Fratellis are back!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2016
Die Fratellis stehen einfach für eingängigen und melodischen Rock. Da Alben waren bisher sämtlich richtig gut. So auch dieses. Einfach Gute-Laune-Rock.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2016
Mein absoluter Geheimtipp aus Schottland! Ich liebe sie und dieses Album führt den Stil schön brav fort, ist aber nicht das beste von ihnen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2014
da ist jetzt nichts weltbewegend Neues drauf, aber die Fortsetzung im Stil der ersten Scheibe ist durchaus hörenswert. Ich finds gut. ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2014
Das neue Album ist ein Muss für jeden The Fratellis Fan. Ich genieße es nach Wochen immer noch stundenlang anzuhören.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2013
Hallo zusammen!

Wer auf diese Art Musik - Alternative mit Rockelementen, Jazzanleihen, manchmal sogar leichter Country-Style - steht, bekommt 11 gleichwertige, hervorragende Lieder! Absolute Empfehlung - nicht nur für Fans der Schotten!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Costello Music
7,99 €
Here We Stand
9,15 €
Whistle for the Choir
21,00 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken