Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle SonosGewinnen BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
96
4,7 von 5 Sternen
Barbie & ihre Schwestern im Pferdeglück
Format: DVD|Ändern
Preis:5,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 12. März 2017
Diese DVD war ein Geschenk für die Tochter meines Partners (7 Jahre alt). Sie steht sehr auf Pferde. Diese DVD kam sehr gut an und wird nun ganz oft angesehen. Schnelle und unkomplizierte Lieferung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. Juni 2014
Meine Tochter ist begeistert von diesem Film. Gut, als Erwachsene könnte ich ein paar Kritikpunkte anbringen, zum Beispiel hat mir die plakative Grafik nicht so gut gefallen. Auch inhaltlich gibt es einige Mankos, die von Userin K. Huber ausführlich dargestellt wurden. Kleine Barbiefans wird das aber wenig stören und man kann ja mit seinen Kindern darüber sprechen. Deshalb von mir 4 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. Januar 2016
War ein Weihnachtsgeschenk daher kann ich über den Film selber nicht sagen außer das Mutter und Kind sich gefreut haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. September 2017
Die Moral is gut mit freundlichen Vorbildern. Es war Spass mit den Mädchen zu schauen! Das Lied "You're the One" ist ein Ohrwurm. :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Oktober 2013
Barbie ist für unsere kleinen Töchter nun ja schon fast in jede denkbare Rolle geschlüpft. Ob als
tanzende Prinzessin, Fairytopia Fee, Meerjungfrau, Musketier oder auch Topmodel - alle Nischen wurden
bisher bedient.

Aber an das naheliegendste Thema hat bisher seit dem ersten Film im Jahre 2001 (damals der Nußknacker)
niemand gedacht. Pferde!!!

Was mögen kleine Mädchen denn lieber als Pferde bzw. Ponys, Reiterferien und etwas Zauber?

Und so kommt nun mit "Barbie & ihre Schwestern im Pferdeglück" der erste Film heraus, der sich ausschließlich
diesem Thema widmet.

So verbringt Barbie mit ihren jüngeren Schwestern ihren Urlaub auf einem Reiterhof am Fuße des Matterhorns.

So hat jede bald ihren persönlichen Liebling in Form eines Vierbeiners gefunden und auch ein paar Jungs
wurden auf dem Reiterhof in die Story integriert.

Und damit nicht genug - auch die Magie kommt nicht zu kurz. So hat es Barbie mit einem wilden Schimmel
zu tun, der etwas Magisches in sich trägt.

Die Story ist für die Kleinen gut verständlich. Wie immer ist auch dieser Film absolut gewaltfrei und bis
auf ein Aufeinandertreffen mit Wölfen hält sich die Aufregung im Film in Grenzen.

So ist die FSK 0 Freigabe ohne Altersbeschränkung angemessen.

Untermalt werden einige Szenen mit flotten Tanznummern und so versuchen die Macher weiterhin, die neue
Generation anszusprechen. So hat eine der Schwestern auch einen Tablet-PC dabei und widmet sich lieber
diesem Gerät statt den Pferden auf dem Hof.

Die Animationen sind gelungen und gehen bis auf eine etwas sterile Umgebung bei Außenszenen völlig in
Ordnung.

Den kleinen Barbie- und vor allem Pferdeliebhaberinnen wird der 71 Minütige Film sicher gefallen.

Aber an die Perlen der Barbie-Reihe wie "Barbie in: Schwanensee", "Barbie und das Dorfmädchen" und "Barbie als Rapunzel"
kommt dieser aktuelle Titel nicht heran.

Wer die genannten Filme noch nicht kennt, sollte lieber zu diesen Titeln greifen. Für Barbie Fans und Kenner der
anderen Filme besteht kein Risiko beim Kauf des neuen Titels ;-)
22 Kommentare| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Oktober 2013
Meine Tochter (5.J) liebt diesen Film. Mittlerweile hat sie ihn schon 3mal gesehen und am liebsten in Endlosschleife.
Schön finden wir in diesem Film, dass auch mal die anderen Familienmitglieder (Skipper/ Chelsea/ Stacie) gezeigt werden. Jede Schwester hat natürlich ein eigenes Pferd in diesem Film. Die Pferde werden sehr schön in Mimik und Zeichnung dargestellt.
Unglücklich finde ich manchmal die Namen der Personen, das ist schon sehr englisch (aber gut ist ja auch keine deutsche Produktion)oder den Französisch-Dialekt des Reitlehrers, das ist für Kinderohren schwer zu verstehen.
Am Ende ist natürlich alles wieder Rosa-Heile-Welt und Barbie Roberts findet mal keinen Prinzen für's Leben.

Der Weihnachtswunsch meiner Tochter: na klar, das weisse Pferd mit Barbie
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Dezember 2013
den Film an sich finde ich super!
Nur finde ich das teilweise die Figuren mit jedem Film komischer animiert sind, ich fand Barbie in ihren ersten Filmen Nussknacker, Rapunzel und die Prinzessin und das Dorfmädchen usw. so schön gestaltet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Dezember 2013
Meine Tochter, 4, schaut diesen Film sehr gerne an.. weil Pferde dabei sind - sogar eines das Schleifen trägt und Pink und Glitzer mag ;-) - und auch, weil Chelsea, Skipper und Stacy mitspielen. Das hatte ihr schon bei "Barbie - Zauberhafte Weihnachten" so gut gefallen.

Der Film ist - bis auf ein paar Wölfe, die Barbie bei einem Ausritt angreifen wollen und dann von Majesty (dem "Hauptrollenschimmel") in die Flucht geschlagen werden - absolut nicht gruselig. Klar will wieder mal einer mit etwas Heimtücke an sein Ziel kommen, aber das wirkte (zumindest auf meine Tochter) nicht bedrohlich. Das ist nicht bei allen Barbie-Filmen so (bspw. ist ihr die Eiskönigin im Film "Barbie - die verzauberten Ballettschuhe" sehr unheimlich)

Ich kann ihn allen Barbie- und Pferdefreundinnen nur empfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. Oktober 2013
Meine Tochter hat schon lange auf so einen Barbie-Film gewartet: endlich mal mit Pferden :-)

Der Film ist sehr schön gemacht, die Farben rosa und lila mit türkis dominieren natürlich wie bei Barbie üblich. Aber genau das lieben Mädchen.
Stellenweise ist der Film mit den 2 süßen kleinen Hunden als Nebendarsteller sehr lustig. Und bringt trotz weniger Musik als sonst in den vielen Vorgänger-Filmen eine heitere und schöne Geschicht mit Wohlfühlfaktor rüber. Wir können Ihn nur weiterempfehlen :-)

Wer allerdings kleine Kinder hat sollte mitschauen, den es reden insgesamt 3 Personen mit fränzösischem Akzent. Da ist die Aussprache sicher für kleinere Kids nicht immer so gut verständlich.

Noch erwähnt sei, das Mattel diesmal ganz untypisch das Spielzeug nicht 1 zu 1 vom Film übernommen hat. Sonst war das im Handel zu kaufende Spielzeug absolut in Farbe und Gestaltung (Verzierung) original identisch zum Film. Das weicht hier in diesem Film leicht ab: im Handel gibt es ein Wohnmobil zu kaufen : im Film kommt das gar nicht vor, Barbie fährt mit ihren Schwestern in einem Bus zu ihrer Tante. Genauso gibt es im Handel das braune Pferd mit einem Sattel für 2 Personen mit Skipper in Reitkleidung zu kaufen : im Film gibt es da aber nur einen normalen Sattel für eine Person (Skipper).
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Februar 2016
Ich bin ja absolut kein großer Barbie-Fan (auch wenn ich eine Barbie hatte). ich war nie der große Puppen und Barbie-Typ. Vor allem bvarbie mochte ich nie wirklich, weil die immer so Moddelmäßig aussehen und die Kens waren immer viel zu hübsch. ich fand immer Barbie und Ken sind so hübsch, dass sie schon wieder hässlich sind.

Trotzdem muss ich sagen, dass es einige Barbie-Filme gibt, die gar nicht mal schlecht sind. Schöne Fantasy-Geschichten mit tiefgründiger Bedeutung, ähnlich wie bei den Disney-Zeichentrick-Filmen. Neben der fantastischen Geschichte vermittelt der Film besondere Werte: sei es, dass man jemanden nie nach dem Äußeren beurteilen sollte, sei es, dass wahre Kraft von innen kommt und dass man nur Selbstvertrauen braucht, um etwas zu schaffen im Leben oder sei es, die Darstellung von echter Freundschaft und was wahre Freundschaft alles bewirken kann.

In diesem Film geht es eher um Freundschaft und um das reine Herz an sich. Nur jemand, der die Natur respektiert und nicht aus Geldgier handelt, kommt in den Genuss, dieses super seltene Wildpferd, um das es hier geht, zu sehen, bzw. sogar zu reiten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden