flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 3. Mai 2015
Nach gut 2 Jahren hat mein Original Akku meines i9305 den Geist aufgegeben.

Nach etwas zu langer Recherche habe ich mich für dieses Modell entschieden und es bisher nicht bereut. Bei meinem alten Akku hatte ich zuletzt vielleicht 3h Nutzungszeit, Anfangs waren dies ca. 1,5 Tage. Mit dem jetzt gelieferten Modell ist dies auch wieder so. Mein Akku wurde gemäß aufgedruckten Datum im Januar 2015 produziert. Ebenfalls ist wie beim vorherigen die NFC Funktion mit integriert.

Prima Preis Leistungsverhältnis. Ich hoffe dies hält auch an.

Update:
Nach ca. 2 Monaten im Einsatz ist der Akku nach nicht mal 4 Stunden wieder leider leer. Ich denke nun, dass es sich bei dem Preis und bei der Leistung nicht um ein Original handeln konnte...Sorry, daher von 5 auf 1Stern...
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 23. Dezember 2017
Ich hatte den Akku bestellt um den Originalakku meines etwas in die Jahre gekommenen Samsung Galaxy S3 zu ersetzen, da sich dieses häufig neu startete, wohl wegen abrupter Spannungsschwankungen.
Kurzum, warum nur ein Stern? Weil ich leider der Überzeugung bin, dass der Akku KEIN originaler Samsung-Akku ist (bei Verkauf und Versand durch Amazon!!)

Bereits beim Öffnen des Versandkartons war ich verwundert, war doch der Akku in einer einfachen kleinen Pappschachtel verpackt und nicht in einem offiziellen Blisterpack oder sonstiger Verpackung mit Samsung-Aufschrift. Wohlwollend dachte ich, das kann vielleicht eine "frustfreie" Amazon-Verpackung sein. Beim Vergleich der beiden Akkus fielen mir jedoch sofort Unterschiede auf - Schriftarten und Schriftgrößen stimmten nicht überein (am besten sieht man es bei den Ziffern, die sind wesentlich größer als beim Original (rechts im Bild das Original) und auch beim Schriftzug "Near Field Communication"), und auch die Küchenwaage schien meinen Verdacht zu bestätigen, das Gewicht der beiden Akkus stimmt nicht überein. Recherche im Web ergab, dass dies ein Indiz für gefälschte Akkus sei, wenn das Akku-Gewicht weniger als 39g beträgt - der von Amazon zugesandte bringt 36g auf die Waage, mein Original die 39g. Auch die fehlende Sicherheitsfolie auf den Kontakten und die kleinen Unterschiede des Kunststoffgehäuses. Beim fake als auch beim originalen finden sich rechteckige Vertiefungen an den Seiten (am schwarzen Plastik) - beim Original sind sie jedoch glatt, Hochglanz spiegelnd, beim vermeintlichen Fake genauso matt wie das umliegende Plastik.

Beim Test fällt auf, dass der Akkuladestand sich nach vollständigem Laden bei Handybenutzung sehr schnell nach unten bewegt, sodass er wesentlich kürzer durchhält als mein alter.

Direkter Vergleich der beiden Akkus in den angefügten Fotos: links der Amazon-Akku, rechts mein Original! macht euch selbst ein Bild...

PS: tippt doch mal "identify a samsung fake battery" in youtube ein, es gibt unzählige Videos dazu, woran man gefälschte Akkus erkennt!
review imagereview image
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Mai 2017
Der Preis ist zwar ziemlich gut, allerdings bin ich nicht zufrieden mit der Leistung des Akkus. Obwohl ich ihn ordnungsgemäß genutzt habe (erst entladen und dann vollladen), hat er die Leistung einer Kartoffel. Habe ihn bestellt, da der alte Akku einfach am Ende war. Habe jedoch das Gefühl, dass dieser Akku auch nicht wesentlich länger/besser hält, als der alte.
Der Akku entläd sich zwar langsamer als der alte, jedoch (abgesehen von der ersten Entladung) nicht vollständig. Bei etwa 20% Anzeige fängt mein Bildschirm an zu flimmern und dann geht das Handy aus. Danach lässt es sich erst wieder einschalten, wenn das Gerät am Ladekabel hängt. Anders ist es nicht mehr in Gang zu setzen. Das ist nicht das, was ich mir von dem neuen Akku erwartet habe.
Daher ein absoluter Flop!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. August 2014
Edit: Nach gerade mal rd. 9 Monaten Nutzung hat der Akku stark an Kapazität verloren (hält keinen Tag mehr im Standby durch) und das obwohl ich mein S3 in den 9 Monaten nur gelegentlich zum Telefonieren und Internetsurfen benutzt habe. Den Akku habe ich immer erst aufgeladen, wenn er fast leer war. Es sind somit nur vergleichsweise wenige Lade-/Entladezyklen zusammengekommen. Lt. einem Test eines Computermagazins waren alle getesteten "Original-Samsung Akkus" Produktplagiate. Es bleibt also weiterhin schwierig einen echten Samsung-Akku zu bekommen, es sei denn man bestellt direkt auf der Samsung-Homepage zu einem extrem überzogenen Preis.

Nachdem bei den auf Amazon vertretenen Marketplace-Händlern offensichtlich immer wieder Produktplagiate minderwertiger Qualität auftauchen, wollte ich sichergehen, einen Originalakku von Samsung zu kaufen. Das ist aber gar nicht mal so einfach bzw. anscheinend unmöglich, da leider die meisten Rezensenten bei ihren negativen oder positiven Rezensionen nicht mitteilen, bei welchem der vielen Händler sie gekauft haben. Im Internet kursieren Anleitungen zum Erkennen gefälschter Akkus, die aber leider erst helfen, wenn man den Akku schon zu Hause hat.

Da Amazon als offizieller Samsung-Händler auf der Samsung-Website geführt wird und Amazon sehr kulant bei Rücksendungen ist, habe ich den Akku zum höheren Preis als bei den Marketplace-Händlern üblich direkt bei Amazon gekauft.

Der an mich gelieferte Akku war in einem kleinen weißen anonymen Pappkarton (d.h. ohne aufgedrucktes Samsunglogo oder Seriennummer), aber mit der korrekten Artikelnummer EB-L1G6LLU verpackt, was bei Bulkware aber m.E. durchaus üblich ist.

Der Akku selber hat das gleiche Gewicht wie der bei meinem S3 mitgelieferte Akku, Plagiate sind oft etwas leichter.

Optisch ist kein Unterschied zwischen dem alten und dem neuen Akku feststellbar, Produktionsdatum von Mai diesen Jahres ist aufgedruckt, Aufdruck ist nicht wie manchmal bei Plagiaten schwach aufgedruckt, das Papier mit dem der Akku ummantelt ist, ist nicht wellig, die vergoldeten Anschlüsse haben die gleiche Größe etc.

Am wichtigsten ist aber die Leistung, sprich die Ausdauer des Akkus:

Nach der ersten Ladung hielt der Akku im Standby mit geringer Nutzung (Bluetooth ca. 2 Stunden aktiviert, ca. 2 Stunden Videos geschaut, Energiesparmodus aktiviert, WLAN und GPS aus) bereits 62 Stunden.

Abzuwarten bleibt, wie sich das nach mehrmaligem vollständigen Entladen und Aufladen entwickelt, normalerweise sollte die Standbyzeit sich noch etwas erhöhen, bei minderwertigen Akkus ist das Gegenteil der Fall. Sollte letzteres eintreten werde ich hier berichten.

Nachtrag 11.08.2014: Nach dem zweiten vollständigen Aufladen konnte ich eine Standbyzeit von fast 4 Tagen erzielen (89 Stunden bei Akkuanzeige 4 % Restkapazität). Bin folglich mehr als zufrieden!

