Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. November 2014
Der Backofen wird mit einem Blech, einem Rost, einem Pizzastein und einem Hähnchenbratspieß geliefert.
Der Ofen heitzt sehr schnell auf und liefert auch die gewünschten Temperaturen relativ konstant, leider befinden sich unten im Ofen 2 heizstäbe und oben nur einer, so dass die Hitze ungleichmäßig verteilt wird. Außerdem sind die Drehregler äußerst labil und zeigen nicht die richtigen Einstellungen an, sondern nur ungefähr in die Richtung... mit etwas probieren ist das aber schnell gelöst.
Grade für Studenen absolute Kaufempfehlung, da nciht schön aber funktionell
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2017
Das Gerät ist bei längeren Zeiten recht brauchbar, aber für kurze Zeiteinstellungen zu ungenau. 2. Der Pizzastein ist für die Katz, denn warum soll ich den 20 Minuten aufwärmen, wenn die Gefrierpizza in ca. 15 Min. fertig ist?
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2017
Wir nutzen das Teil seit über zwei Jahren beinahe täglich. Für den Preis unschlagbar. Der Pizzastein funktioniert gut, wie alles andere an dem Gerät. Es tut einfach was es soll - Tagein, Tagaus. Ich habe ncoh einen zweiten gekauft, der ganzjärig in einem einfachen Vorzelt auf dem Campingplatz stand. Das hat dem Teil GARNICHTS ausgemacht - funktioniert genau so.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2014
+ super schnell aufgeheizt
+ pizzas passen rein
+ toller lieferumfang: backblech, rost, pizzastein,...
+ passt eigentlich alles rein
+ zwei pizzas gleichzeitig möglich
+ umluft

- man muss aufpassen, dass nichts auf die heizstäbe tropft
- gehäuse wird sehr heiß (also ausreichend platz ringsherum nötig)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2017
An und für sich ist dieses Gerät in gut. Was aber gar nicht geht ist das ziemlich genau nach der Garantiezeit das Gerät kaputt geht. Die zwei oberen Heizstäbe gehen nicht mehr und lassen sich nicht wechseln. Deswegen nur 2 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2014
Fantastisch! Habe dieses Gerät zum Schnäppchenpreis von 42 Euro bekommen und war speziell wegen dem Hendl- Spiess in freudiger Erwartung was die Kiste leistet. Da erstmal kein Hühnchen in Reichweite war habe ich den Klassiker TK Pizza ausprobiert. Laut Manual 10 Min. Bei 200 Grad. Aufheizen habe ich mir gleich mal gespart aufgrund der Rezensionen hier, die besagen dass dieser Ofen ein echter "bada**" in Sachen Temperatur ist. Dem war auch so. Man darf den Ofen erstmal nicht unbeaufsichtigt lassen. Das genaue Einstellen der Uhr ist etwas schwammig und da ich ja vorgewarnt war, lief der Timer auf meinem Smartphone mit. Ich glaube jede billige Eieruhr ist da präziser. Dann nach 10 Min die Pizza herausgeholt und der Rand des hinteren Teils der Pizza war etwas schwarz. Nicht schlimm, der Rest der Pizza war genau richtig. Hier empfiehlt es sich also, nach 5 Min. die Pizza zu drehen. Ausserdem war sie doch sehr trocken. Das kann man vielleicht mit ein paar Tropfen Öl auf die Pizza vor dem Backen verhindern. Ich werde beim nächsten Mal aber nur 150 Grad einstellen. Zur Verwendung kam auch der Pizzastein, der den Boden schön knusprig machte.

Nachdem ich mir nun ein Huhn besorgt habe, mit Salz, Peffer, Cayenne Pfeffer und Paprika eingerieben und mit Spiessen die Flatterärmchen und die Füsse am Bauch fixiert habe, ab bei 200 Grad in den Ofen. Nach einer halben Stunde sah es vom Bräunungsgrad fertig aus, deshalb die Temperatur auf 150 Grad gesenkt und nochmal 30 Min schwitzen lassen. Sehr gut! Keine Verbrennungen und ein sehr saftiges Fleisch. selbst beim Hendlmann vorm Supermarkt noch nicht ein so gutes Hendl bekommen. Somit hab ich dem armen Tierchen einen würdigen Abgang verschafft und kann den Ofen nur weiterempfehlen.
review image
22 Kommentare| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2014
Sehr schnelle Lieferung daher alles super! Kleiner Kritikpunkt an den Hersteller: der Ofen backt/gart/brät hinten mehr als vorne. Das heißt man muss das Gericht vielleicht nach der hälfte der zeit drehen. Da dies bereits mein zweiter Severin Mini-Ofen ist und es bei meinem ersten genauso war, denke ich es ist ein generelles Problem bei dieser Produktgruppe. Allerdings ist dies durch den Preis komplett "aushaltbar" und wenn man den Dreh raus hat auch vermeidbar.
11 Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2014
Ich rate allen unentschlossenen dazu dieses Auslaufmodell noch günstig zu schiessen anstatt den Nachfolger zu kaufen, dessen Fähigkeiten aufgrund des Kontruktionsprinzips eines Mini-Ofens ebenso limitiert sein dürften.

Ich habe bis jetzt nur Pizza darin zubereitet. Den Pizzastein sollte man besser gleich abschreiben: Wenn dieser noch nicht auf dem Transport kaputtgegangen ist, springt er garantiert nach den ersten drei Backvorgängen jenseits der 200°C. Stattdessen empfehle ich das Blech und ein zugeschnittenes Stück Backpapier + Ober- und Unterhitze

Davon ab nervt die Lösung mit der Eieruhr ein wenig. Ich stelle sie immer gleich auf 30 Minuten und stoppe meine 7-8 Minuten Backvorgang (bei knapp über 200°C ) mit dem Handy. Danach kann man den Stecker ziehen und die Uhr auf 0 drehen - Fall erledigt. Ohne digitale Anzeige wäre hier aber auch nichts anderes denkbar und da ist man schnell in einer anderen Preisklasse.

Preis - Leistung stimmen aber dafür bei diesem Gerät.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2013
Ich habe diesen Ofen nun fast zwei Jahre im Einsatz. Hauptsächlich wir darin Pizza aufgebacken, aber auch alle anderen Aufgaben wie Lasagne (selbst gemacht) oder selbst gemacht Aufläufe lassen sich wunderbar damit backen. Man muss nur beachten, dass man etwas weniger Temperatur einstellt, als auf den Packungen angegeben ist, aber da ist ja sowieso jeder Ofen verschieden.

Dank der Zeitschaltuhr läuft der Ofen nicht länger als nötig und auch "vergessene" Mahlzeiten findet man nicht direkt verkohlt wieder.

Da der Ofen kleiner als eine Mikrowelle ist findet dieser auf Mikrowellen / Kühlschränken etc platz.

Was ich besonders praktisch finde ist der herausnehmebare Bodeneinsatz. So kann man den Boden angenehm von Fett und Speiseresten säubern, ohne in dem kleinen Gerät putzen zu müssen.

Fazit: Für Single-Haushalte oder als 2.Ofen für Kleinigkeiten 1a !
0Kommentar| 69 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2016
**************************************************
Grund der Anschaffung:
**************************************************
Ich bin Single und wollte nicht immer den großen Ofen (Starkstrom) benutzen und habe daher der Umwelt und meiner Stromrechnung zuliebe einen kleinen Kompaktofen angeschafft. Hinzu kam, dass ich einen Ofen mit Schaltzeituhr wollte, damit der Ofen sich von alleine abschaltet.
Wir haben insgesamt 2 Öfen gekauft. Der Kaufpreis lag damals bei 60€ (ende 2012) und 50€ (ende 2013, ohne Pizzastein).

**************************************************
Rezension:
**************************************************
Das Gerät ist kompakt und dennoch groß genug um eine Pizza aufzuwärmen. Der beiliegende Pizzastein ist ganz nett, doch habe ich ihn sehr selten genutzt, da die Benutzung des Rostes einfacher ist und ich bei "guten" Fertigpizzen (diese sind schon auf Stein vorgebacken) nur einen minimalen Mehrwert feststellen kann.

Auch die Reinigungsmöglichkeit ist gut. Im unteren Teil gibt es ein Auffangblech, dass man zum Reinigen entnehmen kann. Mit zusätzlich genutzten Backpapier brauchte ich den Ofen nur sehr selten zu reinigen (gefühlte 1-2mal im Jahr).

Ich persönlich habe den Ofen ca. 3-4mal in der Woche genutzt. Manchmal auch 'ne Woche garnicht, weil ich selbst viel gekocht habe. Für mich als Single ist/war dieser Ofen ideal. Auch um Kleinigkeiten selbst zu backen oder Gerichte einfach nur aufzuwärmen... einfach Top. Ich war sehr zufrieden.

**************************************************
Kleine Minuspunkte:
**************************************************
Der Ofen tickt und brummt hörbar vor sich hin. Die Uhr tickt sogar einige Minuten weiter, nachdem die Zeitschaltuhr den Ofen bereits abgeschaltet hat. Dafür hätte es jetzt von mir, aufgrund des Preissegmentes, wohl keinen Abzug in der Bewertung gegeben.

**************************************************
Doch nun kommt ein dicker Minuspunkt:
**************************************************
Wir hatten 2 Geräte in der Familie. 1. Gerät: Ende 2012 / 2. Gerät: Ende 2013 gekauft.

Gegen ende 2015 trat beim 1. Gerät der 1. defekt auf: der obere Heißstab funktionierte nicht mehr. Seitdem wird er eigentlich kaum noch benutzt. Beim 2. Gerät trat vor kurzem ein ähnlicher Defekt auf. Dieses Mal gaben aber sofort die unteren und der obere Heißstab ihren Dienst auf. Beide Öfen befinden sich in getrennten Haushalten und an unterschiedlichen Stellen und haben genug Luft und Raum am Platz gehabt.

Ich gehe davon aus, dass hier ein Cent-Bauteil defekt ist. Sehr schade! Denn der Umwelt kann man mit solchen Wegwerfartikeln nicht wirklich helfen - im Gegenteil!

**************************************************
Wem zu Empfehlen?
**************************************************
Menschen, die einen günstigen guten Ofen für ca. 2-3 Jahre suchen werden hier gut bedient. Ich persönlich habe hier jedoch ein ungutes Gefühl auf ein Unternehmen "hereingefallen" zu sein, dass darauf setzt Sollbruchstellen zu verbauen, die nach Garantieende versagen, um so Neukäufe zu erzwingen. Mein nächster Mini-Ofen wird jedenfalls von einem anderen Hersteller sein - auch wenn er teurer sein sollte.
55 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 16 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)