Herbst/Winter-Fashion Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Hier klicken sicherheitsbeleuchtung Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. April 2014
Ich hab mir die Tastatur in erster Linie für meinen Mediacenter-PC mit Windows 8 gekauft. Aus der Sicht ist meine Rezension. Für den normalen Arbeitsalltag halte ich sie für ungeeignet, weil für effiziente Texteingabe wichtige Tasten wie Pos1 und Ende und der komplette Numblock fehlen. Für pixelgenaues Arbeiten und Spiele ist der Mausersatz auch zu ungenau.

Gespannt war ich auf das Touchpad. Bei allen Windows-Rechnern, die ich bisher in Händen hatte, war das Touchpad so schlecht, dass ich nach wenigen Minuten lieber wieder eine Maus angeschlossen habe. Am Mac finde ich das Touchpad hingegen so angenehm, dass ich mir sogar ein externes gekauft habe. Die Präzision ist dort für Alltagsaufgaben ausreichend gut und die Multitouchgesten (v.a. mit Software wie "BetterTouchTool") sind noch deutlich flexibler als z.B. eine Acht-Tasten-Maus.

In der Hinsicht hat Logitech wirklich gute Arbeit geleistet, das ist mit Abstand das beste Touchpad, was ich jenseits von Apple bisher erlebt habe. An das "Magic Trackpad" kommt es zwar nicht ganz ran, aber der Unterschied ist nur noch gering.

Wer Apple-Touchpads gewöhnt ist, fühlt sich sofort zuhause: keine separate Taste, sondern das ganze Pad ist klickbar, Linksklick mit einem Finger, Rechtsklick mit zwei Fingern, Drag'n'Drop mit gedrücktem Touchpad, Mittelklick mit drei Fingern - perfekt! Zusätzlich gibt es noch die Win8-Gesten, wie man sie von Win8-Tablets gewöhnt ist (z.B. von rechts reinwischen um die Charmsbar einzublenden oder von oben nach unten um Apps zu beenden). Zusätzlich hat das Touchpad ähnlich wie bei Apple keine Kunststoffoberfläche, sondern anscheinend eine Metallbeschichtung. Darüber gleitet es sich deutlich besser als bei den schlechten Kunststoff-Pads - ein wichtiges Detail, was leider meistens vergessen wird, sehr gut, Logitech!

Auf der Tastatur lässt sich angenehm schreiben, die Größe der Tasten entspricht einer normalen Tastatur. Und da sind wir bei Fluch und Segen gleichermaßen für einen HTPC: durch die großen Maße ist das eher nichts für den Wohnzimmertisch. Dafür kann man auf dem Schoß wunderbar schreiben und steuern. Letztendlich muss man da immer einen Kompromiss zwischen Größe und Bedienbarkeit eingehen und ich finde diese Tastatur angenehmer als die üblichen, kleinen HTPC-Tastaturen. Recht schwer ist sie übrigens auch, wahrscheinlich die schwerste Tastatur, die ich bisher hatte.

Dass sie AA-Batterien statt eines integrierten Akkus hat, sehe ich eher als Vorteil an. Mit aufladbaren Batterien wie Eneloop, die kaum Entladung haben, hat man den Vorteil, dass man bei leeren Akkus einfach neue einlegt und direkt weitermachen kann. Und AA-Akkus wird man auch in zehn Jahren noch bekommen und sie sind generell universeller verwendbar als ein proprietärer Akku, den man irgendwann nicht mehr bekommt und der sonst nirgends passt.
Nicht so schön: den Batteriestand sieht man nur im Treiber, nicht an der Hardware.

Die Verarbeitung ist sehr gut, allerdings weitestgehend aus Kunststoff. Bei dem hohen Preis hätte man auch Alu o.ä. erwarten können.

Schade auch, dass die Tasten keine Beleuchtung wie andere Logitech-Funktastaturen haben. Aber auch bei dezenter Zimmerausleuchtung sind die vglw. dünnen Buchstaben doch noch ganz gut zu erkennen.

Die Treibersoftware finde ich gut gelungen. Man kann alles Nötige simpel einstellen (z.B. richtige F-Tasten statt Mediakeys) und es gibt als nettes Komfort-Feature die Möglichkeit nervige Tasten wie Capslock abzuschalten.
Den Treiber muss man übrigens runterladen, es liegt keine CD bei. Der Großteil der Funktionalität ist aber auch ohne den Logitech-Treiber schon gegeben, nur bei manchen Multitouchgesten kommt man ohne ihn nicht weit.

Blöd wie immer bei Logitech-Tastaturen: für den winzigen USB-Dongle wurde keine Unterbringung im Gerät vorgesehen. Wer die Tastatur gern mitnimmt oder an verschiedene Geräte anschließt, kann selbst schauen, wo er den dann unterbringt. Immerhin ist die Reichweite gut, bei einer Entfernung von 2,5m habe ich keine Probleme mit der Funkverbindung.

Im Großen und Ganzen ein gutes Produkt mit kleinen Schwächen. Mit Hintergrundbeleuchtung, besserem Tastenlayout (Pos1/Ende fehlen sehr!), Energieanzeige und Dongle-Buchse wäre sie den hohen Preis wert. So finde ich sie etwas überteuert.

Nachtrag: Pos1 und Ende sind versteckt doch vorhanden. Mit Fn+Cursor links und Fn+Cursor rechts hat man die Funktionalität, nur der entsprechende Aufdruck auf den Tasten fehlt leider. Bild hoch/runter sind mit Fn+Cursor hoch/runter auch erreichbar.
33 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Zur Tastatur allgemein:
Die Tastatur ist wirklich äußerst hochwertig, hier bekommt man sehr gute Qualität! Die Tastatur hat die richtige Größe, liegt stabil und ergonomisch auf dem Schreibtisch. Der Druckpunkt der Tasten ist genial und es gibt somit kein Klappern mehr beim Schreiben, -sehr angenehm und leise beim Tippen! Besser kann ich es mir nicht vorstellen.

Jedoch gibt es meiner Meinung doch noch ein paar kleine Nachteile. Eventuell sind es auch unterschiedliche Geschmäcker:

1.) Die Funktionstasten F1 - F12 sind standardmäßig umständlich über die Zusatztaste "FN" zu erreichen. Aber man kann die Priorität (F-Tasten zu Multimediatasten) in der Software anpassen! (danke für den Hinweis IBA! -siehe Kommentare zu dieser Rezension)

2.) Die Pfeil-Tasten, Einfügen, Entfernen etc. hätte ich gerne anders angeordnet, sowie man es halt schon seit tausend Jahren macht. Ebenso fehlen mir die Tasten: Pos1, Ende, Bild- nach oben und unten...

3.) mir fehlt der Nummern-Block ;-)

Das Touch-Pad funktioniert super! -muss ich wirklich sagen, auch wenn ich mich grundsätzlich nicht damit anfreunden kann. Ich greife trotzdem zur Maus. Einzigst, der Browser, den kann man wirklich wunderbar steuern und hier erkenne ich der Maus gegenüber sogar einen Vorteil! Aber ansonsten greife ich lieber zur Maus. Die Windows 8 Gesten funktionieren einwandfrei und im Vergleich zu den früheren Touch-Pads von Logitech (wie z. B. T61 etc.) wurden wesentliche Dinge geändert, bzw. verbessert. Hier sei der Rechts-Klick genannt, der nun ganz einfach mit zwei Finger realisiert wird. Ebenso fühlt sich das hier verbaute Touch-Pad wesentlich besser an (nicht mehr so kalt)! -super! vielen Dank Logitech!

Ebenso möchte unbedingt noch erwähnen, das es sich um ein Unifying-Gerät mit Empfänger handelt! Also, wer schon aktuelle Logitech-Unifying-Geräte verwendet, der kann diese Tastatur einfach binden, ohne einen erneuten USB-Port benutzen zu müssen. Genial!

Fazit: Absolut hochwertige Tastatur! Jedoch ziehe ich einen Stern ab, da ich finde, dass die Prioritäten falsch vergeben sind (würde niemals die Multimedia-Tasten den F-Tasten vorziehen). Ebenso fehlen mir einige Tasten (meine nicht den Ziffernblock, denn dies weiß man ja vor dem Kauf). Ansonsten Top-Produkt und m. E. das beste Touch-Pad!
88 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2015
Hab mir das Teil bestellt und ist durch Amazon auch schnell geliefert worden. Ich habe das Teil jetzt als Ersatz für eine alte Logitech Maus Kombi im Einsatz am Arbeitsplatzrechner, da ich mit Notebook und zweitem externen Monitor arbeite.
Ich bin begeistert von dem Teil. Besonders das Touchpad ist super, so daß ich die negativen Kritiken zum Touchpad nicht nachvollziehen kann. Zum einen gibt es schon einiges an Parametern an denen man schrauben kann im Treiber.
Besonders gerne arbeite ich mit den zusätzlichen Funktionen im Browser mit dem Touchpad. Auch unter Windows 7 funktionieren diese sehr gut und erleichtern die Arbeit im Browser aber auch mit anderen Programmen und geöffneten Dokumenten !
Der Tastenhub ist etwas kurz und die Tastaturgrösse ist nicht viel grösser als meine Notebooktastatur, aber ich kann so locker mit zwei Bildschirmen effizient arbeiten ohne das mein Notebook direkt vor mir steht, da auch der grosse externe Monitor in dieser Konstellation mein Hauptmonitor ist. Unterwegs sieht es ja dann anders aus !
Von meiner Seite und für meine Bedürfnisse, Daumen hoch !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2014
Dem Titel kann man schon entnehmen, was für eine Tastatur ich gesucht habe. Ich habe ausführlich für einen Ersatz für meine Tastatur gesucht, die ich primär nutze um Filme/Musik abzuspielen, im Internet zu surfen etc. Ich habe diese Tastatur nicht für Office-Arbeiten oder umfangreichere Tipparbeiten gesucht.

Habe mich schnell an die Tastatur gewöhnt, von den kleinen Pfeiltasten abgesehen. Ein von Logitech beworbenes stundenlanges Tippen kann ich mir mit der Tastatur an sich vorstellen, würde aber auch wie eine andere Rezensentin bereits bemerkte eher eine klassische Tastatur dafür empfehlen.

Als Betriebssystem verwende ich Windows 7, kann daher nicht den vollen Umfang der Multi-Touch gesten bewerten (wobei ich bestätigen kann, dass die drei Rand-Gesten schnell erkannt werden, da unter Windows 7 hier eine kleine unscheinbare Meldung auftaucht, dass diese Geste nicht aktiv ist).

Positiv:
- angenehmer Tastenanschlag und gleichmäßige Verteilung des Druckpunktes.
- schönes Design, das an den äußeren Kanten abgerundet ist, die an der Verzierung innen liegenden (zum blau) sind jedoch scharfkantig.
- sehr standfest, auch dank hohem Gewicht
- nach Einstecken bereits Einsatzfähig, nach dem download der Treiber sind die Gesten sofort nutzbar und werden auch einzeln im Menü der Software aufgezeigt
- sehr schönes Gefühl am Touchpad, auch wenn das Geschmackssache ist. Multitouchgesten sind für mich recht neu, Einzelklick, Doppelklick (zwei Finger), mittlere Maustaste (drei Finger) sowie automatische Fensteranordnung links/mittig/rechts (vier Finger) sowie Zoomen funktionieren tadellos
- kein interner Akku, sondern 4AA-Batterien
- durch die Verdickung am oberen Ende der tastatur lässt diese sich angenehm greifen und auch im Stehen gut bedienen
- An- und Ausschalter
- CapsLock hat eine eigene LED an der Taste selber
- schneller StandBy, aus den das Gerät bei Druck einer Taste ODER bedienen des Touchpads fast augenblicklich wieder hervorkommt (meine alte tastatur reagierte dann weder auf das Pad noch die Daumentasten)

Neutral:
- Pfeiltasten reichlich klein geraten

Negativ:
- das Touchpad lässt sich 'klicken', die normal unten links und rechts liegenden Maustasten für den Daumen sind somit integriert. Dadurch sitzt das Pad etwas lockerer. Da das Pad aber sehr fein auf die einzelnen Gesten als Maustastenersatz reagiert aus meiner Sicht gänzlich überflüssig. Ein festes Pad wäre mir lieber.
- scharfe Kanten innenliegend an am Übergang zum blauen Rand (äußere abgerundet)

Angenehm sei noch zu vermerken, dass die F-Tasten sowohl als sekundäre, als auch als primäre taste belegt werden können und somit entweder diese, oder die Multimedia-Tasten über FN erreichbar sind. StandBy ist wie die F-Tasten von Werk aus erst einmal als Sekundäre Taste belegt. Da es beim Umschalten wahrscheinlich zur primären Taste wird (nicht ausprobiert) würde ich das aber nicht unbedingt empfehlen. Alternativ kann man dieser aber auch einen anderen Befehl zuweisen.

Schlussbewertung: Alles in allem bin ich mehr als zufrieden und würde die Tastatur sofort wieder kaufen bzw. weiterempfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2014
Das Design, die Größe, look and feel und der Tastenanschlag sind 5 Sterne.
Das Touchpad ist spitze. Im Vergleich hatte ich ein extra DELL Pad, das wesentlich schlechter auf die Wischer reagierte. Hier auch 5 Sterne für die sanfte und präzise Reaktion des Touchfeldes. Das einige Bedienungen mit der Maus einfach schneller gehen, kann das Pad nichts dafür, das liegt an Windows..Persönlich habe ich immer noch eine extra Maus nebenbei.
Insgesamt nur 4 Sterne, weil einfach Tasten fehlen (Bild, Ende ...) und die F Tasten nur mit blauer FKT Taste erreichbar sind. Wer jahrelang die Standard Tastatur benutzt hat vermisst die gewohnten Tasten. Schleierhaft ist mir warum diese nicht irgendwie noch im Design untergebracht wurden. Die 2 cm hätte die ansonsten schön schmale Tastatur auch noch verkraftet.
Trotzdem klare Kaufempfehlung. Alle anderen billig Tastaturen oder fette Multimediatstaturen sind hässlich dagegen. Etwas für das Auge und besonders für schöne Schreibtische zu empfehlen. Zuletzt noch die kabellose Mobilität - top. Durch die Batterien etwas schwer, aber absolut ok und trotzdem handlich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2014
Ich habe mir diese Tastatur mit Touchpad geholt um meine Android TV Box "Minix Neo X7" von der Couch aus zu bedienen. Meine Erfahrungen:

Tastatur allgemein:
+ On/Off Schalter
+ allgemein hochwertiger Eindruck

Tastaturteil:
+ Guter Anschlag
- keine

Touchpadteil:
+ Scrollfunktion per Pad (zwei Finger mit Abstand von oben nach unten ziehen)
+ Linke und Rechte Maustastenfunktion (Tippen mit einem oder zwei Fingern)
+ bei starkem Drücken linke Maustaste mit Wischfunktion
- niedrige Auflösung (exakte Steuerung nicht möglich/ im Vergleich mit Nexus4 und Ähnlichen nicht zu vergleichen)
- Scrollen und rechte Maustaste werden nicht sauber erkannt
- teilweise große Zeitverzögerung

Fazit:
Ein exaktes Steuern meiner Minix war mir mit dieser Tastatur nicht möglich. Noch schlimmer, es wurde sehr oft die falsche Funktion erkannt. Anstatt "Back"(rechte Maustaste) wurde die "Auswahl"(linke Maustaste) erkannt usw.. Falls ihr eine günstige Tastatur für Android Boxen für den Couchbetrieb sucht kann ich die LC-Power Trackball Tastatur empfehlen (hat aber eine schlechte Reichweite /die LC-Power FB kann ich dagegen nicht empfehlen!). Die TK820 geht zurück.
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2015
Die Tastatur ist sehr robust verarbeitet und hat einen überaus angenehmen anschlag, ist somit auch für das lange Arbeiten optimal ausgelegt. Lediglich eine Höhenverstellung wäre wünschenswert, für mich allerdings nicht notwendig. Das Trackpad ist hervorragend von der Größe. Die Hand kann zudem einfach von dem Buchstabenblock auf das Trackpad herübergleiten, ein "suchen" der Maus sowie ein Umgreifen bleibt erspart, das Arbeiten wird nochmals etwas effizienter/schonender. In jedem Fall ein "nice to have".
Eingaben funktionieren sehr schnell bzw. verzögerungsfrei, also durchaus fürs professionelle Arbeiten geeignet.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2014
Die Tastatur hat in meinen Augen keine merklichen Nachteile im Bezug auf das, was ich mir von ihr erwatet habe. Die Tasten haben einen sehr angenehmen Druckpunkt und das Touchpad ist erste Sahne! Man sollte nur auch einfach einmal die Bedienungsanleitung aufmerksam lesen. 1-, 2- und 3-Finger-Funktionen, die recht präzise und auch kontinuierlich gut funktionieren - es ist ganz sicher kein Smartphonedisplay aber als PC-Touchpad absolut gut zu gebrauchen. Ich will sie nicht mehr missen und würde sie jedem empfehlen. Meine Maus hat seit der Tastatur Urlaub in der Schublade ;)

Dennoch gibt's wie überall auch kleine Schwächen...
- die Reichweite der Tastatur ist etwa auf 5m begrenzt, befindet sich der Empfäger "hinten" an PC oder Notebook
- das Tastaturgehäuse ist recht glatt und da die Tastatur nicht ganz leicht ist, muss man beim Anheben oder Tragen schon etwas aufpassen, dass sie einem nicht aus der Hand rutscht
- das Tastaturgehäuse dürfte gerne etwas mehr "Rand" haben, so dass man sie etwas besser transportieren oder freihändig bedienen kann, ohne gleich eine Taste zu treffen
- für CAD, professionelle Bildbearbeitung oder derartige Anwendungen sollte man nicht zu viel erwarten, dafür gibt's eben spezielle Gerätschaften (Space-/3D-Mäuse oder Grafiktabletts)

-> das größte Ärgernis... die fehlende Tastaturbeleuchtung >jedoch< wenn dafür wirklich eine Batterieladung 6 Monate hält, sehe ich gerne darüber hinweg

...aber ich bin mit der Tastatur so zufrieden, dass mich die kleinen Schwächen nicht von einer 5-Sterne-Bewertung abhalten. die Verarbeitung ist im Übrigen ebenfalls sehr gut.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2014
Ich dachte mir, ich gönne meinem Windows-Rechner im Büro mal etwas Mac-Feeling. Das Keyboard selber ist fast so gut wie eine 'echte' Mac-Tastatur, es hat mir gut gefallen. Dazu passt aber gar nicht da klapprige Trackpad. Man drückt (wie beim Mac) für einen Mausklick die gesamte Fläche des Trackpads herunter, mit einem Finger für 'links' und zwei Fingern für 'rechts'. So weit, so gut. Dabei klappert das Trackpad aber dermaßen in dem Rahmen, in dem es in der Tastatur aufgehängt ist, dass man erst einmal vermutet, die ganze Tastatur kippelt auf einem darunter liegenden 'etwas'. War aber nicht, die Tastatur stand fest au dem Tisch. Dazu kommt, dass das Trackpad verhältnismäßig unempfinglich ist, man muss mit dem Finger schon ziemlich energisch darüber wischen, um den Mauszeiger zu bewegen. Damit ist dann die Zielgenaugkeit recht eingeschränkt, ausserdem tat mir nach einem halbe Tag der Unterarm weh. Das kannte ich bisher weder von meinem Mac zuhause, noch von irgendwelcher Maus, die ich so benutze.

Schade. Eigentlich ist die Tastatur sehr vielversprechend, sie ist recht schwer und liegt stabil auf dem Tisch. Aber das Trackpad macht den ganzen schönen ersten Eindruck zunichte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2013
Habe mir diese Tastatur zugelegt, weil der Laptop am TV hängt und ich eine kompakte Möglichkeit gesucht habe, ihn von der Couch zu bedienen. War wg. meiner bisherigen Erfahrungen mit Touchpads eher skeptisch, wollte aber keine zusätzliche Maus mehr. Was soll ich sagen? Ich bin äüßerst positiv überrascht. Die Tastatur ist sieht gut aus, fühlt sich Logitech-typisch an und das Touchpad macht was es soll, sehr zuverlässig. Die Reichweite ist mehr als ausreichend. Kann es jederzeit empfehlen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 12 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)