Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Fire Shop Kindle Soolo festival 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
4
3,8 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,09 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. September 2013
Werden uns jetzt die Lieder verkauft, die es damals nicht auf die CDs geschafft haben? Fällt denen nichts neues mehr ein? Kreatives Black out? Gar das Ende von Hocico? Das sind Gedanken, die einem durch den Kopf gehen könnten, wenn man liest, dass "verlorene, nicht ausgearbeitete Songs aus den Anfangstagen" auf der Scheibe sind. Noch mal sowas wie die Demo-Alben aus der "Hate Never Dies"-Box oder die Demos auf einigen Singles, womöglich auch in der gleichen Qualität?

Weit gefehlt! Hocico liefern uns mal wieder einen Schatz an Perlen, die sich definitiv nicht hinter den frühen Klassikern verstecken müssen.

Die Qualität der Aufnahmen ist sehr gut. Die Stücke selber sind zeitlos, haben aber doch aufgrund ihres Alters zum Teil einen gewissen Retro-Charme. Es gibt einige eher ruhige Instrumentals, aber die gesungenen Lieder sind gewohnt schonungslos aggressiv, hart, laut, dennoch tanzbar und sehr melodisch. Genau so, wie wir unsere "Mexican Bastards" haben wollen.

Als Download ist auch die zweite CD des limitierten Doppelalbums aus der Pyramiden-Box erhältlich.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2015
als alter Hocico Fan:

doch eher sehr entäuschend, weit weg von den fetten Sounds vergangener Jahre....

entweder sie könnens nicht mehr oder das war einfach nur zusammengepacktes Experimentier-Material.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Zum Bandjubiläum gibt es alte Schätzchen. Erc Aicrag und Racso Agroyam feiern das 20jährige Jubiläum ihres Projektes Hocico mit einer Zusammenstellung der besonderen Art. "Los Dias Caminando en El Fuego" ist kein bloßes Best-Of Album, wie es diverse andere Gruppen und Label anlässlich derartiger Jubiläen veröffentlichen. Vielmehr hat das mexikanische Duo tief in den eigenen Archiven gewühlt und diverse alte nicht bis zum Ende ausgearbeitete Songs gefunden. Obwohl man diese Tatsache in Relation setzen muss. Denn die Sounds waren auf einer alten Harddisc, auf die Racso Agroyam im Rahmen einer Reparaturmaßnahme gestoßen ist - aber sei es drum.
Hocico machten sich also daran, diese "neu" entdeckten Titel in der aktuellen Zeit zu Ende zu produzieren und auf die vorliegenden Kompilation zu bannen. Bei den finalen Arbeiten ist man sehr bedächtig an die Titel herangegangen und hat diese im Stile ihrer seinerzeitigen Erstentstehungsphasen fertig gestellt. Und so zeigen sich die Mexikaner auf "Los Dias Caminando en El Fuego" etwas seichter und nicht so brachial durchgetaktet, wie dies auf den letzten Alben der Fall gewesen ist.
"Los Dias Caminando en El Fuego" beinhaltet 16 bis dato unveröffentlichte Titel, die einer einmaligen Mach- und Produktionsart entsprungen sind und von denen man aus Industrialaugen betrachtet schon fast behaupten kann, sie seien zeitlos. Eine interessante Zusammenstellung, an der speziell die Hocico Fans ihre wahre Freude haben dürften.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2013
Klasse Musik, hatte davon vorher nichts gewusst. Danke für den Hinweis auf diese CD
Zusendung erfolgte wie immer schnell und gut
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken