Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Januar 2014
Habe den Gurt nun seit 4 Tagen auf Herz und Nieren mit unterschiedlichen Anwendungen über mehrere Stunden getestet.
Mein Gerät, ein Samsung Galaxy S3 mit Android 4.3

Nach den Rezensionen dieses Pulsgurtes aber auch anderer, wäre ich nicht überrascht gewesen, wenn ich ihn mangels Verbindungsaufbau wieder zurücksenden hätte müssen.

Habe den Gurt wie in der Anleitung beschrieben angefeuchtet und richtig positioniert angelegt.

Erster Versuch war mit Endomo App - leider auch nach 30 Minuten Suche ohne erfolgreichen Verbindungsaufbau. Hab es immer wieder versucht, aber zumindest bei mir scheint es mit dieser App nicht zu funktionieren.

Wie in der Produktbeschreibung zu entnehmen ging der Verbindungsaufbau mit der I-goU App auf anhieb und ohne Probleme. Die App ist jedoch sher einfach, dafür aber kostenlos.

Nächster Versuch war mit Runtastic Fitness Pro - auch hier war der Verbindungsaufbau relativ schnell und ohne Probleme.

Einen weiteren Versuch dann mit der App Runtastic Bike Pro. Hier dauerte der erste Verbindungsaufbau sehr lange (15 min.) und auch nicht beim ersten mal. Ich wollte schon aufgeben, da wurde der Gurt doch noch erkannt von der App. Einmal gefunden und eingetragen sind die weiteren Versuche eine Verbindung herzustellen kein Problem mehr und gehen sehr schnell.
Auch über die Stabilität der Verbindung sowie die Genauigkeit Herzfrequenz kann ich nichts negatives sagen. Habe mit einem medizinischem Pulsmesser parallel gemessen und bekam dabei auch kein anderes Ergebniss. Über mehrere Stunden Radtour an 4 Tagen kam es zudem zu keinem einzigen Verbindungsabbruch.

Einziger negativer Punkt, wie ich finde ist, dass der Bluetoothempfänger sozusagen im inkognito Modus ist und auf dem Smartphone nicht in der Liste der gefundenen Geräte erscheint. Somit ist man auf die App angewiesen ob die sich verbindet oder nicht. Selbst hat man keine Möglichkeit irgendwie einzugreifen. Versteh ich nicht ganz, denn wäre der Sender des Gurtes sichtbar, wäre es doch um einiges unkomplizierter. Somit lässt sich nicht jede App mit dem Gurt kombinieren.

Nachtrag: Seit dem 4.3.2014 geht der Brustgurt nun auch mit Endomo Sport. Die App findet den Gurt sofort. Vorteil bei dieser App, wenn der Gurt einmal gespeichert ist, kann man manuel verbinden. Dies geschieht sehr schnell und zuverlässig.
33 Kommentare| 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2015
Ich habe den Gurt Anfang April gekauft und war erst sehr zufrieden. Keine Probleme bei der Erkennung. Arbeitet perfekt zusammen mit Runtastic, Endomondo und diversen anderen Apps auf meinem OnePlus One.

Letzte Woche war dann Schluss. Der Gurt wird nicht mehr erkannt. Eigentlich soll der Gurt Batterie schonend sein, aber ok. (Ich nutze ihn 1-2 Mal die Woche für ca 1 Stunde). Ich dachte mir nichts Schlimmes dabei, hab die Batterie gewechselt und alles schien wieder ok. Das war letzten Montag. Heute (4 Tage später) ging wieder nichts mehr. Kann eigentlich nicht die Batterie schon wieder sein, oder? Trotzdem hab ichs wieder mit Batteriewechsel versucht. Ohne Erfolg. Der Gurt ist nicht mehr zum Laufen zu bewegen. Woran das liegt ist nicht zu erkennen.

Jetzt kann ich auf ein Wunder hoffen oder mich nach einer Alternative umsehen... Sehr unbefriedigend...

UPDATE (Bewertung auf 3 Sterne erhöht):
Ich hatte inzwischen mehrfach Kontakt mit dem freundlichen Kundenservice, der sich von sich aus auf die schlechte Bewertung gemeldet hat. Die Ursache für die Probleme konnte ich zwar leider nicht ermitteln, aber der Kundenservice ist bemüht innerhalb kürzester Zeit die für den Kunden beste Lösung zu finden.
Wer also einen günstigen Herzfrequenzgurt sucht, kann hier ohne Bedenken zugreifen. Entweder er erhält ein gutes Produkt oder eine gute, schnelle und unkomplizierte Lösung in Zusammenarbeit mit dem CLS-Kundenservice. Da können sich andere eine Scheibe von abschneiden.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2013
Als ich letze Woche das Angebot gefunden hatte, habe ich erst gehadert. Andere Firmen bieten einen Iphone kompatiblen HRM für beinahe doppelt so viel Geld an. Dann waren da auch nur drei Kundenbewertungen und im Internet ließen sich auch nicht viele Informationen finden. Daher habe ich es mal drauf ankommen lassen und kann nur sagen: Wow!

Das Gerät ist klein und sehr leichte. Hatte vorher eine Polar Uhr mit HRM. Das Ding war schon eine andere Hausnummer. Jetzt merkt man fast gar nicht, das man so ein Ding an der Brust trägt. Selbst der Gurt ist angenehm zu tragen und leicht zu reinigen.

Ich habe ein Iphone 5 mit der zur Zeit aktuellen IOS Version. Dazu nutze ich Runtastic pro. Gerät mit Druckknöpfen am Gurt befestigt, Kontaktstellen angefeuchtet, Gurt angelegt, Iphone an und BT aktiviert, dann App gestartetmund Herzfrequenzmessung aktiviert und schwups war der Puls zu sehen. Einfach Klasse!

Die Kontakte am Gurt sind groß und besser als bei meinem alten Polargurt. Ableitung war sofort da. Beim Laufen stabile Übertragung. Was will man mehr?

Ach ja! Habe vorher auch andere Kunden befragt, da man in der Beschreibung nicht hingewiesen wird. Das Gerät benötigt eine 3V CR2032 Knopfzellenbatterie, eine Batterie ist bei der Lieferung bereits enthalten. Was die Laufzeit angeht, kann ich noch nichts sagen. Der Stromverbrauch soll aber mit der BT Version gering sein. Mal abwarten.

Habe noch ein paar Bilder reingesetzt.

Und nun auf zum Laufen. ;-)

UPDATE 05.09.2013
Anscheinend wurde der Preis mittlerweile um zehn Euro auf 39,85 Euro angehoben. :-(
review image review image review image review image
0Kommentar| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2016
Habe mir diesen Herzfrequenzgurt wohl aus Geiz gekauft und auf eine standardisierte Bluetooth Smart Implementierung gehofft.
Mit meinem alten Nexus 5 und neuster Android Version konnte ich nach hunderten versuchen und mittels verschiedenster Wege dann irgendwann doch noch eine Verbindung aufbauen. Nun, nachdem ich arbeitsstellenbedingt auf ein iPhone 6s umgestiegen bin, kann ich damit gar nichts mehr anfangen. Die von einem Vorredner hier genannten 15 Minuten bis zum Pairing vergehen bei mir auch, nur ohne jeglichen Erfolg. Die Batterien sind frisch und voll aufgeladen, aber der Gurt will einfach nicht. Über das Bluetooth Menu wird der Gurt zwar gesehen, eine Verbindung ist jedoch nicht möglich. Über Runtastic und Co. bekomme ich keine Verbindung hin und ich bin kein Noob. Leider habe ich durch den Teilerfolg mit Android die Rückgabefrist verstreichen lassen und müsste nun über die Garantie gehen; aber hab ich dafür Zeit und Lust? Werde ich wohl haben müssen.

Zwei Sachen noch:
1) Ein Bekannter von mir hat sich genau denselben Gurt unabhängig von mir gekauft und hat genau dieselben Probleme. Auch eine Kreuzprobe unserer Gurte brachte keinen Erfolg. Hier wird es wohl zwischen den guten und schlechten Rezensionen einfach eine extreme Qualitätssicherungslücke geben, wobei die schlechten Geräte wohl nicht so selten auf den Markt gelangen.

2) Die Probe mit wesentlich hochwertigeren und dadurch auch teureren Gurten war positiv: Die Gurte wurden binnen Sekunden erkannt und funktionierten einwandfrei auf meinem iOS Gerät. Damit gehe ich davon aus, dass der Arendo-Gurt einfach billiger Hardware-Schrott ist, bei dem man zwar Glück haben kann, aber die Gefahr des Gegenteils auch groß ist.

Nachtrag:
CSL-Computer hat sich auf meine negative Bewertung hin gemeldet und mir wurde kostenfrei ein neuer Brustgurt zugeschickt. Leider hat auch dieser kein Lebenszeichen von sich gegeben. Im Gegenteil, es wurde nicht einmal in der Bluetooth Liste diverser Geräte und vor allem des iPhone 6s gelistet, für welchen es eigentlich gedacht und kompatibel sein sollte. Batteriewechsel und Batteriecheck brachten keinen Erfolg. Zwei Nieten hintereinander. Schade.
Wenigstens ist CSL-Computer ein sehr kulanter und zuvorkommender Verkäufer und hat den Kauf rückgängig gemacht. Ich hätte zwar lieber einen funktionsfähigen günstigen Herzfrequenzgurt, aber immerhin wurde es letztendlich kein teures Ausprobieren...
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2014
Verwende den den Gurt seit einigen Tagen mit Samsung Galaxy S3 mit Android 4.3

Software: micoach App

Nach den Rezensionen dieses Pulsgurtes aber auch anderer, wäre ich nicht überrascht gewesen, wenn ich ihn mangels Verbindungsaufbau wieder zurücksenden hätte müssen, aber ... alles super.

Verbindung ohne Prolblem !!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2014
Ich finde keine Supportadresse oder Homepage des Herstellers .
Denn er hat eine ganze Zeit gut und gleichmäßig funktioniert, auf einmal zeigt er schon Puls auf den Geräten an sobald ich das Teil am Brustkorb befestige.... Er springt sogar . Also ohne dass ich ihn anhabe oder ihn berühre . Auch an unterschiedlichen Orten und weg von Störfaktoren. Bei Benutzung springt er plötzlich in Bereiche wo ich nie bin....
Also so kann ich ihn nicht mehr benutzen . Und ich habe ihn grade mal 3 Monate .
die Batterie habe ich gegen. Eine ganz neue getauscht, gleiches Problem.... aber vielleicht an den Kontakten ( wie kann man sie reinigen?) oder der Elektronik .
Kann hier jemand was dazu sagen oder hat Tipps oder es schonmal erlebt?

Update:
Ein unproblematisches Erstatten des Kaufpreises mit umgehender Bestellung von mir, sowie dem Melden des Supports auf meine 3 Sterne Rezesion hier! mit dem Angebot und der Unterstützung des Supports, sowie einer sehr mir zuvorkommenden Bearbeitung und dem scheinbar überarbeiteten Produkt (sieht etwas anders aus bis hin zur Verpackung, Anleitung etc), lässt mich die Bewertung wieder auf 5 Sterne anheben. Es war scheinbar nur ein defektes Teil und ich hatte Pech.
Ich habe das Nachvollgeprodukt in Betrieb und die ersten Tests waren alle einwandfrei. Falls sich ini den nächsten Wochen/Monaten in Gebrauch was ändert, melde ich mich hier nochmal.

Ansonstne kann ich zusammenfassen:
Top Produkt, Top Service von Amazon SOWIE des Verkäufers selbst !!
11 Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2016
Ich verwende den Pulsgurt in Kombination mit einem Samsung S4.
Als APP läuft Strava und das Bike-App von Runtastic sowie vershciedene Navi-Apps. Bisher habe ich mit jedem App den Pulsgurt verbinden können.
Der Gurt trägt sich angenehm. Sehr schlanke Menschen könnten vielleicht da sProblem haben, dass er nach unten weg rutscht - aber das ist bei den Meisten Gurten so. Der Sensor ist mit zwei Druck-Knöpfen am Gurt befestigt und läßt sich serh leicht abnehmen. Daher muss man beim Korrigieren der Position acht geben, dass man den Sensor nicht abmontiert. Von selber ist er mir bisher aber noch nie abgegangen.
Manko: der Verschluss des Gurtes ist eine bisserl filigran (ein kleines Häckchen).
Sehr super: Die Verwendung des Pulsgurtes wirkt sich nicht merkbar auf die Laufzeit des Smartphones aus. der Akku reicht (mit Strava) viele Stunden
Für den Preis bekommt der Gurt trotzdem 5 *
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2016
Ich habe den Artikel hier auf Amazon gekauft und nutze ihn sowohl im Outdoor- als auch Indoor-Sportbereich mit meinem Iphone 6 und der Runtastic App. Mit dieser verbindet sich der Gurt problemlos und stabil. Die Batterie habe ich bisher noch nicht austauschen müssen - ich achte aber auch darauf, sowohl den Gurt direkt nach dem Sport abzunehmen und die Verbindung zum Handy nicht unnötig lange zu halten.

Eher durch Zufall habe ich bemerkt, dass der Gurt auch mit meinem Kettler -Crosstrainer aus der UNIX Serie funktioniert, obwohl ja eigentlich nur für PULSAR Sender gedacht. Netter Effekt nebenbei ! Allerdings habe ich beim Puls eine Abweichung von 1-2 Punkten zwischen App und Crosstrainer.
Reinigung ist problemlos möglich - dazu den Sender abnehmen und das Band im Waschbecken alleine einweichen und wenn notwendig einseifen. Danach trocknen lassen und Sender wieder anstecken.
Das Band leiert leider ein wenig aus - wie mittlerweile bei fast allen Produkten mit einem kompletten Bandsystem. Noch tut es dies aber noch....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2015
habe den Gurt mit grossen Erwartungen ausprobiert. Fazit vorweg: er ist wieder beim Anbieter.
Ich habe ein Samsung S3 mit Android 4.3 und ein Lenovo A7-50 Tab mit Android 4.4.2
Beide habe ich mit i-gotU Sports, Runtastic und Endomodo probieren wollen. Beim Handy kam kein Kontakt zum Brustgurt zustande. Weder über die Einstellungen des Handys, noch über die Apps. Beim Lenovo wurde immerhin ein HRM als Gerät erkannt, aber keine der Apps sellte dann eine Verbindung her. Dass dieser minimale Teilerfolg erst nach einem Batteriewechsel gelang spricht jetzt nicht für das Gerät...
Irgendwann hatte ich den Kanal voll und habe das Ding wieder eingetütet und zurück geschickt.
33 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2015
Leider lässt sich das Gerät nur mit meinem Android 4.4 Phone (Samsung Galaxy S3 Neo) koppeln, wobei auch hier der Koppelungsvorgang sehr, sehr lange dauert. Mit einem Samsung DuoS2 oder Tab2 ist keine Kopplung möglich (jedenfalls habe ich nach 5 Minuten aufgegeben). Mit der App i-gotU Sports ist eine Verbindung möglich, die erste Verbindung dauert, wie bei der BT-Koppelung sehr lange. Leider habe ich bisher keine App gefunden, die ohne weitere Beigaben nur die Herzfrequenz anzeigt.
55 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 67 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)