Aufgrund der erfreulich langen Standbyzeit und der nicht vorhanden Unterschiede zu meinem alten Akku gehe ich davon aus, dass der direkt über Amazon (nicht über Marketplace!) gekaufte Akku ein Originalakku von Samsung ist.
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Mai 2015
Der Akku lief die ersten sechs Wochen super, ich musste nurnoch jeden zweiten Tag laden.
Seit ca. zwei Wochen kann ich jetzt bei eingeschaltetem Display den Akku-Countdown live beobachten. Gefühlt 1% Entladung pro Minute, selbst wenn ich sonst garnichts mit dem Telefon (S3) mache - der Akku geht als Reklamation zurück, mein drei Jahre alter Original-Akku tut jetzt wieder seinen Dienst.

Ich nehme an, dass ich an eine der vielen Akku-Fälschungen geraten bin (der Akku kam auch nicht in original Blister-Verpackung, sah ansonsten aber original aus) - Das wäre mir im Prinzip egal, wenn das Produkt denn gut funktionierte. Dem ist leider nicht so.
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. November 2016
Nachdem ich mein Samsung Galaxy S3 jetzt schon ein paar Jahre nutze musste nun ein neuer Akku her. Ich war am überlegen ob wieder Original oder ein Drittanbieter. Ich habe mich für das Original entschieden weil ich der Meinung war damit echt besser zu fahren. Und ich wurde sehr enttäuscht. Er lädt zwar komplett den Akku voll ist aber do schnell leer. Das kenne ich so nicht von einem originalen Samsung Akku. Ich werde diesen wieder zurück schicken. Da dieser so nicht zu gebrauchen ist. Ich werde vermutlich wieder mir einen Akku von Anker holen. Da hatte ich noch nicht solche Probleme. Hier der Anker Akku dazu im Vergleich.
https://www.amazon.de/Anker-Ersatzakku-Batterie-GT-I9300-EB-L1G6LLU/dp/B00A44JSFK/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1479804352&sr=8-1&keywords=Anker+samsung+galaxy+s3+akku
Ich kann jedenfalls diesen Original Akku nicht empfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. September 2014
******Update 17.04.2015*******
Nach nun knapp 7 Monaten hat der Akku fast aufgegeben. Ist hochgegangen und liefert nicht mehr zuverlässig Spannung. Beim Blitzlicht beispielsweise bricht die Spannung soweit ein, dass das Handy abstürzt. Ich bin zunächst von einem Einzelfall ausgegangen (Streuung in der Produktqualität von Samsung), doch nach ein bisschen Recherche gibt es offenbar auch von Amazon direkt gefälschte Akkus. (einfach mal bei heise/ct nach samsung + akkus + amazon suchen)

Nichts gegen Amazon, ich denke wirklich nicht, dass das bewusst verkauft wird. Da wird wohl sich wohl irgendein Zulieferer die Taschen vollgemacht haben. Ich habe heute auf jeden Fall angerufen und reklamiert und mir wurden Rücksendung und Erstattung angeboten. Super Kundenservice, den hätte ich nach 7 Monaten sicher nicht von einem Marketplace Händler bekommen. Samsung selbst gibt auf wechselbare Akkus nur 6 Monate Garantie. Aber wo man mit absoluter Sicherheit nun einen Originalakku herbekommt, das weiß ich immer noch nicht.
******************************

Mein S3 LTE Akku hat nach nur knapp 14 Monaten aufgegeben, hielt nur noch knapp 5 Stunden und ab 30% hat das Display angefangen zu flackern. Ich wollte keinen nachgemachten Akku sondern unbedingt einen Original. Darum hab ich mich zum Kauf direkt von Amazon entschieden (13,55 EUR) und die vielen deutlich günstigeren Angebote der Amazon Marketplace- Händler aufgrund der vielen schlechten Bewertungen gemieden. In diesem Fall kann ich nur empfehlen darauf zu achten, dass Verkauf und Versand durch Amazon EU S.a.r.L erfolgen.

Der Akku lag zwei Tage später in der Packstation und das Handy läuft nun wieder wie am ersten Tag, Produktionsdatum des Akkus ist lt. Aufdruck der 10.07.2014, bestellt habe ich am 11.09.2014, also recht frisch und keine alte Lagerware. TOP!!!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. Oktober 2015
Ich habe den Akku direkt bei Amazon gekauft, da meine letzten beiden Ersatz-Akkus für mein S3 nach einer gewissen Zeit sehr schnell nachließen. Der letzte, vor einigen Monaten gekaufte, war sehr schlecht. Deshalb dachte ich, mit einem bei Amazon gekauften, kann ich nichts falsch machen, da hier auch mehrere Bewertungen ausdrücklich empfahlen, direkt hier zu kaufen, da es Original-Akkus seien.

Das kann ich nicht beurteilen - aber sicher ist, dass der Akku kaputt ist bzw. nicht lädt. Es liegt nicht am Ladegerät, das wurde überprüft. Er tut gar nichts. Geht zurück, und ich werde nächste Woche im Fachhandel einen wahrscheinlich teuren Akku kaufen. Ganz schlecht!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. Februar 2016
Nach langem Überlegen, recherchieren und vor allem einigen Zweifeln habe ich ich mich schließlich doch entschieden (Mitte Januar), einen Akku (gedacht als Zweitakku, weil mein Originalakku nun doch schon etwas über ein Jahr gehalten hatte und ich ihn hin und wieder etwas entlasten wollte) auf Amazon zu bestellen.

Ich habe mich für den hier entschieden, weil er auch DIREKT bei Amazon bestellbar ist, sprich nicht nur von Amazon versandt sondern auch aktiv als Händler des Akkus. Dies war für mich ausschlaggebend, es nun doch einmal zu versuchen, schließlich sollte man meinen dass der Konzern wohl keine Fakeakkus aus China auf seiner eignen Seite verscherbeln zu versucht. DENKSTE..

Sofort nach dem auspacken fiel mir auf den ersten Blick auf, dass "made in china" daraufsteht, anstatt dem üblichen "Cell Made in Korea, Assembled in China (oder Taiwan, etc.)" - nach dem Abwiegen (wiegt dezent weniger als das original) hatte ich dann traurige Gewissheit dass einem selbst AMAZON ALS DIREKTER HÄNDLER Fakeakkus unterjubelt...

Nun was soll man sagen, die Akkuleistung ist im Moment nicht anders als bei meinem Original, jedoch befürchte ich dass er wohl keine zwei Jahre überstehn wird ohne draufzugehn, oder gar zu "explodieren" wie es in manch anderer Horror-rezension schon beschrieben wurde (wobei sich bei mir auch ein anderes Originalteil (!) von einem Galaxy S3 mini schon "aufgebläht" hat bis es den Deckel sprengte!), aber als Zweitakku ist er wohl akzeptabel.

Anyway, ich war mir des Risikos, einen Fake-Akku zu erwerben bewusst - I tryed and I failed... Ich werde in Zukunft definitiv keinen Akku mehr, den ich nicht direkt über Samsung/meinen Handyanbieter bestellt habe kaufen, denn man lernt ja bekanntlich aus seinen Fehlern (knapp 14 euro in den Sand zu setzen muss wohl ab und an sein... ;) ).
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Februar 2015
Habe mich eigentlich beschlossen den Akku zu bestellen wegen einer Empfehlung aus dem Freundeskreis, aber hatte leider weniger Glück mit der Qualität, als meine Bekannte.
Der Akku, den ich bestellt habe, hat sich entladen während das Handy am Netzteil hing o_o
Auch zwei weiteren Akkus, die mir freundlicherweise zugeschickt wurden, haben schlecht funktioniert.
Das alles obwohl ich sie 24 Stunden lang non-stop und beim ausgeschalteten Handy habe laden lassen :/
Wenigstens war der Verkäufer so verständnisvoll und hat das Geld rückerstattet, dafür 2 Sterne!

PS: der Akku, den meine Freundin bestellt hat, funktioniert immer noch einwandfrei und reibungslos, daher.. ist es bei diesem Artikel anscheinend bisschen wie beim Lotto spielen ^^
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 7 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken