Learn More TDZ Die neuen Geschirrspüler von Bosch und Siemens im Angebot Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFitmitBeat Autorip WS HW16 Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Karnevals-Shop Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Januar 2014
Nachdem mein Scanner kaputt gegangen ist wollte ich gleich auf ein Multifunktionsgerät umsteigen und habe mich auf die Suche gemacht. Einsatzzweck ist ein Privathaushalt mit normalen Druckverhalten und keinen enorm hohen Ansprüchen.
Meine Forderungen waren:
- klein, so dass das Gerät auf meinem Schreibtisch passt
- nicht so teuer (um die 100€)
- gute Druckqualität, da ich ab und zu Fotos in guter Qualität ausdrucken möchte
- einzelne Tintenpatronen
- das Papier soll unter dem Drucker vollständig in einem Fach verstaut sein und nicht vor dem Drucker liegen (ist hier der Fall, allerdings ist das Fach nicht komplett verschlossen, so dass schon Staub eindringen kann....damit habe ich aber kein Problem)
- WLAN war keine direkte Forderung, funktioniert aber sehr gut

Alles war relativ schnell installiert und funktionsbereit.

Bis jetzt habe ich:
- Dokumente in S/W gedruckt was für mein Empfinden sehr zügig geht. Schwarz ist auch wirklich Schwarz.
- Ein Foto auf Fotopapier gedruckt, die Qualität finde ich sehr gut
- Die Scannerfunktion sowohl am PC als auch über den Drucker gestartet. Beides hat ohne Probleme funktioniert.
- Kopiert. Das dauert ein wenig länger als man es von einem reinen Kopierer gewohnt ist. Für meine Bedürfnisse aber absolut ausreichend.

Bezüglich der Verarbeitung bin ich persönlich nicht pingelig. Klar ist alles aus Kunststoff, aber für den Preis und meine Anwendungen wirklich ausreichen. Auch was die Druckqualität und Druckgeschwindigkeit angeht kann ich mich nicht beschweren.

Aus diesem Grund kann ich diesem Gerät ohne Bedenken 5 Sterne vergeben weil er einfach das tut wie man es erwartet.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2014
Nachdem mein 10 Jahre alter HP Drucker den Geist aufgegeben hat war es an der Zeit was neues zu kaufen. Da mein Vater bereits einen Epson Drucker hat und ich dort vom WLAN Druck so begeistert war habe ich mich umgesehen und mich für dieses Modell entschieden.

Kaufentscheidung waren: der Preis, WLAN Druck, Druck per App über mein Android Smartphone, Einzelne Farbpatronen, Geschindigkeit, Doppelseitiger Druck sowie die kompakten Maße.

Positiv erwähnen möchte ich das der WLAN Druck und das Drucken über "Epson iPrint" wirklich toll funktioniert. Sogar Scannen geht über diese App was ich super praktich finde da ich nicht mehr meinen Laptop hochfahren muss sondern über mein Smartphone gleich das Mail verschicken kann. Die mitgelieferte Epson Software habe ich bis jetzt nicht installiert, Windows 7 hat den Drucker nach kurzer Suche sofort erkannt und ich konnte schon loslegen.

Preis/Leistung ist akzeptabel, die Druckgeschiwindigkeit und die Lautstärke ist in Ordnung (ich drucke aber eigentlich nur mit "Schnelldruck". Deshalb kann ich auch keine konkrete Aussage zur Druckqualität machen da ich fast nur Text und kleine Grafiken in den Dokumenten drucke.)

Der Doppelseitige Druck funktioniert wunderbar, wen man es allerdings eilig hat ist es schneller die Seiten einzeln zu Drucken.

Was jetzt nicht so toll ist:

- Die Verarbeitung! Mein alter HP wirkte deutlich hochwertiger! Der Drucker schaut nach billigem Plastik aus, schauen wir mal wie lang der hält... (warum der die Bezeichnung "Premium" erhält ist mir schleierhaft, für die Verarbeitung mal sicher nicht)

- Das Display ist wirklich winzig, ein langes WLAN Passwort eingeben ist fast mühsam ohne Lupe.

- Die kompakten Maße sind zwar schön, allerdings kann man nicht durcken wenn man die Papierauffanglade nicht herauszieht. somit wird der ganze Drucker gleich deutlich breiter

neutral:

- Das nur Setup Patronen dabei sind war schon zu lesen, ich habe bis jetzt ungefähr 50 Seiten gedruckt, bis jetzt zeigt die App aber an das die Patronen noch voll sind, kann deshalb keine Aussage zur langlebigkeit dazu machen

- die gescannten Dokumente/Bilder sind gar nicht so klein. Selbst wenn ich ein Bild mit Text nur in Farb PDF scanne hat das schon einen kanppen MB (mit 300 dpi) in schwarz/weiß ist es ungefähr die Hälfte. Da ich aber nicht viel Scanne schaue ich mal darüber hinweg bzw. nehme vorallem bei schwarz/weiß eine kleinere Auflösung.

Rundherum bin ich zufrieden damit, aber auch nicht mehr. Ob ich mir den Drucker nochmals kaufen würde weiß ich nicht, ich würde wohl etwas mehr Geld in die Hand nehmen obwohl fraglich ist ob eine teureres Produkt dann wirklich besser ist. Zurückgeschickt wird er aber nicht, da er für meine Zwecke ausreichend ist :)
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2014
Nachdem es für meinen alten EPSON Drucker keinen Windows 8.1-Treiber mehr gab, hatte ich zuerst den Canon PIXMA MG6450 bestellt und war schwer enttäsucht, wie man dort lesen kann. Rein nach technischen Daten zur Scan-Auflösung, zum Stromverbrauch und zur Lautstärke habe ich mir dann den Epson Expression Premium XP-510 ausgesucht und bin bis jetzt gegenüber dem Canon sehr zufrieden:
-Keine langwierige und laute Druckkopfreinigung bevor der Drucker einsatzbereit ist
-bei allen Vorgängen deutlich leiser als der Canon Drucker
-bei der höchsten Auflösung gute Scan-Qualität, auch wenn es lange dauert (Ist mir persönlich egal, wenn das Ergebnis gut ist)
-viel kleiner und leichter als der Canon-Drucker
-Papier-Fach ist geschützt im Drucker und daher keine abstehendes Papier-Fach
-relativ einfache Bedienung
-einfache Installation, bei der einem über den PC jeder Schritt Stück für Stück erklärt wird
Auch wenn ich viele Funktionen noch nicht ausprobiert habe, bin ich sicher, dass der Drucker für meine Privat-Office-Aufgaben perfekt geeingnet ist
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2014
Am 18.03. habe ich den Xp 510 über Amazon gekauft. Der Anschluss und Einrichtung über wlan war aus meiner Sicht einfach und lief ohne Probleme. ( Details wurden schon mehrfach erwähnt )
Nun zum Drucken: Normalerweise drucke ich relativ wenig, meistens nur SW Dokumente und ab und zu ein Foto.
Für den Fotodruck benutze ich Din A 4 Papier/200 g. Entweder mache ich einen Fotodruck in A 4 oder 2 Fotos ( 13*18 cm auf 1 A4 Blatt ). Die beigefügte Software ist einfach zu bedienen. Negativ finde ich, dass man nur Epson Papier angeben kann. Um also ungefähr das richtige Papiergewicht einzustellen, musste ich erst die Spezifikationen der Epson Papiersorten im Internet suchen. Außerdem konnte ich keine 2 Fotos auf einer A 4 Seite drucken. Es empfiehlt sich daher vielleicht eine andere Foto Software zu benutzen.
Mein erster Fotodruck sollte ein A 4 Ausdruck ( ca 70 MB ) werden. Leider misslang der Ausdruck und ich habe ihn nach 15 Minuten abgebrochen. ( Drucker anhalten, Druckauftrag abrechen ) Der Drucker gab ein zu 4 cm bedrucktes A 4 Fotopapier aus. Ich habe daraufhin alle Einstellungen geprüft, keinen Fehler gefunden und nochmal gedruckt. Da ich vorher den Drucker auf Anhalten gestellt hatte, wartete ich wieder auf meinen Ausdruck und musste den Drucker erst wieder freigeben. Dann druckte er aber das A 4 Foto innerhalb von 2 Minuten aus. Worum es beim 1. Mal nicht geklappt hat weiß ich nicht, vielleicht darf der Drucker in den Einstellungen bei großen Bildern nicht auf "Sofort Drucken" stehen. Danach druckte ich noch 2 kleinere Fotos auf 1 A 4 Seite ( mit andererFotosoftware ) die dann auch problemlos ausgedruckt wurden. Die Qualität ist für mich völlig ausreichend (mit der anderen Software waren die Fotos etwas schärfer ). Die Scanner Eigenschaften sind für den Hausgebrauch auch ganz gut und die Software ist einfach zu bedienen.
Fazit: Trotz der Anfangsschwierigkeiten beim Fotodruck glaube ich, dass der Drucker für Wenigdrucker ein platzsparendes und brauchbares Gerät ist. Ich mache alle 2 Wochen einen Düsentest. In einer PC Zeitschrift hatte ich gelesen, dass dies ein "Eintrocknen" des Druckkopfes verhindern soll und ein Düsentest verbraucht weniger Tinte als ein Testdruck bzw eine Reinigung. Mein Startertintenset zeigt nun nach 1 A 4 Foto, 2 kleinen Fotos und ca 10 SW Dokumenten ( Lt. PC Zeitschrift Reichweite Starterpatronen: ca 160 Seiten fuer SW Dokumente sowie ca 300 Seiten für Fotos ) sowie 3 Düsentesten nur noch ca 50% Tintenfüllstand auf allen 5 Patronen an. :-(
Zum Epson Service : Ein Jahr Garantie ist meiner Meinung nach ein bisschen wenig ! Bis zum 30.04. konnte man am cash-back Programm teilnehmen und entweder 15 Euro bzw eine SW Patrone bekommen. Ich entschied mich am 20.03. ( Bestätigung der Berechtigung ) für die SW-Patrone, auf die ich bis heute warte. Mit einem Servicemitarbeiter habe ich bereits telefoniert...
Ok, jeder mag daher den Service selber beurteilen.... Eigentlich würde ich dem Drucker ein " sehr gut " bescheinigen. Da ich aber weder über Langzeiterfahrung verfüge und auch mit der Software ( Papiereinstellungen ) sowie Tintenreichweite und Service nicht ganz zufrieden bin, vergebe ich " nur " 4 Sterne.
Update 17.05.2014 : Gestern habe ich nun meine SW Patrone bekommen. Der Service scheint dann letztendlich doch noch zu funkionieren. An meiner Bewertung aendert sich dadurch allerdings nichts.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2014
Die Installation des Druckers ging reibungslos. Der "Fresszettel" von Anleitung ist ja heutzutage (leider) normal. Die Software ließ sich sehr gut installieren und der Drucker wurde unter Windows 7 64 bit problemlos erkannt. Vorweg ein klein wenig persönliche "Kritik": In real sieht der Drucker nicht ganz so toll aus. Wirkt teilweise wie billige Klavierlackoptik. Zweiter Kritikpunkt: Wieso dauert die Erstinitialisierung der Tintenpatronen sage und schreibe 7 Minuten? Wurde da schon Tinte "verbraucht"?

Aber nun zur Sonnenseite:
Habe natürlich gleich mal ein paar Fotos auf 13 x 18'er Fotopapier von EPSON (EAN: 8715946384320) ausgedruckt. Perfektes und sehr schönes Ergebnis! Bin beeindruckt. Die Druckgeschwindigkeit ist sehr schnell. Die Fotoausdrucke gelingen auf Anhieb.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2017
Schneller farb Drucker. Die Tintenpatronen sind ebenfalls nicht so teuer. Nimmt nicht viel Platz auf dem Schreibtisch weg. Der Scanner klappt ebenfalls super und man kann direkt in verschiedene Formate scannen (PDFs, jpg,)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2015
Über diesen Drucker kann ich leider nichts Gutes sagen.

Die Probleme gingen schon bei einer zumindest für mich überaus schwierigen Installation los und selbst danach funktionierte der erste Drucker nicht einwandfrei, so dass ich ein Ersatzgerät liefern lassen musste.

Auch danach war en die Probleme leider nicht behoben:

die WLAN-Druckfunktion von einem Handy hat leider nie richtig funktioniert. Es wird leider immer nur ein Teil des Bildes gedruckt, was aber jedesmal zu einem Komplettverlust des Fotobogens führt. Bei den nächsten Versuchen wird dann jedes Mal etwas mehr gedruckt, bis dann beim vierten Versuch fast das ganze Bild gedruckt wird. Es fehlt nur der unterste Rand. Immerhin...

Das selbe Problem habe ich aber auch dauernd beim normalen Drucken. Da möchte der Drucker, gerade wenn man den Rechner vor Kurzem hochgefahren hatte, die Druckaufträge erst einmal mehrmals, bis er dann wirklich druckt. Danach geht es dann, und der Drucker druckt dann leidlich, wobei ich seinen Tintenverbrauch als sehr hoch empfinde.

Ich habe mich jetzt schon so oft über das Ding geärgert, dass ich überlege einen neuen zu kaufen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2014
Ich habe gezielt nach einem Epson-Gerät gesucht, da ich mit meinem alten Epson (11 Jahre) sehr zufrieden war.

Der XP-510 ist leise, rattert nicht beim Drucken und klingt nicht hohl, das Druckbild ist gestochen scharf, die Farben werden sehr präzise und gleichmäßig aufgetragen und verschmieren nicht. Im Entwurfmodus sind Text und Bild blassgedruckt, jedoch alles gut lesbar/sichtbar, das genügt für die privaten Infoausdrucke. Und das kabellos (nur Stromkabel)! Wenn der USB-Kabel angeschlossen wird, installiert sich das Gerät ein 2. Mal unter den Druckern.

Installation: habe sie bewusst nach der Anleitung gemacht, da ich mir auch die "1-Stern-Kommentare" durchgelesen habe. Fazit: Leichter geht es nicht mehr!

Als Hilfe für diese, die einen guten Drucker haben wollen und sich damit nicht ärgern wollen:
1. die Broschüre lesen (es steht nur das allerwichtigste drinnen)
2. die mitgelieferte CD im Computer einlegen (bzw. QR-Code mit dem Smartphone oder Tablet einscannen, die web-Adresse steht auch alternativ da - es folgt eine "Selbstinstallation"!)
3. weiter am Computer: das Installationsprogramm starten (Internetzugang notwendig).
4. jeder Schritt ist genau erklärt und bebildert (!) - weitermachen erst nachdem der Schritt ausgeführt wurde...
...
Der Drucker installiert sich "von selbst" und verknüpft sich auch mit allen Geräten im eigenen Netz, die drucken würden.

Drucken+Kopieren / Scannen:
Der Drucker hat eine kurze Aufwärmphase nach dem Einschalten, wenn er nicht verwendet wird versetzt sich selbst im Stromsparmodus, ist aber sofort wieder druckbereit.
Das Gerät ist nicht der Schnellste (wie die Großgeräte im Büro), die Geschwindigkeit kann aber über die Qualität (dpi-Auflösung im Scan-Modus / Druckqualität beim Druck) gesteuert werden. Ich verwende 200dpi beim Scan, die im Alltag ausreichend sind. Für meinen Homeoffice reicht die Druckeinstellung "Entwurf" in Farbe und "2-seitiges Drucken" - das spart Tinte und Papier.
Die Kalibrierungen habe ich auch alle ausprobiert - sehr gut erklärt, schnell und mit wenig Tintenverschleiß werden alle Einstellungen personalisiert.
Beim Scannen können verschiedene Zielformate gewählt werden, mehrseitige Dokumente können ebenfalls gescannt werden: nach jeder Seite hat man die Option eine weiter Seite zu Scannen oder nicht (die Seitenrichtung wird in einer Textmeldung vorgegeben), nach der letzten Seite, können die einzelnen Seiten noch bearbeitet werden und anschließend wird das mehrseitige Dokument (z.B. PDF) fertiggestellt.

Sehr gute Qualität!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2014
Zuerst mal: Meine Ansprüche halten sich in Grenzen. Ich drucke im Monat 5-10 Seiten -meist Ausdrucke aus dem Internet, selten Fotos. Dafür ist der Drucker von der Geschwindigkeit und der Auflösung mehr als geeignet. Die Original-Patronen sind nicht zu teuer (ca. 10 EUR/Farbe) und es gibt noch günstigere Alternativen. Kopien funktionieren auch ohne den PC anzuschalten. Mir war wichtig, dass er problemlos unter Windows 8.1 läuft und die Papierausgabe vorne ist. Beides bietet der Drucker (Papierschublade nach vorne ausziehbar). Beim Einzug hat er manchmal Probleme, die Blätter einzeln zu ziehen. Ich werde das nochmal mit anderem Papier testen... Auch an der Bedienung und der Geräuschentwicklung finde ich (wie gesagt bei gelegentlicher Nutzung) nichts auszusetzen... Daher von mir 4 Sterne.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2016
Das Gerät ist Kosten verursachender Müll. Allein die Tintenpatronen haben Unsummen gekostet. Habe zwei Jahre mit normalen Mengen gedruckt. Nun ist noch die Meldung da, dass man sich an Epson wegen der Tintenkissen wenden muss. Deren Tausch kostet über 30,- Euro. Zudem muss das Gerät eingeschickt werden -Portokosten! Natürlich trocknen dann auch noch die Patronen ein. Werde den Drucker nun als Ersatzteil bei eBay für 1 Euro verkaufen müssen. Epson schneidet sich mit diesem bewussten Abschalten des Gerätes ins eigene Fleisch. Nie wieder kaufe ich bei Epson. Habe mir inzwischen einen Brother mit 3-Jahre-Vor-Ort Service und 150000 Druckseiten-Garantie für die Verbrauchsteile zugelegt. Der Epson hat wohl gerade mal 2000 Seiten gedruckt. Müll!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 17 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)