flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
34
4,8 von 5 Sternen


VINE-PRODUKTTESTERam 18. April 2012
Dieses Album hat TFK nicht in Zusammenarbeit mit einem Musiklabel sondern in Eigenregie und Independet veröffentlicht. Respekt! Die Band sammelte Geld über ein Kickstarterprojekt und bekam weit über 60.000 Dollar an Spenden für diese CD zusammen.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Krachende Rocksongs, gefühlvolle Balladen und die typische TFK-Coolness die jeder einfach lieben muss!
Das Album bietet einen perfekten Mix aus allem was die Band ausmacht und kann damit voll überzeugen!

Für mich sind die härteren Songs des Albums die besseren, einfach weil ich eben mehr der Typ für harte Musik bin, bei anderen mag das anders sein. Aber diese Songs sind genial: We Are, Light Up The Sky, Let The Sparks Fly, I Get Wicked und Down!

Tracklist:
"The Introduction" - 1:01
"We Are" - 3:18
"Light Up the Sky" - 4:00
"The End Is Where We Begin" - 3:45
"Let the Sparks Fly" - 4:06
"I Get Wicked" - 3:33
"Be Somebody" - 3:42
"This Is a Warning (Intro)" - 0:47
"Courtesy Call" - 3:57
"War of Change" - 3:52
"Down" - 3:27
"All I Need To Know" - 4:10
"Fly on the Wall" - 4:03
"So Far Gone" - 4:29
"Outroduction" - 0:38

Fazit:
TFK mal so wie sie immer sein wollten, ohne die Vorgaben eines Musiklabels! Ein tolles Album und ein MUSS für jeden Fan! Zuschlagen!
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2017
👌🏽Guter Album, guter Band, als ich es gekauft hab hast es mich gestört dass ich 10€ zahle obwohl ich nur die Hälfte des Albums haben will -sprich die originalsongs- aber nachdem ich mir die Remix Lieder angehört hab habs ich letzten Endes nicht bereut, sind echt gut
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2012
Schon seit längerem verfolge ich mit Interesse den Werdegang dieser Band und werde immer wieder aufs Neue überrascht.
Viele Leute machen große Augen wenn man ihnen erzählt dass es sich bei dieser Band um eine von vielen Bands mit christlichen Background handelt und auf Grund des rockigen Sounds können sich dies viele nicht vorstellen.
Thousand Foot Krutch verpacken ihren christlichen Glauben in knallige, rockige Songs und bei diesem Album gehen sie sogar wieder ein Stück "back to the roots", denn es sind wieder einige "Rap-Passagen" eingebaut, nicht zuletzt hat das wahrscheinlich etwas damit zu tun, dass dieses Album gänzlich ohne Einfluss von Label/Plattenfirma entstanden sein soll.
Von den Songs und vom Sound bin ich absolut überzeugt worden, nicht zuletzt durch die teilweise auftretenden "heavy" Bassstöße an den richtigen Stellen.
Bei vielen Bands klingt der Sound einfach zu klar/hell auf den CDs. TFK hat hier meiner Meinung nach alles richtig gemacht.
Grade beim Autofahren mit Subwoofer und Verstärker im Kofferraum kommt der satte Bass wunderbar zur Geltung und das, ohne dass man ein Kratzen oder "Flattern" der Boxen vernimmt.

Als einzigen "Negativaspekt" könnte man die CD Verpackung aus Pappe ankreiden.
Ich sage bewusst "könnte", denn mich persönlich stört es nicht, da die Verpackung eh im Regal steht und dementsprechend nicht in Mitleidenschaft gezogen wird und da es in meiner Wohnung nicht regnet weicht diese auch sicherlich nicht auf.

Meine Empfehlung:
Macht einfach eine Hörprobe ( Amazon / Youtube etc. ) und überzeugt euch selbst.

Der Kauf lohnt sich definitiv!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2012
Juhu, mit 1 Tag Verspätung halte ich die CD endlich in Händen. Zuerst enttäuscht über die Papierhülle, war ich schließlich begeistert von der Verpackung und vom Booklet. Ich werde nun meine Höreindrücke schildern.
1 - Juhu, es gibt ein Intro. Ich liebe Intros, v.a. wenn der Übergang zwischen Intro und erstem Song gelungen ist - hier ist er in etwa so wie bei Welcome tot he Masquerade'wenig Zusammenhang, aber doch irgendwie gut.
2 - Spätestens jetzt weiß man, welche Band man gerade hört. Tolle Gitarrenriffs, ins Ohr gehender Refrain, nicht zu weich, nicht zu hart (für mich zumindest :P).
3 - Man wartet auf den Break ' und er kommt auch sofort'Ein Song zum Headbangen. Guter Mix aus Sprechgesang und fast geschrienen Refrains' à la Rage against the Machine oder eben TFK.
4 - Songname entspricht Name des Albums' Da erwarte ich mir einiges! Ein Song zum Mitsingen mit Ohrwurmpotential. Etwas softer als die bisherigen 2 Songs, aber auf keinen Fall schlecht!
5 - Das ist klassisches TFK und deshalb gibt's da nicht viel zu sagen - einfach nur Hammer! Bisher einer der besten Song auf dem Album.
6 - Nach Zwei Sekunden weiß ich schon dass das eine Ballade ist'Und ich hab mich getäuscht :P Wieder mit Sprechgesang und deshalb ähnlich zu Nr 3.
7 -Aber jetzt kommt die Ballade wirklich - eine gute wie ich finde. Vor allem bleibt's im Refrain nicht so soft - Gefällt mir!
8 - 'This is a Warning''Da ist man ja gespannt was das ist. Nun, es ist eigentlich nur ein 'Intro' für den nächsten Song. Ich könnte jetzt irgendwas reininterpretieren, z.B. dass Nr. 8 die Hälfte des Albums ist, und man deswegen auch die CD ab hier bis zum Ende hören könnte'Das Ende der CD ist praktisch dort, wo wir beginnen, es anzuhören - passt auch zum Cover. Ob sich die Band dabei so viel Gedanken gemacht hat wie ich, weiß ich nicht'Ist mir eigentlich auch egal, denn der nächste Song rockt .
9 - Es werden weitere Stilmittle wie a capella und 'Geige' verwendet. Dazu kommt klassisches TFK - insgesamt also ziemlich gut.
10 - Diesen Song hatte ich schon vorher gehört. Er überzeugt mich immer noch, weil der Refrain einfach bombastisch ist und der Rest gerappt, gesungen und geschrien wird. Tolle Mischung!
11 - Jetzt wird's wieder härter, und das ist auch gut so. Auf diesem Album ist wirklich für jeden was dabei, und auch dieser Song überzeugt.
12 - Ah, wieder eine Ballade, diesmal nur mit Akustik-Gitarre. Zur Abwechslung nicht schlecht, aber natürlich nicht das Vorzeigelied der Band.
13 - Es bleibt soft. Dank des guten Refrains stört der Song aber nicht auf der Platte - im Gegenteil!
14 - Nochmal Akustik-Gitarre'Zum Schluss raus muss ich sagen, nimmt das Album etwas ab, aber das ist Lästern auf hohem Niveau. Wer es etwas softer mag, wird nicht enttäuscht.
15 - das Outro ist vom Stil her wie das Intro (ja, ich bin Mr. Obvious), es enthält allerdings einen Satz, der mir schon im Booklet positiv ins Auge gestochen ist - if you dont't stand for something you might fall for anything.
Insgesamt find ich das Album HAMMERMÄSSIG gut, wobei mir die 'erste Hälfte' bis zur Warning besser gefällt. Absolute Lieblingssongs sind (2) We Are, (5) Let The Sparks Fly und (10) War of Change.
Jeder, der mindestens 1 Album von Thousand Foot Krutch gut findet, kann hier bedenkenlos zuschlagen, denn dieses hier ist eines der besseren! Hier hat ihnen kein Label oder sonstwer irgendwelche Vorgaben gemacht und sie konnten sich voll entfalten'Dadurch kann man mit dem Kauf der CD die Band auch direkt finanziell unterstützen. KAUFEN, es lohnt sich!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 30. Juli 2012
Dieses Album hat TFK nicht in Zusammenarbeit mit einem Musiklabel sondern in Eigenregie und Independet veröffentlicht. Respekt! Die Band sammelte Geld über ein Kickstarterprojekt und bekam weit über 60.000 Dollar an Spenden für diese CD zusammen.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Krachende Rocksongs, gefühlvolle Balladen und die typische TFK-Coolness die jeder einfach lieben muss!
Das Album bietet einen perfekten Mix aus allem was die Band ausmacht und kann damit voll überzeugen!

Für mich sind die härteren Songs des Albums die besseren, einfach weil ich eben mehr der Typ für harte Musik bin, bei anderen mag das anders sein. Aber diese Songs sind genial: We Are, Light Up The Sky, Let The Sparks Fly, I Get Wicked und Down!

Fazit:
TFK mal so wie sie immer sein wollten, ohne die Vorgaben eines Musiklabels! Ein tolles Album und ein MUSS für jeden Fan! Zuschlagen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2013
Ist mein erstes Album von der Band und ich bin ziemlich überrascht. Habe zuvor nie etwas von der Band gehört. Das Album hat einen hohen qualitativen Stil, dass locker großbekannte Bands im Schatten stehen lässt. Langeweile kommt hier nicht auf. Schöne Texte gepaart mit alternativen "NuMetal"/Crossover auf hohem Niveau. Als LinkinPark Fan kommt mir so eine Band als Abwechslung genau richtig ... An der Band bleibe ich auf jeden Fall dran. Immer wieder gerne & bitte weiter so. GodBless TFK.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2013
Gefunden habe ich diese Band auf Youtube auf der rechten Seite bei den Vorschlägen. Einfach mal angehört und der Sound ging von Anfang an ins Ohr und man wollte sofort mehr! Geniale Powerriffs, aber auch ein paar Balladen, die sich gewaschen haben. Durchweg ein solides Album, bei dem der Hörspaß kein schnelles Ende nimmt.
Mischung aus Limp Bizkit, Silverchair, Rage against the machine und mehr...
Also absolut empfehlenswert !!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 19. Februar 2016
Immer mehr Bands folgen dem Trend, ihre Alben mit Unterstützung ihrer Fans zu produzieren. Nach Kollegen wie Project86, The O.C. Supertones und Spoken gehören auch die NuMetal-Rocker von Thousand Foot Krutch zu den Nutznießern der durch das Online-Portal 'Kickstarter' finanzierten Alben. Dabei hat sich auf 'End Is Where We Begin' im Vergleich zu früheren Veröffentlichungen der Band scheinbar nicht viel geändert. Das neue Album der Kanadier ist ein gut gelungenes Werk, mehr aber nicht. Viele Stücke ähneln früheren Songs und bleiben dem Stil der Band ohne jeden Zweifel treu, wobei zwei schöne Balladen am Ende des Albums besonders herausstechen. Für Fans der Band und auch andere Liebhaber der härteren Rockmusik sollte aber trotzdem genug geboten werden um sowohl auf CD als auch live ordentlich Stimmung zu machen. Ein schickes Digipack mit u.a. einer neuen Variation des Bandlogos verleiht der Produktion zudem genug Einzigartigkeit um das Plattenregal würdig zu bevölkern.
Auch wenn wie beschrieben das Rad nicht neu erfunden wird haben Thousand Foot Krutch den meisten ihrer Genre-Kollegen einiges voraus. Hätten sich Linkin Park wieder auf ihre Wurzeln besonnen würden sie heute möglicherweise eine ähnliche Energie erreichen, und das abseits von Mainstream-Popballaden und psychedelischen Elektrostücken. Auch andere vielgelobte Numetalbands wie Red und Pillar versinken zunehmend in gleichförmig-gezähmten radiokompatiblen Songstrukturen und gerade deswegen weiß TFK trotz der musikalischen Beinahe-Stagnation weiterhin zu gefallen.

Anspieltipps:
'We Are'
'Courtesy Call'
'All I Need To Know'
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2014
Diese Cd beinhaltet richtig gute Rockmusik, mit vielen verschiedenen Einflüßen. Von Nu-Metall bis hin zur Ballade ist alles vorhanden. TFK haben ihren ganz eigenen Soundstil, was das Album noch besser werden lässt. Gute Arrangements, abwechselnde Parts, von melodiös bis richtig knallig. Nicht nur für Christen ein echtes Must-Have. Daher kann ich nur die volle Punktzahl geben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2014
Guter Mix zwischen den verschieden Genres die Thousand Foot Krutch schon immer bedient hat. Auch dieses Album hat mich wieder in seinen Bann gezogen. Vorallem die Balladen gefallen mir sehr gut. Da ist so viel Power drin. Unglaublich. Ich kann dieses Album nur jedem weiterempfehlen und die negativen Rezensionen etwas belächeln.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Exhale
9,99 €
Welcome To The Masquerade
9,29 €
Vessels
9,79 €
Unleashed
10,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken